1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    57
    Jetzt ist Deine Meinung zu EA zieht Werbung für FIFA-Points nach Kritik zurück gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: EA zieht Werbung für FIFA-Points nach Kritik zurück

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    902
    EA hat auch wirklich keine Hemmungen, ein widerwärtiges Unternehmen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.707
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von SpieleKing Beitrag anzeigen
    EA hat auch wirklich keine Hemmungen, ein widerwärtiges Unternehmen!
    Bei 2k / Take 2 ist es leider noch viel schlimmer.

    Gerade Sportspiele bzw. Spiele, die gerne auch von jüngeren Spielern gespielt werden sind meist übelst voll mit Mikrotransaktionen. Da kennt man seitens der Entwickler keine Scham.
    Deswegen bin ich ein Befürworter, dass Spiele, die irgendwelche Ingameshops, Mikrotransaktionen beinhalten, dann automatisch eine Freigabe ab 18 erhalten. Also nur an Erwachsene verkauft werden dürfen.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.019
    Zitat Zitat von SpieleKing Beitrag anzeigen
    EA hat auch wirklich keine Hemmungen, ein widerwärtiges Unternehmen!
    Zumindest waren sie in dieser Sache ehrlich und sagen was wirklich Faktum ist.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •