1. #1
    Redakteur

    Registriert seit
    03.04.2018
    Beiträge
    6
    Jetzt ist Deine Meinung zu Session im Early-Access-Check: Der spielgewordene Traum aller Street-Skater gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Session im Early-Access-Check: Der spielgewordene Traum aller Street-Skater

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von joy-killer
    Registriert seit
    24.05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    127
    Hier kommt's wohl noch mehr als sonst darauf an, was man von einem Spiel erwartet - speziell einem Skatboardspiel. Hier in der Preview fehlt mir so ein bisschen der Enthusiasmus für's Spiel bzw. für Skateboarden.

    Im Youtubekommentarbereich eures Videos wird viel nach einem neuem THPS verlangt. Der Simulationsanspruch eines Session ist dort absolut gar nicht vorhanden. Spaß gemacht hat es natürlich dennoch. War aber purer Arcade-Spaß, den man bei Session einfach nicht erwarten kann. Und eine Story, die z.B. gefordert wurde, gibt es insbesondere in den beliebten ersten beiden Teilen auch nicht. Skater auswählen oder erstellen und ab in die Welte, Trick und geile Kombis landen. Ne Story brauch ich hier absolut nicht. Hat auch bei den späteren THPS Teilen nicht wirklich viel beigetragen in meinen Augen. Auch da wollte ich raus ins Level und skaten.

    Auch die Skate-Reihe orientiert, meinem Verständnis nach, eher zwischen den beiden Titeln ein (Hier muss ich mich auf die Erfahrungen Fremder verlassen, da aus Playstation 3 Mangel nie selbst gespielt).

    Selbst habe ich bisher nur die Techdemo zur Kickstarterkampagne gespielt - und fand sie im Ansatz vielversprechend -, habe aber echt viel Zeit mit Youtubevideos verbracht - von z.B. Nightspeeds und Toasty Ghost, welche selbst wohl auch sehr aktive Skater sind und die sind hellauf begeistert. Session bietet halt, so gut es bisher geht, das Gefühl: ich gehe jetzt raus, skaten. Und mit jedem Update wird die Early-Access wie es scheint immer ein bisschen besser.

    Man sucht sich Spots, an denen man bestimmte Tricks oder Kombos so sauber wie möglich landen will und hält es in Videoform fest. Das Treffen von Rails und Ledges erfordert nun mal einiges an Präzision. Da muss man auch mal mehrmals ran.

    Ich denke, dass man mit dem Spiel nicht den Massenmarkt erobern wird, wird auch dem/den Entwicklern/n klar gewesen sein. Ich bin auf jeden Fall sehr fasziniert vom Spiel und werde mir, sobald es meine finanzielle Sitiaution wieder zulässt, mal die E.-A. gönnen. Um immer wieder mal ein paar Stunden dort zu verlieren, ist es alle mal gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •