Seite 2 von 5 1234 ...
26Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    689
    Also ich finde das PC und Konsole sehr gut nebeneinander existieren. Ich nutze beides. Und zwar für unterscheidliche Felder. Manceh Games zocke ich viel lieber auf der Konsole andere am PC. Manche gerne auf der Couch andere im Sessel. Klar kann man einen PC so aufbauen das er wie eine Konsole am Fernseher etc funktioniert. Mir ist das ehrlich gesagt zu viel Arbeit für zu wenig mehr Wert und so unendlich teuer ist eine Konsole denn doch nicht. Vor allem dann nicht wenn man bedenkt wie teuer andere Technische Geräte / Autos / Weggehen etc ist.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.131


    Scheint wohl das weder Sony noch MS den Konsolenkrieg gewonnen hat in den letzten 3 Jahren und beide sich jetzt Richtung PC entwicklen
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    2.931
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Scheint wohl das weder Sony noch MS den Konsolenkrieg gewonnen hat in den letzten 3 Jahren und beide sich jetzt Richtung PC entwicklen
    Es wäre nett, wenn du mir mal erklären könntest, wie man auch nur auf die Idee kommen kann, dass sich die Konsolen "in Richtung PC" entwickeln.

    Wenn man damals, als Lenovo Atom-Prozessoren verbaut hat gesagt hätte, "Smartphones entwickeln sich Richtung PC", wäre die Aussage genauso falsch gewesen.

    Das einzige gemeinsame Merkmal ist der ungefähre Aufbau der Hardware. Wobei es selbst da noch deutliche Unterschiede gibt, man sehe sich nur mal den Umgang mit Arbeits- und Videospeicher der Konsole an.

    Wo genau beabsichtigt Sony in Zukunft die Merkmale eines PCs zu erfüllen?
    - Aufrüstbarkeit
    - Möglichkeit der Installation eines anderen OS
    - Möglichkeit für die unterschiedlichste Peripherie (und deren Treiber)
    - ...

    Der Release-Zyklus der Konsolen wird schneller. Durch die Veränderungen in der Halbleiterbranche Aufgrund des Smartphone-booms ist diese Entwicklung auch absolut nachvollziehbar.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.131
    Wo genau beabsichtigt Sony in Zukunft die Merkmale eines PCs zu erfüllen?
    - Aufrüstbarkeit
    - Möglichkeit der Installation eines anderen OS
    - Möglichkeit für die unterschiedlichste Peripherie (und deren Treiber)
    Aufrüstbarkeit >>> https://blog.de.playstation.com/2014...hd-festplatte/ Das selbe hast du mit der Playstation und Xbox gekonnt wenn die Garantie abgelaufen war war es meist billiger sich bei Repairshops die Konsolen reparieren lassen zu lassn als neu zu kaufen. Später wurde die Hardware mit Heisskleber, metallgehäuse und viel festlöten unaustauschbar gemacht.

    Anderes OS und Treiber >>> Jailbreak: Linux auf der Playstation 4 für alle - Golem.de

    Playstation und die Xbox können das schon seit jahren - aber es war bis jetzt nicht gewünscht von den Herstellern und es wurde was dagegen gemacht weil man geld verlor damit in den letzten Zwei Dekaden

  5. #25
    Benutzer

    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    98
    Ich stamme noch aus einer Zeit, da musste man zaubern, um gewisse Spiele überhaupt auf dem PC ans Laufen zu bringen. Oft genug schaute man da in die Röhre und konnte sich nicht sicher sein, ein gekauftes Spiel auch tatsächlich geniessen zu können. Das hat mich auf Dauer und zu recht auf die Konsolenseite getrieben. Disc rein und sicher sein, dass das Spiel auch läuft. Das habe ich über die Jahre nicht bereut.
    Neben den horrenden Kosten für einen Gamer-PC und die dazugehörigen Grafikkarten, kommt der ganze Peripheriekram, eine vernünftige Tastatur, Headset, Maus, Bildschirm, etc. und im Endeffekt steht eine rauschende Kiste neben dem Tisch, mit vier Lüftern, die sich gegenseitig in Lärm überbieten. Vom Stromverbrauch mal ganz abgesehen. Über das abgefuckte Windows wollen wir gar nicht erst reden.
    Meine PS4 steht im Wohnzimmer und ist jederzeit startbereit. Klein, praktisch, leise und nett anzusehen, mit allen Zusatzfunktionen wie Bluray-Unterstützung, Internetanschluss, etc.
    Ist nicht immer alles optimal, aber allemal eleganter als ein Lüfterbrummer im Arbeitszimmer.
    Und seid ehrlich, Jungs: Auch ein 4 Jahre alter PC ist nicht mehr Gamer-zeitgemäß, neue Grafikkarte hin oder her.
    Der Fairness halber muss ich allerdings gestehen: Die PC-Games sind größtenteils günstiger, die Hardware tatsächlich flexibler. Aber bei den Bugs haben meist die PCs die Nase vorn ...

  6. #26
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    2.931
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Aufrüstbarkeit >>> https://blog.de.playstation.com/2014...hd-festplatte/ Das selbe hast du mit der Playstation und Xbox gekonnt wenn die Garantie abgelaufen war war es meist billiger sich bei Repairshops die Konsolen reparieren lassen zu lassn als neu zu kaufen. Später wurde die Hardware mit Heisskleber, metallgehäuse und viel festlöten unaustauschbar gemacht.
    Die Festplatte konnte man schon bei der PS3 ohne weiteres wechseln, trotzdem hat damals niemand behauptet, dass sie sich "Richtung PC entwickelt". Die PS4 hat eine Eigenschaft ihres Vorgängers übernommen und jetzt wird so eine Behauptung aufgestellt?

    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Schön, sehr schön sogar. Natürlich glaube ich nicht, dass das jemals mehr wird als nur ein Bastelprojekt, gerade weil es nur mit einer sehr alten Firmware funktioniert, die niemand mehr hat und Sony nicht einmal ansatzweise mit dem Projekt etwas zu tun hat.
    Also, wo entwickelt Sony die PS4 "in Richtung PC"

    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Playstation und die Xbox können das schon seit jahren - aber es war bis jetzt nicht gewünscht von den Herstellern und es wurde was dagegen gemacht weil man geld verlor damit in den letzten Zwei Dekaden
    Warum nutzt du die Vergangenheitsform? Es wurde etwas dagegen gemacht? Es wir immer noch aktiv etwas dagegen gemacht. Das nennt man unter anderem DRM und Schutz der eigenen Interessen.

    Nochmal: wo genau ist die Entwicklung hin zu einem PC zu erkennen?

  7. #27
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von transwarp2010 Beitrag anzeigen
    Ich stamme noch aus einer Zeit, da musste man zaubern, um gewisse Spiele überhaupt auf dem PC ans Laufen zu bringen. Oft genug schaute man da in die Röhre und konnte sich nicht sicher sein, ein gekauftes Spiel auch tatsächlich geniessen zu können. Das hat mich auf Dauer und zu recht auf die Konsolenseite getrieben. Disc rein und sicher sein, dass das Spiel auch läuft. Das habe ich über die Jahre nicht bereut.
    Neben den horrenden Kosten für einen Gamer-PC und die dazugehörigen Grafikkarten, kommt der ganze Peripheriekram, eine vernünftige Tastatur, Headset, Maus, Bildschirm, etc. und im Endeffekt steht eine rauschende Kiste neben dem Tisch, mit vier Lüftern, die sich gegenseitig in Lärm überbieten. Vom Stromverbrauch mal ganz abgesehen. Über das abgefuckte Windows wollen wir gar nicht erst reden.
    Meine PS4 steht im Wohnzimmer und ist jederzeit startbereit. Klein, praktisch, leise und nett anzusehen, mit allen Zusatzfunktionen wie Bluray-Unterstützung, Internetanschluss, etc.
    Ist nicht immer alles optimal, aber allemal eleganter als ein Lüfterbrummer im Arbeitszimmer.
    Und seid ehrlich, Jungs: Auch ein 4 Jahre alter PC ist nicht mehr Gamer-zeitgemäß, neue Grafikkarte hin oder her.
    Der Fairness halber muss ich allerdings gestehen: Die PC-Games sind größtenteils günstiger, die Hardware tatsächlich flexibler. Aber bei den Bugs haben meist die PCs die Nase vorn ...
    Ahh auch einer der schon paar Jahre auf dem Buckel hat aber danke für die Worte.....!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    1.208
    Ich stamme auch aus der Zeit. Aber bitte was den für horrende kosten für peripheren? Maus und Tastatur? Also bitte, das fällt unter die Kategorie nebenbei kaufen,oder ist schon dabei. Lenkrad oder anderes zeug, musst bei Konsole genauso bezahlen wie am PC. Monitor hat mein 144 Hz 24 zoll 230 von aoc gekostet, brauchst bei deiner playstation keinen tv? Lautes Teil unter dem Tisch? Wie schon erwähnt im Beitrag vor mir, ist mein neuer PC mit einer 980 gtx bei alles max gta 5 so leise das meine Frau nebenbei schlafen kann und ich mich manchmal frage, ist der kaputt weil ich nix höre?
    Jeder soll das kaufen was er für gut empfindet, aber bitte keine Argumente, die nicht stimmen. Seit Windows 7 hatte ich kein Spiel mehr was nicht sofort lief, zumindest mit nvidia Karten.

    Und jetzt wirklich mal ehrlich. Mein letzter PC war knapp 7 Jahre alt und zwischendurch mal graka 750ti gekauft für 130 Euro. Jedes game läuft darauf aktuell noch in recht hohen Einstellungen und besser als auf Konsole. Der PC hatte damals 800 gekostet. War also mittekklasse mit nem i5. Also ja mehr als 4 Jahre reicht das alles locker und wenn man jetzt high end kauft wohl noch viel länger. Hab den zuletzt für 300 verkauft. Macht kosten von 630 Euro. Da bin ich schon fast bei Konsole wenn sie frisch auf dem Markt ist.

  9. #29
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.754
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    am besten fährt man eh mit allen Systemen, zumindest in den Standart-Fassungen. Vom (nicht bestätigten ) Uprade halte ich aber bisher sehr wenig, es heißt E3 abwarten, denn Gerüchten glaub ich schon lange nicht mehr, weder bei PS4K Neo Whatever noch bei Nintendos ominöser NX oder irgendwas uprademäßiges bei der One.
    TheRealBlade hat "Gefällt mir" geklickt.
    Spoiler:

    THIS IS THE WAY


  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.569
    Zitat Zitat von gutenmorgen1 Beitrag anzeigen
    Nochmal: wo genau ist die Entwicklung hin zu einem PC zu erkennen?
    In dem die Konsolen keine eigenen Komponenten hat, sondern Komponenten aus dem PC nimmt. Der letzte Playstation Chipsatz wurde speziell für die Konsole entwickelt und nicht wie jetzt, Produkte "von der Stange"
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.925
    ich halte von solchen .5 fassungen gar nichts. selbiges gilt auch für den new 3ds. entweder man bringt ein system raus, mit dem man 5-6 jahre performance-technisch auskommt oder man lässt es ganz. zumindest sollte man die möglichkeit von upgrades schon vor verkauf des ersten geräts in aussicht stellen und den spielern freihalten, ob sie das system gleich oder erst mit dem upgrade kaufen wollen. ich denke auch, dass vr die aktuelle ps4 vor ein performance-problem stellt, was man aber schon 2012/3 gewusst haben dürfte.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    the black knight always triumphs!!!

  12. #32
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    2.931
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    In dem die Konsolen keine eigenen Komponenten hat, sondern Komponenten aus dem PC nimmt. Der letzte Playstation Chipsatz wurde speziell für die Konsole entwickelt und nicht wie jetzt, Produkte "von der Stange"
    Der "Chipsatz" (APU) der PS4 wurde ebenfalls speziell für die PS4 entwickelt. Du konntest diese APU nie kaufen und du wirst sie auch nie kaufen können.

    Bei der PS3 haben IBM und Toshiba die CPU-Architektur entwickelt und Nvidia die GPU-Architektur, bei der PS4 hat jetzt beides AMD entwickelt.

    Die Cell-Architektur war vor der PS3 in Server, TVs und zur Videodekodierung in Einsatz, die x86-Architektur in noch sehr viel mehr verschiedenen Geräten als nur in PCs.

    Wenn man so anfängt zu argumentieren, waren Konsolen immer schon PCs. Vom Speicher, Ram bis zu irgend einem Transistor, irgend etwas war immer "von der Stange".

  13. #33
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    2.931
    Zitat Zitat von linktheminstrel Beitrag anzeigen
    ich halte von solchen .5 fassungen gar nichts. selbiges gilt auch für den new 3ds. entweder man bringt ein system raus, mit dem man 5-6 jahre performance-technisch auskommt oder man lässt es ganz.
    Überraschung!!! Die PS4 bietet genau das. Man kommt mindestens 5-6 Jahre mit ihr aus.

    Zitat Zitat von linktheminstrel Beitrag anzeigen
    zumindest sollte man die möglichkeit von upgrades schon vor verkauf des ersten geräts in aussicht stellen und den spielern freihalten, ob sie das system gleich oder erst mit dem upgrade kaufen wollen. ich denke auch, dass vr die aktuelle ps4 vor ein performance-problem stellt, was man aber schon 2012/3 gewusst haben dürfte.
    Da VR VIELLEICHT nur ein kurzzeitiger Trend ist und die PS4 die PSVR mit Daten beliefern kann, glaube ich kaum, dass eine PS4.5 damals schon zur Debatte stand.
    Es ist ein Strategiewechsel, aber auch den muss man irgendwann ankündigen. Vielleicht war der Zeitpunkt gerade günstig, weil Nindento ebenfalls bei AMD ähnliche Prozessoren bestellt hat und AMD deswegen besonders günstig produzieren kann.

    Was wäre wenn Sony bei Release der PS4 angekündigt hätte, dass sie in 3 Jahren eine PS4.5 bringen, glaubst du, die Leute hätten auf diese gewartet? Einige vielleicht. Einige hätten dann mit Sicherheit auch die 6 Jahre auf die PS5 gewartet... Oder weil ja sowieso dann eine PS5.5 kommt, kann man auch gleich die 9 Jahre darauf warten...

  14. #34
    Benutzer

    Registriert seit
    25.08.2004
    Beiträge
    37
    Sorry aber die Aussage ist falsch....
    Bin auch nicht für eine halbfertige PS4k, aber ein PC ist immer noch teurer.

    Zum einen kostet die Hardware eine Menge Geld. Wie schon beschrieben muss man aufrüsten. Wenn man aktuell sein will ca jährlich sonst alle zwei Jahre. Alleine eine gute Grafikkarte kostet 200 - 400 Euro.

    Spiele bezahlt man komplett. Bei der PS4 gibt es einen gebrauchtwaren Handel.

    Ach ich weiß auch nicht.
    Denke den Nachteil die die XBox jetzt hat, wird sich mit der Zeit ändern. Es sei denn MS zieht doch mit.
    Andererseits ist meine PS4 bei täglicher Benutzung auch gut ausgelastet. Denke noch 1-2 Jahre und ich brauch eh eine neue. War bei der PS3 auch so. Einen kompletten Zyklus schafft die bei mir eh nicht

    Bin gespannt wo es hin geht.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.569
    Zitat Zitat von gutenmorgen1 Beitrag anzeigen
    Der "Chipsatz" (APU) der PS4 wurde ebenfalls speziell für die PS4 entwickelt. Du konntest diese APU nie kaufen und du wirst sie auch nie kaufen können.

    Bei der PS3 haben IBM und Toshiba die CPU-Architektur entwickelt und Nvidia die GPU-Architektur, bei der PS4 hat jetzt beides AMD entwickelt.

    Die Cell-Architektur war vor der PS3 in Server, TVs und zur Videodekodierung in Einsatz, die x86-Architektur in noch sehr viel mehr verschiedenen Geräten als nur in PCs.

    Wenn man so anfängt zu argumentieren, waren Konsolen immer schon PCs. Vom Speicher, Ram bis zu irgend einem Transistor, irgend etwas war immer "von der Stange".
    Dann hatte ich da eine falsche Information. Es ist klar das Komponenten übergreifend sind. Ich hatte die Information, das die GPU z.B. die gleiche wie auf dem freien Markt ist und keine eigen Entwicklung.
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.925
    Zitat Zitat von gutenmorgen1 Beitrag anzeigen
    Überraschung!!! Die PS4 bietet genau das. Man kommt mindestens 5-6 Jahre mit ihr aus.
    ja, mit runtergeschraubter framerate und niedrigerem detailgrad bei 1st parties. das ist ein mmn berechtigter kritikpunkt. ich finde diese entwicklung im konsolenbereich schlicht nicht gut.
    the black knight always triumphs!!!

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.287
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Playstation und die Xbox können das schon seit jahren - aber es war bis jetzt nicht gewünscht von den Herstellern und es wurde was dagegen gemacht weil man geld verlor damit in den letzten Zwei Dekaden
    auch die ps3 unterstütze ursprünglich, und zwar offiziell, ein alternatives os.

    Aufrüstbarkeit
    gabs bekanntlich auch schon in den 90igern bei konsolen.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    147
    würd mich nicht wundern wenn spiele dann grafik optionen wie am Pc bekommen.
    4k auflösung in 30 fps und medium grafik, oder 1080p in 60 fps in high grafik (;

  19. #39
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.754
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    gabs bekanntlich auch schon in den 90igern bei konsolen.
    jup, besonders beim N64

    einmal natürlich durch das Expansion-Pak das High-Res ermöglicht hat (und bei 3 Spielen mehr oder weniger essentiel war (Donkey Kong, Zelda: MM und Perfect Dark)

    und dann das gefloppte 64DD, das aber auch als Upgrade für diese Konsole angedacht war

    Spoiler:

    THIS IS THE WAY


  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.328
    Deswegen und aufgrund der so PC-ähnlichen Architektur, Patches, z.T. always-online Pflicht, HD-Installation steht und fällt die Konsole mit tollen Exklusivtiteln. Uncharted wäre für mich der erste "must have" Titel.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

Seite 2 von 5 1234 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •