Seite 3 von 3 123
40Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    409
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Leider denken wahrscheinlich zu viele so und kaufen auch noch was von den Scalpern .. deshalb gibt's die auch erst.

    Ein "hausgemachtes" Problem also eigentlich ..

    Das Problem wurde erst von Sony zum echten Problem... Diese Gierschlunde gab schon immer... Aber durch Sonys Einmischung in den Vertrieb und geschäftsgebar hat die Sache deutlich verstärkt. Und die Heuchler von Sony haben Corona nur vorgeschoben um den Online Handel zur " Plicht" erhoben.. Aber gleichzeitig liegen bieten die ihr Zubehör der Konsolen fast Stapelweise in den Märkten an.
    Wenn ne Firma wie Sony schon solche Macht hat.. was haben erst andere für eine?
    viele behaupten jetzt bestimmt das wäre ne Verschörungstheorie

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.285

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    425
    Blog-Einträge
    6
    Petra Fröhlich hält auf Gameswirtschaft auch gut auf dem Laufenden... und meldet abstruse Vorkommnisse. Ich schwanke zwischen Mitleid (wenn eine reguläre Bestellung unverschuldet scheitert) und Schadenfreude (wenn die Gier größer als Vernunft und Lesekompetenz ist).

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    545
    Zitat Zitat von McTrevor Beitrag anzeigen
    Bis man dann feststellt, dass die Euro-Gaming-Station aufgrund der europäischen Lohnstrukturen und Umweltvorschriften bei der Leistung eines N64 den Preis eines Kleinwagens hat.
    Keine Ahnung auf welchem Planet Du lebst oder welche Auffassung Du von Wirtschaft hast. Gerade die kostenintensiven Bereiche (dann auch die Lohnanforderung), mit hohen Qualitätsanforderungen, waren diejenigen, welche sich noch eher gehalten haben, da man das in Asien eben nicht schnell wieder reproduzieren konnte. Siehe Maschinenbau etc.

    Spannend ist anbei, daß die Lohnkosten auf die Stückzahlen umgelegt werden und die sind dann bei Chips etc. enorm hoch, bzw. dann die Lohnkosten enorm niedrig, wenn man die ins Verhältnis mit den Kosten pro Stück legt. Gerade im Blick auf automatisierte Herstellung, siehe Autobau, das sind ja Fertigungsstraßen, wo die Lohnkosten, sprich die Arbeiter eh minimiert werden. Somit war halt die Globalisierung ein Witz, gerade wenn man dann einen Umwelthype aufzieht, welcher ja den langen Transport ansich schon als Sünde sieht. Dieser Witz wurde generalstabsmäßig von einem Haufen Parasiten durchgezogen, nicht zum Wohl der Völker Europas.

    Aber was soll es. Wissen ist Macht, nichts wissen macht aber auch nichts, ist aber immerhin amerikanisch.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    425
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    Dieser Witz wurde generalstabsmäßig von einem Haufen Parasiten durchgezogen, nicht zum Wohl der Völker Europas.
    Eklige Aussage.

    Aber was soll es. Wissen ist Macht, nichts wissen macht aber auch nichts, ist aber immerhin amerikanisch.
    Ja, was soll's. In Sachen IT- und Hightech sind wir verkrusteten, subventionsverwöhnten Michels immerhin schön unamerikanisch und nicht konkurrenzfähig. Da gehen wir richtig gut voran und sollten hochnäsig auf die dummen Amis niederschauen. Sehr richtig.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung auf welchem Planet Du lebst oder welche Auffassung Du von Wirtschaft hast. Gerade die kostenintensiven Bereiche (dann auch die Lohnanforderung), mit hohen Qualitätsanforderungen, waren diejenigen, welche sich noch eher gehalten haben, da man das in Asien eben nicht schnell wieder reproduzieren konnte. Siehe Maschinenbau etc.

    Spannend ist anbei, daß die Lohnkosten auf die Stückzahlen umgelegt werden und die sind dann bei Chips etc. enorm hoch, bzw. dann die Lohnkosten enorm niedrig, wenn man die ins Verhältnis mit den Kosten pro Stück legt. Gerade im Blick auf automatisierte Herstellung, siehe Autobau, das sind ja Fertigungsstraßen, wo die Lohnkosten, sprich die Arbeiter eh minimiert werden. Somit war halt die Globalisierung ein Witz, gerade wenn man dann einen Umwelthype aufzieht, welcher ja den langen Transport ansich schon als Sünde sieht. Dieser Witz wurde generalstabsmäßig von einem Haufen Parasiten durchgezogen, nicht zum Wohl der Völker Europas.

    Aber was soll es. Wissen ist Macht, nichts wissen macht aber auch nichts, ist aber immerhin amerikanisch.
    Ich hatte angenommen, dass die Übertreibung in meinem Post zu erkennen ist, aber anscheinend kommt immer ein Schlaumeier um die Ecke.

    Aber im Kern der Sache, denke ich schon dass Deutschland im Hightech-Bereich längst nicht mehr konkurrenzfähig ist. Wir erklärt man denn bitte sonst, dass die Fertigung aller IT-Systembauteile in ganz überragender Menge in Asien stattfindet? Selbst mit dicken Prämien konnte man Nokia nicht in Deutschland halten.

    Deutsche Autos konkurrieren in erster Linie international nur noch durch die Marke. Das Preis-Leistungsverhältnis ist es nüchtern betrachtet jedenfalls nicht. Und da gucken wir mal, wie lange noch, nachdem die Elektromobilität so lange verpennt wurde.

    Bleibt noch Maschinenbau. Und auch hier wird es spannend, wie sich das entwickelt. Mit dem Einzug der Elektromobilität wird schon gebibbert, da man deutlich weniger Motorenteile brauchen wird. Die örtlichen Zulieferer sehen dem Wandel jedenfalls keineswegs begeistert entgegen.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.770
    Zitat Zitat von Kinorenegade Beitrag anzeigen
    Also ich habe in dem Alter einen Amiga 500 bekommen. Der war auch nicht billiger.
    Daran musste ich auch gerade denken, die frühen Heimcomputer die in den Kinderzimmern standen haben auch schon damals einen Batzen gekostet. Allerdings hat man die damals nicht bei irgendwelchen Ebay-Aasgeiern gekauft.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  8. #48
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    732
    Zitat Zitat von Kinorenegade Beitrag anzeigen
    Für dich wahrscheinlich nicht aber für einen 11jährigen Jungen der in Corona Zeiten eh nicht viel machen kann bedeutet das sehr viel.
    so ein quatsch, er wirds überleben.... früher gabs sowas auch nicht. aber für 800 euro auf ebay, da fehlt einfach jede gehirnzelle. sorry, aber dümmer kann man nicht sein.

  9. #49
    Neuer Benutzer
    Avatar von Slater21
    Registriert seit
    29.08.2004
    Beiträge
    5
    800 Euronen sind nen Schnapper^^ momentan schon 1,5k aufwärts gesehen in der Bucht .....hab ich mit meinen 700 noch ma Glück gehabt xD

    PS5 kaufen: "Alles ist verkauft, absolut alles" - PlayStation-Chef über die Verfügbarkeit-img-20201120-wa0003.jpg

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.520
    Zitat Zitat von Cybnotic Beitrag anzeigen
    Das Problem wurde erst von Sony zum echten Problem... Diese Gierschlunde gab schon immer... Aber durch Sonys Einmischung in den Vertrieb und geschäftsgebar hat die Sache deutlich verstärkt. Und die Heuchler von Sony haben Corona nur vorgeschoben um den Online Handel zur " Plicht" erhoben.. Aber gleichzeitig liegen bieten die ihr Zubehör der Konsolen fast Stapelweise in den Märkten an.
    Wenn ne Firma wie Sony schon solche Macht hat.. was haben erst andere für eine?
    viele behaupten jetzt bestimmt das wäre ne Verschörungstheorie
    Und wieso gibt es diese Gierschlunde schon seit Ewigkeiten?
    Weil diverse Leute so - sorry - dämlich sind, und Luxusgüter zum doppelten, dreifachen oder was weiß ich, für welchen Preis kaufen.

    Eben - ein hausgemachtes Problem.

    Würde keiner von Scalpern / Gierschlunden was kaufen, würden die auch nicht den Warenbestand mit Bots leerfarmen .. es würde dann zwar immer noch nicht jeder ein Gerät bekommen, aber es wäre mehr zum Normalpreis und mit größerer Chance verfügbar.

    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Slater21 Beitrag anzeigen
    800 Euronen sind nen Schnapper^^ momentan schon 1,5k aufwärts gesehen in der Bucht .....hab ich mit meinen 700 noch ma Glück gehabt xD

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20201120-WA0003.jpg
Hits:	25
Größe:	83,8 KB
ID:	19544
    Generell hat man wohl Glück gehabt, wenn man bei Ebay egal zu welchem Preis eine funktionierende PS5 bekommt. Sehr teures Glücksspiel, was man da macht.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    409
    Deswegen stimmt meine Aussage über Sony aber trotz allem
    Und Auch wenn ich jetzt auch mal einen Begriff wie Ewigkeiten etwas Missbraucht haben sollte, sind die von den Leuten genannten , Scalpern auch Gierig! und sind nicht ne Erfindung von Covid 19
    Den Käufern den Schuh anzuziehen ist nicht gerecht.. Erstens weil es genug Menschen gibt die Geld sprichwörtlich wie Heu haben oder auf jeden Fall die Weihnachtsgeschenke als Gesichert ansehen wollen .. Und auch da spielt der Preis nicht unbedingt ne Rolle. Egal wie man dreht es bleibt die Schuld bei denjenigen die eine Vertriebsweg vorschreiben wo sie gleichzeitig ja die Gefahr der Bos etc ja kennen müssten . Und auch Großspurig gesagt hatten das Dezember bzw vor Weihnachten ( nach der 2/3 Welle angeblich noch genügend für Weihnachten da sein würden. Und Sony Hard daran Arbeitet.. Ja Versprechen sind bei Sony Ausverkauft

    Man kauft halt was anderes

  13. #53
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.945
    Ich würde denen schon aus Prinzip nix abkaufen. Auch nicht wenn es nur 20€ teurer wäre als im Laden.
    MichaelG und Cybnotic haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Stop Pre-Ordering Video-Games, for the love of God, please!"

    John 'TotalBiscuit' Bain *1984
    2018

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.520
    Zitat Zitat von Cybnotic Beitrag anzeigen
    Deswegen stimmt meine Aussage über Sony aber trotz allem
    Und Auch wenn ich jetzt auch mal einen Begriff wie Ewigkeiten etwas Missbraucht haben sollte, sind die von den Leuten genannten , Scalpern auch Gierig! und sind nicht ne Erfindung von Covid 19
    Den Käufern den Schuh anzuziehen ist nicht gerecht.. Erstens weil es genug Menschen gibt die Geld sprichwörtlich wie Heu haben oder auf jeden Fall die Weihnachtsgeschenke als Gesichert ansehen wollen .. Und auch da spielt der Preis nicht unbedingt ne Rolle. Egal wie man dreht es bleibt die Schuld bei denjenigen die eine Vertriebsweg vorschreiben wo sie gleichzeitig ja die Gefahr der Bos etc ja kennen müssten . Und auch Großspurig gesagt hatten das Dezember bzw vor Weihnachten ( nach der 2/3 Welle angeblich noch genügend für Weihnachten da sein würden. Und Sony Hard daran Arbeitet.. Ja Versprechen sind bei Sony Ausverkauft

    Man kauft halt was anderes
    Schuld sind in erster Linie die Käufer - wer denn sonst? Würde es die nicht geben, würden die Scalper kein Geschäft machen und es würde sich für die nicht lohnen, zick Geräte oder von mir aus auch Limited Editions etc zu kaufen, nur um die dann zu verticken.

    Das gibt es ja nicht nur jetzt bei der PS5 / Xbox, sondern auch bei anderen Produkten und schon viel länger.



    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.343
    Ich denke das dreht sich alles im Kreis:

    Niedrige Lagerhaltung und "kleine" Stückzahlen bei hohem Bedarf,
    die "seltene" Ware wird aufgekauft und teurer verkauft,
    die Ware wird noch seltener und die Preise noch höher.

    Unterbrechen kann diesen Teufelskreis primär nur der Anbieter indem er den Markt wie früher zum Start extrem sättigt, Leute die es teurer einkaufen wird es wohl immer geben.
    McDrake und Cybnotic haben "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    1.086
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Leider denken wahrscheinlich zu viele so und kaufen auch noch was von den Scalpern .. deshalb gibt's die auch erst.

    Ein "hausgemachtes" Problem also eigentlich ..
    Naja, wenn Papa alleine für einen neuen Komplettradsatz für den Huracán 2500€ ausgibt und Mami für den laufenden Sauerbraten, der schon längst zu weiterverarbeitet gehört, auch ihre 3000€ für einen Sommer Sattel Marakesh raushaut, was soll es einen jucken, ob man 400 oder 800 auf den Tresen wirft?
    Die Ausreden von "Einmalanschaffung", "wird ja lange durchhalten", "das alte XY hätte nicht mehr lange mitgemacht" und der Dauerbrenner "ich kann da jetzt doch nicht Monate für 100 oder 200 Euro drauf warten", sind dann zu ausgelutscht, um sie dem Sohnemann in seinem Fall als Bären aufbinden zu wollen.

    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Daran musste ich auch gerade denken, die frühen Heimcomputer die in den Kinderzimmern standen haben auch schon damals einen Batzen gekostet. Allerdings hat man die damals nicht bei irgendwelchen Ebay-Aasgeiern gekauft.
    Naja, der Verkäufer meines ersten Pentiums, kam mir schon als Kind etwas halbseiden rüber - so ein echter aalglatter Wagenhändler wie direkt aus dem Film - aber hey die 2000 DM damals waren ein echtes Schnäppchen, 500 DM billiger als der Schnitt für das Modell und die Ausstattung.
    Meine Eltern hatten dann aber schon fast erwartet, daß die Polizei irgendwann auftaucht, nachdem die ihm den Laden keine zwei Wochen später dichtgemacht hatten (mit Absperrband und allem drum und dran - auch filmreif).

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.770
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Naja, der Verkäufer meines ersten Pentiums, kam mir schon als Kind etwas halbseiden rüber - so ein echter aalglatter Wagenhändler wie direkt aus dem Film - aber hey die 2000 DM damals waren ein echtes Schnäppchen, 500 DM billiger als der Schnitt für das Modell und die Ausstattung.
    Meine Eltern hatten dann aber schon fast erwartet, daß die Polizei irgendwann auftaucht, nachdem die ihm den Laden keine zwei Wochen später dichtgemacht hatten (mit Absperrband und allem drum und dran - auch filmreif).
    Wenigstens war's kein Scalper
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •