Seite 2 von 4 1234
13Gefällt mir
  1. #21
    ING
    ING ist offline
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    1.767
    Zitat Zitat von heinz-otto Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, wenn man die Leute mit Mass Effect 3 und Battlefield 3 dazu zwingt. Es ist ja nicht so, dass man jubelnd zum Origin Nutzer wird.
    war mit steam und hl2 genau das gleiche, keiner wollte damals steam wirklich haben, außer valve^^

    wer steam nutzt hat in meinen augen kein recht sich über origin zu beschweren.
    Mendos, thoner79, stawacz und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kerusame
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    1.959
    bla bla bla
    ich finde eine plattform oder seite sollte nicht mit nutzerzahlen prahlen solange nutzer zum verwenden der plattform gezwungen werden wenn sie produkte nutzen möchten die sie im einzelhandel erworben haben.
    bei mir ist das so, ich hab origin nur wegen bf3...
    und nein! als ich bf3 gekauft habe, wusste ich nicht dass origin sich verpflichtend bei jedem spielstart automatisch einschaltet.

    abgesehen davon, ich hatte lange zeit probleme beim laden der maps - hatte teilweise 2-3 minuten ladezeit trotz win7 64bit, i7 x3,2ghz,gtx580 sli, ssd, 8gb ram,...- das hat sich erst erledigt als ich origin nach jedem start direkt in den offline-mode gestellt hab! - also kurzum, origin verzögert meine ladezeiten bei battlefield!!! für mich grund genug nichts von origin zu halten...

    dass origin sich nicht direkt im offline-modus starten lässt ist außerdem nur einer der vielen punkte die am programm ansich noch zu bemängeln sind...
    ebenso wie die scheiss werbung die jedes mal mit auf geht, sogar zu produkten die ich schon habe: "kaufen sie jetzt battlefield 3 für nur 29,99" - äh hallo? ich starte gerade battlefield 3, was soll der mist?


    dazu kommen noch falschaussagen von EA ala: "wir möchten mit origin eine alternative bieten" - eine alternative bedeutet für mich aber dass ich eine wahl habe, die habe ich bei origin nicht!

    oder: "origin wird kein ramschladen" - und 3 wochen später gibts ne rabattaktion mit teilweise -70%



    apropos, ich will hier garnicht andeuten dass steam besser ist, abgesehen davon dass das programm ansich schon runder läuft was klar sein sollte - is ja doch schon ein paar jährchen früher raus gekommen, und es wird sich darum gekümmert - aber steam ist wenigstens soviel und bietet oft sehr günstig gute spiele an, wenn sie einen schon zur bindung bei steam drängen.

    für mich ist origin einfach ein dummer scheiss zu dem ich gedrängt wurde, als würde mir jemand 1 neues fenster verkaufen und mir dann erzählen dass ich für den einbau aber auch die ganze hausfassade renovieren muss.
    whats your zodiac sign?

    dinosaur.

    that's not a real one.

    none of them are!?

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cryptic-Ravage
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.345
    Hehe, Origin ist sowas wie die BILD-Zeitung in Deutschland. Jeder lästert darüber aber komischerweise wissen fast alle "rein zufällig" auch immer was drinsteht. ;D
    Herrlich. 21 Mio registrierte User. Das ist gefühlt fast so viel wie die Leute die ich in diversen Foren schon über Origin habe herziehen sehen.
    Schon lustig.
    Vor etwa 2000 Jahren hörten die Menschen damit auf Katzen als Götter anzubeten.
    Leider hat man vergessen den Katzen diese Änderung mitzuteilen.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.594
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von Cryptic-Ravage Beitrag anzeigen
    Hehe, Origin ist sowas wie die BILD-Zeitung in Deutschland. Jeder lästert darüber aber komischerweise wissen fast alle "rein zufällig" auch immer was drinsteht. ;D
    Herrlich. 21 Mio registrierte User. Das ist gefühlt fast so viel wie die Leute die ich in diversen Foren schon über Origin habe herziehen sehen.
    Schon lustig.
    Du darfst nicht vergessen: Jeder ehemalige EA (Downloadmanager) Account wurde auch zu einem Origin-Account umgewandelt. Also selbst wenn jemand nur C&C3 gespielt hatte damals, führt den EA jetzt auch als Origin-Account. So hat man sich die Zahlen auch schön "aufgehübscht".
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MisterSmith
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Du darfst nicht vergessen: Jeder ehemalige EA (Downloadmanager) Account wurde auch zu einem Origin-Account umgewandelt. Also selbst wenn jemand nur C&C3 gespielt hatte damals, führt den EA jetzt auch als Origin-Account. So hat man sich die Zahlen auch schön "aufgehübscht".
    Aber wären es dann nicht viel mehr als 21 Millionen Nutzer? Wenn es danach ginge hätte ich ebenfalls einen Account bei Origin. Ich denke wenn man alle verkauften Spiele mit Accountzwang addiert, käme man zumindest in die Nähe der 21.000.000.

    Dann müssten sich alleine Spiele wie z. B. Mass Effect 3, Battlefield 3 und SWToR relativ schlecht verkauft haben. Kann ich mir nur schwer vorstellen, vor allem da es ja bei weitem nicht die einzigen sind.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostHero
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    1.445
    Und wie viele der 21 Mio sind FREIWILLIG da?
    Ich z.B. zähle nur wegen Mass Effect 3 zu den verdammten..... Das impliziert nicht, dass ich die Software jemals länger als nötig installiert oder gestartet hatte, geschweige denn diese nutze in Form von Käufen, "Social Plattform", what ever.

    Im Gegenteil, ich hasse den Dreck wie nix anderes!
    Raise your swords up high
    See the black birds fly
    Let them hear your rage
    Show no fear
    Attack!

    Charge your horses across the fields

    Together we ride into destiny
    Have no fear of death when it's your time
    Oden will bring us home when we die

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von kidou1304 Beitrag anzeigen
    "Shadow_Man: Damit so eine Plattform ordentlich läuft, muss sie vom Hersteller ordentlich unterstützt werden, z.B. durch kostenlose DLCs." <<< nicht nachgedacht oder wirklich sone Meinung? Ich nutze auch Steam seit Jahren(vlt nicht so massiv wie andere und im mom eher weniger aus mangel an Lust zum zocken) aber wo gibs dort kostenlose DLC's? bzw bei was für spielen? <<will ja nich sagen das es nich so ist, weiss es halt nicht, kann ja an mir vorbeigegangen sein.
    Scheint so.

    Auf Platz eins dürfte dabei Team Fortress 2 stehen, das es auf über 20 Inhalts Updates gebracht hat.
    Dann gibt es für Left 4 Dead 1&2 diverse DLCs (Bonuskampagnen und Integration des ersten Teils in Left 4 Dead 2).
    Portal 2 hat den Editor erhalten, mit dem sich spielend einfach neue Level basteln lassen. Und ein zusätzliches Koop Map pack iirc.
    Dann gibt es noch kostenlose Spiele auf Steam, wie zB Team Fortress 2, Alien Swarm, sogra irgendeinen Portal Teil gab's mal komplett geschenkt.

    Und dann gab es ja noch das ARG zum Portal 2 Release, wo rund 10 Indie Spiele Bonus Level, Skins etc mit Portal Thema in ihre Spiele gebracht hatten ebenfalls umsonst ....

    Zitat Zitat von LostHero Beitrag anzeigen
    Und wie viele der 21 Mio sind FREIWILLIG da?
    Und wieviele haben da doppelte Accounts, damit sie einzelne Spiele samt Account wieder verkaufen können?
    Geändert von Worrel (01.08.2012 um 22:44 Uhr)
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    EA sollte einfach den Kunden mal die Möglichkeit geben für 4 Wochen ihren Origin Account zu löschen und die verwendeten Keys wieder freischalten, denke dann wären es höchstens noch 10 Mio. Ich hab auch nen Origin Account wegen BF3, hab das aber vom PC im Januar entfernt, genau das gleiche hat ein Kumpel von mir auch gemacht. Also arbeitet EA doch größten teils mit Kartei Leichen.
    Alles Augenwischerei, der Sinn ist das man den Leuten sagt das 21 Mio Leute das Programm nutzen um es so KUNDENFREUNDLICHER aussehen zu lassen.
    Wenn sie wirklich glaubwürdige zahlen abgeben wollen dann sollen sie mal die Accounts zählen, die sich in den letzten 3 Monaten eingeloggt haben.
    genau die gleiche Augenwischerei wie mit BF Heros, laut Fernseh Werbung 11 Mio Spieler... lächerlich.

    ich finde Origin und auch Steam sind absolut Kunden unfreundlich da sie NUR Patches über ihre Müll Software erlauben. Ich werde erst wieder von denen was kaufen bzw. nutzen wenn ich mir die Patches ziehen kann wann und wo ich will.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Muckimann
    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    827
    Zitat Zitat von Theojin Beitrag anzeigen
    ...
    Weit über 8 Jahre nutze ich Steam schon. Wenn ich vermutlich ab dem nächsten Jahr kein Battlefield mehr spiele, fliegt Origin sofort mit von der Platte. Ein Spiel dort kaufen? Niemals.
    Mich würd ma interssieren wie weit über 8 Jahre du Steam schon nutzt wenn es diesen September erst 9 wird. /klugscheißmodus
    -In jedem Herz steckt eine revolutionäre Zelle-

  10. #30
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von shippy74 Beitrag anzeigen
    EA sollte einfach den Kunden mal die Möglichkeit geben für 4 Wochen ihren Origin Account zu löschen und die verwendeten Keys wieder freischalten, denke dann wären es höchstens noch 10 Mio. Ich hab auch nen Origin Account wegen BF3, hab das aber vom PC im Januar entfernt, genau das gleiche hat ein Kumpel von mir auch gemacht. Also arbeitet EA doch größten teils mit Kartei Leichen.
    Alles Augenwischerei, der Sinn ist das man den Leuten sagt das 21 Mio Leute das Programm nutzen um es so KUNDENFREUNDLICHER aussehen zu lassen.
    Wenn sie wirklich glaubwürdige zahlen abgeben wollen dann sollen sie mal die Accounts zählen, die sich in den letzten 3 Monaten eingeloggt haben.
    genau die gleiche Augenwischerei wie mit BF Heros, laut Fernseh Werbung 11 Mio Spieler... lächerlich.

    ich finde Origin und auch Steam sind absolut Kunden unfreundlich da sie NUR Patches über ihre Müll Software erlauben. Ich werde erst wieder von denen was kaufen bzw. nutzen wenn ich mir die Patches ziehen kann wann und wo ich will.
    Hast du schon mal gelesen was du schreibst?

    Jedes Programm dieser Art würde nicht in der Variante existieren, wenn nicht durch irgendeinen Zwang den Kunden an dieses gebunden hätte. Steam, der Ubisoft-Luncher und natürlich auch Origin arbeiten so und genau das ist auch das Ziel dabei. Per "Druck" Kunden an sich zu binden.


    Die gleiche Augenwischerei betreibt Blizzard mit WoW. In dem sie immer wieder neue Märkte erschließen können sie ihre Zahlen halten.
    Ich bezweifle aber das soviele bei Steam inaktiv sind, da es ja mehrere große Titel gibt, welche aktiv gespielt werden. Dazu gehören Fifa, Mass Effect und Battlefield. Da kommen sicherlich Millionen im zweistelligen Bereich zusammen.

    Warum solltes solche zahlen das Programm kundenfreundlicher Aussehen lassen? Das zeigt doch nur das genügend Leute dem Zwang unter gekommen sind (Ich gehöre auch dazu, aber mich stört nicht wie Origin arbeitet).

    Finde es doch immer wieder amüsant, wie Leute auf EA rumhacken, aber anscheinend nicht wissen was andere Publisher und Entwickler abziehen. EA ist sicherlich kein "Engel", jedoch arbeiten sie nicht mit dreckigeren Mitteln, als alle anderen nennenswerten Publishern. Das soll ebenfalls nicht heißen das ich alles gut heiße, aber wer in den heutigen Verhältnissen als Marke bzw. Firma überleben will, muss wohl einiges nternehmen.

    Zitat Zitat von MisterSmith Beitrag anzeigen
    Aber wären es dann nicht viel mehr als 21 Millionen Nutzer? Wenn es danach ginge hätte ich ebenfalls einen Account bei Origin. Ich denke wenn man alle verkauften Spiele mit Accountzwang addiert, käme man zumindest in die Nähe der 21.000.000.

    Dann müssten sich alleine Spiele wie z. B. Mass Effect 3, Battlefield 3 und SWToR relativ schlecht verkauft haben. Kann ich mir nur schwer vorstellen, vor allem da es ja bei weitem nicht die einzigen sind.
    Warum zählst du nun Swtor mit? Für dieses Spiel bestand nie und besteht auch kein Originzwang da es einen eigenen Luncher nutzt. Klar es nutzt die gleichen Accountdaten und taucht in der Originbibliothek auf, kann aber auch ohne Origin gespielt werden.

    Es zählen nicht alle jemals erstellten EA-Accounts, sondern nur diese, welche ein Spiel über Origin gespielt haben bzw. noch spielen.

    Von BF3 wurden bis Februar ca. 11 Millionen und Fifa 10 Millionen Einheiten verkauft. Mass Effect 3 wurde 3,5 Millionen mal an den handel ausgeliefert(nur Retail). Einige Schätzungen belaufen sich auf insgesamt 4,5 Millionen verkaufte Einheiten(Retail und Digital). Dazu rechnest du noch Kingdoms of Amalur, welches glaube ich auf knapp 1 Millionen kam. Einige kauften sich sicherlich nicht nur eins der genannten Spiele. Man darf natürlich die "kleineren" Spiele nicht vergessen. Die Zahl scheint schon realistisch und eigentlich nachvollziehbar, auch wenn es einige Originhater nicht wahrhaben wollen, das soviele nicht widerstehen konnten...
    Geändert von Throgon (02.08.2012 um 02:18 Uhr)

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    Zitat Zitat von Throgon Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal gelesen was du schreibst?
    Jedes Programm dieser Art würde nicht in der Variante existieren, wenn nicht durch irgendeinen Zwang den Kunden an dieses gebunden hätte. Steam, der Ubisoft-Luncher und natürlich auch Origin arbeiten so und genau das ist auch das Ziel dabei. Per "Druck" Kunden an sich zu binden.
    .
    Klar hab ich gelesen was ich schreibe und ich kann mit gutem Gewissen gegen solche Programme sein , da ich nicht eins von den Programmen auf dem PC hab und auch kein Spiel in naher Zukunft kaufen werde das auf die genannten Plattformen setzt.
    Ich lehne Plattformen ab die mich entweder zum kaufen bringen wollen oder aber dazu zwingen Online zu sein, wenn ich Singel Player Spiele.
    Natürlich muss jeder für sich entscheiden ob er alles mit sich machen lässt nur um ein Spiel zu Spielen,aber ich denke ich bin alt genug um entscheiden zu können ob ein Spiel sowas wert ist.
    Bei reinen online Games macht es keinen Unterschied aber für SP Games ist es eine Zumutung. oder kannst du mir einen wirklich GUTEN Grund nennen warum ich bei einer reinen SP Kampagne im Internet sein muss. Ich konnte bis zum heutigen Tag noch nicht ein Grund finden der dafür spricht.
    Der einzige der nen Nutzen davon hat ist der Hersteller und die Kunden stumpfen immer mehr ab und lassen sich immer mehr vorschreiben wie sie IHR GEKAUFTES Produkt nutzen dürfen.
    Noch 10 Jahre und ihr müsst den Spielhersteller eine Bankeinzugsermächtigung faxen bevor ihr ein Spiel laden oder updaten könnt.

    Bin mal gespannt was los ist wenn einer der großen pleite geht und eure über Jahre,Online,gekauften Spiele weg sind und braucht keiner zu sagen das wird nie passieren. Schaut euch nur an was Momentan auf der Welt los ist,das ist erst die Spitze vom Eisberg. Braucht auch keiner jetzt zu schreiben dann machen sie halt ein offline Patch, wenn der laden pleite ist , ist keiner mehr da der eure Patches Programmieren wird.
    Ihr schmeißt euer sauer verdientes Geld einem Haufen Aktionäre hinterher die für ein Butterbrot ihre Oma verkaufen würden und bekommt noch nicht mal eine CD dafür, geschweige denn könntet ihr Ohne ihre Server auch nur ein Spiel installieren oder Spielen.Schaut nach Amerika, die gehen über Leichen,die werfen tausende Familien aus ihren Häuser und lassen sie dann leer stehen und vergammeln.

    Würde mich echt wundern wenn das ewig so weiter geht, zumal immer mehr Studios/Firmen/Länder Pleite gehen.
    Geändert von shippy74 (02.08.2012 um 04:48 Uhr)

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MisterSmith
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von Throgon Beitrag anzeigen
    Warum zählst du nun Swtor mit? Für dieses Spiel bestand nie und besteht auch kein Originzwang da es einen eigenen Luncher nutzt. Klar es nutzt die gleichen Accountdaten und taucht in der Originbibliothek auf, kann aber auch ohne Origin gespielt werden.

    Es zählen nicht alle jemals erstellten EA-Accounts, sondern nur diese, welche ein Spiel über Origin gespielt haben bzw. noch spielen.

    Von BF3 wurden bis Februar ca. 11 Millionen und Fifa 10 Millionen Einheiten verkauft. Mass Effect 3 wurde 3,5 Millionen mal an den handel ausgeliefert(nur Retail). Einige Schätzungen belaufen sich auf insgesamt 4,5 Millionen verkaufte Einheiten(Retail und Digital). Dazu rechnest du noch Kingdoms of Amalur, welches glaube ich auf knapp 1 Millionen kam. Einige kauften sich sicherlich nicht nur eins der genannten Spiele. Man darf natürlich die "kleineren" Spiele nicht vergessen. Die Zahl scheint schon realistisch und eigentlich nachvollziehbar, auch wenn es einige Originhater nicht wahrhaben wollen, das soviele nicht widerstehen konnten...
    War SWToR Anfangs nicht nur über Origin erhältlich? Ich meinte da war irgendwas, falls nicht dann wäre das natürlich falsch.
    Und bist du dir sicher das BF3 alleine für den PC 11 Millionen mal verkauft wurde?
    Battlefield 3: Neue Verkaufszahlen für den Ego-Shooter- 8 Millionen Verkäufe bislang

    Wäre interessant wenn du mir eine Quelle nennen könntest, in der steht das BF3 für den PC 11 Millionen mal verkauft wurde.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.537
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von ING Beitrag anzeigen
    wer steam nutzt hat in meinen augen kein recht sich über origin zu beschweren.
    Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread:
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    1. Steam wurde als Konzept eingeführt, Patches leichter zu verteilen - Origin, um Kundendaten an Dritte weiterzugeben (siehe ursprüngliche AGB)

    2. Ich habe mit Steam inzwischen bereits eine Spiel Verwaltungs, Community und Kauf Plattform. Ich brauche keine zweite, bei der ich dann ggfalls eine Erweiterung nicht nutzen kann, weil das Hauptspiel auf der anderen Plattform ist.

    3. Bei Steam gibt es spielübergreifende Aktionen (Pre Order Bonus Items für Team Fortress 2 beim Kauf eines ganz anderen Spiels; Portal Level u.a. in Defense Grid: Awakening und The Ball)

    4. Wieviele Spieleserver hat Valve schon ausgestellt? In wie vielen "Service Updates" hat EA dasselbe schon für diverse Titel gemacht?
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.227
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread:
    bei den punkten 2 bis 4 stimme weitestgehend zu.

    nicht aber bei punkt 1:
    steam wurde für hl2 in erster linie als kopierschutzmechanismus eingeführt und maximal in zweiter linie deshalb, weil man darüber besser updates verteilen kann.
    und origin wurde garantiert nicht aus der taufe gehoben, um kundendaten an dritte weiterzugeben. zumal das valve auch macht.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    zumal das valve auch macht.
    An wen denn und wie wirkt sich das auf mich aus?
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  16. #36
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.340
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread:

    1. Steam wurde als Konzept eingeführt, Patches leichter zu verteilen - Origin, um Kundendaten an Dritte weiterzugeben (siehe ursprüngliche AGB)
    Ich denke nicht, dass Origin aus deinem Grund eingeführt wurde, denn die persönlichen Kundendaten hatte EA ja bereits vor Origin.
    Sicherlich hatte sich EA im Vorfeld das Recht per AGB eingeräumt, diese Daten zu verwerten & darüber kann man gerne diskutieren.

    2. Ich habe mit Steam inzwischen bereits eine Spiel Verwaltungs, Community und Kauf Plattform. Ich brauche keine zweite, bei der ich dann ggfalls eine Erweiterung nicht nutzen kann, weil das Hauptspiel auf der anderen Plattform ist.
    Ändert aber nichts an der Argumentation von ING. Schlussendlich bietet Origin das Gleiche, vllt. noch nicht in diesem Umfang, wie Steam. D.h. über das eine System zu motzen und das andere in den Himmel zu loben ist, sagen wir mal, etwas unglücklich.

    3. Bei Steam gibt es spielübergreifende Aktionen (Pre Order Bonus Items für Team Fortress 2 beim Kauf eines ganz anderen Spiels; Portal Level u.a. in Defense Grid: Awakening und The Ball)
    Schön! Steam macht Werbung für Steam ... da muss man zuschlagen!
    Steam ist nach Jahren dort angekommen, wo sie jetzt sind: nämlich eine Online Distributionsplattform, völlig losgelöst von einem Publisher. Das Origin, so wie Steam am Anfang, erstmal die eigenen Produkte, d.h. EA, pusht, sollte ja klar sein & wenn man erstmal eine gewisse Userbase hat, werden auch weitere Publisher dazukommen.

    Ob das jetzt wünschenswert ist, d.h. div. Plattformen mit ggf. gleichen Angeboten, sei mal dahin gestellt ... nur ist dadurch, dass Steam erster am Markt war, Steam nicht besser.

    Beide Plattformen, bzw. alle DRM Plattformen, sind einfach nur "fubar" für unser Hobby ... DAS ist der Punkt, der mich an der ganzen Diskussion stört.
    Mendos und thoner79 haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.227
    Zitat Zitat von Mothman Beitrag anzeigen
    An wen denn und wie wirkt sich das auf mich aus?
    woher soll ich das wissen?
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    woher soll ich das wissen?
    Und woher weißt du dann, dass sie es machen? Dann kann man es ja eigentlich nur vermuten oder davon ausgehen.

    EDIT:
    Ich motze btw weder über Origin noch über Steam. Ich spiele lieber.^^
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.227
    Zitat Zitat von Mothman Beitrag anzeigen
    Und woher weißt du dann, dass sie es machen? Dann kann man es ja eigentlich nur vermuten oder davon ausgehen.
    ok, ich korrigiere: valve räumt sich das recht ein (ebenso wie ea im falle von origin).

    Ich motze btw weder über Origin noch über Steam. Ich spiele lieber.^^
    ich motze ebenfalls weder über das eine, noch über das andere. ich stelle lediglich fest.
    Geändert von Bonkic (02.08.2012 um 11:31 Uhr)
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ok, ich korrigiere: valve räumt sich das recht ein (ebenso wie ea im falle von origin).
    So wie (ich schätze das jetzt, da ich keine Nachweise habe) bestimmt 75% der Seiten, wo man persönliche Daten angeben muss.

    EDIT:
    Und meine zweite Frage wäre ja auch noch offen: Wie wirkt sich das auf mich aus? Bekomme ich in 2 Jahren dann Werbeemails entsprechend meiner Bestellungen? Also damit könnte ich kaum leben.^^
    Ich meine: Müsste ich dann nicht mal langsam negative Auswirkungen davon spüren, wenn doch schon seit Jahren meine Daten verkauft werden?
    Geändert von Mothman (02.08.2012 um 11:34 Uhr)
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •