Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.402
    Homepage
    facebook.com...

    Jetzt ist Deine Meinung zu Steam Box: Gabe Newell verspricht Neuigkeiten für kommende Woche gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Steam Box: Gabe Newell verspricht Neuigkeiten für kommende Woche

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    547
    Offene Plattformen schön und gut, aber dann das geschlosse Steam-System drüberstülpen. Das ist wie vom Regen in die Traufe...

  3. #3
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Das Interview hab ich heute morgen auf einer US Seite gelesen und kam aus dem lachen nicht mehr heraus.

    Leuten erklären zu wollen, dass sich der PC Markt in die falsche Richtung bewegt, weil immer mehr geschlossene Systeme salonfähig gemacht werden, und im gleichen Atemzug mit Steam den PC Markt in genau diese Richtung zu lenken, ist der absolute Oberhammer.

    Nichts gegen Steam, nichts gegen Leute die Steam nutzen ... aber dann soll man wenigstens so ehrlich sein und nicht so einen Käse von sich geben!
    ¯\_(ツ)_/¯

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Dosentier
    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    1.269
    Erst mal abwarten, was da genau kommen wird.
    Eventuell, wird auch nur gesagt, das die Arbeit an der so genannten Steam Box eingestellt wird, auf Grund von, was auch immer.

    Ich würde mich ja eher über eine Info zu HL3 freuen, egal wie klein sie auch ist.

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    12
    Valve scheint sich in den letzten Wochen (nach ende von TI3) in einem ziemlich lethargischen Zustand zu befinden, wenn man sich die Updates ihrer Spiele so anschaut (allen voran DOTA 2, welches früher riesige Content-Patches und Bugfixes jede Woche bekam, inzwischen sind es ausschließlich neue Items für den DOTA 2 Store welche zum Spiel hinzugefügt werden). Auch die Entwicklung ihrer Linux-Spielclients scheint relativ eingefroren zu sein.

    Manche vermuten, dass sie im Hintergrund verstärkt an Source 2, Left 4 Dead 3, HL3 (hehe) und eben an der Steambox arbeiten. Sollte nächste Woche ein fertiges Steambox-System (in welcher Form auch immer) vorgestellt werden, dürfte wenigstens geklärt sein wohin die größten Ressourcen in der Firma in letzter Zeit gelenkt wurden.

    Wie ich Valve aber so einschätze wird auch dieses Mal keine große Neuerung gezeigt werden. Schade, eigentlich.

  6. #6
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Das Interview hab ich heute morgen auf einer US Seite gelesen und kam aus dem lachen nicht mehr heraus.

    Leuten erklären zu wollen, dass sich der PC Markt in die falsche Richtung bewegt, weil immer mehr geschlossene Systeme salonfähig gemacht werden, und im gleichen Atemzug mit Steam den PC Markt in genau diese Richtung zu lenken, ist der absolute Oberhammer.

    Nichts gegen Steam, nichts gegen Leute die Steam nutzen ... aber dann soll man wenigstens so ehrlich sein und nicht so einen Käse von sich geben!
    Wirfst du da nicht Hard- und Software wild zusammen? Der PC war softwareseitig nie sonderlich offen (fängt schon bei Windowspflicht an für viele Anwendungen.....), aber hardwareseitig sieht das ganz anders aus.....

    Manchmal sollte man die Kirche im Dorf lassen und nicht irgendwas auf Teufel komm raus kritisieren wollen, nur weil man Valve nicht mag oder so....

  7. #7
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Naja ... Gabe unterscheidet in seinem Vortrag auch nicht wirklich zwischen Hard- und Software, sondern spricht vom PC (Spiele) Markt gg.über dem Konsolemarkt.

    Gabe Newell: Linux is the future of gaming, new hardware coming soon | Ars Technica

    Am besten wirklich das Interview anschauen bzw. nachlesen. Das hat übrigens nichts mit "auf Teufel komm raus" zutun.
    ¯\_(ツ)_/¯

  8. #8
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Naja ... Gabe unterscheidet in seinem Vortrag auch nicht wirklich zwischen Hard- und Software, sondern spricht vom PC (Spiele) Markt gg.über dem Konsolemarkt.

    Gabe Newell: Linux is the future of gaming, new hardware coming soon | Ars Technica

    Am besten wirklich das Interview anschauen bzw. nachlesen. Das hat übrigens nichts mit "auf Teufel komm raus" zutun.
    Ich hab das Interview schon lange angesehen...

    Fakt ist, dass der PC Markt in keinerlei Hinsicht geschlossener ist als der Konsolenmarkt. Im Softwarebereich ist er zwar nicht ganz so offen, wie er sein könnte, aber immer noch offener als der Konsolenmarkt. Über Hardware brauchen wir glaube ich gar nicht erst zu reden.....

  9. #9
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Wenn du es gelesen bzw. gesehen hast ... dann wunderst du dich nicht über die Aussagen von Gabe? Vorallem in Hinblick auf Steam? Das können wohl nur echte, verblendete, Fanbois sein!



    Ernsthaft, nutz Steam und freu dich deines Lebens ... Fakt ist aber, dass der gute Gabe in seinem Interview Dinge anspricht, an denen er mit Steam nicht ganz unschuldig ist. Ganz im Gegenteil & nur darum ging es mir.
    ¯\_(ツ)_/¯

  10. #10
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Wenn du es gelesen bzw. gesehen hast ... dann wunderst du dich nicht über die Aussagen von Gabe? Vorallem in Hinblick auf Steam? Das können wohl nur echte, verblendete, Fanbois sein!



    Ernsthaft, nutz Steam und freu dich deines Lebens ... Fakt ist aber, dass der gute Gabe in seinem Interview Dinge anspricht, an denen er mit Steam nicht ganz unschuldig ist. Ganz im Gegenteil & nur darum ging es mir.
    Jaja, nenne alle, die nicht deiner Meinung sind, nur ruhig Fanboys, wenn es dein Gewissen beruhigt. Dann nenne ich dich einfach Hater.

  11. #11
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Jaja, nenne alle, die nicht deiner Meinung sind, nur ruhig Fanboys, wenn es dein Gewissen beruhigt. Dann nenne ich dich einfach Hater.
    Bist du nicht in der Lage richtig zu lesen ... ?!

    Aber lieber ein "Hater" als strunzdumm und nicht in der Lage zu differenzen, hm?
    ¯\_(ツ)_/¯

  12. #12
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Bist du nicht in der Lage richtig zu lesen ... ?!

    Aber lieber ein "Hater" als strunzdumm und nicht in der Lage zu differenzen, hm?
    Oh, im Beleidigen bist du erste Klasse, das muss man dir lassen. Ist halt nicht jeder so intelligent wie du....

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.875
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Oh, im Beleidigen bist du erste Klasse, das muss man dir lassen. Ist halt nicht jeder so intelligent wie du....
    Beleidigen hat nichts mit Intelligenz zu tun.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  14. #14
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.104
    Äh ... ganz ehrlich, dass war jetzt nicht wirklich auf Lordie gemünzt, auch wenn es im zweiten Lesen so geklungen haben muss.

    Es ging mir primär darum, dass man bei Dingen die man mag, auch durchaus in der Lage sein sollte negative Dinge zu erkennen und das auch einzugestehen. Denn gerade das Interview unterstreicht doch meine Aussage oben zu 110%, da muss man sicherlich nicht schreiben, dass man "auf Teufel komm raus!!1" was sucht.
    ¯\_(ツ)_/¯

  15. #15
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Äh ... ganz ehrlich, dass war jetzt nicht wirklich auf Lordie gemünzt, auch wenn es im zweiten Lesen so geklungen haben muss.

    Es ging mir primär darum, dass man bei Dingen die man mag, auch durchaus in der Lage sein sollte negative Dinge zu erkennen und das auch einzugestehen. Denn gerade das Interview unterstreicht doch meine Aussage oben zu 110%, da muss man sicherlich nicht schreiben, dass man "auf Teufel komm raus!!1" was sucht.
    Ok, hab ich falsch verstanden dann....

    Dann erklär mir doch mal, inwieweit Steam den Softwaremarkt "geschlossen" macht...

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Onlinestate
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    3.042
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Ok, hab ich falsch verstanden dann....

    Dann erklär mir doch mal, inwieweit Steam den Softwaremarkt "geschlossen" macht...
    Ähm, Steam ist DRM und geschlossen. DRM und offen schließt sich im Grunde schon gegenseitig aus, aber das kann man mal durchgehen lassen.
    Also wenn nicht Steam wäre, dann würde erstmal jeder seine eigene Hersteller/Publisher seine eigene Plattform und Community machen, was für den Kunden auch nicht gerade besser ist. Die wären auch alle geschlossen, aber es gäbe einen Wettbewerb und eine Auswahl. Als offener wäre es schon mal.
    Wirklich offen würde bedeuten, dass es einen offenen Standard gibt, sodass jeder seinen eigenen Steam-Server betreiben kann (ähnlich zu Diaspora). Dann können alle miteinander kommunizieren, aber es herrscht Wettbewerb bei den Implementierungen.
    Wenn ein Betreiber mal pleite geht, dann kannst du deine Spiele bei einem anderen weiter betreiben oder auch selbst.
    Also ich glaube jetzt nicht, dass das in irgendeiner weise realistisch wäre. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht mal sicher, ob das wirklich so viel besser wäre.
    Aber hier ging es um den Begriff offen. Und Steam ist eine geschlossene Plattform. Wenn diese sich im PC Bereich endgültig als alleinige Plattform durchsetzt, dann kontrolliert am Ende Valve den PC-Spielemarkt (mehr oder weniger).
    Denn wir sind alle von Valve abhängig. Kündigen die unseren Account, dann sind wir die Spiele los.
    Es gibt ja jetzt schon einige Spiele, welche Steam vorraussetzen.

    Also ich mag Steam und Valve, aber zu sagen, dass Steam den Markt in irgendeinerweise offen Macht, ist einfach nur falsch, weil genau das Gegenteil der Fall ist.
    Geändert von Onlinestate (17.09.2013 um 18:56 Uhr)
    Mit Dropbox Daten synchronisieren und sichern.
    =============
    "The goal is not world domination, but that would be nice." - Linus Torvalds

  17. #17
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Onlinestate Beitrag anzeigen
    Ähm, Steam ist DRM und geschlossen. DRM und offen schließt sich im Grunde schon gegenseitig aus, aber das kann man mal durchgehen lassen.
    Also wenn nicht Steam wäre, dann würde erstmal jeder seine eigene Hersteller/Publisher seine eigene Plattform und Community machen, was für den Kunden auch nicht gerade besser ist. Aber offener als Steam wäre es alle mal.
    Offen würde bedeuten, dass es einen offenen Standard gibt, sodass jeder seinen eigenen Steam-Server betreiben kann (ähnlich zu Diaspora).
    Also ich glaube jetzt nicht, dass das in irgendeiner weise realistisch wäre. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht mal sicher, ob das wirklich so viel besser wäre.
    Aber hier ging es um den Begriff offen. Und Steam ist eine geschlossene Plattform. Wenn diese sich im PC Bereich endgültig als alleinige Plattform durchsetzt, dann kontrolliert am Ende Valve den PC-Spielemarkt (mehr oder weniger).
    Es gibt ja jetzt schon einige Spiele, welche Steam vorraussetzen.

    Also ich mag Steam und Valve, aber zu sagen, dass Steam den Markt in irgendeinerweise offen Macht, ist einfach nur falsch, weil genau das Gegenteil der Fall ist.
    Du vergisst dabei nur eines: Steam ist ein Angebot, keine Pflicht. Du kannst Steam bzw. Valve nicht dafür verantwortlich machen, dass so viele Publisher es nutzen. Und die nutzen es, weil es die Kunden nutzen.....

    Ich bin auch keiner, der ständig gegen Origin, uplay usw. äzt. Ich finde es richtig und gut, dass andere Publisher eigene Lösungen entwickeln, ihre Spiele zu vertreiben.

    Steam macht den Markt meiner Meinung nach weder offen noch geschlossen.


    DRM und offene Märkte sind übrigens zwei paar Schuhe, die überhaupt nichts miteinander zu tun haben....

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Dann erklär mir doch mal, inwieweit Steam den Softwaremarkt "geschlossen" macht...
    Ersetze Windowspflicht mit Steampflicht und du hast dir die Antwort schon selbst gegeben

    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    Der PC war softwareseitig nie sonderlich offen (fängt schon bei Windowspflicht an für viele Anwendungen.....)

  19. #19
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von realShauni Beitrag anzeigen
    Ersetze Windowspflicht mit Steampflicht und du hast dir die Antwort schon selbst gegeben
    Das würde aber bedeuten, dass der Markt ohne Steam offener wäre, was ich mal ganz dezent bezweifle....

    (Falls es ohne Steam überhaupt noch einen signifikanten PC Spielemarkt geben würde...)

    Allerdings habe ich auch was gegen eine marktbeherrschende Stellung von Steam (ala Monopol), weswegen ich die Steambox gar nicht so rosig sehe. Ich persönlich bin sogar froh, dass Ubisoft, EA und GoG Konkurrenzportale auf die Beine gestellt haben....Konkurrenz belebt das Geschäft.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    547
    Zitat Zitat von LordCrash Beitrag anzeigen
    (Falls es ohne Steam überhaupt noch einen signifikanten PC Spielemarkt geben würde...)
    Steam treibt doch Spieler seit Jahren zur Konsole. Kenne einige, die sich extra wegen Steam eine Playstation gekauft haben. Ich werde das womöglich auch noch machen, wenn jetzt die neue rauskommt und die alte billig zu haben ist.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •