Seite 2 von 2 12
5Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von undergrounderX
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    703
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen

    Ich kenne kein Indie-Titel der mich wirklich ernsthaft länger fesseln kann, und ich habe wirklich viele probiert. Der Funke will irgendwie nie so recht überspringen.
    Mich haben mehrere Indie Titel längerfristig gepackt. Bestes Beispiel ist the binding of isaac mit 400 Spielstunden. Andersrum fällt mir kaum ein Singleplayer Triple AAA Titel ein, den ich länger als 20 Stunden gespielt habe. Von daher finde ich die Herabstufung von Pachter einen Witz. Spiele wie Bioshock Infinite, Tomb Raider oder Grid 2 habe ich gesnackt und danach in der Ecke liegen lassen
    Wenn Du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.215
    Zitat Zitat von undergrounderX Beitrag anzeigen
    Von daher finde ich die Herabstufung von Pachter einen Witz.
    es ist halt seine meinung, wieso hälst du die für einen witz?

    vielleicht kennt er auch einfach nicht so furchtbar viele indie-spiele, die es mit sog. aaa-titeln aufnehmen können.

    binding of isaac hab ich zb genau 15 minuten gespielt und seitdem nicht mehr angerührt.
    world of goo ist der klassische snack für zwischendurch und passt eigentlich fast besser auf smartphones.
    mit den indie-megahits terraria und minecraft kann ich zb auch überhaupt nix anfangen, ich bin mir nicht mal sicher ob ich so was
    überhaupt als "spiel" bezeichnen würde.
    etc etc

    aber sicherlich gibts auch genügend gegenbeispiele.
    vielleicht kennt pachter einfach nur diese indie-klassiker.
    wär ja möglich.

    übrigens muss die spielzeit nicht unbedingt ein kriterium sein:
    für mich könnte zb ein fußball-spiel mit dem ich vielleicht hunderte stunden verbracht habe, niemals ein goty sein.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.329
    Pachter-Pauschal-Aussage, die X-te.
    Wenn der Horizont des Herrn ein bisschen weiter gehen würde, dann hätte er womöglich auch Titel erspäht die weit mehr als nur Pausensnacks sind. Aktuellstes Beispiel: The Banna Saga.

    Umgekehrt gibt es genug AAA-Titel mit denen man nach 4-5 Stunden schon durch ist. Oh ja, sowas gibt es durchaus.
    Geändert von sauerlandboy79 (27.01.2014 um 14:36 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von undergrounderX
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    703
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    es ist halt seine meinung, wieso hälst du die für einen witz?
    Es ist halt meine Meinung, dass ich seine Einschätzung für einen Witz halte. Wieso stellst du meine Meinung in Frage ?

    btw erwarte ich von einem selbsternanten Videospielanalysten auch richtige Analysen und nicht wöchentlich irgendwelche kontroversen Meinungen
    Geändert von undergrounderX (27.01.2014 um 14:39 Uhr)
    Wenn Du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.215
    Zitat Zitat von undergrounderX Beitrag anzeigen
    Es ist halt meine Meinung, dass ich seine Einschätzung für einen Witz halte. Wieso stellst du meine Meinung in Frage ?
    huuu, wie witzig.

    btw erwarte ich von einem selbsternanten Videospielanalysten auch richtige Analysen und nicht wöchentlich irgendwelche kontroversen Meinungen
    das war aber keine analyse.
    er wurde nach seiner persönlichen meinung gefragt.
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.603
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Das ist ja kein besonderer Verdienst. Wenn man sich genau anschaut, wer alles "in den Medien" zu finden ist, ist es teilweise eher eine Auszeichnung, nicht mit diesen in einen Topf geworfen werden zu können,
    Der weise Worrel hat gesprochen... aber (wieder mal) meine Aussage meine Aussage missinterpretiert.

    Selbst "Medienversager" wie Slatko oder Kübelböck oder so haben durch diesen Mißt der sich "Medien" schimpft, den jeder verpönt aber trotzdem anschaut, mehr verdient als in ihrem bisherigen Leben zuvor (grobe Schätzung meinerseits)
    Geändert von Vordack (27.01.2014 um 15:40 Uhr)
    Vordack
    www.grownbeginners.com

    "Women don´t want to hear what men think. They want to hear what they think, but with a deeper voice"
    -?

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Was Spielzeit angeht dann hat er halb Recht. An sich sind es nicht Tripple-A Titel die ich am meißten spiele, sondern Free 2 Play. World of Tanks allein habe ich über 2 Jahre lang gespielt fast täglich, seit Anfang der Closed Beta, und ich spiele es immer noch hier und da. Da sind bestimmt mehr wie 1000h Spielzeit drin. War Thunder ist auch noch eins der Beispiele die ich länger gezockt habe.

    Tripple A Spiele spiele ich im Durchschnitt mehr aber das heißt nicht dass ich es lieber habe. Viele der Tripple As bin ich sogar ein bisschen froh wenn ich sie hinter mir her habe, sie machen zwar grundlegend schon Spaß aber eben auch nicht so viel dass ich einen Nachfolger spielen würde.

    Indie games im Durschschnitt machen mir einfach mehr Spaß, sie mögen zwar kürzer sein aber dafür ist die Erfahrung intensiver und besser. Viele Tripple As sind ja fast richtig monotom, werden teils künstlich in die Länge gestreckt.

    Und ein Punkt wo ich gar nicht übereinstimme kann mit Herrn Pachter ist die Qualität von Indie-games. Ich kann verstehen dass man Indies als Snack sieht für zwischendurch, aber dass sie nicht GOTY-Material sind überhaupt nicht. Mein Lieblingsspiel 2013 war Dust:An Elysian Tail ein Indie-game und mein persöhnliches GOTY.Dahinter Metro:LL und Electronic Super Joy,auch Indie. 2012 war es zwar Dark Souls für PC, knapp dahinter aber Natural Selection 2 und Hotline Miami,beides Indie. 2011 war es Bastion, dahinter Binding of Isaac und LIMBO, nur Indies.

    In 3 Jahren hatte ich unter waren aus insgesamt 9 Titeln in meinen Top 3, nur 2 davon Tripple As, und nur eins mein persöhnliches GOTY. Ich denke das sollte genug über meinen Standpunkt zu Indie-games sagen.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.504
    Sicher vom Mainstream werden Indie Games nicht zum GOTY gewählt, aber individuell findet doch der eine oder andere darin sein Jahres-Highlight.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  9. #29
    Benutzer

    Registriert seit
    01.08.2008
    Beiträge
    62
    Jaja die Analysten.. Indie Spiele sind natürlich nicht in derem Interesse, also sind es "Peanuts".

    Was natürlich nicht für die Spieler zu gelten hat, für die kann ein Indie durchaus genau so viel oder mehr Wert haben als ein AAA
    Vordack hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #30
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.328
    Warum sind Indie Spiele nicht in deren Interesse?

    Ein Analyst analysiert, wie der Name schon sagt, die Märkte und gibt wiederum Hinweise, Tipps und ggf. auch Kaufentscheidungen. Wenn sich jetzt herausstellen würde, dass der Indie Markt das nächste große Ding ist, dann würden hier Leute eben auf Empfehlung eines Analyst Geld investieren.

    Klar ist, dass eine fünf Mann Butze keine Finanzierungsrunde wie Dropbox hinlegen wird, aber die Plattformen wie z.B. kickstarter könnten davon profitieren, weiter expandieren etc.pp.
    ¯\_(ツ)_/¯

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.532
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es solche AAA Titel, aber der erste Satz entspricht doch dem, was der Pachter sagt ... im Grunde!
    Nur, wenn du eine GotY Nominierung ausschliesslich an der Spielzeit festmachst.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Umgekehrt gibt es genug AAA-Titel mit denen man nach 4-5 Stunden schon durch ist. Oh ja, sowas gibt es durchaus.
    Ja aber die kannst du dann doch noch für 120 Euro NACH_DLC_IEREN somit kannst du dann irgendwann die GOTY kaufen die komplett ist und etwa 173 Minuten mehr Spielspaß ,für den dreifachen Preis,bietet. Also hat er doch recht wenn er sagt das AAA Tietel GOTY Versionen werden können und INDI Games nicht. Ich hab zumindest noch von keinem Indi Game gehört das die Kunden mit Day One DLC und Content DLC zuwirf, wie das eben bei den Heiligen Gralen der TOP Spiele Industrie ist.
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

  13. #33
    Benutzer

    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    83
    Gemessen an der Menge, in der Indie-Spiele erscheinen, hat Herr Pachter schon recht - neben Braid, FEZ und Konsorten tummelt sich tatsächlich viel Müll, die allerdings auch größtenteils wieder sang- und klanglos verschwinden oder überhaupt keine Aufmerksamkeit bekamen...

    Dass Indie-Spiele aber pauschal nur "Snacks" sind, ist ebenfalls Unsinn. Es gibt halt noch Spieler, die eben nicht durchinszenierte Spiele mit viel BlingBling haben wollen. Spieler, die wissen, dass das Gameplay nicht zwangsläufig etwas Negatives ist, dem man mit Echtgeld zu Leibe rücken muss (Wink an viele Social-, Handy-, und einige F2P-Spiele), sondern auch mit gutem Design Spaß machen können. Und genau DAS ist der Vorteil bei Indies: Gerade weil ihnen oftmals die Möglichkeiten fehlen, Spiele ähnlich wie Filme durchzuinszenieren, müssen sie anderweitig Spaß machen, um sich gut verkaufen zu können - und das wird fast immer übers Gameplay geschaffen. Das Ergebnis ist, dass - wie hier schon einige schrieben - einige Spieler mehr Zeit mit Indiespielen verbracht haben als mit AAA-Titeln...

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mendos
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    413
    Ach ja, der Pachter. Eunuchen, sie wissen wie es geht ...

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MisterSmith
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    4.585
    Pachter bezieht sich mit dem Statement überhaupt nicht auf Verkaufszahlen oder ähnliches wie es hier manche Jünger von ihm sich zurecht schustern.

    Jedenfalls wenn der Satz aus der News stimmt, geht es ihm um das Spielerlebnis:
    Die kleinen Spiele würden keine "Game of the Year"-Spielerlebnisse bieten.
    Übrigens, Pachter heißt mit Vornamen nicht Michael sondern Jack - unter Kennern nennt man ihn auch liebevoll 'You don't know Jack'

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von knarfe1000
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    2.138
    Also ich würde die meisten heutigen AAA Titel eher als Snack bezeichnen: Kurz, simpel, auf die Massen zugeschnitten.
    MisterSmith hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •