Seite 5 von 5 ... 345
18Gefällt mir
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.465
    Zitat Zitat von Satus Beitrag anzeigen
    Dumme Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem Thema zu tun haben, finde ich weitaus schlimmer.
    warum machst du es dann?
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  2. #82
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.913
    Zitat Zitat von Satus Beitrag anzeigen
    Nicht so viel vor der Bildzeitung hängen und mal den Kopf einschalten bevor man die Leute blöde von der Seite anmacht.
    Es geht um Spiele, ob on oder offline - cheaten finde ich arm PUNKT
    Ich lese nicht die Bild ander als sie

    Aber für sie ist wohl schon den Gammawert im Spiel hochstellen damit man besser was sieht cheaten

    Und wenn ich sie blöde angemacht hätte dann sähe es ganz anders aus

  3. #83
    Benutzer
    Avatar von MrFloppy77
    Registriert seit
    17.12.2006
    Beiträge
    93
    Als das Internet noch nicht in jedem Haushalt verfügbar war gab es sogar noch Cheatsammlungen in Büchern, wie z. B. Mogelpower. Bei einigen Games hat man Cheats verwendet aus den unterschiedlichsten Gründen. Manchmal auch einfach nur aus Spass. Was man im SP trieb hat sonst keinen interessiert. Bei Gothic 2 war auch einfach irgendwann das Gelatsche zuviel und man hüpfte dann in riesen Sprüngen über die Map. Muss jeder alleine entscheiden, nicht jeder hat die Zeit wochenlang durch die Wälder zu trampeln.

    Bei MP ist cheaten tabu. Da nerven mich schon die Leute die bei Shootern als Bunnyhopper über die karte springen wie Bugs Bunny auf Koks und einen trotz dem Gespringe noch mit 1-2 Schüssen fraggen, während man selber wie in Pulp Fiction nur um den Gegner herumsiebt.
    GTAEXTREMFAN hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #84

    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    5
    Das erste mal gecheated habe ich damals in DOOM 1. Konnte es nicht abwarten mit den dicken Waffen rumzuschießen. War trotzdem noch schwer genug.

    Ich kann die Cheats heute teilwese noch (ist schon bald 20 jahre her )
    IDKFA = Alle Waffen
    IDDQD = Unbesiegbar
    IDDT = komplette Karte sehen
    IDCLIP = Durch Wände gehen


  5. #85
    Neuer Benutzer
    Avatar von Gonzo011
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4
    Also zu PS1 und evtl. PS2 Zeiten gab es schon das ein oder andere Spiel wo ich Cheats benutzt habe. Gut erinnern kann ich mich noch am PC an Age of Empires (Ressourcen Code) oder an Sims den Geld Code mit dem ich eine riesige Villa baute.
    Allerdings habe ich auch leider zu oft schon die Kehrseite der Cheats erlebt wie z.B. im Mehrspieler bei Cod MW3. Da versauen doch einige I......en mit ihren Cheats dass ganze Spielvergnügen. Im Einzelspieler,betrügt man ja wie du schon sagst nur dich selbst deswegen
    sollte nichts dagegen einzuwenden sein.
    Persönlich nutze ich seit einigen Jahren überhaupt keine Cheats mehr, habe auch dank MW3 eine sehr hohe Abneigung gegenüber Cheatern im Mehrspielermodus entwickelt.

  6. #86
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    222
    Ich habe ja nichts gegen Cheats für Offline-Spiele - es gab und gibt in bestimmten Spielen einfach Stellen, bei denen man schier verzweifeln kann/konnte. Wenn man dann einen Cheat benutzt, bitte schön, man besch....t sich ja dann nur selbst und schadet Niemand. Allerdings was ich überhaupt nicht leiden kann, ist, wenn Jemand in Online-Spielen (Shooter speziell ...) böse Cheats nutzt, welche schlicht und ergreifend unfair gegenüber anderen Spielern ist, welche Solches nicht nutzen wollen.

    Wenn ich schlechter bin, als Andere ist das okay für mich - ich muss nicht der "BESTE" sein - solange ich Spass am Spiel habe, ist mir das schnurz ....

    Aber scheinbar gibt es genug Ego-Typen mit einem Minderwertigkeits-Komplex, welche dies nicht verkraften können. Deswegen - wegen Online-Game-Cheater - und dem immer übler gewordenen Umgangs-Ton im Chat-Fenster (oder dieses ausufernde Voting-System, um Leute aus dem Spiel zu jagen, oft grundlos) - spiele ich schon seit Jahren keine Online-Shooter mehr ...

  7. #87
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Panth
    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    412
    Bin deiner Meinung und hab bei den etwa gleichen Spielen gecheatet. Aoe, Gta etc. Manchmal bin ich auch einfach der Meinung: Ok hier passt der Schwierigkeitsgrad ... anderer Teil des Spieles: hier passt der einfach gar nicht, kurz ne kleine Hilfe und weiter geht es. Aber es gibt auch gute Gründe fürs Cheaten: Ich hab einmal einen 76% Spielstand von Black Flag verloren. Alles noch mal neu? Die ganzen Kisten, Chantys und weiß was ich? Ne, das war einfach zu frustrierend. Und wo ich gerne cheate: Wenn der Entwickler meint mir meine Gamingzeit zu rauben mit bescheuerten Laufe nach A und töte 100 monster x quests in Singleplayer spielen. So typische Gametime-Strecker, sag ich mir: Die 20 quests spar ich mir und vergeb mir in etwa die xp und gold. ... Ansonsten guter Artikel, hat mir gefallen.

  8. #88
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    423
    single player spiele sind doch so schon langweilig, mit cheats kann ichs auch gleich bleibenlassen, ist doch ziemlich sinnfrei

  9. #89
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.747
    Zitat Zitat von Maddi20 Beitrag anzeigen
    single player spiele sind doch so schon langweilig, mit cheats kann ichs auch gleich bleibenlassen, ist doch ziemlich sinnfrei
    Kann man soo pauschal nicht sagen. Es gibt auch durchaus sackschwere SP-Games.

  10. #90
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.465
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Kann man soo pauschal nicht sagen. Es gibt auch durchaus sackschwere SP-Games.
    oder auch einfach unfaire bzw. mies ausbalancierte Passagen, wie z.B. die Bosskämpfe in Deus EX HR, von daher ist es auch etwas Naive anzunehmen, Spiele wären alle so gut gemacht
    Außerdem, wo man bei anderen Spielen den Sandboxmodus hat, hat man bei Sims halt Motherlode
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #91
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    321
    Da ein Spiel in erster Linie Spaß machen soll, ist es eigentlich egal ob man dabei nun cheatet oder nicht. Das gilt aber nur für Single-Player-Spiele. Bei Multiplayer verstehe ich keinen Spaß, da es mir da auf den Wettkampf ankommt.
    Aber wenn jemand alleine daheim beim SP cheatet.... ist doch egal. Früher haben meine Kumpels immer Komplettlösungen von diversen Adventures benutzt, weil sie keinen Bock hatten zu lange durch die Gegend zu laufen. Für mich kommt aber so was nicht in Frage. Da muss man sich schon durchquälen finde ich. Egal wie Bockschwer das Game auch sein mag.

  12. #92
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    4
    Wer hat in SP Games nicht irgendwann mal Gecheatet, und ehrlich gesagt ist das auch egal. Und warum weil er das nur für sich macht und keinen anderen damit Schadet oder denn Spass verdirbt.

    Multiplayer geht aber mal gar nicht.
    http://www.pbbans.com/mbi-accbans-ab10454.html

    Mfg
    Para

  13. #93
    Neuer Benutzer
    Avatar von keram5
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    5
    In SP Games, ja warum nicht, soll jeder selber entscheiden ob ihm das Spass macht.

    Aber in online MP sollte es ein absolutes Tabu-Thema sein!

    Jeder der im online MP cheatet sollte vom MP im jeweiligen Spiel für immer gesperrt werden. Das sollten die Spielehersteller so handhaben, fetter Hinweis vor jeder online MP Session und dann hart durchgriffen.
    Notfalls könnte der Cheater das Spiel weiterverkaufen um noch irgendwie an die Kohle zu kommen oder nur SP Spielen.

    Hart aber gerecht und fair für alle Beteiligten

  14. #94
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ChiefScharief
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    114
    Cheats benutzte ich mit jungen Jahren. Als mir ein KOTOR einfach zu schwer war. Als kleiner Junge konnte man wohl auch nicht alle Gereimtheiten des Spiels verstehen.

    Der Klassiker GTA. Da wurde gecheatet weils Spaß machte.

    Aber ich kann mich garnicht erinnern, wann der letzte Cheat von mir eingegeben wurde.
    Es tut mir Leid, meine Antworten sind begrenzt. Sie müssen die richtigen Fragen stellen.

  15. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kwengie
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    Thylysium, Ancaria
    Beiträge
    2.616
    In Singleplayerspielen stört das doch keinen, aber in Multiplayerspielen sieht das wieder anders aus und hier sollte die Industrie knallhart vorgehen, weil den nichtcheatenden Spielern der Spielespaß genommen wird.
    ... das Problem wird aber sein, daß ich als Entwickler einen zahlenden Kunden banne und wer möchte schon in der heutigen Zeit Einbußen hinnehmen, also müssen sich ehrlich spielende Kunden mit Cheatern herumärgern.
    Ich weiß ehrlich nicht, wo noch der Anspruch liegt, wenn in Battlefield zum Beispiel ein Cheater mit einer K/D 100:10 ein Match beendet. Mir würde so ein Spiel überhaupt keinen Spaß machen und ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wieviele Aimbotter heute auf den Servern herumlaufen.
    Von seiner ach so tollen K/V kann man nichts kaufen und man wird auch nicht satt davon.
    Wird ein Cheater in so einem Multiplayerteil erwischt, sollte er für ewig gebannt werden und ich finde, das sollte ebenfalls unter Strafe (Internetkriminalitat) gestellt werden. Schließlich gebe ich Geld aus und möchte ehrlich auf einem Server spielen und nicht dauernd von den "Cheatern" um den Spielespaß betrogen werden.

    Ich kann zurückblickend sagen, daß ich bis gar nicht gecheatet habe. Nur in irgend einem SimCity-Teil habe ich mir mehr Geld herbeigeschwindelt, weil ich immer schnell pleite war. Dies war wahrscheinlich SimCity 3000.
    Aktuell habe ich in Dragon Age: Inquisition einen Cheat laufen, der meine Heiltränke sozusagen unbegrenzt macht. Ich finde, daß vier Flaschen für vier Gruppenmitglieder einfach zu wenig sind und warum gibt es keinen Heiler mehr, wie in den vorangegangenen Teilen?
    OK, man kann immer zu den Lagern zurücklaufen und das lästigste ist, wenn ich dauernd einen Kampf abbrechen muß, weil ich gegen Level 12-Viecher auf der Map kämpfen muß, obwohl ich erst Level 8 bin. Dieses System von DA: I verstehe ich nicht und ich habe mir sagen lassen, daß Du auch in die schon besuchten Gebieten zurück mußt.
    Wohlgemerkt,Dragon Age ist kein OpenWorld-Spiel und ich kenne das jedenfalls so, wenn ein Gebiet abgegrast worden ist, dann ist dieses abgehakt.

  16. #96
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BloodyMcHaggis
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    168
    Wer im Single Player cheaten möchte - bitte. Gerade beim genannten GTA kann man einige witzige Sachen anstellen. Oder in Left4Dead, einfach mal 20 Witches spawnen und schauen was passiert

    Ebenso klar sollte sein, dass man außerhalb vom Single Player oder privaten Lobbies mit Freunden drauf verzichten sollte. Und in letzterer Situation auch nur nach Absprache cheaten...

    Marginal interessanter ist wohl die Frage wie es bei öffentlichen Coop Lobbies aussieht.
    Persönlich bin ich sehr stark gegen das Cheaten in solchen Spielen, aber es scheint viele zu geben, die meinen dass man in nicht kompetitiven Spielen ja niemandem etwas kaputt macht.
    Zwei Beispiele:
    Payday 2 sieht viele Spieler, die beispielsweise alle top tier skills gleichzeitig nutzen. Und wenn man sich die Steam Achievements anschaut, haben es mehr Leute auf Prestige 5 geschafft, als Prestige 4 erreicht haben.
    Und in seltenen Fällen regnet es plötzlich Geld oder alle Gegner sterben etc.
    Aller spätestens hier ist für mich als Mitspieler der Spaß vorbei, die cheater sehen das aber oft anders - sie haben einem ja "einen Gefallen getan".
    In Borderlands (2, PS) wiederum geht es auch und vor allem darum neue, besser Waffen zu finden, die in Hack&Slay Manier zufällig generiert werden. Aber bereits eine Woche nach Release hat die Hälfte aller Spieler perfektes Equipment während man selbst (trotz vorlesungsfreier Zeit) noch immer grindet.
    Oder noch besser, Waffen die vom Spiel nicht generiert werden, weil sie alle Gegner onehitten oder den Spieler unsterblich machen.
    Auch hier begegnet man oft der Einstellung, dass die Cheater den nicht-Cheatern etwas Gutes tun, indem sie ihnen helfen das Spiel zu gewinnen - nur gibt es eben doch diejenigen Zocker, die sich bockschwere Spiele wünschen. Und denen wird der Spaß genommen :/

  17. #97
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    18
    Im Singleplayer kann jeder Cheaten oder Tricksen. Das Problem ist der Multiplayer. Ich selbst habe das letzte mal bei Civilization 2 gecheatet (ich glaube der Cheat war im Spiel schon integriert). Das war natürlich schön alle Technologien, kein Kriegsnebel und unendlich viel Geld usw. zu haben, nur lag das Spiel dann schon nach 3 Wochen in der Ecke anstatt nach Monaten. Wo bleibt dann der Reiz noch überhaupt irgendwas "sauber" Spieltechnisch anzugehen. Klar wenn man weiß, dass man jeden Monat das Spiel wechselt und noch alles gehabt haben will, bitte. Im Singleplayer hat bestimmt schon jeder irgendwo gecheatet, zumindest die etwas älteren Spieler, das war ja normal wo man es konnte. Aber das Problem sind Cheater im Multiplayer. So ein Spiel kostet Geld (oft nicht für 10€ in der Pyramide oder sonst wo zu haben) und dann möchte ich unter fairen Bedingungen spielen, die für alle gleich sind. Beispielsweise Call of Duty, da gibt es dann nicht Einen mit Wallhack, sondern eine ganze Batterie >Hacker-Noobs<, die ein ganzes Spiel kaputt machen, nur weil Sie ihre eigene Unterlegenheit und Ungedult (gut spielt man nicht von heute auf morgen) verschleiern wollen. Dann gibt es auch die Cheater die demonstrativ zeigen, dass sie mit einem Aimbot oder sonst was spielen oder sie töten alle Spieler gleichzeitig. Diese Leute haben für mich einen gewaltigen Minderwertigkeitskomplex, denn was außer den anderen das Spiel zu vermiesen bringt es? Übrigens ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand der im Singleplayer cheatet dies auch im Multiplayer tut (gleiche Spiel vorrausgesetzt). Selbst solche Leute die ja "nur" einen illegalen Waffenskin haben, haben meistens auch andere Sachen oft schon ausprobiert.
    Fazit: da es Cheats und Cheater immer geben wird, müssen jetzt alle Cheats benutzen. Das heißt alle sind unbesiegbar. Kein Spieler erschöpft bei Ego-Shooter, Perks werden nutzlos. In Anno z. B. sollte unendlich Gold von Hause aus eingestellt sein, ist doch gut dann brauch man kein Handel mehr betreiben. Bei Total War gibts keine Kämpfe mehr da alle gleich stark sind. Und bei Skyrim haben alle das gleiche schöne Schwert, dann gibts kein Neid mehr.

Seite 5 von 5 ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •