Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    09.04.2001
    Beiträge
    628

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Das zeigt ja nochmal überdeutlich wie verbugt das Spiel wirklich ist.
    Ein Patch der 300 MB auslagert und bis 15 min für die Installation braucht. Und diese Prozedur muss man jedes mal wieder machen wenn man das Spiel installiert (zugegebener Maßen wird das nicht all zu oft sein aber trotzdem!)
    Kommt noch hinzu das der Patch noch nicht mal alle bekannten Fehler behebt...
    Naja, egal. Ich spiel da mal lieber was anderes.
    Gruß, Jared.
    "Lady, people aren't chocolates. But you know what they are, mostly? Bastards. Bastard-coated bastards with bastard filling."
    Dr. Cox, 4x07 "My Common Enemy"

  2. #2
    SYSTEM
    Gast

    News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,91350

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    1.076

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,91350
    ''Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käne, wenn man ginge.''

    - Kurt Marti -

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2002
    Beiträge
    1.191

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Also wenn ich sehe was da alles verbessert "wurde" (?!?) dann frage ich mich ernsthaft:

    "Warum haben die das Game die ganze Zeit verschoben ? Doch nicht wegen dem "Bug-Ausradieren"."

    Also soviele (schwerwiegende und offensichtliche) Fehler kann man doch wirklich nicht in mehreren Monaten testen übersehen.
    Also da komt man sich als Endnutzer doch ziemlich verarscht vor. Vorallem weil man ja auf der HP von denen angeblich immer die heftigsten Bugs bestaunen konnte.

    Also ich bin immer noch skeptisch. Seit 14 Tagen liegt nun Anno auf meinem Schreibtisch immer noch verschweißt und ich denke ich werde es jetzt doch wieder verkaufen denn auch wenn ich ein begeisterter Anno 1602 Spieler bin, denke ich nicht, dass ich mich als unbezahlten zum kostenpflichtigem Betatesten misbrauchen lasse.

    Also so langsam sollten die Entwickler mal überlegen woran es liegt dass soviele Games nicht mehr gekauft, sondern nur noch gezogen werden. Die sollten mal den schwarzen Peter nicht mehr so oft richtung die Endnutzer schieben.

    Also ich gebe hier zu dass ab und zu wenn ich so durch die Foren gehe und sehe mit was sich die Leute rumplagen müssen, mir der Gedanke kommt, ein Game aus dem Netzt zu ziehen und es mal so anzusehen/anzutesten bevor ich es kaufe um nicht auf diesen Betascheiß reinzufallen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.08.2001
    Beiträge
    145

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Also wenn ich sehe was da alles verbessert "wurde" (?!?) dann frage ich mich ernsthaft:

    "Warum haben die das Game die ganze Zeit verschoben ? Doch nicht wegen dem "Bug-Ausradieren"."

    Also soviele (schwerwiegende und offensichtliche) Fehler kann man doch wirklich nicht in mehreren Monaten testen übersehen.
    Also da komt man sich als Endnutzer doch ziemlich verarscht vor. Vorallem weil man ja auf der HP von denen angeblich immer die heftigsten Bugs bestaunen konnte.

    Also ich bin immer noch skeptisch. Seit 14 Tagen liegt nun Anno auf meinem Schreibtisch immer noch verschweißt und ich denke ich werde es jetzt doch wieder verkaufen denn auch wenn ich ein begeisterter Anno 1602 Spieler bin, denke ich nicht, dass ich mich als unbezahlten zum kostenpflichtigem Betatesten misbrauchen lasse.

    Also so langsam sollten die Entwickler mal überlegen woran es liegt dass soviele Games nicht mehr gekauft, sondern nur noch gezogen werden. Die sollten mal den schwarzen Peter nicht mehr so oft richtung die Endnutzer schieben.

    Also ich gebe hier zu dass ab und zu wenn ich so durch die Foren gehe und sehe mit was sich die Leute rumplagen müssen, mir der Gedanke kommt, ein Game aus dem Netzt zu ziehen und es mal so anzusehen/anzutesten bevor ich es kaufe um nicht auf diesen Betascheiß reinzufallen.

    Und wenn dir das von Netz gesaugte Spiel gefällt und keine Bugs aufweist, Kaufst du es dir dann??
    Tja, bin mal auf die Antwort gespannt
    Gruss von mir aus der Arbeit
    2 hin, 4 im Sinn
    Lamsela Pamsela, ich weiss nix

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2002
    Beiträge
    1.191

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Also wenn ich sehe was da alles verbessert "wurde" (?!?) dann frage ich mich ernsthaft:

    "Warum haben die das Game die ganze Zeit verschoben ? Doch nicht wegen dem "Bug-Ausradieren"."

    Also soviele (schwerwiegende und offensichtliche) Fehler kann man doch wirklich nicht in mehreren Monaten testen übersehen.
    Also da komt man sich als Endnutzer doch ziemlich verarscht vor. Vorallem weil man ja auf der HP von denen angeblich immer die heftigsten Bugs bestaunen konnte.

    Also ich bin immer noch skeptisch. Seit 14 Tagen liegt nun Anno auf meinem Schreibtisch immer noch verschweißt und ich denke ich werde es jetzt doch wieder verkaufen denn auch wenn ich ein begeisterter Anno 1602 Spieler bin, denke ich nicht, dass ich mich als unbezahlten zum kostenpflichtigem Betatesten misbrauchen lasse.

    Also so langsam sollten die Entwickler mal überlegen woran es liegt dass soviele Games nicht mehr gekauft, sondern nur noch gezogen werden. Die sollten mal den schwarzen Peter nicht mehr so oft richtung die Endnutzer schieben.

    Also ich gebe hier zu dass ab und zu wenn ich so durch die Foren gehe und sehe mit was sich die Leute rumplagen müssen, mir der Gedanke kommt, ein Game aus dem Netzt zu ziehen und es mal so anzusehen/anzutesten bevor ich es kaufe um nicht auf diesen Betascheiß reinzufallen.

    Und wenn dir das von Netz gesaugte Spiel gefällt und keine Bugs aufweist, Kaufst du es dir dann??
    Tja, bin mal auf die Antwort gespannt
    Gruss von mir aus der Arbeit
    Ich sauge mir keine Games aus dem Netzt, ich sagte nur, dass ich manchmal mit dem Gedanke spiele.
    Aber wenn du so die Frage in den Raum wirfst: Ja ich würde mir ein Game sofort kaufen wenn es einigermasen Bugfrei ist, soll heißen wenn keine Schwerwiegenden Bugs, z.B. Unspielbar schwer, keine Karte, zurückfliegen ins Menu etc, vorhanden sind, da ich gerne dann einen weiteren Titel dieser Firma sehen (besser spielen) möchte.

    Kein Game ist heutzutage Bugfrei (und Hut ab vor den Leute die die Fehler in den tausenden von Seiten Quellcode finden), aber in letzter Zeit finde ich es Unverschämtheit was die Programmierer da abliefern (und kommt mir jetzt nicht, dass die Vertriebe Probleme machen).
    Ich sage nur mal Aquanox: Das Game habe ich mir damals auf Grund von den ganzen Tests und Vorberichte gekauft, aber am Schluss musste ich feststellen, dass man den Usern einfach nur eine beschissene Betaversion zur Verfügung gestellt hat. Und so etwas häuft sich in letzter Zeit immer mehr.

    Und deshalb sagte ich eben diesen besagte Satz: "..kommt mir der Gedanke ein game zu saugen.."
    Weil ich einfach nicht die Lust habe bei einem kostenpflichtigem Betatest mitzuwirken oder einfach 3-4 Monate zu warten und zig tausende Patches zu installieren bis ein Game läuft. Ich zahle ja auch fast 50 ? (Preis variiert natürlich, aber in den meisten Geschäften kosten die Games ja schon soviel und sie werden teurer) dafür und da kann ich ja wohl ein zumindest einigermasen funktionierendes Game erwarten, oder sehe ich das jetzt falsch?

    Also ich warte jetzt ab wann die ersten Feedbacks zu Anno Patch kommen und dann werde ich mich entscheiden ob ich es Auspacke oder wieder verkaufe und warte bis das Game richtig funktioniert und ihm dann vieleicht doch noch die Chance gebe meine Festplatte zu sehen.

    Warum ist eigentlich augenblicklich wirklich nur Blizzard in der Lage Games auf den Markt zu bringen die man von Anfang an spielen kann, ohne mit tausenden Problemen zu kämpfen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von pirx
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    1.106

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Kein Game ist heutzutage Bugfrei (und Hut ab vor den Leute die die Fehler in den tausenden von Seiten Quellcode finden), aber in letzter Zeit finde ich es Unverschämtheit was die Programmierer da abliefern (und kommt mir jetzt nicht, dass die Vertriebe Probleme machen).
    Ich denke die Programmierer wissen sehr genau wie es um ihr Produkt steht, aber wenn der Chef-Brötchengeber sagt, raus mit dem Teil, Budget aufgebraucht, können sie auch nix machen. Der Strategieteil zb. ist IMO total unausgereift und passt wie eine Faust aufs Auge zum doch recht genialen Aufbauteil.
    >> In der Horde fühlen sich Feiglinge stark.
    Nur wenn der Sieg von vornherein ausgemacht ist, beteiligen sich Hasenherzen an einer Auseinandersetzung. <<
    (Wolfgang Sofsky)

  8. #8
    Benutzer

    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    84

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Also wenn ich sehe was da alles verbessert "wurde" (?!?) dann frage ich mich ernsthaft:

    "Warum haben die das Game die ganze Zeit verschoben ? Doch nicht wegen dem "Bug-Ausradieren"."

    Also soviele (schwerwiegende und offensichtliche) Fehler kann man doch wirklich nicht in mehreren Monaten testen übersehen.
    Also da komt man sich als Endnutzer doch ziemlich verarscht vor. Vorallem weil man ja auf der HP von denen angeblich immer die heftigsten Bugs bestaunen konnte.

    Also ich bin immer noch skeptisch. Seit 14 Tagen liegt nun Anno auf meinem Schreibtisch immer noch verschweißt und ich denke ich werde es jetzt doch wieder verkaufen denn auch wenn ich ein begeisterter Anno 1602 Spieler bin, denke ich nicht, dass ich mich als unbezahlten zum kostenpflichtigem Betatesten misbrauchen lasse.

    Also so langsam sollten die Entwickler mal überlegen woran es liegt dass soviele Games nicht mehr gekauft, sondern nur noch gezogen werden. Die sollten mal den schwarzen Peter nicht mehr so oft richtung die Endnutzer schieben.

    Also ich gebe hier zu dass ab und zu wenn ich so durch die Foren gehe und sehe mit was sich die Leute rumplagen müssen, mir der Gedanke kommt, ein Game aus dem Netzt zu ziehen und es mal so anzusehen/anzutesten bevor ich es kaufe um nicht auf diesen Betascheiß reinzufallen.

    Und wenn dir das von Netz gesaugte Spiel gefällt und keine Bugs aufweist, Kaufst du es dir dann??
    Tja, bin mal auf die Antwort gespannt
    Gruss von mir aus der Arbeit
    Ich sauge mir keine Games aus dem Netzt, ich sagte nur, dass ich manchmal mit dem Gedanke spiele.
    Aber wenn du so die Frage in den Raum wirfst: Ja ich würde mir ein Game sofort kaufen wenn es einigermasen Bugfrei ist, soll heißen wenn keine Schwerwiegenden Bugs, z.B. Unspielbar schwer, keine Karte, zurückfliegen ins Menu etc, vorhanden sind, da ich gerne dann einen weiteren Titel dieser Firma sehen (besser spielen) möchte.

    Kein Game ist heutzutage Bugfrei (und Hut ab vor den Leute die die Fehler in den tausenden von Seiten Quellcode finden), aber in letzter Zeit finde ich es Unverschämtheit was die Programmierer da abliefern (und kommt mir jetzt nicht, dass die Vertriebe Probleme machen).
    Ich sage nur mal Aquanox: Das Game habe ich mir damals auf Grund von den ganzen Tests und Vorberichte gekauft, aber am Schluss musste ich feststellen, dass man den Usern einfach nur eine beschissene Betaversion zur Verfügung gestellt hat. Und so etwas häuft sich in letzter Zeit immer mehr.

    Und deshalb sagte ich eben diesen besagte Satz: "..kommt mir der Gedanke ein game zu saugen.."
    Weil ich einfach nicht die Lust habe bei einem kostenpflichtigem Betatest mitzuwirken oder einfach 3-4 Monate zu warten und zig tausende Patches zu installieren bis ein Game läuft. Ich zahle ja auch fast 50 ? (Preis variiert natürlich, aber in den meisten Geschäften kosten die Games ja schon soviel und sie werden teurer) dafür und da kann ich ja wohl ein zumindest einigermasen funktionierendes Game erwarten, oder sehe ich das jetzt falsch?

    Also ich warte jetzt ab wann die ersten Feedbacks zu Anno Patch kommen und dann werde ich mich entscheiden ob ich es Auspacke oder wieder verkaufe und warte bis das Game richtig funktioniert und ihm dann vieleicht doch noch die Chance gebe meine Festplatte zu sehen.

    Warum ist eigentlich augenblicklich wirklich nur Blizzard in der Lage Games auf den Markt zu bringen die man von Anfang an spielen kann, ohne mit tausenden Problemen zu kämpfen.
    ich finde er hat vollkommen recht. ich war leider nicht so schlau das spiel nicht zu kaufen. Ich wünschte mir es wäre so! Ich dachte mir, da ich anno 1602 ein super spiel fand, na anno1503 soll ja auch gut sein natuurlich hab eich mich informiert über die games zeitschriften aber die hatten des spiel ja schon vorher und haben nichts von den bugs gemeldet. Also ist dieses spiel für mich gestorben! Beim nächsten spiel warte ich lieber noch ein weilchen und check die foren nach eventuellen bugs! Und das blizzard der keine bugs in den spielen hat stimmt auch net ganz z.b.: War.3
    Wow-account:
    Name: Englis
    Server: Antonidas
    Lvl: 23
    Berufung: Krieger
    Gilde: Wird noch gesucht

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2002
    Beiträge
    1.191

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    "Und das blizzard der keine bugs in den spielen hat stimmt auch net ganz z.b.: War.3"

    Halt ich sagte nicht, dass Blizzard überhaupt keine Bugs hat, ich wollte nur damit sagen, dass man bei einem direkten Vergleich "Wieviele Bugs in einem Spiel zu finden sind", Games von Blizzard teilweise weniger Bugs hat als 3-4 Spiele zusamengefasst


  10. #10
    Benutzer

    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    84

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    "Und das blizzard der keine bugs in den spielen hat stimmt auch net ganz z.b.: War.3"

    Halt ich sagte nicht, dass Blizzard überhaupt keine Bugs hat, ich wollte nur damit sagen, dass man bei einem direkten Vergleich "Wieviele Bugs in einem Spiel zu finden sind", Games von Blizzard teilweise weniger Bugs hat als 3-4 Spiele zusamengefasst
    ok, ok du hast recht wir sind uns aber einig das anno entäuschend is gell? Also ich warte auf den entgültigen patch da es noch nicht sicher ist ob der beta patch neue probleme verursacht.

    will meinen pc ja nicht noch ganz zerstören

    Wow-account:
    Name: Englis
    Server: Antonidas
    Lvl: 23
    Berufung: Krieger
    Gilde: Wird noch gesucht

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    137

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    "Und das blizzard der keine bugs in den spielen hat stimmt auch net ganz z.b.: War.3"

    Halt ich sagte nicht, dass Blizzard überhaupt keine Bugs hat, ich wollte nur damit sagen, dass man bei einem direkten Vergleich "Wieviele Bugs in einem Spiel zu finden sind", Games von Blizzard teilweise weniger Bugs hat als 3-4 Spiele zusamengefasst
    ok, ok du hast recht wir sind uns aber einig das anno entäuschend is gell? Also ich warte auf den entgültigen patch da es noch nicht sicher ist ob der beta patch neue probleme verursacht.

    will meinen pc ja nicht noch ganz zerstören
    [/quote]Komisch, ich hatte bisher noch keine Probs mit Annt 1503!
    Weder mit der Karte, dem Schwierigkeitsgrad oder sonswie........

    Ein begeisteter Annospieler!!!![/quote]

  12. #12
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    6

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Bei mir rennt anno schon seit zig stunden fehlerlos, hatte nur einen einzigen absturz, sonst funktioniert alles und der schwiriegkeitsgrad ist meiner meinung nach super. endlich was wo man bissl denken muss
    PcGames senkt doch mal die Hardwareanforderungen, senkt sie doch, senkt!

  13. #13
    Benutzer

    Registriert seit
    06.04.2001
    Beiträge
    88

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Euer Problem ist einfach, dass keiner mehr warten kann! Sofort nach erscheinen muss alles was einen interessiert gekauft werden. koste es was es wolle. Viele die hier gepostet haben *weinen* *g* hier rum dass es inzwischen bei vielen Spielen erst nen Patch braucht um vernünftig spielen zu können. Ich stelle mir an dieser Stelle folgende Frage: Wenn ihr das schon wisst (und evtl. sogar beim neuen Titel vermutet) , warum wartet ihr dann nicht einfach mal ein paar Tage/Wochen ab und beobachtet die Foren? Wer auch nur einen Tag gewartet hat wird MINDESTENS 10 Threats mit Hilferufen und Verzweiflungssätzen im Netz gefunden haben........ergo lieber noch nicht kaufen und warten.

    Ich finde diese Patchpolitik auch nicht schön, soviel steht fest. Allerdings bringe ich hier anscheinend der ganzen Marktsituation etwas mehr Verständniss entgegen als die meisten anderen. Entwickler haben kein Geld mehr!! Termine sind sehr knapp kalkuliert und lassen selten Spielraum zu. Wenn etwas schief geht, der Veröffentlichungtermin nicht eingehalten werden kann, dann kostet das heutzutage ein richtiges Vermögen und hat nicht selten zum Konkurs geführt. Viele können sich eine Verschiebung schlicht nicht leisten! (wobei auch hier das Gejammer wieder groß wäre). Also was bleibt? Erstmal raus auf den Markt mit den Teil und nachträglich patchen. So rettet man sich vor dem Konkurs und befriedigt schon mal viele Spieler (muss dafür aber leider auch die Verärgerung einiger anderer in kauf nehmen).

    Wir alle haben jetzt so viele Jahre auf den Nachfolger warten müssen, kommt es da wirklich auf ein paar Wochen mehr an???

    Mein Tipp: Schnappt euch im Moment ein anderes Game und überbrückt damit die Wartezeit auf einen Final-Patch, dann kanns richtig losgehen und es klappt auch mit dem Aufbauen *g*
    Ich für meinen Teil habe das Game zwar auch schon, warte aber lieber auf besagten "Verbesserer" und vergnüge mich derweil wieder mal mit Mafia -Was?Wer fährt mir hier in die Karre *Waffezück*-

    in Diesem Sinne, vielleicht etwas mehr Verständnis zeigen und schon ist der Blutdruck unten. Entwickler haben auch nur zwei Hände und auch nur 24-H am Tag um diese zu gebrauchen.............

    Dumpster
    So long
    Dumpster

  14. #14
    stonecity
    Gast

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Ich hab den großen Fehler gemacht und den Patch installiert. Warum eigentlich. Ich hatte eigentlich keine Probleme mehr, nachden ich nur das Spiel auf einer eigenen 4 GB Partition installiert hatte. Jetzt geht nix mehr und ich muß sogar formatieren. Der Patch hat mir alles versaut. Also ist heute abend statt spielen neu Aufsetzen angesagt. Eigentlich müßte mir Sunflower Schmerzensgeld bezahlen. Aber das Spiel ist halt so herausfordernd. Gruß Karl

  15. #15
    Benutzer

    Registriert seit
    06.04.2001
    Beiträge
    88

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Eigentlich müßte mir Sunflower Schmerzensgeld bezahlen. Aber das Spiel ist halt so herausfordernd. Gruß Karl
    Wieso???? Im Infotext wird ausdrücklich empfohlen NUR zu installieren wenn mann folgende Problem hat: bla,bla

    Ich sage: selber schuld, nix für ungut

    Grüsse
    Dumpster
    So long
    Dumpster

  16. #16
    stonecity
    Gast

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Also wenn ich sehe was da alles verbessert "wurde" (?!?) dann frage ich mich ernsthaft:

    "Warum haben die das Game die ganze Zeit verschoben ? Doch nicht wegen dem "Bug-Ausradieren"."

    Also soviele (schwerwiegende und offensichtliche) Fehler kann man doch wirklich nicht in mehreren Monaten testen übersehen.
    Also da komt man sich als Endnutzer doch ziemlich verarscht vor. Vorallem weil man ja auf der HP von denen angeblich immer die heftigsten Bugs bestaunen konnte.

    Also ich bin immer noch skeptisch. Seit 14 Tagen liegt nun Anno auf meinem Schreibtisch immer noch verschweißt und ich denke ich werde es jetzt doch wieder verkaufen denn auch wenn ich ein begeisterter Anno 1602 Spieler bin, denke ich nicht, dass ich mich als unbezahlten zum kostenpflichtigem Betatesten misbrauchen lasse.

    Also so langsam sollten die Entwickler mal überlegen woran es liegt dass soviele Games nicht mehr gekauft, sondern nur noch gezogen werden. Die sollten mal den schwarzen Peter nicht mehr so oft richtung die Endnutzer schieben.

    Also ich gebe hier zu dass ab und zu wenn ich so durch die Foren gehe und sehe mit was sich die Leute rumplagen müssen, mir der Gedanke kommt, ein Game aus dem Netzt zu ziehen und es mal so anzusehen/anzutesten bevor ich es kaufe um nicht auf diesen Betascheiß reinzufallen.

    Und wenn dir das von Netz gesaugte Spiel gefällt und keine Bugs aufweist, Kaufst du es dir dann??
    Tja, bin mal auf die Antwort gespannt
    Gruss von mir aus der Arbeit
    Ich sauge mir keine Games aus dem Netzt, ich sagte nur, dass ich manchmal mit dem Gedanke spiele.
    Aber wenn du so die Frage in den Raum wirfst: Ja ich würde mir ein Game sofort kaufen wenn es einigermasen Bugfrei ist, soll heißen wenn keine Schwerwiegenden Bugs, z.B. Unspielbar schwer, keine Karte, zurückfliegen ins Menu etc, vorhanden sind, da ich gerne dann einen weiteren Titel dieser Firma sehen (besser spielen) möchte.

    Kein Game ist heutzutage Bugfrei (und Hut ab vor den Leute die die Fehler in den tausenden von Seiten Quellcode finden), aber in letzter Zeit finde ich es Unverschämtheit was die Programmierer da abliefern (und kommt mir jetzt nicht, dass die Vertriebe Probleme machen).
    Ich sage nur mal Aquanox: Das Game habe ich mir damals auf Grund von den ganzen Tests und Vorberichte gekauft, aber am Schluss musste ich feststellen, dass man den Usern einfach nur eine beschissene Betaversion zur Verfügung gestellt hat. Und so etwas häuft sich in letzter Zeit immer mehr.

    Und deshalb sagte ich eben diesen besagte Satz: "..kommt mir der Gedanke ein game zu saugen.."
    Weil ich einfach nicht die Lust habe bei einem kostenpflichtigem Betatest mitzuwirken oder einfach 3-4 Monate zu warten und zig tausende Patches zu installieren bis ein Game läuft. Ich zahle ja auch fast 50 ? (Preis variiert natürlich, aber in den meisten Geschäften kosten die Games ja schon soviel und sie werden teurer) dafür und da kann ich ja wohl ein zumindest einigermasen funktionierendes Game erwarten, oder sehe ich das jetzt falsch?

    Also ich warte jetzt ab wann die ersten Feedbacks zu Anno Patch kommen und dann werde ich mich entscheiden ob ich es Auspacke oder wieder verkaufe und warte bis das Game richtig funktioniert und ihm dann vieleicht doch noch die Chance gebe meine Festplatte zu sehen.

    Warum ist eigentlich augenblicklich wirklich nur Blizzard in der Lage Games auf den Markt zu bringen die man von Anfang an spielen kann, ohne mit tausenden Problemen zu kämpfen.
    ich finde er hat vollkommen recht. ich war leider nicht so schlau das spiel nicht zu kaufen. Ich wünschte mir es wäre so! Ich dachte mir, da ich anno 1602 ein super spiel fand, na anno1503 soll ja auch gut sein natuurlich hab eich mich informiert über die games zeitschriften aber die hatten des spiel ja schon vorher und haben nichts von den bugs gemeldet. Also ist dieses spiel für mich gestorben! Beim nächsten spiel warte ich lieber noch ein weilchen und check die foren nach eventuellen bugs! Und das blizzard der keine bugs in den spielen hat stimmt auch net ganz z.b.: War.3
    Ich habe so das Gefühl die genannten Zeitschriften haben das entweder bewußt verschwiegen, oder aber die haben so wie ich nur dieses Spiel alleine auf einer kleinen Partition installiert, dann läufts nämlich. Aber soll man dann zukünftig jedes Spiel auf einer eigenen Partition spielen? Derjenige, der dieses eigentlich tolle Spiel so auf den Markt gebracht hat, wird dies noch bitter bereuen. Gruß Karl

  17. #17
    stonecity
    Gast

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Eigentlich müßte mir Sunflower Schmerzensgeld bezahlen. Aber das Spiel ist halt so herausfordernd. Gruß Karl
    Wieso???? Im Infotext wird ausdrücklich empfohlen NUR zu installieren wenn mann folgende Problem hat: bla,bla

    Ich sage: selber schuld, nix für ungut

    Grüsse
    Dumpster
    Aber ich wollte doch die Spieleverbesserungen und Veränderungen blblbla Gruß Karl


  18. #18
    coolio313
    Gast

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    ich versteh euch alle nicht!!! hätten max desing und sunflowers anno1503 nach hinten verschoben damit sie noch einige fehler ausmerzen können, hätten doch auch alle rumgemäckert (in der art ungefähr: es kann ja wohl nicht so lang dauern bugs auszubessern!!!).
    dann will ich euch mal als programmierer sehen! auf der einen seite müssten noch bugs ausgebessert werden und auf der anderen seite steht ihr unter zeitdruck! alle wollen es haben!!! was sagt man sich also? genau man bringt es lieber gleich auf den markt und arbeitet danach so lang (am besten 18h am tag) wie möglich an einen patch der kurz danach erscheint! und vorallendingen: es sind KOSTENLOSE PATCHE!!! ihr werdet nicht als betatester ausgenutzt oder warum denkt ihr haben sunfowers und max desingns den multiplayerpart rausgenommen?richtig damit nicht erst einer kommen kann und sagt dass in ihm noch bugs sind!!!!
    denkt mal drüber nach bevor ihr was schreibt!!!
    mfg
    coolio313

  19. #19
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    7

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Langsam kann ich dieses Herumgeheule nicht mehr hören. Da haben mal wieder die übliche Menge an Käufern die übliche Menge Probleme mit einem neuen Game und schon werden die Foren von diesen Heulsusen vollgemüllt.

    Herrje, es ist doch bekannt, das die Realisierung eines PC-Spieles aufgrund der unzählbaren Menge an unterschiedlicher Hardware, deren Kombination untereinander und mit Software und Betriebssystem mit jeweils unterschiedlichen Einstellungen echt problematisch ist. Sunflowers ist nun mal nicht Microsoft, die einen Testerstab von einigen hundert Leutchen mobilisieren können und deren Etat allein für das Testen wahrscheinlich das zehnfache dessen beträgt, was Sunflowers zu Verfügung steht. Die Probleme sind ärgerlich, aber nicht alle haben sie, und außerdem werden sie recht zeitnah behoben sein.

    Andere, sehr viele renommiertere Softwarefirmen feilen auch noch Monate und Jahre nach dem Release an ihrem Game herum (siehe z. B. mal Blizzard).

    Aber dann gibt es da mal wieder diesen unsäglichen Haufen von Personen, die anscheinend zu viel Kaffee intus haben und die Foren mit Gezeter, Geheule, polemischer SchEi**e und offensichtlichen ganz persönlichen Unwahrheiten zumüllen (Hauptsache ich habe was gesagt, obwohl ich nichts passendes beizutragen habe).

    Man, gehen die mir auf die Nerven. Das wirklich Dumme ist, das die schiere Menge und Lautstärke dazu führt, das man sie kaum ignorieren kann und gezwungen ist, den Müll handverlesen zu filtern, damit man an die vernünftigen, sachlichen, humorvollen und vor allen Dingen an die nützlichen Informationen kommt.

  20. #20
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1

    AW: News - Anno 1503-Patch: Wichtige Informationen

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,91350

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •