Seite 4 von 4 ... 234
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.112
    Zitat Zitat von devflash Beitrag anzeigen
    seit ich das erste mal Elite gespielt habe.
    DAS! Hundert mal das! Und

    Der Mann und sein Team gehören unterstützt, weil:
    • Ein Single-Player-Modus angeboten wird! (Ok, ich treffe hier einfach mal die Annahme, dass sich dieser auf der Insel (aka komplett offline) spielen lässt...)
    • Man kann bereits mit 8 Euronen dabei sein!
    • Ab Weihnachten 12 bereits eine spielbare Version da sein soll!
    • Die grossen Publisher umgangen werden!
    • Man wird herumlaufen können! Ok, bisher beschränkt sich das so wie ich es mitgekriegt habe auf Schiffe und vielleicht Raumstationen, aber ich bin guter Hoffnung, dass das Konzept - falls erfolgreich - irgendwann weiterentwickelt wird und man auf Planeten rumlaufen kann.
    Ah, ja, und da es in 2 Jahren rauskommen soll, hab ich ja bis dahin Zeit, mir eine neue Kiste zuzulegen
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  2. #62
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    542
    @Frullo

    - SP ist laut FAQ Offline spielbar
    - Für 8 Euronen unterstützt du aber nur das Game ohen wirklich etwas zurück zu bekommen
    - X-Mas 2012 wird dir nur die Citizen Card zugeschickt, in 12 Monaten gibts es die MP Space Combat Alpha und in 20-22 Monaten die Star Citizen Space Combat Beta
    Computerspiele sind wie Steaks:

    Wer es blutig will nimmts Englisch

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von knarfe1000
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    2.092
    Roberts ist eine Art Messias


    Im Ernst, seit Freespace 2 ist mein ehemaliges Lieblingsgenre praktisch tot. Es gab noch das gute Freelancer und das ordentliche Darkstar One. Letzteres hatte mit den Spielen der 90er aber schon fast nichts mehr gemein, allein die Maussteuerung war eigentlich ein no-go.

    Gäbe es nicht Seiten wie Hard Light Productions, wäre die Spielewelt deutlich ärmer. Daher habe ich mal 125 USD locker gemacht, um Herrn Roberts unter die Arme zu greifen. Es geht mir dabei nicht nur um das Spiel an sich, sondern um die (leider wahren) Aussagen im Interview und seinen ernsthaften Versuch, das Genre wieder zu beleben.

  4. #64
    Neuer Benutzer
    Avatar von Kredar
    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    10
    Habe ihn auch unterstützt. So was muss man fördern, habe damals die Wing Commander Spiele geliebt. Weltraumspiele die lange Spaß machen gibt es nicht viele bzw. die einen lange Spielinhalte geben. Hoffe das Spiel kommt so raus wie er es vor hat, auch mit weniger Kontent. Der kann ja nach und nach mit DLC's hinzukommen .

    mfg

  5. #65
    Gesperrt

    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2.818
    Girls, ihe macht euch zu wenig gedanken! Ich weiß g3rade nicht ob ich nicht ob ich den 100 Euro Lude, odeeer den 15:9 Berserker fürs selbe Geld nehmen soll.Und noch ne frage, wenn ich den zB Freelancer^^ nehmen würde is´t die Kohle eins zu eins? Ich meine 100 Euro und 200 bzw 400,800,4000 und 8k Prelude hört sich alles nach nemm Komiscxchen W0echselnkurs an, oder bin ixh winfAAch nur xXBLAUXXx?

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PsyMagician
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    405
    Homepage
    psymagician.de
    Zitat Zitat von Monstermic Beitrag anzeigen
    @golani79: Laut Chris Roberts is die große Neuerung zu seinen alten Spielen die Grafik. In jedem Interview betont er das. Die neuen grafischen Möglichkeiten sind der Grund warum er das Spiel überhaupt macht.
    Nein nicht nur die Grafik. Es sprach von den technischen Möglichkeiten ansich. Sicher spielt die Grafik da eine grosse Rolle, da sie ja das Medium ist, was einen am stärksten in die Spielwelt zieht, wie er sagt. Aber er sprach auch die Möglichkeiten, die mit dem Internet, heutigen Phsyik Berechnungen, oder große Spielwelten möglich sind. Die Möglichkeit aus dem Cockpit aus zusteigen um dann ein grösseres Schiff zu erkunden/erobern/verteidigen sind in diesem Genre z.b. komplett neu, wenn man so will. Dazu kommt, das es diese Art von spielen seit fast 10 Jahren nicht mehr gegeben hat... da muss eigentlich auch nichts grossartig neues rein, was das Gameplay angeht. Sonst wäre es ja auch kein Spacesim.
    Wing Commander & Co waren schon gut so wie sie waren. An dem Spielprinzip muss man nichts grossartig rumfeilen. Entweder man mag solche games, oder eben nicht.

    Bei FIFA muss man auch schon seit mind. 13 Jahren (Oder wie lange es die Serie gibt) einen Ball mit 11 Leuten hin und her kicken ... da beschwert sich auch keiner, das das seit Jahren immer das gleiche Spielprinzip ist.
    Geändert von PsyMagician (13.10.2012 um 23:17 Uhr)
    Greetz...
    PsyMagician

  7. #67
    Gesperrt

    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2.818
    Chris roberts? who the ***? egal mit Fifa würde ich erst garnicht anfangen...auch nicht mit , wo er selber spricht (PUNKT) Dieses Genre ist eines was Kinders heutzutage noch nicht ausschöpfen konnten. Es sei denn man nehme die X²³ Serie die auch nicht schlecht bzw sehr gut ist. Was mir aber genau wie anderen gefällt ist, das die Schiffe wieder Oldschool sind wie Wing Commander, wo ich wieder einen Komment Disliken muß, wo Schrieb... Sim^^ naja wieder wo man fliegt wie im FLUGZEUG und Geräusche sind ja im Weltall auch nicht zu hören "Normalerweise!" wo ist die Sim? Genau da, wo wenn man Star Wars zB mag,,, und auch mit einem Richtigen Joystick Spielt, und wo Flugzeug Physik echt Spass macht, wenn man einen Gegner aufs Korn nimmt... all das und die persönliche Meinung, wenn ich Chris so reden höre, macht micht einfach nur zum glücklichen Investor

    PS: Und auch wenn man im Weltall ist, im Cockpit hört man wohl auch Motoren Geräusche, auch wenn man einen Ionen Antrieb hat...pfffffff ...

  8. #68
    Gesperrt

    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2.818
    Ach und Nochmals das bessere Video^^ Sry PCGames
    http://backup-eu.robertsspaceindustries.com/

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Headbanger79
    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    685
    Zitat Zitat von PsyMagician Beitrag anzeigen
    Nein nicht nur die Grafik. Es sprach von den technischen Möglichkeiten ansich. Sicher spielt die Grafik da eine grosse Rolle, da sie ja das Medium ist, was einen am stärksten in die Spielwelt zieht, wie er sagt. Aber er sprach auch die Möglichkeiten, die mit dem Internet, heutigen Phsyik Berechnungen, oder große Spielwelten möglich sind. Die Möglichkeit aus dem Cockpit aus zusteigen um dann ein grösseres Schiff zu erkunden/erobern/verteidigen sind in diesem Genre z.b. komplett neu, wenn man so will. Dazu kommt, das es diese Art von spielen seit fast 10 Jahren nicht mehr gegeben hat... da muss eigentlich auch nichts grossartig neues rein, was das Gameplay angeht. Sonst wäre es ja auch kein Spacesim.
    Wing Commander & Co waren schon gut so wie sie waren. An dem Spielprinzip muss man nichts grossartig rumfeilen. Entweder man mag solche games, oder eben nicht.

    Bei FIFA muss man auch schon seit mind. 13 Jahren (Oder wie lange es die Serie gibt) einen Ball mit 11 Leuten hin und her kicken ... da beschwert sich auch keiner, das das seit Jahren immer das gleiche Spielprinzip ist.
    Ich hoffe dass, wenn er schon die neue Technik nutzen will, auch ein entsprechendes "Schadensmodell" implementiert wird. So sehr mir Spiele wie Freelancer gefallen, ich konnte es noch nie leiden wenn ich in einen Kampf mit einem größeren Schiff verwickelt war, dass da einfach ein Energiebalken weniger wurde und dann plötzlich das Schiff explodierte.
    Mit der heutigen Technik sollte es meiner Meinung nach möglich sein, Hüllenschäden entsprechend grafisch darzustellen, natürlich im Schiff dann auch entsprechende Systemschäden. Star Trek: Bridge Commander hat das vor 10 Jahren sehr gut umgesetzt meiner Meinung nach, das spiele ich auch aus diesem Grund heute noch gerne.
    Für diejenigen die das nicht kennen, in diesem Video sieht man glaub recht gut was ich meine:

    FluxCapacitor's Realistic Damage Textures v1.1 Sample Video - YouTube

    Gruß, Head
    In guten Zeiten hat man Freunde - in schlechten Zeiten lernt man sie kennen...

  10. #70
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von McManiac Beitrag anzeigen
    Nennt mich Pessimist, aber wenn ich lese was das Spiel alles bieten soll, sagt mir mein Bauchgefühl, dass Chris Roberts sich damit gehörig übernimmt.
    Wäre das irgendein Indie-Entwickler der bis auf ein paar Concept-Arts nicht hätte, hätten wir wohl alle "so ein Bauchgefühl".

    Doch es handelt sich hier um Chris Roberts der es sogar geschafft hat innerhalb eines Jahres einen Prototypen zusammenzubauen den wohl die meisten von uns jetzt schon blind kaufen würden. Klar, dem Prototypen fehlt es sicherlich noch extrem an Inhalten, aber er zeigt uns eindeutig das wir hier nicht vor einem blinden Visionär stehen der sich übernimmt.

    Chris hat Wing Commander herausgebracht, Freelancer wurde sogar auch von ihm entwickelt. Ich bezweifel das er sich da übernimmt. Was er alles vorhat ist in 2 Jahren realistisch und alles umsetzbar. Und wenn alles ohne fremde Publisher läuft ist er eh nicht auf Gamedesign angewiesen das von Analysten und Statistiken geformt wurde. (was meinst du warum die meisten aktuelle Spiele so beschissen sind? Weil die Entwickler es nicht drauf haben? Ihnen die Zeit fehlt? Ne, meist weil es ihnen so vorgeschrieben wird.)

    Von daher mein Bauchgefühl sagt mir das wir durchaus in 2-3 Jahren hier den neuen Standard des SpaceSIM-Generes vor uns haben. Ich erwarte sogar das nach bekanntgabe der Kickstart-Aktion auch andere Publisher in dem Zeitraum auf SpaceSim setzen werden. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, das Chris mit StarCitizens alle bisherigen Kickstarter Finanzierungen toppen wird.

    Und wir wissen was das bedeutet. Wenn die Heifische... äh Publisher durch die Aktion erst sehen, da ist eindeutig Bedarf. Setzen sie auch ihre Analyst... äh ich mein dynamischen Gamedesginer auf solche Projekte an.

    Kleiner Nachtrag zum Thema Planeten
    Planetare Landung waren damals wirklich unrealistisch. Aber seit Tesaltation, hat sich das Blatt gewaltig geändert. Ich bezweifel das es je möglich sein wird einen Planeten in Star Citizen frei zu erkunden. (und wenn doch, wird das ziemlich langweilig, außer man kann sie bebauen). Aber ich bin ziemlich zuversichtlich das wir dort mit flüssigen planetaren Landungen konfrontiert werden. Den vom Aufwand her ist das keine großartige Kunst mehr. Grundform Tesolation bekommen sogar Anfänger (ja selbst ein Indie-Entwickler) bereits hin. Hier ist momentan eher die Spielphysik für die verschiedenen Höhen und Generatoren für die Oberfläche (Bäume, Wasser, Felsen, Berge, Vulkane) der wesentlich aufwendigere Knackpunkt.
    Geändert von inovek (15.10.2012 um 05:55 Uhr)

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mandavar
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    967
    Homepage
    Zocksession.de
    Enlist now! Ich bin mit 45€ dabei. Freu mich RIESIG drauf!

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von hawkytonk
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.463
    ...Und mein Grinsen wurde immer breiter.
    (Oder wie mein Opa sagen würde: "Das ich das noch erleben darf.")
    Béausant alla Ricossa

  13. #73
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von knarfe1000
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    2.092
    Noch 1 oder 2 Tage, dann ist die erste Million zusammen

  14. #74
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    114
    Hmmm .... i'm not impressed !

    Was ich höre ist : alt bekanntes und nur eines "Hardwarehunger" .... ich warte wirklich mal ab was sich daraus ergibt.
    Life is one big road with lots of signs. So when you riding through the ruts, don't complicate your mind. Flee from hate, mischief and jealousy. Don't bury your thoughts, put your vision to reality. Wake Up and Live!

  15. #75
    Neuer Benutzer
    Avatar von Epistolarius
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von VigarLunaris Beitrag anzeigen
    Hmmm .... i'm not impressed !

    Was ich höre ist : alt bekanntes und nur eines "Hardwarehunger" .... ich warte wirklich mal ab was sich daraus ergibt.
    Lies dich mal im Forum ein (zugegeben, die Foren-Software is bescheiden, soll aber bald verbessert werden): Allein schon der Thread über den HUD (Topic: Hello (from one of the devs) | Roberts Space Industries) ist echt klasse. Schafft Chris' Team es wirklich ein solches Spiel auf die Beine zu stellen, ist das weitaus mehr als nur Altbackenes Spielprinzip/Gameplay und Hardwarehunger - es wäre vielmehr eine kleine Revolution unter allen heutigen Spielen. Allein schon, dass versucht wird praktisch alle zur Zeit und in naher Zukunft verfügbaren Eingabemethoden (Maus/Tastatur, Gamepad, Joystick, etc. und bald wohl auch Occulus Rift, Leap Motion und vielleicht Sprachsteuerung und mit besserer Software Kinect) zu implementieren und wirklich alles aus heutiger Technik herauszuholen ist wirklich cool.
    http://www.epblog.pytalhost.de/bfbc2.pnghttp://www.epblog.pytalhost.de/bf3.png
    Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

    ~ Billy Wilder ~

Seite 4 von 4 ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •