Seite 2 von 3 123
40Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.513
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Ist ja kein Problem. Wir leben in einem freien Land. Ich finde es tatsächlich irritierend, wenn ein 11jähriger eine überteuert eingekaufte Spielekonsole bekommt, weil er ja aktuell sonst nicht viel machen könne. Das würde ich anders handhaben. Meine rein persönliche Meinung. Kein Ding.
    Wie wäre es mit "Er wollte ihm halt einfach eine Freude machen?". Ich würde das jetzt auch nicht machen. Jedenfalls nicht einfach so. Aber ich kann den Gedanken dahinter absolut nachvollziehen. Außerdem wissen wir über den 11jährigen rein gar nichts und das geht uns auch nichts an. Insofern sollte man sich pauschale Urteile darüber eher sparen. ^^ Damit bist nicht speziell du angesprochen, sondern alle hier, die sich darüber ausgelassen haben.
    Vordack, Desardh, Falconer75 und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || CPU Kühler:
    beQuiet! Dark Rock Pro 4

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.433
    Zitat Zitat von Knusperferkel Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, dass das Verkaufen mit gewinnerzielender Absicht im privaten und kleinen Rahmen beim Finanzamt als gewerbliche Tätigkeit eingestuft wird, die versteuert werden muss. Dazu bräuchte es meiner Meinung nach eine fortwährende Tätigkeit mit gewinnerzielender Absicht, sprich mehrere Wochen und Monate andauernd. Kann aber auch sein, dass du da besser Informiert bist als ich.
    Oh, da kann man böse in die Falle tappen. Das Finanzamt wird diesbezüglich immer engstirniger.

    Eine gute Übersicht findet man hier:

    https://www.lohi.de/news/article/pri...n-grenzen.html

    Im vorliegenden Fall *kann* "Ankauf von Gegenständen für den gezielten Verkauf" und "Anbieten von Neuware oder vielen gleichartigen Sachen" bereits zur entsprechenden Einstufung führen.
    Und unabhängig davon kann ein Verkauf auch von gebrauchter Ware durchaus zur Steuerpflicht führen, wenn das innerhalb eines Jahres passiert. Ich weiß zwar nicht, ob "Unterhaltungselektronik" unter "Güter des täglichen Bedarfs" fällt, oder nicht, aber man sollte auf Nummer sicher gehen und sich kundig machen.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Oh, da kann man böse in die Falle tappen. Das Finanzamt wird diesbezüglich immer engstirniger.

    Eine gute Übersicht findet man hier:

    https://www.lohi.de/news/article/pri...n-grenzen.html

    Im vorliegenden Fall *kann* "Ankauf von Gegenständen für den gezielten Verkauf" und "Anbieten von Neuware oder vielen gleichartigen Sachen" bereits zur entsprechenden Einstufung führen.
    Und unabhängig davon kann ein Verkauf auch von gebrauchter Ware durchaus zur Steuerpflicht führen, wenn das innerhalb eines Jahres passiert. Ich weiß zwar nicht, ob "Unterhaltungselektronik" unter "Güter des täglichen Bedarfs" fällt, oder nicht, aber man sollte auf Nummer sicher gehen und sich kundig machen.
    Also eigentlich sollten wir hier wohl nicht genau klären, was man bei einer Karriere als Scalper alles beachten muss.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.513
    Zitat Zitat von Knusperferkel Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, dass das Verkaufen mit gewinnerzielender Absicht im privaten und kleinen Rahmen beim Finanzamt als gewerbliche Tätigkeit eingestuft wird, die versteuert werden muss. Dazu bräuchte es meiner Kenntnis nach eine fortwährende Tätigkeit mit gewinnerzielender Absicht, sprich mehrere Wochen und Monate andauernd. Kann aber auch sein, dass du da besser Informiert bist als ich.
    Du wirst dich wundern wieviel klei Ebayer schon post bekommen haben.
    Mal eben 30 oder 40 Konsolen kaufen wie im jüngsten Fall bekannt wurde, geht nicht einfach unter.
    Im Ausland mag das was anderes sein.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.06.2019
    Beiträge
    463
    Ich denke in diesem Jahr wird man keine XSX und PS5 mehr bekommen können. Ab Ende Q1, Anfang Q2 wird sich die Situation entspannen. Vorher aber nicht. Diejenigen, die aber noch keine next gen Konsole bekommen konnten, brauchen auch nicht zu traurig sein. Beide Kisten haben Kinderkrankheiten, sowohl PS5, als auch XSX. Ist jetzt auch nicht sooo ungwewöhnlich, aber natürlich schon manchmal ärgerlich.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MaxVanDamme
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    Austria
    Beiträge
    107
    Mir ist das unbegreiflich das sie aus sind. Wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt das schneller und dazu noch billiger ist als alle anderen Modelle dann muss man eigentlich damit rechnen das viel verkauft wird. Hier hat eindeutig der PlayStation-Chef versagt.

  7. #27
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    21.09.2020
    Beiträge
    1
    Alles Teil einer (Verkaufs-)Strategie!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.543
    Zitat Zitat von Kinorenegade Beitrag anzeigen
    Hab meine Disc Edition bei eBay für 800 Euro gekauft. Soll ein Weihnachtsgeschenk werden. Sonst hätte ich gewartet bis nächstes Jahr.
    Yay .. lasst uns die armen Scalper fördern ..

    Gibt's sonst Konsolen / Spielmöglichkeiten im Haus?
    Dann hätte man schon warten und es dem 11jährigen auch irgendwie beibringen können.



    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.543
    Zitat Zitat von DarkSamus666 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wo das Problem ist.
    Leider denken wahrscheinlich zu viele so und kaufen auch noch was von den Scalpern .. deshalb gibt's die auch erst.

    Ein "hausgemachtes" Problem also eigentlich ..

    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  10. #30
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Knusperferkel Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, dass das Verkaufen mit gewinnerzielender Absicht im privaten und kleinen Rahmen beim Finanzamt als gewerbliche Tätigkeit eingestuft wird, die versteuert werden muss. Dazu bräuchte es meiner Kenntnis nach eine fortwährende Tätigkeit mit gewinnerzielender Absicht, sprich mehrere Wochen und Monate andauernd. Kann aber auch sein, dass du da besser Informiert bist als ich.
    Wer eine Konsole PRIVAT mit der ABSICHT Gewinn zu erzielen verkauft, MUSS das in seiner Steuererklärung unter SO für sonstige private Einkünfte angeben.
    Das Finanzamt hat Software, womit es das Internet nach solchen Angeboten durchsucht, z.B. XPIDER.

    Ich weiß natürlich nicht ob Einzelfällen nachgegangen wird, aber ich habe bei eBay meistens gleich mehrere Angebote von einer Person gesehen.

    Wer das regelmäßig oder im großen Stil tut, muss im blödesten Fall dann noch Gewerbesteuer und Einkommensteuer (nach)zahlen und sehr wahrscheinlich noch eine Strafe, wenn er sich nicht angemeldet hat. Die Grenzen sind fließend, es gibt keine bestimmte Summe. Das entscheiden Gerichte nach Sachlage.

    Wer also auf verschiedenen Platformen mehrere PS5 und xBoxen verkauft, darf bei einer ungereimten Steuererklärung mit einer Prüfung und Strafen rechnen. Der Verlust ist dann schnell höher als der Gewinn. Bei 10 Konsolen liegt der Verkaufswert ja schon über 8000€ und der Gewinn bei 3000€, in einem Monat wohlgemerkt. Warum sollte der Fiskus das durchgehen lassen? Das stinkt schon nach einer gewerblichen Tätigkeit und wehe die ist nicht angemeldet oder korrekt abgerechnet.

    Spinnen wir mal weiter. Jemand macht das nicht nur mit PS5 und xBox Series, sondern auch mit NVidia- und AMD Karten, sowie AMD CPUs und vlt noch iPhones. Da kommen schnell Gewinnsummen von 5000€ und mehr zusammen. Ein Wunder, wenn er damit durchkommt, oder Glück?
    Geändert von Gemar (23.11.2020 um 23:02 Uhr)
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DarkSamus666
    Registriert seit
    24.06.2020
    Ort
    Zebes
    Beiträge
    361
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Ist ja kein Problem. Wir leben in einem freien Land. Ich finde es tatsächlich irritierend, wenn ein 11jähriger eine überteuert eingekaufte Spielekonsole bekommt, weil er ja aktuell sonst nicht viel machen könne. Das würde ich anders handhaben. Meine rein persönliche Meinung. Kein Ding.
    Würde ich ja auch nicht, aber ist halt seine Entscheidung... 300€ in den Wind schießen, aber vA einem skrupellosen Scalper geben, würde mir weh tun. Anderen tut das nicht weh, die haben genügend Geld über. Aber wie gesagt: nicht mein Ding und es knn ja auch zur Vater/Sohn-Beziehung beitragen, wenn man gemeinsam was auf ner brandneuen Konsole zocken kann.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Kinorenegade Beitrag anzeigen
    Also ich habe in dem Alter einen Amiga 500 bekommen. Der war auch nicht billiger.
    Der konnte damals aber mehr als ein PC und eine Konsole zusammen.

  13. #33
    Benutzer

    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von MaxVanDamme Beitrag anzeigen
    Mir ist das unbegreiflich das sie aus sind. Wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt das schneller und dazu noch billiger ist als alle anderen Modelle dann muss man eigentlich damit rechnen das viel verkauft wird. Hier hat eindeutig der PlayStation-Chef versagt.
    Da gab es doch ein Problem mit der hohen Ausfallrate bei den eingesetzten Chips. Glaube die lag sogar bei um die 50 Prozent.
    Für die Ausfallrate kann der PS-Chef nichts jedoch kann man Probleme und Lieferengpässe besser kommunizieren.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    2.250
    Zitat Zitat von Knullibert Beitrag anzeigen
    Alles Teil einer (Verkaufs-)Strategie!
    Zitat Zitat von MaxVanDamme Beitrag anzeigen
    Mir ist das unbegreiflich das sie aus sind. Wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt das schneller und dazu noch billiger ist als alle anderen Modelle dann muss man eigentlich damit rechnen das viel verkauft wird. Hier hat eindeutig der PlayStation-Chef versagt.
    Ach Leute...... Irgendwo gibt es halt eine Obergrenze was man schaffen kann, zumal unter den Bedingungen. Die haben sich vermutlich schon quergelegt damit sie überhaupt die Stückzahl so hochfahren konnten wie sie es jetzt geschafft haben.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    427
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von fud1974 Beitrag anzeigen
    Ach Leute...... Irgendwo gibt es halt eine Obergrenze was man schaffen kann, zumal unter den Bedingungen. Die haben sich vermutlich schon quergelegt damit sie überhaupt die Stückzahl so hochfahren konnten wie sie es jetzt geschafft haben.
    Investigative Recherche würde wahrscheinlich aufzeigen, dass PS-CEO Jim Ryan selbst ein paar Geräte zusammengebaut und an den Handel verschickt hat.
    DarkSamus666 hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Investigative Recherche würde wahrscheinlich aufzeigen, dass PS-CEO Jim Ryan selbst ein paar Geräte zusammengebaut und an den Handel verschickt hat.
    Das wäre mal eine gute Idee für einen Pressetermin. Chefs, die anpacken, kommen immer gut!

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.427
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von McTrevor Beitrag anzeigen
    Das wäre mal eine gute Idee für einen Pressetermin. Chefs, die anpacken, kommen immer gut!
    Hmmm
    Stehen aber bei Aufgaben, welche sie nicht gewohnt sind, meist im Weg und sind kontraproduktiv
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.759
    Habt Ihr mal bei eBay nach PS5 gesucht. Das wird immer verrückter.
    Da gibt es Angebote von Privatleuten in Amerika und England, die einen Stapel von ca 20 Stück PS5 zeigen und die für jeweils 1300$ verkaufen.
    Das Verrückteste war eine PS5 Originalverpackung mit Anleitung ohne Konsole mit einem Gebot von knapp 1000€ in Deutschland.
    Wie verzweifelt können Leute sein und das nicht richtig lesen?
    Geändert von Gemar (24.11.2020 um 10:33 Uhr)

  19. #39
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    418
    Zitat Zitat von Gemar Beitrag anzeigen
    Habt Ihr mal bei eBay nach PS5 gesucht. Das wird immer verrückter.
    Da gibt es Angebote von Privatleuten in Amerika und England, die einen Stapel von ca 20 Stück PS5 zeigen und die für jeweils 1300$ verkaufen.
    Das Verrückteste war eine PS5 Originalverpackung mit Anleitung ohne Konsole mit Geboten über 800€ in Deutschland.
    Wie verzweifelt können Leute sein und das nicht richtig lesen? Es wurde nur die Verpackung angeboten. Da zahlt jemand 800€ für einen bedruckten Karton?
    Eindeutig die Schuld von Sony und ihre Diktatorische Anordnung keinen Verkauf in den Märkten zuzulassen !

    Auch wird der Einzelhandel damit immer weiter zurück gehen.. Wird nicht über Nacht gehen aber er wird zurückgehen. Auch wenn einige hier das wie Üblich anders sehen

    Naja dann wird eben Storniert und was anderes dafür gekauft. Wenn die Meldungen über die Fehler etc alle Stimmen ist es besser so !
    Auch sieht ne X Box serie X neben einer PS4 echt Cool aus und für das Geld der nicht vorhandenen PS5 gibts schon bald ne 5.1 Soundanlage,
    Danke Sony für die Weisheit

  20. #40
    Avatar von Knusperferkel
    Registriert seit
    21.01.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Gemar Beitrag anzeigen
    Wer eine Konsole PRIVAT mit der ABSICHT Gewinn zu erzielen verkauft, MUSS das in seiner Steuererklärung unter SO für sonstige private Einkünfte angeben.
    Das Finanzamt hat Software, womit es das Internet nach solchen Angeboten durchsucht, z.B. XPIDER.

    Ich weiß natürlich nicht ob Einzelfällen nachgegangen wird, aber ich habe bei eBay meistens gleich mehrere Angebote von einer Person gesehen.

    Wer das regelmäßig oder im großen Stil tut, muss im blödesten Fall dann noch Gewerbesteuer und Einkommensteuer (nach)zahlen und sehr wahrscheinlich noch eine Strafe, wenn er sich nicht angemeldet hat. Die Grenzen sind fließend, es gibt keine bestimmte Summe. Das entscheiden Gerichte nach Sachlage.

    Wer also auf verschiedenen Platformen mehrere PS5 und xBoxen verkauft, darf bei einer ungereimten Steuererklärung mit einer Prüfung und Strafen rechnen. Der Verlust ist dann schnell höher als der Gewinn. Bei 10 Konsolen liegt der Verkaufswert ja schon über 8000€ und der Gewinn bei 3000€, in einem Monat wohlgemerkt. Warum sollte der Fiskus das durchgehen lassen? Das stinkt schon nach einer gewerblichen Tätigkeit und wehe die ist nicht angemeldet oder korrekt abgerechnet.

    Spinnen wir mal weiter. Jemand macht das nicht nur mit PS5 und xBox Series, sondern auch mit NVidia- und AMD Karten, sowie AMD CPUs und vlt noch iPhones. Da kommen schnell Gewinnsummen von 5000€ und mehr zusammen. Ein Wunder, wenn er damit durchkommt, oder Glück?
    Danke für die Infos. Auch @Spassbremse und @McTrevor. Wieder etwas Neues dazugelernt. Ich bin bei der bisherigen Diskussion aber nicht davon ausgegangen, dass jemand 30 Konsolen kauft und die dann verhökert – das ist natürlich schon ein "Geschäftsmodell". Dachte, wir reden von einer bis zwei Konsolen. Dass das – unter Anbetracht der aktuellen Knappheit und der immensen Nachfrage – moralisch verwerflich ist, das brauchen wir meiner Meinung nach nicht zu besprechen.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    - Gaming since 1992 -

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •