Seite 6 von 8 ... 45678
157Gefällt mir
  1. #101
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Bemerkenswert wie schnell das Thema doch wieder zu einem ideologischen Grabenkrieg der Marke "Wir gegen die" verkommen ist, nur weil die üblichen Verdächtigen mitmischen. Es ist mal wieder der Klassiker "Fakten, Meinungsfreiheit und Toleranz" vs "SEH DAS GEFÄLLIGST AUF MEINE WEISE OR ELSE!!!!!".

    Kann man sowas nicht in irgendein Subforum verfrachten? Denn das hat mit dem eigendlichen Thema doch schon wieder lange nix mehr zu tun.
    Frullo und NOT-Meludan haben "Gefällt mir" geklickt.

  2. #102
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    601
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Übrigens habe ich genau deswegen so eine Abneigung gegen SJWs, weil sie in ihrem Wahn Minderheiten zu schützen statt auf Gleichberechtigung und Gleichheit leider häufig darauf setzen, das "Normale" anzugreifen. Ich respektiere persönliche Lebensentscheidungen anderer, lasse mir aber sicher nicht erzählen, dass ich deswegen Böse bin, weil meine eben "Standard" sind.
    Ich würde so weit gehen zu sagen, solche Leute sind nicht ernsthaft an Social Justice interessiert, sondern an Selbstdarstellung, virtue signaling und oppression obsession.
    Diese Leute erweisen am Ende dem was SJW eigentlich sein will und soll einen Bärendienst, gerade weil sie durch ihre Irrationalität nur noch Öl ins Feuer der Ressentiments gießen.

    Gleichzeitig kann man aber imo auch von rationalen Menschen erwarten, dass sie intelligent genug sind, das nicht zu verwechseln.


    Ich wiederhole mal einen meiner früheren Postins, weil der hier super passt:
    Zitat Zitat von Corsa500 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht wie man so schmerzhaft verbohrt sein kann. Transgender zu sein bedeutet viel viel mehr als "optisch auf den ersten Blick so aussehen". Das ist einfach extrem respektlos [...]
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Sorry aber das ist genau das oben angesprochene Problem, egal was politisch oder gesellschaftlich gewollt ist, sie sind eben NICHT weiblich sondern sehen nur optisch auf den ersten Blick so aus. Ihr weiblich aussehendes Geschlechtsorgan funktioniert auch nun mal völlig anders als das einer echten Frau.
    Ihr habt beide Recht, aber redet aneinander vorbei. Schuld daran ist, dass wir im Deutschen keine unterschiedlichen Wörter für (biologisches) Geschlecht und Geschlechtsidentität habe. Die Amis haben es da leichter, die haben "sex" und "gender".

    Das biologische Geschlecht ist nun mal tatsächlich ein unumstößlicher Fakt. Da gibt's nichts dran zu rütteln.
    ABER: sind wir als Menschen und Gesellschaft reduzierbar auf unsere biologischen und physischen Eigenschaften? Oder stehen wir darüber?

    https://youtu.be/DBnENlXt-H4?t=1m54s
    Glory to Arstotzka

  3. #103
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.465
    ich weiß ja nicht, aber wieso denke ich nur immer dass wenn einer so versucht den Kampfbegriff und Totschlagargument SJW zu bringen, ob er nicht eher selbst für Soziale Ungerechtigkeit ist?
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  4. #104
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.574
    SJW, political correctness, Gutmenschen, links-grün-versifft...
    Billigstes Instrument um unbequeme Meinungen in eine Schublade zu packen und sie damit automatisch herabwürdigen zu können.

    Gibt es natürlich genauso von Anderen, aber ist schon erstaunlich wie oft es von konservativer Seite bemüht wird.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #105
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.465
    nicht zu vergessen dass man eigentlich nur bei sich selbst auf Meinungsfreiheit pocht aber andere Versucht zu unterdrücken
    hach ja, leider ist Ironie nicht Tödlich, die Menschheit hätte frühzeitig in der Evolution die Probleme beseitigt bekommen
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  6. #106
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.907
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    SJW, political correctness, Gutmenschen, links-grün-versifft...
    Billigstes Instrument um unbequeme Meinungen in eine Schublade zu packen und sie damit automatisch herabwürdigen zu können.
    Und trotzdem wird es immer wieder als Pseudo-Argument gebracht, traurig irgendwie. Aber wer da in seiner Meinung festgefahren ist, kann leider schwer wieder davon weggebracht werden, zumindest hab ich das Gefühl.

  7. #107
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Und trotzdem wird es immer wieder als Pseudo-Argument gebracht, traurig irgendwie. Aber wer da in seiner Meinung festgefahren ist, kann leider schwer wieder davon weggebracht werden, zumindest hab ich das Gefühl.
    Kommen die aus der gleichen Schublade für Scheinargumente wie "Nazi, Hater, Hass, ewig Gestrige,........" die traurigerweise auch immer gebracht werden wenn man versucht mit aller Gewalt die Meinungen Anderer zu ändern, oder mindestens herabzuwerten?
    Geändert von Orzhov (15.07.2018 um 19:31 Uhr)
    Spiritogre, Bast3l and NOT-Meludan haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #108
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.465
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Kommen die aus der gleichen Schublade für Scheinargumente wie "Nazi, Hater, Hass, ewig Gestrige,........" die traurigerweise auch immer gebracht werden wenn man versucht mit aller Gewalt die Meinungen Anderer zu ändern, oder mindestens herabzuwerten?
    ja sicher doch
    Nicht dass die einen Begirffe kommen nachdem einer Breit sich dafür auch Qualifiziert hat, wohin gegen alle als SJW beschimpft werden die es wagen zu sagen andere die gleichen Rechte zu geben ...
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  9. #109
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Corsa500
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    710
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ja sicher doch
    Nicht dass die einen Begirffe kommen nachdem einer Breit sich dafür auch Qualifiziert hat, wohin gegen alle als SJW beschimpft werden die es wagen zu sagen andere die gleichen Rechte zu geben ...
    Ich denke die Personen mit denen du versucht zu diskutieren sind nicht per se gegen gleiche Rechte für alle. Sie haben ja das Recht als ihr biologisches Geschlecht zu leben, also dürfen transgender Personen das auch, spricht doch nichts gegen! Und sie dürfen auf Toiletten gehen die ihnen richtig erscheint und die mit ihrem Geschlechtsteil konform gehen, also dürfen die Genderverwirrten das doch auch! Klingt doch fair. Alles andere wäre doch eine Extrawurst für irre Menschen, das wäre ja noch schöner!
    Die Krux liegt hier darin dass sie nur ihre eigenen Maßstäbe auf alle anderen anwenden können und kein Verständnis aufbringen können für Situationen, die weitaus komplexer sind als Geschlechtsteile. Und falls sich jemand jetzt denkt, ich klinge aber bitter - nun vielleicht bin ich das auch weil ich es einfach leid bin von allen Seiten zu hören, dass ich nicht echt sondern irre bin und irgendein Fremder diktieren will, welche Toilette ich doch zu benutzen habe. Glücklicherweise darf ich diesen Leuten hierzulande ins Gesicht lachen während ich die gleiche Toilette benutze wie ihre Frauen, Freundinnen, Töchter, Schwestern und Mütter und dabei - what a shocker - absolut niemandem Schaden zugefügt wird während es für mich den Unterschied zwischen Akzeptanz und Ausgrenzung symbolisiert.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #110
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xNomAnorx
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    4.726
    Die oben genannten Begriffe werden in meinen Augen von beiden Seiten zu oft verwendet, wobei ich mit den beiden Seiten jetzt weniger die Diskussion hier meine, sondern eher die allgemeine Debatte zwischen Links und Rechts weltweit und insbesondere in den Vereinigten Staaten.
    Konservative benutzen Vokabular wie "snowflakes", "SJWs" etc. viel zu inflationär, gleichzeitig wird man mit einem konservativeren Stand allerdings auch sehr schnell als "Rassist" oder "Sexist" dargestellt. Für beide Seiten ist es eben leichter, das Gegenüber zu beleidigen und damit als nicht ernst zunehmend abzustempeln, anstatt sich auf eine faktisch basierte Diskussion einzulassen. Ich finde speziell in diesem Streitpunkt ist keine Seite wirklich schlimmer; diese Kategorisierungen sind viel mehr ein Trend, der sich in den letzten Jahren immer mehr etabliert hat.
    Bast3l, Orzhov and NOT-Meludan haben "Gefällt mir" geklickt.


    I have seen the dark universe yawning
    Where the black planets roll without aim,
    Where they roll in their horror unheeded, without knowledge or luster or name.

    Nemesis, H.P. Lovecraft

  11. #111
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.465
    Zitat Zitat von Corsa500 Beitrag anzeigen
    Ich denke die Personen mit denen du versucht zu diskutieren sind nicht per se gegen gleiche Rechte für alle.
    hat das wer hier?
    Muss sich dass auf diesen Thread beschränken oder beziehen?

    Aber wenn z.B. einer nur Schreibt wie scheiße EA ist und dass nur die fiese Lootboxen raushauen und Studios schließen und dass unter jeder News schreibt, dann ist der garantiert keiner der Kritisch über EA schreibt, sondern halt ein Hater. Ich meine, der wird sich sicherlich für einen Kritiker halten, ist er nur nicht
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  12. #112
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    hat das wer hier?
    Muss sich dass auf diesen Thread beschränken oder beziehen?

    Aber wenn z.B. einer nur Schreibt wie scheiße EA ist und dass nur die fiese Lootboxen raushauen und Studios schließen und dass unter jeder News schreibt, dann ist der garantiert keiner der Kritisch über EA schreibt, sondern halt ein Hater. Ich meine, der wird sich sicherlich für einen Kritiker halten, ist er nur nicht
    Du hast doch keine Objektivität was das betrifft, also halte ich dich für gänzlich ungeeignet überhaupt zwischen Hass und Kritik unterscheiden zu können. Hast du bereits mehrfach erfolgreich bewiesen.

  13. #113
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.688
    Solche Aktionen sind einfach nur asozial ohne Ende. Aber manche Menschen sind wohl so. Warum fällt es manchen so schwer sich an die einfache Regel "sei kein Arschloch" zu halten? Das Leben, die Welt, andere Menschen ,,, alles komplizierte Sachen, oft schwer zu verstehen, womit viele wohl nicht klar kommen. Man muss auch meiner Meinung nach nicht alles verstehen. Aber die Dinge werden nicht plötzlich auf wundersame Weise einfacher, nur weil man versucht sie mit aller Gewalt in irgendeine Schublade zu stecken oder sie dafür zu bestrafen, wenn sie in keiner dieser Schubladen passen. Das hat noch nie zu etwas Gutem geführt.

    Wer auf irgendwelchen "Randgruppen", seien es Transsexuelle, Schwule/Lesben, Ausländer, Angehörige fremder Religionen oder was auch immer für Menschen herumhacken möchte, sollte sich vorher vielleicht einmal Gedanken darüber machen, wie er selbst behandelt werden wollen würde, wenn er ein Außenseiter der Gesellschaft wäre ... und dann die anderem so behandeln. Das Leben in einer Randgruppe ist oft schon hart genug, kein Grund es den Leuten nochmal extra schwer zu machen.

    Amen ... ich müde, darum Bett.
    Spassbremse, LOX-TT and MartinaTG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  14. #114
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    25.683
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    [...]Das geht übrigens schon bei der Art los, wie sie sexuelle Lust empfinden, da sie keine Klitoris haben (die eben nicht nur der kleine Gnubbel ist, den man sieht), keine Menstruation usw. usf.
    ... gut, es gibt ja nun div. Arten wie Frauen zum Orgasmus kommen können. Ich kenne jemanden der durch Analverkehr einen Orgasmus bekommt.

    Ergänzend hierzu ist es bereits heute möglich komplett ohne Menstruation als Frau zu "überleben", interessant wird die Sache eben nur hinsichtlich Kinderwunsch. Ansonsten kenn ich auch einige Frauen, die keine "Lust" auf ihre Menstruation haben und sich Spritzen geben lassen, also nicht die Pille nehmen, und gar keine Menstruation mehr haben.
    ¯\_(ツ)_/¯

  15. #115
    Benutzer

    Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    76
    "Gamergate fällt vor allem durch seine Frauenfeindlichkeit und Hassreden gegen Minderheiten auf."

    Kleine Jungs, die so gerne mal bei den "Grossen" Beachtung finden wollen. Ich mag ja diese Männer hassenden Emanzen und die verlogene "Frauen sind Übermenschen und können alles" und "Männer sind Abschum und können gar nichts, haben aber erstaunlicherweise trotzdem die totale Macht" Bewegungen, die selbst in renommierten Zeitungen wie der Zeit mittlerweile zur Agenda gehören überhapt nicht. Aber diese Gamersgate Bengels sind mindestens genauso schlimm. Jungs drückt euch erst mal alle Pickel aus und versucht euch mal an der ersten Freundin, dann lässt der Hass auch nach. Umgekehrt für unsere Emanzen. Nicht immer von Dingen reden von denen ihr weder vom Tuten und erst recht vom Blasen keine Ahnung habt. Einfach mal die Klappe halten und nicht immer Hass und Vorurteile mit Argumenten verwechseln.

  16. #116
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.207
    Zitat Zitat von ExGamestarLeser Beitrag anzeigen
    Nicht immer von Dingen reden von denen ihr weder vom Tuten und erst recht vom Blasen keine Ahnung habt. Einfach mal die Klappe halten und nicht immer Hass und Vorurteile mit Argumenten verwechseln.
    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  17. #117
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    890
    Muss da gerade an die kürzlich angesehene Staffel 7 von Homeland denken. Da war genau das ein großes Thema und erschreckend zugleich was mit mit Fakenews, Botprofilen bei Facebook und co usw anrichten kann. Durchaus realistisch wie man dadurch Hass schürt.

  18. #118
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.230
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... gut, es gibt ja nun div. Arten wie Frauen zum Orgasmus kommen können. Ich kenne jemanden der durch Analverkehr einen Orgasmus bekommt.
    Zitat Zitat von MartinaTG Beitrag anzeigen
    Schade und traurig was hier für Ansichten herrschen .Und manche Aussagen sind einfach nur noch peinlich.

    Das angebliche Wissen wie die sexuelle Lust einer Frau ist, toppt hier aber alles.
    Nun, ich weiß z.B., dass Frauen sexuelle Lust ziemlich anders als Männer empfinden, das gipfelt darin, dass Orgasmen völlig anders funktionieren.
    Um Rabowkes Beispiel mit dem Analverkehr aufzunehmen, Männer haben eine Prostata, die dort für Lustempfinden sorgt, bei den Frauen ist es tatsächlich die innen liegende Klitoris die zwischen Vagina und Analgang liegt, allerdings ist diese innenliegende Klitoris eben bei jeder Frau unterschiedlich stark ausgebildet bzw. empfindlich. D.h. vielen Frauen gibt Analsex gar nichts, eben weil sie dort keine Lust empfinden können.
    Der männliche Orgasmus ist primär letztlich nichts anderes als das Gefühl den der herausschießende Samen durch seine Reibung im Penis verursacht, also völlig anders als bei einer Frau auch schon alleine von der möglichen Länge her.

    Eine Transfrau wird also niemals sexuelle Lust so empfinden wie eine biologische Frau, einfach weil ihr dafür ein entscheidendes Organ fehlt.



    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Und trotzdem wird es immer wieder als Pseudo-Argument gebracht, traurig irgendwie. Aber wer da in seiner Meinung festgefahren ist, kann leider schwer wieder davon weggebracht werden, zumindest hab ich das Gefühl.
    Gilt ja für beide Seiten
    Nur ich halte mich an die (Natur-) Wissenschaft und halte wenig von politischer Agenda.
    Ich habe z.B. absolut nichts gegen Transsexuelle oder Homosexuelle in meinem Freundeskreis, sofern sie sich normal benehmen und nicht wie durchgeknallte, überkandidelte Tussis. Ich kenne mehrere homosexuelle Määnner und komme mit denen wunderbar zurecht, jedoch ist z.B. einer dabei, der sich auch übertrieben "weiblich" verhält, was dazu führt, dass ich ungerne mit ihm zusammen bin, weil ich sehr vorsichtig agieren muss, ein falsches Wort und er spielt beleidigte Leberwurst, viel, viel schlimmer als jede Frau während ihrer Regel.

    Was mich jetzt scheinbar zum Feind der SJWs macht ist, dass ich heterosexuell bin und mich weder Homosexuelle noch Transfrauen sexuell anmachen. Scheinbar ist ja jeder, der nicht "offen" genug ist bei der LGBT-Bewegung aktiv mitzumachen automatisch ein konservativer A*sch. Und genau diese Engstirnigkeit und Inakzeptanz anderer Lebensweisen nervt mich an den SJWs.
    Geändert von Spiritogre (16.07.2018 um 11:18 Uhr)
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  19. #119
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.848
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Eine Transfrau wird also niemals sexuelle Lust so empfinden wie eine biologische Frau, einfach weil ihr dafür ein entscheidendes Organ fehlt.
    Entschuldige, aber bitte *was* qualifiziert Dich zu so einer Aussage? Bist Du Gynäkologe? Biologe? Reproduktionsmediziner? Sexualtherapeut?

    Ich finde es schon ein wenig vermessen, wenn sich jemand in einem Spiele(!)-Forum hinstellt und über Dinge salbadert, bei denen er maximal über oberflächliches Halbwissen verfügt.

    Ich z. B. würde mir niemals anmaßen, zu Dingen meinen Senf dazu zu geben, von denen ich wenig bis keine Ahnung habe. Ich kann aber sagen, dass Du mit Deinen Aussagen schon einmal nicht ganz richtig liegen kannst, weil ich *weiß*, dass "Lustempfinden" nicht nur an rein mechanische Stimuli gekoppelt ist. Sprich, auch die Psyche spielt eine große Rolle. Wenn das berühmte "Kopfkino" nicht abläuft, wird man/frau in den wenigsten Fällen Lust verspüren.

    Ich gehe sogar soweit und behaupte, die physische Stimulation ist im Vergleich zur psychischen als weitaus unwichtiger einzustufen.

    Insofern bezeichne ich Deine Aussage als, sorry, ziemlichen BS.
    MartinaTG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  20. #120
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.230
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Entschuldige, aber bitte *was* qualifiziert Dich zu so einer Aussage? Bist Du Gynäkologe? Biologe? Reproduktionsmediziner? Sexualtherapeut?

    Ich finde es schon ein wenig vermessen, wenn sich jemand in einem Spiele(!)-Forum hinstellt und über Dinge salbadert, bei denen er maximal über oberflächliches Halbwissen verfügt.

    Ich z. B. würde mir niemals anmaßen, zu Dingen meinen Senf dazu zu geben, von denen ich wenig bis keine Ahnung habe. Ich kann aber sagen, dass Du mit Deinen Aussagen schon einmal nicht ganz richtig liegen kannst, weil ich *weiß*, dass "Lustempfinden" nicht nur an rein mechanische Stimuli gekoppelt ist. Sprich, auch die Psyche spielt eine große Rolle. Wenn das berühmte "Kopfkino" nicht abläuft, wird man/frau in den wenigsten Fällen Lust verspüren.

    Ich gehe sogar soweit und behaupte, die physische Stimulation ist im Vergleich zur psychischen als weitaus unwichtiger einzustufen.

    Insofern bezeichne ich Deine Aussage als, sorry, ziemlichen BS.
    Ich spreche nicht von psychischer Lust sondern rein von physischer. Dass psychische Erregung viel zur Lust beim Sex beitragen kann würde ich nie bestreiten, weiß ich es doch (wie wohl fast jeder) aus eigener Erfahrung. Allerdings ist etwa ein Orgasmus rein durch psychische Erregung ohne taktilen Reiz unglaublich selten. Es ist aber problemlos möglich ohne sexuelle Stimulation im Gehirn rein durch die körperliche Aktivität zum Höhepunkt zu kommen. Was deine Aussage, dass psychischer Reiz wichtiger ist als physischer widerlegt.

    Dazu hilft auch ein einfacher Selbsttest, schaue dir einen Porno an oder lese eine Sexgeschichte oder denke dir sogar nur etwas sexuelles ohne, dass dein Glied physisch gereizt wird. Du wirst vielleicht erregt und (einigermaßen) hart werden, aber das Lustempfinden wird weiter unter dem liegen, was durch physische Stimulation erreicht wird. Andersherum geht es auch, masturbiere während du an nichts denkst oder gar z.B. einen völlig unerotischen Kriegsfilm schaust, die Lust wird nicht so groß sein wie bei der doppelten Stimulation aber du wirst mit genügend Durchhaltevermögen durchaus irgendwann kommen.


    Der Rest ist einfach tatsächlich Biologie, als Mann weiß ich, wie meine Lust funktioniert und wie ich einen Orgasmus empfinde und ich habe genug Sex mit dem anderen Geschlecht gehabt um zu Wissen, dass es da enorme Unterschiede gibt. Und sorry, eine Transfrau hat nun mal keine Klitoris und keine richtige Vagina sondern schlicht einen nach innen gestülpten Penis, kann also sexuelle Lust gar nicht so wie eine Frau empfinden, weil der physiologische Aufbau ein komplett anderer ist.

    Ich kann als Mann natürlich nicht sagen, inwiefern sich das erlebte (physische) Lustgefühl durch taktile Reizung und beim Orgasmus bei Frauen tatsächlich vom Mann unterscheidet, allerdings kann das eben niemand für das biologisch andere Geschlecht.

    Und damit das nicht falsch verstanden wird, das ist völlig wertfrei sondern einfach biologischer Fakt. Um mehr geht es mir hier nicht.


    Ich kann z.B. nicht einmal sagen, wieso mich Transfrauen, selbst wenn sie fantastisch aussehen, mich sexuell überhaupt nicht anmachen. Das scheint bei mir absolut genetisch verankert zu sein.
    Geändert von Spiritogre (16.07.2018 um 12:05 Uhr)
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


Seite 6 von 8 ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •