Seite 5 von 6 ... 3456
22Gefällt mir
  1. #81
    Benutzer

    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    36
    Bist du kein Europäer ? Aber ich geb dir irgendwie schon recht. Ich sag mal so die Welt dreht sich weiter egal ob ein paar Menschen mehr oder weiger auf ihr leben. Wir vermehren uns eh mehr als es eigentlich gut wäre und zerstören damit das Gleichgewicht der Natur, zur Folge hat das Hungersnöte, Krankheiten/Epidemien etc., siehe z.B. Afrika die starke Vermehrung aufgrund der Unwissenheit der Leute, und die nicht überschauung der Folgen, erzeugt eine Situation der die Natur entgegensteuert (bildlich gesprochen), indem sie versucht die Poplation einzudämmen, durch Nahrungsknappheit und Krankheiten. Dies steht soweit im Kontext des Themas, weil es das Drama relativieren soll.

    Denkt immer daran: Das Leben ist kein Gutmensch, der starke wird immer über den schwächeren Triumphieren, egal was manche naiven Personen sagen.Wir sind geboren worden um zu überleben und nicht um uns als Helfer der Welt zu profilieren. Dies ist so war schon immer so und wird immer so sein, unabhängig vom Ort und vom Lebewesen. Alles was wir tun, tun wir um zu Überleben und unsere Gene weiterzugeben.

    MFG Ace-Face

  2. #82
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.151
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von dickdurstig Beitrag anzeigen
    noch zu den heuchlern die sich um die hinterbliebenen sorgen solche ignoranten leute machen mich krank
    durch euer verhalten und eure gleichgültigkeit sind vorgestern mehr als 25 000 menschen durch hunger umgekommen gestern und auch heute genauso wie morgen und übermorgen da jucken mich vor diesen zahlen die 90 leute kaum, sind aber halt europäer ne

    heuchlerpack erst denken dann reden das hat nichts mit pietätlosigkeit zu tun einfach mit eurer unermässlichen ignoranz
    Vielleicht sind die Menschen, die sich betroffen über die Ereignisse in Norwegen zeigen, ebenso traurig über die Opfer der Hungersnot. Ich habe dieses "Katastrophenranking" noch nie nachvollziehen können, beides ist schrecklich.
    Norwegen beschäftigt die Leute hier vielleicht zur Zeit mehr, weil da ein Mensch hergegangen ist, sich als Polizist ausgab und andere Menschen dazu aufforderte, sich zu versammeln, um dann das Feuer auf sie zu eröffnen.

    Wie kann dich der Tod von 90 Individuen "kaum jucken"? Ist der eine Tod eines jungen Menschen weniger wert, als der andere Tod eines jungen Menschen, weil der eine aus einem reichen und der andere aus einem armen Land stammt?
    Eventuell bin ich gerade etwas zu müde und frustriert, aber ich begreife es nicht.
    Enisra hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  3. #83
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.815
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Virtuelle und reale Gewalt in einen Topf zu werfen finde ich ein wenig bedenklich, denn eigentlich sind das schon 2 verschiedene Paar Schuhe.
    Absolut!

    Wenn man einen Egoshooter spielt, dann ist mir zumindest bewusst dass ich gegen "Pixel" Spiele. Da habe ich auch keine Hemmungen eine Geisel als "Schutzschild" zu benutzen oder so. Es sind nur PIXEL und hat rein gar nichts mit der Wirklichkeit zu tun, egal wie gut die Grafiken und die Physik und so wird. Bei mir findet auch null Abstumpfung statt, eher das Gegegnteil.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  4. #84
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.934
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Absolut!

    Wenn man einen Egoshooter spielt, dann ist mir zumindest bewusst dass ich gegen "Pixel" Spiele. Da habe ich auch keine Hemmungen eine Geisel als "Schutzschild" zu benutzen oder so. Es sind nur PIXEL und hat rein gar nichts mit der Wirklichkeit zu tun, egal wie gut die Grafiken und die Physik und so wird. Bei mir findet auch null Abstumpfung statt, eher das Gegegnteil.
    Ich seh es ja im groben wie du, allerdings musst du mir mal erklären warum keine Abstumpfung stattfindet -> eher das Gegenteil?!

    Wenn man das Spiel als solches nicht mit der Wirklichkeit in Verbindung bringt, was ja absolut in Ordnung ist, wie kann man sich dann desshalb mit dem Spiel sensibilisieren?
    ¯\_(ツ)_/¯

  5. #85
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.281
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Absolut!

    Wenn man einen Egoshooter spielt, dann ist mir zumindest bewusst dass ich gegen "Pixel" Spiele. Da habe ich auch keine Hemmungen eine Geisel als "Schutzschild" zu benutzen oder so. Es sind nur PIXEL und hat rein gar nichts mit der Wirklichkeit zu tun, egal wie gut die Grafiken und die Physik und so wird. Bei mir findet auch null Abstumpfung statt, eher das Gegegnteil.

    alles prinzipiell wohl richtig - auf dich (und vermutlich auch auf die allermeisten anderen) bezogen.
    nur: können wir wirklich und definitiv ausschließen, dass jeder mensch virtuelle gewalt (egal ob in tv oder computerspiel) in dieser form verarbeitet?
    ich persönlich kann das nicht.

  6. #86
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MusicMan1992
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    129
    In meiner Wohngegend wurde mal ein Mädchen überfahren. Seitdem ist an dieser Stelle ( 52.315235,9.704468 bei Google Maps eingeben ) auf der Straße eine 10 Meter lange 30er Zone. Ich kenne viele Stellen, die weitaus gefährlicher sind, da z.B. die Sicht eingeschrenkt oder da ein Fahrradweg ist, trotzdem ohne entsprechende Vorkehrungen. Die Stadt sah also die Schuld bei der Straße und nicht bei der unachtsamen Mutter, also wurde diese Zone eingerichtet, an die sich sowieso kaum einer hält.

    Ich hab mich mal gefragt, warum diese Zone überhaupt eingerichtet wurde, wäre der eigentliche Sinn die Gefahrenbekämpfung, hätten solche Maßnahmen hier öfters stattgefunden. Ich kann mir vorstellen, dass die Stadt die Bürger nur zufrieden stimmen wollte, indem sie irgendetwas tat. "Schuld war die Einmündung, das Problem haben wir jetzt beseitigt, keine Sorge mehr."

    Jeder geht anders mit Situationen um, weil wir Menschen halt nicht alle gleich sind. Unfälle werden immer passieren, kranke Menschen wird es immer geben, und dagegen können wir nichts tun, auch wenn wir CoD und noch weitere Spiele verbieten. Dieses ganze Indiziere ist für mich ein Zeichen von Hilfslosigkeit.

    Irgendwann treibt es die Welt mit den ganzen Gefahrenreduzierungen so weit, dass unser System nur noch mit Surrogates funktioniert.


    Zitat Zitat von dickdurstig Beitrag anzeigen
    noch zu den heuchlern die sich um die hinterbliebenen sorgen solche ignoranten leute machen mich krank
    durch euer verhalten und eure gleichgültigkeit sind vorgestern mehr als 25 000 menschen durch hunger umgekommen gestern und auch heute genauso wie morgen und übermorgen da jucken mich vor diesen zahlen die 90 leute kaum, sind aber halt europäer ne

    heuchlerpack erst denken dann reden das hat nichts mit pietätlosigkeit zu tun einfach mit eurer unermässlichen ignoranz
    Hier geht es nicht vorrangig um die Zahl der Toten, sondern um die Tatsache, dass sich ein Mensch dazu entschlossen hat, diese Leben durch eigene Hand zu beenden. Die Menschen sind entsetzt darüber, wie man nur so denken kann.
    Geändert von MusicMan1992 (25.07.2011 um 10:32 Uhr)

  7. #87
    123
    123 ist offline
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    5
    Killerspiele dieses absurde Wort ist eine Erfindung der Politiker, die Waffen an Armeen verkaufen mit denen Menschen getötet werden der Heuchler-Medien die Kriegsschauplätze zur Nachmittagszeit im TV zeigen um exklusiv ihren Profit zu erhöhen. Fakt ist diese schreckliche Tat wurde ausgelöst durch einen kranken Menschen mit einem kranken politischem Hintergrund und nicht durch ein virtuelles Spiel. Bald wird es wieder Diskussionen über diese Spiele geben und so kann man natürlich perfekt von den eigenen Fehlern ablenken.

  8. #88
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    187
    die diskussion ist völlig absurd zum einen dienen die sogenannten killerspiele nur als sündenbock würde man diejenigen unter beobachtung stellen welche spielen müsste man über 90% der jungen männer 30 abwärts beschuldigen

    desweiteren war meine aussage zu den toten eine relation diese 90 jucken mich insofern nicht auch wenn eine einzige person mutwillig beschlossen hat sie zu töten da durch ignoranz und untätigkeit weit mehr als 25 000 täglich sterben dies ist meiner ansicht nach gravierender weil auch eure täglichen entschlüsse (auch meine) dazu beitragen, dass diese menschen sterben, da sowohl der deutsche als auch alle anderen westlichen staaten hauptursache für hungersnöte in afrika sind ist die medienpresänz kaum vorhanden und seit ehrlich ihr denkt auch nicht täglich daran, dass in der letzten minute knapp 18 menschen ihr leben lassen mussten und dass auch ihr dafür verantwortlich seit


    desweiteren fnd ichs immer amüsant, dass nach solchen ereignissen spiele beschuldigt werden obwohl ein schusswaffenverbot doer zumindest eine verschärfung der waffengesetze ein solches attentat verhindert hätte

    hauptschuldige in diesem amoklauf sind die medien, da der amokläufer sein krankes antimuslimisches und faschistisches bild durch sein attentat hervorheben wollte
    ausländerfeindlichtkeit und antimuslimische hetze wird hauptsächlich durch die medie gefördert, die geisteskranken wie in deutschland zb sarazin eine plattform geben ihre hirnrissigen gedanken und ihre schriftzüge zu ihrem ganz persöhnlichen kampf zu publizieren

  9. #89
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MusicMan1992
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von 123
    so kann man natürlich perfekt von den eigenen Fehlern ablenken.

  10. #90
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.151
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von dickdurstig Beitrag anzeigen
    desweiteren war meine aussage zu den toten eine relation diese 90 jucken mich insofern nicht auch wenn eine einzige person mutwillig beschlossen hat sie zu töten da durch ignoranz und untätigkeit weit mehr als 25 000 täglich sterben dies ist meiner ansicht nach gravierender weil auch eure täglichen entschlüsse (auch meine) dazu beitragen, dass diese menschen sterben, da sowohl der deutsche als auch alle anderen westlichen staaten hauptursache für hungersnöte in afrika sind ist die medienpresänz kaum vorhanden und seit ehrlich ihr denkt auch nicht täglich daran, dass in der letzten minute knapp 18 menschen ihr leben lassen mussten und dass auch ihr dafür verantwortlich seit (...)
    Prinzipiell gebe ich dir Recht in Bezug auf die Situation in Afrika und der alltäglichen Ignoranz was das betrifft.
    Aber dennoch: hinter den mehr als 90 norwegischen Toten stehen ebenso Persönlichkeiten und Hinterbliebene, wie hinter den 25000 afrikanischen Toten. Daher mache ich da keinen Unterschied und verurteile Menschen nicht derartig hart, wenn sie ihre Aufmerksamkeit auch auf Norwegen richten. Das sollte man sich nicht anmaßen und die Trauer über die einen Toten, schließt für wirklich emphatische Menschen, die Trauer über die anderen Toten nicht aus.
    Katastrophen in Relation zueinander zu stellen, ist meiner Meinung nach unangebracht. Ich kann deine Aussage nachvollziehen, aber ich teile sie ebensowenig, wie du meine Ansicht wahrscheinlich teilst.

    Und nein, ich denke nicht täglich an die vielen Tote, die es auf der Welt in diesem Moment gibt. Ich brauche noch ein wenig Energie, um jene zu betreuen, die in meiner Nähe sterben.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  11. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.815
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ich seh es ja im groben wie du, allerdings musst du mir mal erklären warum keine Abstumpfung stattfindet -> eher das Gegenteil?!

    Wenn man das Spiel als solches nicht mit der Wirklichkeit in Verbindung bringt, was ja absolut in Ordnung ist, wie kann man sich dann desshalb mit dem Spiel sensibilisieren?
    Niki hat irgendwie gemeint dass er merkt dass er Abstumpft. Das war nur meien Meinung dazu. Nein, Du hast natürlich Recht, ich bin eigentlich der Ansicht daß ob ich abstumpfe oder nicht eher gar nix mit Spielen zu tun hat. Da ich aber generell doch ein sehr sensibler Mensch bin meine ich also das Spiele "eher das Gegenteil" (bei mir) bewirken. Grundsätzlich denke ich aber dass meine "sensibilität" andere Grümde hat.

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    alles prinzipiell wohl richtig - auf dich (und vermutlich auch auf die allermeisten anderen) bezogen.
    nur: können wir wirklich und definitiv ausschließen, dass jeder mensch virtuelle gewalt (egal ob in tv oder computerspiel) in dieser form verarbeitet?
    ich persönlich kann das nicht.
    Natürlich können wir das nicht. NUR... wenn der Mensch nicht in der Lage ist virtuelle Gewalt richtig zu verarbeiten dann gehört er weggesperrt da er für die Menschen eine Gefahr darstellt. Er hat ganz andere Probleme als Computerspiele, denn Computerspiele sind nicht das Einzige was ihn zum "austicken" bringen könnte.


    Wie schon 10000.000000.00000 geschrieben, die Spiele sind nicht das Problem sondern unsere Gesellschaft in der jemand so werden kann ohne dass es anderen auffällt.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  12. #92
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MusicMan1992
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Vordack
    Wie schon 10000.000000.00000 geschrieben, die Spiele sind nicht das Problem sondern unsere Gesellschaft in der jemand so werden kann ohne dass es anderen auffällt.
    Du hast in allen Punkten recht. Nur "aufgefallen" ist er ja, hat aber keiner was dagegen gemacht. Die FIrma, die das Düngemittel vertreibt, hat darauf hingewiesen, dass er ungewöhnliche Mengen gekauft hat, hat aber niemanden interessiert.

  13. #93
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.059
    Also, mit sehr viel Fantasie KÖNNTE man vielleicht ja noch sagen, dass ein Spiel wie MW2 dafür sorgte, dass der Täter evlt. anstatt nur Bomben zu legen auf die Idee kam, mit Schusswaffen zu agieren, und/oder das er vielleicht ein wenig "kühler" agieren konnte als einer, der weder im Film noch im Spiel jemals Leute durch Schüsse hat sterben sehen - wobei selbst alle mir bekannten Egoshooter (gottseidank) nicht realistisch darstellen, wie eine Person aussieht, der man den halben Kopf mit einer Schrotflinte weggeschossen hat.

    Aber angesichts des Wahnsinns, den der Täter in seiner Weltanschauung zu Tage legt, kann selbst der größte Killerspiel-Kritiker nicht mehr ernsthaft auch nur Ansatzweise behaupten, dass so ein Spiel "Mitschuld" an der Tat hat. Der Täter hat einen unglaubliche Mischung paranoidem Verfolgungswahn und Hass in sich gehabt und war offenbar einfach überzeugt davon, so ein Massaker anrichten zu müssen, um ein zeichen zu setzen und Europa vor Islam und Kommunismus zu schützen - auf solche Ansichten kommt man nicht, indem man einen Egoshooter spielt. Wenn überhaupt, dann kann vielleicht die Vorgehensweise davon "inspiriert" worden sein, vielleicht durch exessives Spielen sogar eine Art Abstumpfung, so dass ihm die Tat leichter fiel, weil er sich dabei "wie im Spiel" fühlte - aber die Tat an sich wäre so oder so passiert.

    zB dass er mit seinem Vater seit 1995 keinen Kontakt mehrhatte deutet auch auf eine problematische Kindheit/Jugend hin, was ein 1000 mal größerer Faktor sein wird als es ein Spiel jemals sein wird.


    @MusicMan: ich hatte eine Meldung gesehen, laut der die Polizei vom Großhändler über die ungewöhnlich hohen Mengen Düngemittel informiert wurde - aber es ist da wohl in der Tat nichts passiert. Wobei ich nicht weiß, ob die Meldung stimmt. vlt hat die Polizei auch nachgehakt, und der Täter konnte das alles (scheinbar plausibel) erklären. Er hatte ja einen landwirtsch. Betrieb, insofern ist die Tatsache, dass er größere Mengen Dünger als ein Hobbygärtner kauft, noch nicht per se ungewöhnlich.
    Geändert von Herbboy (25.07.2011 um 14:57 Uhr)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #94
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.815
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von nikiburstr8x Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach stumpft Gewalt ab, egal ob nun virtuell oder real. Ich wüsste nicht, was an dieser Erkenntnis so problematisch ist. :o
    Die Unterschiede virtueller und realer Gewalt sind markant, klar, nur bleibt Gewalt nun mal Gewalt, ich finde grade keine anderen Worte.
    Lässt sich doof umschreiben.
    Also ist es Deiner Meinung nach Gewalt wenn man in einem Sessel sitzt und mit der Maus gesten durchführt die Pixel dazu bringen mit anderen Pixeln zu interagieren... denn mehr passiert in einem Computerspiel nicht.

    Mir ist es einfach unverständlich ein Erwachsener bei einem Computerspiel auch nur von Gewalt sprechen kann, geschweige den so etwas mit realer Gewalt zu vergleichen.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  15. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von autumnSkies
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.518
    Wohmöglich hat er auch noch Actionfilme geguckt! Bitte sofort RTL2 absetzen.

  16. #96
    Benutzer
    Avatar von T-I3ag
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von autumnSkies Beitrag anzeigen
    Wohmöglich hat er auch noch Actionfilme geguckt! Bitte sofort RTL2 absetzen.
    Das ist generell ne gute Idee
    MusicMan1992 hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #97
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nikiburstr8x
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von theking2502 Beitrag anzeigen
    Aber besonders Prototype ist doch das beste Beispiel, dass es mich nicht abstumpft.
    Richtig, das driftet ins Absurde ab, was da teilweise für Gore geboten wird - mich stört nur, dass der Grundgedanke hinter Prototype kein lustiger ist, wie bspw. die "Monthy Python Klavier-Szene". Prototype ist mir da ne Spur zu ernst von der Thematik her.
    Omaeda, get lost!

  18. #98
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nikiburstr8x
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von bvonau Beitrag anzeigen
    Und damit zu meiner Kritik an nikiburstr8x, ich finde die Rangehensweise sehr subjektiv und nicht ganz im Stil von PC-Games, die normalerweise deeskalierende Beiträge schreiben. Die bisherigen Beiträge polarisieren eigentlich nur und bringen nur mehr Zündstoff in das Forum.

    Außer ihr alle belehrt mich eines Besseren. Ich glaube immernoch an das Gute im Menschen...
    Pöh, ich werd ja wohl noch meine subjektive Meinung und Gedanken zum Thema schreiben dürfen.
    Dabei isses mir egal, ob ich polarisiere oder nicht.

    Übrigens bin ich kein Angestellter von Computec oder so, ich sorge nur halbwegs für Ordnung + bin ein User wie jeder andere auch.
    Omaeda, get lost!

  19. #99
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von nikiburstr8x Beitrag anzeigen
    ..bin ein User wie jeder andere auch.
    Ach komm. DU bist schon ne ganz besondere Marke.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  20. #100
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nikiburstr8x
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von Mothman Beitrag anzeigen
    Ach komm. DU bist schon ne ganz besondere Marke.
    Endlich wirken die Mottenpheromone, mit denen ich mich jeden morgen einreibe.
    Omaeda, get lost!

Seite 5 von 6 ... 3456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •