Seite 1 von 3 123
  1. #1
    System

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    15.214

    News - PC Games: FPS, RTS, KI, Publisher - Fachbegriffe der Games-Branche: Welche kennen Sie?

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,665795

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25
    ich möchte keine abkürzungen und alles in deutsch bitte

  3. #3
    Benutzer

    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    79
    IK <-> Inverse Kinematik
    &quot;Tut mir leid aber ich darf sie nur reinlassen wenn sie Mitglied sind.&quot; - &quot;Wir sind mit Glied ohne hätten wir eine zu hohe Stimme&quot;

  4. #4
    Benutzer

    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    47
    RTFM, dann kann man sich alle Erklärungen sparen

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    13
    AKüFi = Abkürzungsfimmel

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zockmock
    Registriert seit
    24.08.2004
    Beiträge
    483
    QFT = Quote for truth ...

    so einen Müll denken sich Leute aus -.-
    bald ersticken wir an Abkürzungen und
    der Sinn einer Abkürzung sollte es eigentlich sein schnell schreiben, schnell verstehen ... aber nicht wenn man immer wieder bei neumodischen Kiddy AK bei Wiki nachschauen muss.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    199
    FPS - First Person Shooter
    RTS, - Real Time Strategy
    Release - Fertigstellung
    Publisher - "Geldgeber"^^
    CPU - Central Processing Unit
    KI - Künstliche Intelligenz
    Ram - Random Acces Memory

    RPG - Role Play Game
    MMO - Massive Multiplayer Online
    AA - Anti Aliasing
    GPU - Graphic Processing Unit

    Bitte alles soweit englisch hlaten... hört sich besser an!
    "Objektivität ist die Illusion, das beobachtungen ohne Beobachter gemacht werden können" by Heinz von Foerster
    http://www.gamesvote.de/votewidgets/2003292.gif

  8. #8
    Benutzer

    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    34
    FPS - kann auch Frame per second sein

  9. #9
    Benutzer

    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    35
    PCG ^^ was mag das bloß sein?^

  10. #10
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    25.726

    AW:

    Zitat Zitat von ExeCuter am 04.11.2008 11:47
    Release - Fertigstellung
    Ich würde es mit Veröffentlichung übersetzen.
    ¯\_(ツ)_/¯

  11. #11
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    3

    AW:

    Zitat Zitat von ExeCuter am 04.11.2008 11:47

    Release - Fertigstellung
    Publisher - "Geldgeber"^^
    Präziser Ausgedrückt:

    Release: Veröffentlichung, nicht Fertigstellung
    Publisher: Druck-auf-Studio-Ausüber, aber auch Geldgeber - eigentlich der Verlag

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mandavar
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    967
    Homepage
    Zocksession.de

    AW:

    Ich kenne die Begriffe alle. Die meisten sind ja eh sehr gängig und geläufig.

    Allerdings würde ich mich riesig freuen, wenn mal wieder mehr Deutsch gesprochen würde. Die USA sind schon seit längerem als Leitkultur abgelöst. Europa ist wieder modern. In anderen europäischen Ländern hat man das auch schon bemerkt. Scheinbar hängen die Deutschen irgendwie mehr am englischen. Also PCG, seid mutig, und sprecht Deutsch!

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.669

    AW:

    Zitat Zitat von Mandavar am 04.11.2008 12:17
    Ich kenne die Begriffe alle. Die meisten sind ja eh sehr gängig und geläufig.

    Allerdings würde ich mich riesig freuen, wenn mal wieder mehr Deutsch gesprochen würde. Die USA sind schon seit längerem als Leitkultur abgelöst. Europa ist wieder modern. In anderen europäischen Ländern hat man das auch schon bemerkt. Scheinbar hängen die Deutschen irgendwie mehr am englischen. Also PCG, seid mutig, und sprecht Deutsch!
    Das hat nichts mit USA, Europa oder Leitkultur zu tun. In manchen Branchen wird nunmal vorwiegend englisch gesprochen bzw englische Begriffe benutzt. Wer sich krampfhaft dagegen wehrt würde sich vor allem im Job selbst ins Abseits stellen.

    In den skandinavischen Ländern oder Holland ist man schon von Grund auf viel offener gegenüber der englischen Sprache, was doch nur Vorteile mit sich bringt.
    Well, ........

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    263

    AW:

    Zitat Zitat von oceano am 04.11.2008 12:28
    [...]In den skandinavischen Ländern oder Holland ist man schon von Grund auf viel offener gegenüber der englischen Sprache, was doch nur Vorteile mit sich bringt.
    Was in diesem Zusammenhang aber auch interessant ist, sind Valves Team Fortress 2-Videos.
    Z.B. der Sniper. Im englischen und dann nur noch im deutschen Video hört man die Worte "Headshot", "Mom" und "Dad".
    Andere Sprachversionen - französisch, spanisch und auch russisch – können wohl die drei Wörter in ihre eigene Sprache übersetzen und haben damit scheinbar keine Probleme

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.669

    AW:

    Zitat Zitat von nasskalt am 04.11.2008 12:37
    Zitat Zitat von oceano am 04.11.2008 12:28
    [...]In den skandinavischen Ländern oder Holland ist man schon von Grund auf viel offener gegenüber der englischen Sprache, was doch nur Vorteile mit sich bringt.
    Was in diesem Zusammenhang aber auch interessant ist, sind Valves Team Fortress 2-Videos.
    Z.B. der Sniper. Im englischen und dann nur noch im deutschen Video hört man die Worte "Headshot", "Mom" und "Dad".
    Andere Sprachversionen - französisch, spanisch und auch russisch – können wohl die drei Wörter in ihre eigene Sprache übersetzen und haben damit scheinbar keine Probleme
    Dann sieh es als positive Entwicklung an. Man sollte sich schliesslich immer am besseren und nicht am schlechteren Beispiel orientieren

    tir dans la tete....... geht ja mal gar nicht
    Well, ........

  16. #16
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    25

    AW:

    Zitat Zitat von oceano am 04.11.2008 12:50
    Zitat Zitat von nasskalt am 04.11.2008 12:37
    Zitat Zitat von oceano am 04.11.2008 12:28
    [...]In den skandinavischen Ländern oder Holland ist man schon von Grund auf viel offener gegenüber der englischen Sprache, was doch nur Vorteile mit sich bringt.
    Was in diesem Zusammenhang aber auch interessant ist, sind Valves Team Fortress 2-Videos.
    Z.B. der Sniper. Im englischen und dann nur noch im deutschen Video hört man die Worte "Headshot", "Mom" und "Dad".
    Andere Sprachversionen - französisch, spanisch und auch russisch – können wohl die drei Wörter in ihre eigene Sprache übersetzen und haben damit scheinbar keine Probleme
    Dann sieh es als positive Entwicklung an. Man sollte sich schliesslich immer am besseren und nicht am schlechteren Beispiel orientieren

    tir dans la tete....... geht ja mal gar nicht

    positiv kann es ja nur sein seine muttersprache etwas zu fördern

  17. #17
    Benutzer

    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    42

    AW:

    Zitat Zitat von Luettzifer am 04.11.2008 13:03
    positiv kann es ja nur sein seine muttersprache etwas zu fördern
    Ich warte ja immer noch darauf, dass ein Spiel auf Schweizerdeutsch rausskommt

    Zurueck zum eigentlichen Thema:

    lvl: Level
    rofl: Rolling on the floor laughing
    thx: Thanks
    RL: Real life
    Disco: Diconnect
    np: no problem
    omg: OH my god
    NAP: Not a pro
    MP: Multiplayer
    N1: nice one
    cu: See you

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spruso
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    598
    Homepage
    knights-of-a...

    AW:

    Interessant finde ich eigentlich, dass bei der Aufzählung der Akronyme oben ausschliesslich englische genommen wurden, aber dann doch ein deutsches reingerutscht ist.

    Wenn ihr einem englischsprachigen Menschen mit KI kommt, dann guckt euch der nur verständnislos an. Wenn schon dann AI für Artificial Intelligence.

    Ansonsten finde ich auch, dass in der IT-Branche viel zu viel abgekürzt wird, und das sage ich als Wirtschaftsinformatiker. Speziell, da gewisse Akronyme Mehrfachbedeutungen haben können.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    263

    AW:

    Zitat Zitat von Spruso am 04.11.2008 15:17
    Interessant finde ich eigentlich, dass bei der Aufzählung der Akronyme oben ausschliesslich englische genommen wurden, aber dann doch ein deutsches reingerutscht ist.

    Wenn ihr einem englischsprachigen Menschen mit KI kommt, dann guckt euch der nur verständnislos an. Wenn schon dann AI für Artificial Intelligence.
    [...]
    Jo, und dann auch noch (angeblich) falsch.

    In den 90ern hieß es z.B. in der Vorlesung "Ausgewählte Methoden der KI" und "Nichtprozedurale Programmierung", dass der Begriff Künstliche Intelligenz eigentlich Künstlerische Intelligenz heißen müsste, da sie doch mehr mit "Art" als mit "Science" gemein hätte.

    Aber egal...

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    4.992

    AW:

    Zitat Zitat von nasskalt am 04.11.2008 12:37
    Zitat Zitat von oceano am 04.11.2008 12:28
    [...]In den skandinavischen Ländern oder Holland ist man schon von Grund auf viel offener gegenüber der englischen Sprache, was doch nur Vorteile mit sich bringt.
    Was in diesem Zusammenhang aber auch interessant ist, sind Valves Team Fortress 2-Videos.
    Z.B. der Sniper. Im englischen und dann nur noch im deutschen Video hört man die Worte "Headshot", "Mom" und "Dad".
    Andere Sprachversionen - französisch, spanisch und auch russisch – können wohl die drei Wörter in ihre eigene Sprache übersetzen und haben damit scheinbar keine Probleme
    Das ist mir auch schon oft aufgefallen. Sehr paradox. Einerseits ist man bei uns ziemlich verschlossen wenn es um Erweiterung des sprachlichen Horizonts geht. Kinofilme im Originalton findet man bei uns nur in wenigen ausgewählten Kinos oder bei irgendwelchen Aktionsabenden. In vielen europäischen Ländern ist Englisch die dominierende Sprache in den Kinos. Bedenklich viele Deutsche sprechen überhaupt kein oder nur ansatzweise Englisch. Dafür, dass wir uns so viel auf unseren Status als eine der führenden Industrienationen einbilden ist das schon ziemlich arm.

    Andereseits ist kaum eine europäische Sprache so von Anglizismen durchzogen wie unsere. Wenn man sich zB französischsprachige Musik anhört oder Filme anschaut, dann muss man lange warten bis man mal einen Anglizismus heraushört. Selbst bei einer traditionell sehr amerikanophilen Musikrichtung wie Rap werden fast nur französische Wörter benutzt.

    Statt dass wir Deutsche uns also der Multilingualität öffnen, verwässern wir lieber unsere eigene Sprache. Wie gesagt, sehr paradox.

    SSA
    Hey du ... ja du!
    Brauchst du Lesertest?
    Guckst du crackajack und guckst du SoSchautsAus
    Guter Stoff!

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •