1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Lunica
  1. #1
    Chefredakteur PCGH

    Registriert seit
    29.03.2001
    Beiträge
    197

    Jetzt ist Deine Meinung zu Alienware Steam Machine: So sieht die "PC-Spiele-Konsole" aus gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Alienware Steam Machine: So sieht die "PC-Spiele-Konsole" aus

  2. #2
    Benutzer
    Avatar von Tetlis
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    40
    Ich bin gespannt wie die Verkaufszahlen ausfallen werden, also ob das Gerät angenommen wird. Wenn ich mir vorstelle das ich für das leistungsschwächste Gerät 500$ hinlegen muss. Um dann schon relativ große abstriche bei der Grafik machen zu müssen, weiß ich nicht ob sich das Gerät dann auch so verkauft wie es soll.
    Spiele wie Titan oder BF4 kann ich mal eh knicken denn das sind Games die ich eh auf meinem Hocker mit der Maus vor meinem Monitor daddel. Da interessiert mich die Leistung bei der Konsole also erstmal nicht , Indi Games die ich mit dem Pad Daddeln kann - OK das könnte was sein. Ich bin also echt noch am Überlegen welche Spiele ich dann vor der Glotze zocken mit der Steam Machine zocken würde. Interessant ist das DIng mal auf jeden Fall.

  3. #3
    Lunica
    Gast
    Steam Machines sind interessant für Leute die nicht selbst schrauben.
    So kann man sich halbwegs sicher sein das man einen "relativ" brauchbaren PC zum spielen bekommt.
    Grundsätzlich ist die Marke - Steam Machine also zu begrüßen.

    Verkaufszahlen sind erst mal Nebensache da es sich ja um PC Hardware handelt.
    Ob ich die nun in der Steam Machine verkaufe oder als Retail-Ware oder an einen anderen OEM-Markt spielt keine Rolle.

    Steam Machines sind nur ein weiterer Absatzmarkt von vielen für die Hardwarehersteller und die können extrem flexibel agieren. Bei den Steam Machines handelt es sich ja nicht um ein eingebettetes System.
    Geändert von Lunica (14.01.2014 um 20:23 Uhr)
    LordCrash hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    107
    Und da rein soll eine GTX 780 oder mehr samt Top CPU reinpassen ohne, dass die ganze Maschine aus Hitzegründen in die "Luft" geht? Glaube kaum und wenn ja dann wird diese Box laut wie ein Haarfön sein!

  5. #5
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von RafaelloRM Beitrag anzeigen
    Und da rein soll eine GTX 780 oder mehr samt Top CPU reinpassen ohne, dass die ganze Maschine aus Hitzegründen in die "Luft" geht? Glaube kaum und wenn ja dann wird diese Box laut wie ein Haarfön sein!
    Man munkelt, dass da eine eine Notebook-GPU reinkommt - die beste, die Nvidia auf Lager hat.

    Laut ist auch die Xbox One...

  6. #6
    Lunica
    Gast
    Zitat Zitat von RafaelloRM Beitrag anzeigen
    Und da rein soll eine GTX 780 oder mehr samt Top CPU reinpassen ohne, dass die ganze Maschine aus Hitzegründen in die "Luft" geht? Glaube kaum und wenn ja dann wird diese Box laut wie ein Haarfön sein!
    Intel und Nvidia haben einen relativ geringen Stromverbrauch (Standardtakt!).
    Des weiteren ist der Referenzkühler der GTX770/Titan/780/780Ti sehr gut.

    Die Bauform stellt absolut kein Problem dar.

    Notebook-GPU reinkommt
    Wo? In die 500$ Box?
    Sämtliche Prototypen hatten normale Referenzkarten verbaut die per PCIE Riser angeschlossen wurden.

    http://www7.pic-upload.de/15.01.14/lpsdro9b1btb.jpg

    .
    Geändert von Lunica (15.01.2014 um 09:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •