Seite 3 von 4 1234
13Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.227
    Zitat Zitat von Mothman Beitrag anzeigen
    So wie (ich schätze das jetzt, da ich keine Nachweise habe) bestimmt 75% der Seiten, wo man persönliche Daten angeben muss.
    ich behaupte nichts anderes.
    nur verstehe ich die skandalisierung bei origin dann nicht.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich behaupte nichts anderes.
    nur verstehe ich die skandalisierung bei origin dann nicht.
    Das versteh ich auch nicht.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.227
    Zitat Zitat von Mothman Beitrag anzeigen
    Das versteh ich auch nicht.
    gut. dann scheinen wir ja einer meinung zu sein.

    mir gings nicht darum steam zu kritisieren. mir passte nur worrels differenzierung beim thema datenschutz (steam=gut/ origin=böse) nicht.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    gut. dann scheinen wir ja einer meinung zu sein.

    mir gings nicht darum steam zu kritisieren. mir passte nur worrels differenzierung beim thema datenschutz (steam=gut/ origin=böse) nicht.
    Achso, okay.
    Naja, ich persönlich sehe ja weder in Steam noch in Origin irgendwas "grundsätzlich Schlechtes". Hat alles beides Vor-und Nachteile. Wie meistens im Leben.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  5. #45
    Gesperrt

    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2.818
    "EA Origin: Spieleplattform zählt mehr als 21 Millionen registrierte Nutzer"

    Gezwungenermaßen!!!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass Origin aus deinem Grund eingeführt wurde, denn die persönlichen Kundendaten hatte EA ja bereits vor Origin.
    Sicherlich hatte sich EA im Vorfeld das Recht per AGB eingeräumt, diese Daten zu verwerten & darüber kann man gerne diskutieren.
    Gut, so konkret formuliert stimmt das wohl nicht. Entschuldigt bitte die überspitzte Formulierung.

    Allerdings war ihnen dieser Aspekt immerhin so wichtig, daß sie dafür eine rechtliche Absicherung in die AGBs geschrieben hatten. Also ist mindestens das Vorhaben eine unbestreitbare Tatsache.

    Und alleine damit hat sich Ea/Origin bei mir schon sämtliche Chancen verspielt. Wer einmal mit dem Dietrich in meiner Wohnungstür erwischt wird, dem drück ich doch keinen Generalschlüssel in die Hand ...

    Ändert aber nichts an der Argumentation von ING. Schlussendlich bietet Origin das Gleiche, vllt. noch nicht in diesem Umfang, wie Steam. D.h. über das eine System zu motzen und das andere in den Himmel zu loben ist, sagen wir mal, etwas unglücklich.
    Ändert nix daran, daß ich Origin nicht brauche - ich hab schon so ein Programm und Uplay und GfWL und BattleNet, Bioware, Epicgames ... Accounts ... für mich ist Origin einfach das Programm zuviel".

    Ich brauch ja auch keine 20 Textverarbeitungsprogramme - eins reicht mir.

    Schön! Steam macht Werbung für Steam ... da muss man zuschlagen!
    Die Portal Bonus DLCs waren alle kostenlos (die entsprechenden Spiele musste man natürlich haben).

    Ob das jetzt wünschenswert ist, d.h. div. Plattformen mit ggf. gleichen Angeboten, sei mal dahin gestellt ... nur ist dadurch, dass Steam erster am Markt war, Steam nicht besser.
    Deshalb nicht. Aber alleine, daß zB die Steam Software/Hardware Survey optional ist und nicht per AGB hinterrücks aufgezwungen wird, wirft schon ein ganz anderes Licht auf Valve.

    Beide Plattformen, bzw. alle DRM Plattformen, sind einfach nur "fubar" für unser Hobby ... DAS ist der Punkt, der mich an der ganzen Diskussion stört.
    Ich finde, da kann, darf und sollte man sogar differenzieren.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  7. #47
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.340
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich finde, da kann, darf und sollte man sogar differenzieren.
    ... dann würde ich gerne mal wissen, was genau an DRM & Accountbindung diskussionswürdig ist bzw. wo man hier differenzieren sollte?

    Ich habe ja nichts gg. rein digitale Distributionen, ich hab seit der Beta von GoodOldGames.com einen Account dort ... nur haben diese Spiele eben kein DRM & schon garnicht eine Accountbindung.

    Darum meine direkte Frage an dich: warum ist DRM bzw. Accountbindung von Vorteil für den Endkunden?!
    ¯\_(ツ)_/¯

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... Darum meine direkte Frage an dich: warum ist DRM bzw. Accountbindung von Vorteil für den Endkunden?!
    Die Frage ist falsch gestellt:
    Nicht: Warum ist DRM ein Vorteil? sondern: warum kann DRM ein Vorteil sein?

    Beispielsweise: (wenn's denn funktionieren würde) Cheatfreie Highscorelisten. Absolute Sicherheit, kein geduptes Item zu kaufen. 100%ige Beweisbarkeit, daß du eine Lizenz für Software X hast, selbst wenn du Einlogdaten und was weiß ich nicht alles verlegt hast.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Die Frage ist falsch gestellt:
    Nicht: Warum ist DRM ein Vorteil? sondern: warum kann DRM ein Vorteil sein?

    Beispielsweise: (wenn's denn funktionieren würde) Cheatfreie Highscorelisten. Absolute Sicherheit, kein geduptes Item zu kaufen. 100%ige Beweisbarkeit, daß du eine Lizenz für Software X hast, selbst wenn du Einlogdaten und was weiß ich nicht alles verlegt hast.
    Naja es Funktioniert aber nicht, das mit dem Cheaten kann sicherlich der DRM Schutz nicht unterbinden. Braucht man unbedingt Items im Spiel die man gegen bare Münze kaufen muss? Und zu der Beweisbarkeit, ich brauch nur den Kopf zu drehen dann hab ich beweise genug und finden tu ich meine Keys auch alle da die oh welch ein Zufall, alle beim Spiel dabei sind. Ausserdem, könnte man das auch mit einem Einmaligen Aktivieren belegen, damit die Leute das machen könnte man ja nen kleinen Bonus machen, wie zb ein paar Extra Waffen oder Fahrzeuge oder was auch immer man im Spiel gebrauchen könnte.
    Genauso könnte man auch sagen das dein Account nicht sicher ist, nämlich dann wenn durch Zufall dein E-mail Account flöten geht aus welchem Grund auch immer.
    Du nennst viele gründe aber noch nicht einer der überzeugen kann warum es besser ist wenn man für ein SP Spiel Online sein muss, es gibt nämlich keinen. Ihr zitiert nur das was euch die Plattform Betreiber vorgeben. Wenn zb ein Patch kommt, dann konnte man den Früher an zig stellen laden, einfach geschaut wo es am schnellsten ging und gut war, wenn bei COD zb ein Patch kommt und tausende Leute den ziehen dann sitzt du Stunden vor deiner Kiste und kannst nicht Spielen.
    Der einzige echte Grund ist das ihr euer Spiel in die Tonne werfen könnt wenn ihr merkt das die Kohle falsch investiert war, da ihr es nicht mehr verkaufen könnt.

  10. #50
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.340
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Die Frage ist falsch gestellt:
    Nicht: Warum ist DRM ein Vorteil? sondern: warum kann DRM ein Vorteil sein?
    Darum sollte man differenzieren? Weil DRM ein Vorteil sein kann?! Vorratsdatenspeicherung kann auch von Vorteil sein, nur machts das nicht besser.

    Beispielsweise: (wenn's denn funktionieren würde) Cheatfreie Highscorelisten. Absolute Sicherheit, kein geduptes Item zu kaufen. 100%ige Beweisbarkeit, daß du eine Lizenz für Software X hast, selbst wenn du Einlogdaten und was weiß ich nicht alles verlegt hast.
    Das sind irgendwie merkwürdige Beispiele. Cheatfrei hat ja nichts mit DRM zutun, absolut nicht. Die absolute Sicherheit, kein geduptes Item zu kaufen hat auch nichts mit DRM an sich zutun, sondern das ist eine Designentscheidung des Entwicklers, dass die Daten auf dem Server verbleiben.

    100% Beweisbarkeit? Für was? Welche Einlogdaten? Die Einlogdaten, die ich benötige, weil es sich um ein DRM Spiel handelt?

    Unter uns zwei Pastorentöchter, ich würde mich ja DRM nicht komplett verschließen, wenn es wirklich Vor- bzw. keine Nachteile bietet, selbst das würde mir ja schon reichen.

    Warum kann ich nicht einfach, ohne Einschränkung, ein Spiel an Freunde verleihen? Man brauch doch nur die Lizenz vom Spiel temporär auf einen anderen Account transferieren, wahlweise für 5, 10 oder 30 Tage. Danach wird die Lizenz ohne weiteres zutun zurück übertragen. Oder nehmen wir Spiele verkaufen, warum ist es nicht mit drei Handgriffen möglich, ein Spiel von einem Account zu lösen und auf einen anderen zu übertragen?

    Die Hürde ist definitiv nicht technischer Natur, sondern so gewollt ... Gebrauchtmarkt für Spiele sind mit DRM, in der heutigen Form, so gut wie passé.

    Man könnte das ganze Thema DRM soviel einfacher für den Endkunden machen, wenn man denn wollte, und da liegt leider das große Problem, mit dem ich mich heute immer noch nicht anfreunden mag.
    Geändert von Rabowke (02.08.2012 um 14:50 Uhr)
    Mendos, thoner79 and shippy74 haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von shippy74 Beitrag anzeigen
    Naja es Funktioniert aber nicht, das mit dem Cheaten kann sicherlich der DRM Schutz nicht unterbinden.
    Ich schliesse nicht aus, daß es mal ein DRM geben könnte, was das Cheaten zuverlässig verhindern kann.

    Bestes Beispiel dafür wäre sowas wie OnLive - wo ein Cheater eben gar nicht mehr an den Code rankommt.

    Wobei ich jetzt nicht sage, daß ich OnLive toll finde.

    Braucht man unbedingt Items im Spiel die man gegen bare Münze kaufen muss?
    Wer sagt denn was von barer Münze?

    Und zu der Beweisbarkeit, ich brauch nur den Kopf zu drehen dann hab ich beweise genug und finden tu ich meine Keys auch alle da die oh welch ein Zufall, alle beim Spiel dabei sind.
    Angenommen: Wohnungsbrand, alle Spielepackungen und Keys verbrannt.

    Meine Steam Einlogdaten weiß ich noch, also komme ich an sämtliche meiner Steam Spiele.

    Ausserdem, könnte man das auch mit einem Einmaligen Aktivieren belegen, ...
    ... was dann ein DRM wäre.

    Genauso könnte man auch sagen das dein Account nicht sicher ist, nämlich dann wenn durch Zufall dein E-mail Account flöten geht aus welchem Grund auch immer.
    Wenn man ein DRM hat, bei dem man sich mit seinem neuen Personalausweis einloggen kann, braucht man keine EMail Adresse.

    Du nennst viele gründe aber noch nicht einer der überzeugen kann warum es besser ist wenn man für ein SP Spiel Online sein muss, es gibt nämlich keinen.
    Richtig. Deswegen behaupte ich das ja auch nicht.

    Ich hab ja nur gesagt, daß man DRM Systeme differenziert betrachten muß. Zum Beispiel sind einmalige Aktivierungen ja ein anderes Kaliber als Always on und das wiederum was anderes als OnLive.


    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Das sind irgendwie merkwürdige Beispiele. Cheatfrei hat ja nichts mit DRM zutun, absolut nicht. Die absolute Sicherheit, kein geduptes Item zu kaufen hat auch nichts mit DRM an sich zutun, sondern das ist eine Designentscheidung des Entwicklers, dass die Daten auf dem Server verbleiben.
    Das ergibt sich aber aus DRM Maßnahmen.

    Angenommen, ich habe Spiel X, bei dem ich mich mit dem neuem Personalausweis einloggen muss, um reinzukommen.
    Dann kann ich nur cheaten, bis das bemerkt wird, danach war's das.

    100% Beweisbarkeit? Für was? Welche Einlogdaten? Die Einlogdaten, die ich benötige, weil es sich um ein DRM Spiel handelt?
    Spiele CD/DVD verloren/zerkratzt/zerstört? Mit bestimmten DRMs kein Problem: einfach einloggen, neu runterladen- fertig.

    Zack: ein Vorteil eines DRMs

    Warum kann ich nicht einfach, ohne Einschränkung, ein Spiel an Freunde verleihen? Man brauch doch nur die Lizenz vom Spiel temporär auf einen anderen Account transferieren, wahlweise für 5, 10 oder 30 Tage. Danach wird die Lizenz ohne weiteres zutun zurück übertragen. Oder nehmen wir Spiele verkaufen, warum ist es nicht mit drei Handgriffen möglich, ein Spiel von einem Account zu lösen und auf einen anderen zu übertragen?
    Genau das meine ich doch: das, was du beschreibst, ist doch auch ein DRM. Und das betrachtest du anders als ein "Always On" DRM. Also differenzierst du.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MisterSmith
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    ...Angenommen: Wohnungsbrand, alle Spielepackungen und Keys verbrannt.

    Meine Steam Einlogdaten weiß ich noch, also komme ich an sämtliche meiner Steam Spiele.
    ....
    Spiele CD/DVD verloren/zerkratzt/zerstört? Mit bestimmten DRMs kein Problem: einfach einloggen, neu runterladen- fertig.

    Zack: ein Vorteil eines DRMs...
    Dieser Vorteil hat aber nichts mit dem DRM von Steam, Origin usw. zu tun.
    You can always re-download games bought at GOG.com via the “My account” page.
    Downloads and games - FAQ - GOG.com

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MisterSmith Beitrag anzeigen
    Dieser Vorteil hat aber nichts mit dem DRM von Steam, Origin usw. zu tun.

    Downloads and games - FAQ - GOG.com
    Ich sag ja: man muss differenzieren.

    Letztendlich nimmst du mit dem Runterladen eines GoG Spiels ja auch nur dein Recht(!) wahr, die digitalen(!) Inhalte, die in deinem Account ge-managed(!) werden, nutzen zu können ...
    MisterSmith hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MisterSmith
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich sag ja: man muss differenzieren.

    Letztendlich nimmst du mit dem Runterladen eines GoG Spiels ja auch nur dein Recht(!) wahr, die digitalen(!) Inhalte, die in deinem Account ge-managed(!) werden, nutzen zu können ...
    Stimmt, wenn man es so sieht hast du absolut recht.

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.594
    Blog-Einträge
    10
    Der große Vorteil von gog ist eben, dass die Spiele ohne Client laufen. Also selbst wenn es die Server nicht mehr geben würde, könntest du einfach ganz normal die Spiele weiterspielen. Was bei Steam, Origin usw. nicht so einfach gehen würde. Leider.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    Uh DRM wo ich mich mit meinem Personalausweis einloggen muss, da läuft es mir kalt den Rücken runter, kann doch nicht dein ernst sein das du das wirklich als gut empfinden würdest??

    Das mit dem Wohnungsbrand könnte stimmen, dann ist alles weg. Wobei meine Spiel dann das letzte wäre was mir sorgen macht wen die Bude abfackelt.
    Hab aber auch nicht die Lust dir dauernd deine Argumente zu zerpflücken das es nichts bringt, du stehst halt auf diesen "Service" ist ja auch in Ordnung, gibt halt nur Leute die wollen das nicht, aber die werden nicht gefragt. Solange es genug Leute gibt die alles nur von der Positiven Seite betrachten wird es nicht mehr besser sondern nur noch schlimmer. Aber wie andere schon gesagt haben, wenn man Steam Akzeptiert braucht man sich nicht im Gegenzug über Origin oder Ubilancher aufzuregen, ist nämlich alles der gleiche Müll. Der einzige Unterschied sind die Preise die ihr bezahlt,in Form der Angebote, wofür ihr übertreiben gesagt eure Seele verkauft.
    So sind die Menschen,je billiger sie etwas bekommen,desto eher sind sie bereit,dafür die Hosen runter zu lassen.
    thoner79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von shippy74 Beitrag anzeigen
    Uh DRM wo ich mich mit meinem Personalausweis einloggen muss, da läuft es mir kalt den Rücken runter, kann doch nicht dein ernst sein das du das wirklich als gut empfinden würdest??
    Ich kann doch Vorteile eines solchen Systems nennen, ohne daß ich es befürworte.

    Das mit dem Wohnungsbrand könnte stimmen, dann ist alles weg. Wobei meine Spiel dann das letzte wäre was mir sorgen macht wen die Bude abfackelt.
    Ändert nix daran, daß du dir irgendwann ggfalls Spiele neukaufen müsstest und dir das mit DRM sparen könntest

    ... du stehst halt auf diesen "Service" ist ja auch in Ordnung, ...
    Nö, ich "differenziere" nur.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von shippy74 Beitrag anzeigen
    Uh DRM wo ich mich mit meinem Personalausweis einloggen muss, da läuft es mir kalt den Rücken runter, kann doch nicht dein ernst sein das du das wirklich als gut empfinden würdest??
    Ich kann doch Vorteile eines solchen Systems nennen, ohne daß ich es befürworte.
    Ich sehe gerade, meine Antwort gestern war etwas übereilt.
    Es kommt ja ganz darauf an, wie das DRM um die Nutzung des Personalausweises herum gestrickt ist.

    Das fängt ja schon bei den Grundlagen an: Wenn ich den Personalausweis irgendwo im Internet benutze, wird diese Nutzung dann irgendwo ausserhalb des Geschäftes, bei dem ich einkaufe registriert?
    So daß zB in einer Regierungsdatenbank steht: "wurde am 23.4.12 für den Artikel Alice im Ständerland* bei www.ab18videos.at verwendet."

    Meinen bisherigen Personalausweis habe ich ja auch schon mal als Kopie bei einem ab18 Händler eingereicht, um entsprechende Artikel bestellen zu können. Aber da ist eben sichergestellt, daß nur der Händler den zu sehen bekommt und keine zentrale Datenbank meine Einkäufe erfasst.


    Als nächstes steht die Frage an, was denn genau mit einer Spielelizenz passiert, die mit einem Personalausweis verknüpft wurde.
    Man könnte ja durch aus ein faires DRM System mit Wiederverkaufbarkeit, Ausleihbarkeit etc daraus machen.


    Sprich: wenn es fair ist und nur lesend auf den Perso zugreift, würde ich so ein System durchaus befürworten.


    *Fun fact: Dieser Titel taucht in diversen Listen à la "die 10 lustigsten Pornotitel" auf - den gibt's aber scheinbar gar nicht. Erwähnt wird ein Film mit diesem Titel in Terry Gilliam's "König der Fischer", kann dort aber genausogut erfunden sein, weil es sich bei KdF ja nicht um eine Dokumentation handelt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  19. #59
    ING
    ING ist offline
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    1.767
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread:
    verstehe natürlich das du deinen "erfolgspost" gerne kopierst aber dann kopiere bitte auch die gegenargumente dazu oder sollen wir jetzt wieder von vorne anfangen? zum (abstrusen) punkt 1 will ich dir aber noch eine kleine analogie geben:

    die letzte mehrwertsteuererhöhung war was ganz tolles weil ursprünglich geplant wurde sie zu senken, man hat sich bei der umsetzung aber dann doch entschieden sie zu erhöhen aber weil man ursprünglich senken wollte ist sie jetzt was gutes

    ---------------------------------------------

    ansonsten sind deine ganzen genannten drm vorteile erstmal plattformunabhängig und können genauso pro origin ausgelegt werden. auch wenn ich es perfide finde drm als cheatschutz zu missbrauchen könnte es doch auch sein das ea es mit origin schafft einen besserern cheaterschutz zu entwickeln als die anderen plattformen die dann ggf. auch noch extra geld vom publisher dafür haben wollen. deshalb macht es erstmal keinen sinn drm als vorteil für steam auszulegen.

    sei doch ehrlich, es geht dir ausschließlich um deine eigene bequemlichkeit, du hast dich bei steam eingerichtet und fühlst dich wohl da und willst nicht wechseln, versteh ich aber genauso gut hat jemand das recht sich zb. bei origin einzurichten. welches nun besser oder schlechter ist da völlig irrelevant weil es erstens subjektiv ist und zweitens sich auch jederzeit ändern kann. was ist wenn ea jetzt ein paar mille in origin steckt und es besser als steam macht?

    wie gesagt, man kann gerne diskutieren welches die bessere plattform ist aber eine bzw. allen das existenzrecht absprechen zu wollen weil man selbst auf eine eingeschossen hat ist nicht fair. du kannst ali um die ecke auch nicht verbieten ne neue dönerbude aufzumachen weil dir die döner von mustafa besser schmecken

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von ING Beitrag anzeigen
    verstehe natürlich das du deinen "erfolgspost" gerne kopierst
    Ich habe dort für mich wichtige Unterschiede zwischen Steam und Origin recht gut zusammengefasst. Warum sollte ich jetzt nochmal von vorne anfangen und eine neue Aufzählung dieser Gründe aufstellen?

    aber dann kopiere bitte auch die gegenargumente dazu oder sollen wir jetzt wieder von vorne anfangen?
    Ok, hier geht's zu dem von mir zitierten Posting.

    zum (abstrusen) punkt 1 will ich dir aber noch eine kleine analogie geben:

    die letzte mehrwertsteuererhöhung war was ganz tolles weil ursprünglich geplant wurde sie zu senken, man hat sich bei der umsetzung aber dann doch entschieden sie zu erhöhen aber weil man ursprünglich senken wollte ist sie jetzt was gutes
    Nein, die ursprünglichen Ersteller der Planung haben jetzt einen Sympathie Bonus. Diejenigen, die die Änderung in Gang gesetzt/beschlossen haben, bekommen Syphathiepunkte abgezogen.

    Allerdings ist das nicht gegeneinander aufrechenbar, weil negative Punkte nicht so ohne weiteres ausradiert werden können. Einmal verlorenes Vertrauen/Sympathie ist schwer bis gar nicht wiederherstellbar.

    Bei mir haben EA mit ihren ursprünglichen Origin AGB jedenfalls mein Vertrauen in sie/meine Sympathie für sie komplett verspielt.

    ansonsten sind deine ganzen genannten drm vorteile erstmal plattformunabhängig und können genauso pro origin ausgelegt werden.
    Das ist richtig, weil die ganze "DRM" Diskussion nur als Erläuterung dazu dient, daß man verschiedene DRM Systeme unterschiedlich betrachten und bewerten kann, sollte und muss.

    Die angebrachten Beispiele beziehen sich ja auch nicht auf Steam, sondern sind nur Denkansätze, um einen bestimmten Aspekt zu beleuchten.

    ...könnte es doch auch sein das ea es mit origin schafft einen besserern cheaterschutz zu entwickeln als die anderen plattformen die dann ggf. auch noch extra geld vom publisher dafür haben wollen. deshalb macht es erstmal keinen sinn drm als vorteil für steam auszulegen.
    Hab ich auch nicht getan.

    sei doch ehrlich, es geht dir ausschließlich um deine eigene bequemlichkeit, du hast dich bei steam eingerichtet und fühlst dich wohl da und willst nicht wechseln,
    Gratulation, du hast meinen Punkt 2. gelesen.

    ... aber genauso gut hat jemand das recht sich zb. bei origin einzurichten.
    Natürlich. Das ändert aber nix daran, daß ich persönlich Gründe habe, Steam gut und Origin schlecht zu finden.

    man kann gerne diskutieren welches die bessere plattform ist aber eine bzw. allen das existenzrecht absprechen zu wollen weil man selbst auf eine eingeschossen hat ist nicht fair.
    Wer macht das denn?
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •