2Gefällt mir
  • 1 Beitrag von mrvice
  • 1 Beitrag von Batze
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von Maci-Naeem
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    23
    Jetzt ist Deine Meinung zu F1 2020: Bravo, Codemasters! Eine Vorzeige-Partnerschaft im Überblick gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: F1 2020: Bravo, Codemasters! Eine Vorzeige-Partnerschaft im Überblick

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Man muss sagen, das Spiel hat sich immer weiter Entwickelt. Nicht immer ganz zur Freude der Fans, aber im allgemeinen ist es okey. Nur bei einem sind sie stehen geblieben, und das ist VR. Auch in F1 2020 wird es wieder kein VR geben. Ich selbst habe zwar keine solche Brille, weiß aber das gerade im E-Sport Racing dieses Feature ganz oben auf der Liste der Fans steht, praktisch auf Platz 1. Also da sind sie stehengeblieben was Schade ist weil gerade in Racing macht VR wirklich Sinn.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.02.2015
    Beiträge
    296
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Man muss sagen, das Spiel hat sich immer weiter Entwickelt. Nicht immer ganz zur Freude der Fans, aber im allgemeinen ist es okey. Nur bei einem sind sie stehen geblieben, und das ist VR. Auch in F1 2020 wird es wieder kein VR geben. Ich selbst habe zwar keine solche Brille, weiß aber das gerade im E-Sport Racing dieses Feature ganz oben auf der Liste der Fans steht, praktisch auf Platz 1. Also da sind sie stehengeblieben was Schade ist weil gerade in Racing macht VR wirklich Sinn.
    Die sind nicht nur in punkto VR stehn geblieben, die ham auch keine vernünftige Triple screen unterstützung wie jede andere gut "sim". Wobei ich F1 nicht wircklich als sim bezeichnen würde dafür is das fahren viel zu arcade.
    Die ham auch noch nie einen vernünftige multiplayer support gehabt ala dedicated server. ( ohne dies is vernünftige rennen fahren einfach nur ein grauß )
    Die Melken halt die F1 brand richtig aus. Wär auch mal cool wenn sie alle strecken aufbessern auch die alten und einfach mal ins spiel integrieren und sich nicht nur immer an die season strikt halten.
    Austrogamer hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.425
    Blog-Einträge
    3
    Das mit VR ist wirklich merkwürdig. Eyetracking wird ja unterstützt, was ich ziemlich cool finde.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.457
    Blog-Einträge
    1
    Ich glaube Codemasters entwickeln ihre Spiele einfach primär für die Konsole und für Controllersteuerung. Spezielle PC-Hardware wie Headtracking, VR, Triple-Screen Support usw. scheinen da wohl nicht interessant genug zu sein. An sich kann man natürlich sagen evtl. lohnt es sich wirtschaftlich nicht? Aber die Engine kann VR doch, wie Dirt Rally 1 und 2 gezeigt haben. Und sehr viel kleinere Entwickler wie z. B. Studio 397, Sector 3 Studios oder Scawen Roberts (Live for Speed, vor 18 Jahren zum ersten Mal erschienen!) schaffen es doch auch sowas in ihre eigene Engine nachträglich zu integrieren.

    Ich glaube, bei Codemasters fehlt einfach der direkte Draht zur Community. Andere Entwickler hören da viel mehr auf Kritik und Wünsche der Spieler. Codemasters dagegen machen zwar theoretisch tolle Spiele, aber im Detail stimmt bei denen immer irgendwas nicht. Ich hätte wirklich mal Bock auf eines der Formel 1 Spiele, aber da ich am Simrig keinen Monitor habe, könnte ich es gar nicht spielen bzw. nur mit Controller am Schreibtisch. Aber dafür hab ich mir nicht Lenkrad, Pedale, Rennsitz usw. angeschafft.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    ...
    Ich glaube, bei Codemasters fehlt einfach der direkte Draht zur Community. Andere Entwickler hören da viel mehr auf Kritik und Wünsche der Spieler. Codemasters dagegen machen zwar theoretisch tolle Spiele, aber im Detail stimmt bei denen immer irgendwas nicht.
    ...
    Das ist bei so gut wie allen AAA-Entwicklern so. Schau doch nur mal zu UbiSoft oder Bethesda, u.s.w. Die haben viele potentielle Hits am Start, aber versauen es jedes mal wieder.
    Ich glaube sogar, da sitzt einer und macht folgende Endabnahme: "Nein, das ist zu gut zu steuern, ... Nein in dem Spiel fehlen Bugs, ... Nein der Netcode ist ja viel zu schnell, Nein, viel zu wenig Grind, ... Nein, die Story ist zu gut, ... Nein, das geht ja gar nicht, warum funktioniert hier die Menüführung so gut? WAAAS? Extra für Tastatur und Maus angepasst? Wenn ihr das nicht sofort wieder streicht, werden hier einige ihre Jobs verlieren ... Wie OFT soll ich das noch sagen: Ihr dürft KEINE guten Spiele auf den Markt bringen, die Spiele dürfen immer nur knapp darunter liegen und müssen Macken haben. Und jetzt holt die Post von den Fans, ich muss aufs Klo."

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Ich glaube, bei Codemasters fehlt einfach der direkte Draht zur Community. Andere Entwickler hören da viel mehr auf Kritik und Wünsche der Spieler. Codemasters dagegen machen zwar theoretisch tolle Spiele, aber im Detail stimmt bei denen immer irgendwas nicht.
    Ich denke eher sie denken sich wir sind eh die einzigen in diesem Sektor, also Formel 1 weil sie eben die Lizenz haben, also machen wir was wir wollen. Wer Formel 1 spielen will muss eben zu uns kommen. Wäre ja nicht der erste Entwickler der so denkt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.425
    Blog-Einträge
    3
    Nochmals zum Thema VR.
    Ist doch aber irgendwie schon komisch, dass wirklich professionelle Simulatoren eben auch nicht mit VR betrieben werden.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Austrogamer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Blog-Einträge
    1
    Ja, ich vermisse sehr Strecken wie Imola oder den alten "richtigen" Hockenheimring... Gespielt hab ich zuletzt die Versionen 2011 bzw. bis jetzt 2014. Einige andere habe ich ausprobiert, aber da hat mir immer irgend etwas nicht gepaßt.
    Never run a changing system.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Nochmals zum Thema VR.
    Ist doch aber irgendwie schon komisch, dass wirklich professionelle Simulatoren eben auch nicht mit VR betrieben werden.
    Meinst du jetzt Simulatoren für echte Live Rennprofis? Das hat einen guten Grund, nicht jeder verträgt eben VR und bei den echten Profis kann man sich Übelkeit oder anderes eben nicht erlauben weil die da eben real testen.
    Bei echten Schiffs oder Flugsimulatoren ist es genau das gleiche. Aber die haben dann auch schönen Rundumblick und so.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  11. #11
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.945
    Rasenmähersounds = check. Brauch ich nicht.
    Hässlicher Bügel vorm Gesicht = check. Brauch ich nicht.
    Fehlende TV-Kommentatoren = check. Brauch ich nicht.
    etc. blabla

    Letztes gutes F1 Spiel: Formula One Championship Edition von 2006.

    2006 verdammt! Nehmt codemasters endlich die Lizenz weg!
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.457
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Nochmals zum Thema VR.
    Ist doch aber irgendwie schon komisch, dass wirklich professionelle Simulatoren eben auch nicht mit VR betrieben werden.
    In den professionellen Simulatoren geht es aber auch nicht um die Immersion und Spielspaß, sondern um das nüchterne Trainieren des Fahrer und um Tests von z. B. Setups, neuen Teilen usw. Die wirklich professionellen Simulatoren, z. B. in der Formel 1, basieren grafisch zwar häufig auf rFactor Pro, aber nutzen dafür aber meines Wissens nach meist ihre eigene Physik, die ganz speziell an die eigene Technik angepasst bzw. dafür geschrieben wurde. Viele Rennfahrer nutzen privat aber trotzdem gerne VR. Aktuell gucke ich z. B. gerne mal dem Nordschleife-Guru Dale Lomas (BTGDale auf Youtube) auf Twitch zu, der aufgrund der Corona-Krise nicht auf der echten Strecke, sondern eben in verschiedenen Simulationen unterwegs ist und er nutzt aktuell fast immer sein VR Headset.


    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Meinst du jetzt Simulatoren für echte Live Rennprofis? Das hat einen guten Grund, nicht jeder verträgt eben VR und bei den echten Profis kann man sich Übelkeit oder anderes eben nicht erlauben weil die da eben real testen.Bei echten Schiffs oder Flugsimulatoren ist es genau das gleiche. Aber die haben dann auch schönen Rundumblick und so.
    Motion Sickness hat damit gerantiert nichts zutun. Wer die extremen G-Kräfte (vor allem Kurven- und Bremskräfte) in einem Formel-Wagen verträgt, für den dürfte VR grundsätzlich kein Problem sein.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen


    Motion Sickness hat damit gerantiert nichts zutun. Wer die extremen G-Kräfte (vor allem Kurven- und Bremskräfte) in einem Formel-Wagen verträgt, für den dürfte VR grundsätzlich kein Problem sein.
    Falsch. Motion Sickness mit VR hat nichts mit G-Kräften zu tun.
    Das Gefühl entsteht immer dann, wenn die verschiedenen Sinnesreize nicht mehr miteinander übereinstimmen: Im Fall der VR-Anwendung nimmt zum Beispiel das Auge zwar eine Bewegung in der virtuellen Welt wahr, diese wird vom Gleichgewichtssinn jedoch nicht bestätigt. Klar, denn die Flüssigkeit in den semizirkulären Kanälen des Innenohrs, die eigentlich dafür zuständig sind, Körperbewegungen zu registrieren, bleiben unberührt, wenn die Bewegung lediglich in der virtuellen Welt stattfindet und wir währenddessen still auf einem Stuhl sitzen.

    Diese widersprüchlichen Sinnesreize sorgen dann auch dafür, dass der Körper Alarm schlägt: Das Gehirn geht davon aus, dass wir halluzinieren und das widerrum könnte ein Anzeichen für eine Vergiftung sein. Deshalb wird sicherheitshalber das Brechzentrum aktiviert, um den Körper schnellstmöglich wieder auf Kurs zu bringen.
    Martina hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.457
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Falsch. Motion Sickness mit VR hat nichts mit G-Kräften zu tun.
    Es sind natürlich andere Effekte. Im Grunde ist Motion Sickness in VR gleichzeitig das Gleiche und das Gegenteil von Seekrankheit: In VR sieht man Bewegung, die man nicht fühlt. Auf dem Schiff fühlt man Bewegung, die man nicht sieht. Formel 1 Fahrer werden aber so viel Zeit in Bussen und in Flugzeugen verbringen, dass die praktisch von Grund auf immun dagegen sind. Und wenn nicht, dann können die es sich sehr schnell wegtrainieren.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    107
    Von meinen ca. 50 PSVR Games gibt es nur ein einziges das mich an die Grenzen bringt: Here they Lie, wer hier kein Motion Sickness bekommt der könnte wohl auch ohne Probleme zum Mars fliegen. Diese langsame, rollstuhlartige Fortbewegung macht dich echt fertig. Zwei Kumpels von mir geht es genauso, also scheint es keine individuelle "Schwäche" zu sein.
    F1 in VR fände ich klasse, da ich gerade mit Rennspielen die intensivsten VR-Erfahrungen erlebt habe, Dirt Rally und Gran Turismo sei Dank.

  16. #16
    Benutzer
    Avatar von M4GIC
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von Gobfried Beitrag anzeigen
    Von meinen ca. 50 PSVR Games gibt es nur ein einziges das mich an die Grenzen bringt: Here they Lie, wer hier kein Motion Sickness bekommt der könnte wohl auch ohne Probleme zum Mars fliegen. Diese langsame, rollstuhlartige Fortbewegung macht dich echt fertig. Zwei Kumpels von mir geht es genauso, also scheint es keine individuelle "Schwäche" zu sein.
    F1 in VR fände ich klasse, da ich gerade mit Rennspielen die intensivsten VR-Erfahrungen erlebt habe, Dirt Rally und Gran Turismo sei Dank.
    Genauso geht es mir auch mit Here they Lie habe dazu auch was auf 4Players geschrieben (M4g1c79). Ich vertrage in vr sonst alles (freies laufen, Loopings in EVE etc), aber bei dem Game habe ich das erste und einzige mal wirklich gekotzt. Allerdings war ich da auch recht neu in vr und hatte ne Menge gegessen. Nach diesem Tag hatte ich es auch ohne große Probleme zu Ende gespielt. Dennoch bleibt es meiner Meinung nach ein Paradebeispiel für schlecht angepasstes vr.
    Zu VR in Rennspielen... da spielt Motion Sickness eigentlich fast gar keine Rolle. Das liegt einfach schon an der Art selber. Cockpit, man bewegt sich selber nicht etc.


  17. #17
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    18
    "Bravo Codemasters", "Der Höhepunkt einer Vorzeige-Partnerschaft?" - Wie viel Geld hat euch Codemasters für diesen Artikel bezahlt?

  18. #18
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von Maci-Naeem
    Registriert seit
    01.08.2019
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Chaddy Beitrag anzeigen
    "Bravo Codemasters", "Der Höhepunkt einer Vorzeige-Partnerschaft?" - Wie viel Geld hat euch Codemasters für diesen Artikel bezahlt?
    Es handelt sich hierbei um keine Werbung, ist ja auch nicht als solche gekennzeichnet. Der Artikel entstand schlicht, weil ich Lust auf das Thema hatte und die Reihe sehr gut finde.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    1.019
    Er meint ja auch, dass Codemasters dich gekauft hat. Verschwörungstheoretiker halt
    ....


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •