1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Valdis348
  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0
    Jetzt ist Deine Meinung zu Warcraft 3: Reforged kassiert niedrigste Metacritic-Wertung für ein Spiel gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Warcraft 3: Reforged kassiert niedrigste Metacritic-Wertung für ein Spiel

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    29
    Der Artikel ist leider extrem irreführend geschrieben, und dazu auch noch falsch. Alleine die Überschrift suggeriert, es handle sich dabei wirklich im den Metascore des Spiels - was aber falsch ist. Es handelt sich bei den 0.5 um den USERSCORE auf Metacritic, also die Bewertungen, die User auf dem Portal für ein Spiel abgeben können, völlig unabhängig der für den Metascore wirklich zählenden, "professionellen" Reviews von Spielemagazinen und -Portalen.
    Chroom hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chroom
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Völkermarkt(Aut)
    Beiträge
    789
    Jup. Clickbait.
    Selbst bei GMX gibt's noch ne Zusatzinfo
    Da ist zu lesen:

    "Warcraft 3: Reforged": Abgesprochene Abstrafung?
    Doch es könnte sich dabei auch um eine gezielte Aktion der User handeln.
    Die internationale Presse scheint gnädiger zu sein: Die bislang gesammelten Kritiker-Wertungen summieren sich zu einem Durchschnittswert von 64 (auf einer Skala von Null bis 100) - aber auch dieses Ergebnis dürfte weit hinter den Erwartungen liegen, die Blizzard an das Remaster eines der besten Strategie-Spiele gestellt hatte.
    ​46

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.309
    Blog-Einträge
    3
    Da sieht man mal wieder, wie viel Metacritic's Wertungen wert sind: Nix.

    Denn bei aller Kritikfreude und allen versammelten Bugs und nicht eingehaltenen Versprechungen: Man kann doch afaik die Kampagne problemlos spielen. Und alleine das sollte bei der grundsätzlichen Qualität der Kampagne doch schon für 40-50% reichen, selbst wenn man den kompletten Rest als Totalausfall wertet.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    132
    Und warum ist die Kampagne 40-50% wert WENN das meiste angekündigte/Versprochene nicht gehalten wurde? Wenn die meisten User die Kampagne bereits aus dem Original kennen und Reforged dem MP only wegen gekauft haben?

    Erst der Fauxpas mit dem Handygame . Die User machen sich Luft auf Youtube mit dislikes und Kommentaren , Blizz besitzt die unglaubliche Frechheit diese immer und immer wieder zu löschen, und nun wird sich über Metacritics und den Negativ Bemerkungen beschwert?

    Beschwert man sich im Blizz Forum juckt es wen? Kotick garantiert nicht. Es ist RICHTIG SO das für das was da abgeliefert wurde , sich zu beschweren .

    Dem Publisher wurde schon in der Vergangenheit viel zu viel durchgehen gelassen . Dinge für die andere Publisher (kleinere) richtig abgestraft wurden , allein durch die Mags und deren Wertungen .

    Genau wie in der Politik , alles schlucken und den Mund halten sollen .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •