1. #1
    Jorge
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Dieser Gesetzesvorschlag ist ein zweischneidiges Schwert.
    Zum einen ist es im Sinne des Jugendschutzes und hätte auf der anderen Seite evtl. positve Auswirkungen auf die Erhältlichkeit indizierter/indizierungsgefährdeter Spiele für Erwachsene(Schluss mit der Diskriminierung? - wohl noch ein Wunschtraum)
    Zum anderen werden die Kids aber auch dann keine großen Probleme haben an die gewünschten Games heranzukommen...wahrscheinlich wird sich das noch eher in Richtung steigende Anzahl RK's entwickeln.
    Nebenbei gesagt : auch bislang hätten die Verkäufer/innen auf das Alter der Käufer achten müssen...aber wie ich an zahlreichen Beispielen erfuhr sind die selbigen meist ungeschult und auch nicht daran interessiert---> Profit reigns!
    Und: wie soll das im Versandhandel klappen? oder bezieht sich das nur auf den Erwerb im Laden?

    MFG
    Jorge

  2. #2
    System

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    15.214

    News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,7149

  3. #3
    Boromir
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Also ich denke das das eh nicht einhaltbar ist, dann geht halt ein Freund einkaufen oder du bestellst es dir im i-net.
    Außerdem fände ich es für die kleinen(absichtlich klein geschrieben) blöd wen die BPjS oder sonst wer ein Spiel völlig falsch beurteilt.

  4. #4
    Xanthul
    Gast

    News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Allem Anschein nach ist mein Vorredner, im Gegensatz zu mir, schon volljährig, was für ihn eine großer Vorteil ist. Solch ein Gesetzesentschluss wäre nicht nur eine Unverschämtheit für Jugendliche, sondern würde die Anzahl der Raubkopien (von denen ich Abstand halte) drastisch erhöhen. In Folge dessen würde die Zahl der nicht in Deutschland veröffentlichten Spiele sicher zunehmen. Zudem würde die Kontrolle durch die FSK, die bekanntlich Altersfreigaben übertrieben streng vergibt, erfolgen. Deshalb stimme ich gegen einen solchen Entschluß, da dies ein Schritt in die falsche Richtung wäre.

  5. #5
    Mavr1ck
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Zum Teil finde ich dieses Gestz gar nicht schecht. Aber man sollte ( wenn es überhaupt kommt ) eine abschwächung machen. Meiner Meinung nach haben z.B. 13 jährige Kinder nicht Quake 3 oder andere 18er / Indizierte Titel zu spielen. Man sollte daher eine verpflichtende Alterskontrolle bei 18er Spielen einführen, jedoch nich eine Kontrolle bei spielen ab 16 oder weniger.

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    4

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    - Also ich denke das das eh nicht einhaltbar ist, dann geht halt ein Freund einkaufen oder du bestellst es dir im i-net.
    - Außerdem fände ich es für die kleinen(absichtlich klein geschrieben) blöd wen die BPjS oder sonst wer ein Spiel völlig falsch beurteilt.
    -


    Und willst du es im Internet bestellen, wenn es derzeit noch keinen gültigen digitalen Alternachweis gibt?


  7. #7
    Sigmata
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Muaahhaaa
    Die Verantwortung liegt bei den Eltern was die Kinder spielen.....
    Sehr vielen Eltern ist doch SCHEISSEGAL was ihr Kinder machen hauptsache man hat seine Ruhe und kann sich am nachmitag die Seifenopern reinziehen.......

    Ich wohn zwar in nem Ort auf em Lande und mir ist das schon aufgefallen, ich möcht nicht wissen wie das in der Stadt ist....

    ICH FORDERE EINE INDIZIERUNG DER SEIFENOPERN ZUM SCHUTZE DER JUGEND <----wie wär denn das ??

  8. #8
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    3

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Also ich finde so ein Gesetz absolut schwachsinnig, weil ja Jugendverbrechen gar nicht mal immer durch Computerspiele ausgelöst werden!
    Außerdem könnte man so ein Gesetz sowieso nicht durchziehn, da es ja von allen Seiten aus hintergangen werden kann!
    Ich z.B. besitze die US-Version von Hitman, wo auch Einschusslöcher und Blut von Menschen zu sehen sind und ich fühle absolut keine agressiven Tendenzen, OBWOHL ich noch ein paar Jährchen unter der Altersbegrenzung bin!
    Deswegen: Pfeift auf dieses Gesetz!


  9. #9
    janhendrik1986
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Ich finde das ist totaler Quatsch, es ist kein Problem an indiziert SPiele heran zu kommen. WIr spielen auf den Lan Parties in meiner Klasse nur Egoshooter (Q3A, UT, CS ...) und wir sind durchgängig unter 16.
    Durch das Gesetz holt man sich auch eher Raubkopien aus dem Netz.
    Ich habe bisher noch keine Anzeichen von gestiegener Gewaltbereitschaft bei uns in der Klasse bemerkt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    - Ich finde das ist totaler Quatsch, es ist kein Problem an indiziert SPiele heran zu kommen. WIr spielen auf den Lan Parties in meiner Klasse nur Egoshooter (Q3A, UT, CS ...) und wir sind durchgängig unter 16.
    - Durch das Gesetz holt man sich auch eher Raubkopien aus dem Netz.
    - Ich habe bisher noch keine Anzeichen von gestiegener Gewaltbereitschaft bei uns in der Klasse bemerkt.



    coooooler name. jan hendrik... da kenne ich doch einen der genauso heisst *aufpersoschau*
    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  11. #11
    Nebukadnezzar
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    Also, ich muss es jetzt echt mal los werden. Diese ganzen Indizierungen und Altersbeschränkungen sind SCHEISSE! Warum? Da fällt mir gleich so einiges ein:

    1.) Mich würde es sehr stören, wenn ich jedesmal beim Kauf eines Spieles meinen Ausweis herzeigen müsste. Erst recht dann wenn ich schon 18 bin.

    2.) Bringt das ganze einen feuchten Sch****, denn wenn das Kind das Spiel nicht bekommt, schickt es eben die Mutter oder den älteren Bruder oder sonst wen in den Laden um das Spiel zu besorgen.

    3.) Sollten die Eltern was dagegen haben, dann sollten Sie sich das Spiel zuvor mal ansehen. Es gibt doch wirklich viele Spiele, bei denen selbst eine ab 16 Wertung absolut ungerechtfertig ist.

    4.) Ich glaube durch so einen Schwachsinn werden die Raubkopien noch deutlich in die Höhe schiessen, denn wenn man ein Spiel wegen zu niedrigen Alters nicht im Laden bekommt, bezahlt man gerne mal ein bisschen was an so einen Betrüger.

    5.) Ich finde diese AltersEMPFEHLUNG ist sehr gut! Danach kann sich ein Kunde richten. Aber mehr auch schon nicht. Ich kenne genug Leute, die schon über 18 sind, und sich bei einem Horrorstreifen in die Hose machen. Dagegen gibt es 16-jährige wie mich, denen das nichts ausmacht. Wenn es irgendeiner Schwachstelle nicht ganz passt, dann soll er sich das Spiel gefälligst auch nicht kaufen! Labile Leute sollten das wohl wissen ob ihnen ein Spiel oder auch ein Film Angst oder was auch immer machen könnte.

    6.) Was bringen solche hirnrissigen "Entschärfungen"? In meinen Augen nichts. Was hat man davon, wenn ich statt rotem Blut in TRIII Violettes Blut sehe? Nur damit diese verdammten Heuchler das Spiel ab 16 hergeben können, und nicht ab 18??? Blood-Patch vom Internet, und schon ist das Blut wieder rot. Hat das einen Sinn?

    7.) Am meisten verabscheue ich Indizierungen. Das ist für mich eine Frechheit. Für mich gilt selbiges wie bei Punkt 5 und 4! Weiters schadet es auch noch dem Hersteller.

    8.) Ich bin froh das ich nicht allzusehr von diesem ganzen Mist betroffen bin, da ich ein Österreicher bin. ICH kaufe was ICH will. Bei uns gibts alles, und das wird auch so bleiben. Schon mal jemand gehört, dass in Österreich solche Massaker von Schülern begangen worden sind wie z.B. in Amerika? NEIN!

    MENSCHEN WERDEN DURCH COMPUTERSPIELE OD. FILME NICHT ZU GEISTESKRANKEN, ABER GEISTESKRANKE WERDEN DURCH SIE KREATIV!!!

  12. #12
    Nebukadnezzar
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    PS: Die Araber haben das einzig richtige gemacht, und die POKEMONS in die ewigen Jagdgründe versenkt. Bisher verkaufte Produkte werden eingezogen, und es wird auch nichts mehr zu kaufen geben.
    Grund: Pokemons fördern Sucht, Aggression beim Tausch und unnätiges Geld ausgeben für schwachsinnige Viecher die nur ihren blöden Namen herausbringen.

    DAS SOLLTET IHR AUCH INDIZIEREN!

  13. #13
    Dilbert
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    - Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
    -
    - ( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=7149 )


    Wie schon Gesagt würde die Anzahl der Raubkopienen stark steigen , wie z.B bei Quake3 !
    Außerdem sind die empfehlungen sowieso schon zu hoch !
    Viele spiel die heute ab 16 sind ( da ich scho n16 bin isses mir eigentlich recht egal ) könnten auch locker ab 12 sein .
    z.B. Incubation ab 16 ist voll übertrieben . Ohhh hilfe die Gegner verdampfen ich kann nachts nicht mehr schlafen


  14. #14
    rebel_blue
    Gast

    F*CK die BPJS und die ganzen anderen A-Loecher!


    - Nebenbei gesagt : auch bislang hätten die Verkäufer/innen auf das Alter der Käufer achten müssen...aber wie ich an zahlreichen Beispielen erfuhr sind die selbigen meist ungeschult und auch nicht daran interessiert---> Profit reigns!
    -


    das ist definitiv falsch - es ist eine EMPFEHLUNG. Ob sich die Verkaeufer dran halten, ist ihre Sache.

    Ansonsten kann ich mich nur den anderen anschliessen - das Ganze waere schwachsinnig ohne Ende. Aber es wird wohl so kommen... die wollen ja nicht peilen, dass sie falsch liegen.

    zur Info: Ich bin 16 und hab die Ami-Vers. von Q3 sowie CS und UT..... und bin noch normal

  15. #15
    Sigmata
    Gast

    Da fällt ja was auf ......


    - 2.) Bringt das ganze einen feuchten Sch****, denn wenn das Kind das Spiel nicht bekommt, schickt es eben die Mutter oder den älteren Bruder oder sonst wen in den Laden um das Spiel zu besorgen.

    - 3.) Sollten die Eltern was dagegen haben, dann sollten Sie sich das Spiel zuvor mal ansehen. Es gibt doch wirklich viele Spiele, bei denen selbst eine ab 16 Wertung absolut ungerechtfertig ist.

    Hups da hat einer ne längere Fassung meiner Meinung geschrieben

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    103

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    hmmm, wenn man die ausweis-kontrollen durchzieht und dafür auf indizierungen verzichtet wäre das ein schritt nach vorn. ist mri so gerade mal eingefallen
    I've got no style, I take my time
    All us losers on the piss again
    I dose, dose away

  17. #17
    Blar
    Gast

    AW: News - Neues Gesetz zur Computerspiel-Kontrolle?

    es gibt doch keine bessere werbung für ein spiel als die indizierung!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •