10Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Loci2378
  • 2 Beitrag von LouisLoiselle
  • 2 Beitrag von RedDragon20
  • 1 Beitrag von huenni87
  • 2 Beitrag von linktheminstrel
  • 1 Beitrag von Wappla
  • 1 Beitrag von ypg13
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    37
    Jetzt ist Deine Meinung zu The Last of Us 2: Game Director reagiert auf Hass der Spieler gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: The Last of Us 2: Game Director reagiert auf Hass der Spieler

  2. #2
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.693
    Wenigstens hat Druckmann Anstand und sogar Verständnis für Ablehnung, und vergreift sich nicht im Tonfall. Denn wenn einem was nicht gefällt, kann man das auch ganz sachlich und ausführlich ausdrücken, was review-Bomber ja normal nicht tun.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

    Zitat Zitat von stormwind82 Beitrag anzeigen
    Leute mit über 2000 Posts sind meistens entweder Mods oder Trolle

  3. #3
    Benutzer

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    79
    Ich bin auch fast durch den mit Spiel und auch ich muss sagen > Story Mässßig ist das Spiel leider nicht so toll geworden. TLOU 1 hat zwar keine Oscar Reife Story aber hat das viel besser hinbekommen alleine schon wegen Joel/Ellie.

    Aber nicht mal im Traum würde es mir einfallen hier Drohungen ect an die Entwicklungen zu senden. Was stimmt nicht nur mit manchen Spielern? Am Ende ist und bleibt es nur ein Spiel.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.026
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Denn wenn einem was nicht gefällt, kann man das auch ganz sachlich und ausführlich ausdrücken, was review-Bomber ja normal nicht tun.
    10/10 Fanboys aber ebenso wenig muß man dazu sagen.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    18.07.2017
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    10/10 Fanboys aber ebenso wenig muß man dazu sagen.
    Und wenn das Spiel nunmal 10/10 ist? Was dann?

    Ich bin kein Fanboy, aber das Spiel liefert etliche Argumente gegen diese sinnlose 0/10 "Bewertungen". Das drücken von Scores ist ja schon ein Sport im Internet geworden. Das sind keine ernstzunehmenden Bewertungen mehr. Das ist zum einen echter Hass gegen irgendwas im Spiel (Homosexualität z.B.) oder gewisse Storyelemente. Für mich klingt sowas wie "Mimimimi ich habe nicht bekommen was ich wollte, also nutze ich meine Möglichkeiten". Das ist einfach kindisch. Objektivität fällt bei Kunst immer schwer, aber man sollte etwas nur bewerten, was man auch selbst gespielt hat. Allein schon Story-Leaks gelesen zu haben...da sage ich nur: selbst Schuld. Ich habe keine Leaks gelesen, dass ging wunderbar...und ich war beeindruckt vom Spiel. Deswegen würde ich dem Spiel ganz sicher eine 10/10 geben, auch wenn es einigen nicht passt.
    Doitschland hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #6
    Benutzer

    Registriert seit
    18.07.2017
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Wenigstens hat Druckmann Anstand und sogar Verständnis für Ablehnung, und vergreift sich nicht im Tonfall. Denn wenn einem was nicht gefällt, kann man das auch ganz sachlich und ausführlich ausdrücken, was review-Bomber ja normal nicht tun.
    Ich habe auch kein Problem damit, wenn jemand etwas im künstlerischem Bereich nicht gut findet. Das nennt man Geschmack. Klar gibt es auch "Geschmackloses", aber davon reden wir hier bei diesem Spiel nicht. Alle Sachen, die unter die Gürtellinie gehen müssen meiner Meinung nach entfernt werden. Redefreiheit hin oder her, aber eine Art Anstand und Respekt sollte immer gegeben sein. Das zeigt aber auch, dass der Userscore bei Metacritic keine große Aussagekraft mehr hat. Zum einen ist vieles Geschmackssache, zum anderen lädt es Leute ein, die das Spiel entweder total hassen oder übertrieben in den Himmel loben (ok, beim letzteren bin ich Nahe dran, aber finde auch ein paar Dinge am Spiel, welche ich nicht so gut gelöst fand). Daher sollten Reviews immer zumindest eine Bestätigung enthalten, dass man das Spiel wirklich (durch-)gespielt hat. Alles andere ist nicht fair.

  7. #7
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.693
    Naja....ich kann es aber schon etwas verstehen. Eine 10/10 heisst ja quasi, besser geht nicht und es gibt nichts auszusetzen. Ich hatte aber noch nie ein Spiel, bei dem nicht zumindest ein paar kleine Sachen da waren, die mich gestört haben. Beispiel: Breath of the Wild. Eigentlich auch eine 10/10, aber das Pferd z.b. ist durch die ständigen Kämpfe, das klettern etc relativ nutzlos und lässt sich nur auf kurze Entfernung rufen. Hab es also kaum benutzt. Ist das jetzt alleine ein Grund, auf eine 9|10 runterzugehen? Nein, denn es ist nicht wirklich Spielstörend und man braucht den Gaul auch nicht. Aber mehrere solche kleinen Dinge, dann gehts schon auf 9|10 runter. Und ich finde halt immer ein paar kleine Dinge. Immer.
    Eine 0|10 ist auch Blödsinn. Selbst wenn einem an TLOU kaum was gefällt. zumindest Grafik, Sound und Steuerung sind exzellent. Da muss es also schon mal eine 2 oder 3|10 sein, wenn der ganze Rest unterirdisch ist. Mir sind Zahlen nicht so wichtig. Ich möchte nur, dass man anständig begründet, warum einem was nicht gefällt. Das ist nicht zu viel verlangt, schätze ich.
    huenni87 und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

    Zitat Zitat von stormwind82 Beitrag anzeigen
    Leute mit über 2000 Posts sind meistens entweder Mods oder Trolle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    118
    Für mich sind die Top-Bewertungen der Spieleredaktionen absolut berechtigt, auch die 10/10 bei PC Games geht voll in Ordnung. Ich habe mich schon lange gefragt, ob es je ein Spiel das nicht von Rockstar ist in die 10 von 10 schafft, aber nun ist es gelungen!

    Ich finde Teil 2 genial gemacht, zieht mich total in die Spielwelt rein und man will einfach weiterspielen. Natürlich gibt es Szenen bei denen man nachdenkt und sagt hey, musste das jetzt sein? Aber letztendlich ist das doch bei jedem Spiel oder auch Film so, ich kann nicht verstehen, wie so sich die Leute hier so aufregen...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.908
    Das Problem der kleinen Wertungen: eine 10/10 oder 5/5 sind halt immer gerundete Werte und keien 100/100, sondern auch mal eine 92
    und das sollte man auch wissen, da bringt auch diese Horse Shoe Argumentation nichts in anbetracht dessen das für eine 0/10 das Spiel einfach Kaputt sein muss und so aussehen wie ein Spiel das nichtmal für Spiele aus der Letzten Reihe ein Kandidat ist weil es zu schlecht ist
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    907
    Ich will da gar nicht mehr viel zu sagen. @LOUISLOISELLE hat das schon gut zusammenfasst.

    Ich habe auch Beiträge auf Twitter gesehen wo Leute sich über Dinas Nase lustig gemacht haben. Kann man in dem Moment nicht soweit denken, dass es diese Person/Schauspielerin ja in Wirklichkeit gibt? Ich kann mir schon vorstellen, welche der Schauspielerinnen jetzt Hass abbekommt. Das wird echt immer schlimmer. Oder haben alle nur Langeweile weil wegen Corona nix los ist?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.820
    Kritik in allen Ehren, aber The Last of Us 2 zeigt eigentlich wieder mal ziemlich gut auf, dass die Leute in der Tat keine anderen Probleme haben. Es. ist. ein. f*cking. Spiel. Nicht mehr, nicht weniger. Es sind ja nicht mal ausschließlich die Hater auf Krawall gebürstet. Sondern auch etliche, die das Spiel echt mögen.

    Hater: "Das Spiel ist scheiße!"
    Fan: "DU bist scheiße!"
    Hater: "Warum bist du nur so fett, du Kellerkind?!"
    Fan: "Weil ich jedes Mal einen Keks bekommen habe, nachdem ich deine Mudda gebumst habe!"

    Genau so schaut's aus. Konstruktive Kritik hab ich bzgl. TLoU 2 echt selten lesen können. Man kann einige Dinge kritisieren und auch für mich ist nicht alles in dem Spiel super toll. Aktuell würde ich dem Spiel ne 9/10 geben. Aber bitte...es ist halt einfach nur ein Spiel und keine Person, die kleine Kinder mit Süßigkeiten in einen weißen Transporter ohne Nummernschild lockt.
    Beefi und Javata haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  12. #12
    Benutzer
    Avatar von MidlifeGamer
    Registriert seit
    11.06.2020
    Ort
    Büdingen, Hessen
    Beiträge
    36
    Homepage
    midlifegamer.de
    Zitat Zitat von Loci2378 Beitrag anzeigen
    Für mich klingt sowas wie "Mimimimi ich habe nicht bekommen was ich wollte, also nutze ich meine Möglichkeiten". Das ist einfach kindisch.
    Das zieht sich leider durch verschiedene Gesellschaftsbereich durch. Deswegen gehen Leute ja auch wegen den unsinnigsten Dingen ins Netz und verbreiten Hasskommentare zu den unwichtigsten Dingen. Für diese Personen ist das in dem Moment dann der Mittelpunkt des Universum und das größte Problem, um welches man sich direkt kümmern muss. Kann man auch sehr schön bei Rezensionen auf Amazon sehen. Wenn der Konsument die Möglichkeit hat zu schimpfen, dann macht er es auch. Oftmals nicht weil es einen richtigen Grund gibt, sondern einfach nur weil er dadurch das Gefühl bekommt, es denen da oben mal zu zeigen. Den ganzen gut verdienenden Firmenbosse usw.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    143
    Ich habe inzwischen den Eindruck, das Druckmann den aktuellen Shitstorm teilweise selber mit angefacht hat. Er hat vor kurzem in einem Interview gesagt, das ND sehr darauf bedacht war, das keine Leaks stattfinden (die Ironie). Deshalb wurden viele Trailer mit "falschen Inhalten" ausgestellt, damit mögliche Leaks gleich entkräftet werden können (ich muß zugeben, auch ich hatte nach Durchsicht der Leaks gedacht, das dies unmöglich sein kann,, so ähnlich wie bei Half-Life 2, wo teilweise halbfertiges veröffentlicht wurde)



    Wie ich schon gesagt hab, das spiel ist imho keine 10/10 aber erst recht keine 0/10. eher eine 6/10 oder, wenn man großzügig ist, eine 7/10.
    Wisdom is a curse when wisdom does nothing for the man who has it

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.391
    Zitat Zitat von Athrun Beitrag anzeigen
    Ich habe inzwischen den Eindruck, das Druckmann den aktuellen Shitstorm teilweise selber mit angefacht hat. Er hat vor kurzem in einem Interview gesagt, das ND sehr darauf bedacht war, das keine Leaks stattfinden (die Ironie). Deshalb wurden viele Trailer mit "falschen Inhalten" ausgestellt, damit mögliche Leaks gleich entkräftet werden können (ich muß zugeben, auch ich hatte nach Durchsicht der Leaks gedacht, das dies unmöglich sein kann,, so ähnlich wie bei Half-Life 2, wo teilweise halbfertiges veröffentlicht wurde).
    ich weiß nicht, ob man es kritisieren kann, dass sony / naughty dog gegen veröffentlichungen vorgegangen ist, in denen unmittelbar vor release detailliert über - so weit wir wissen - illegal erlangtes material gesprochen wird. ich schätze mal, so ziemlich jedes unternehmen, hätte in einem solchen fall so gehandelt. ob das in letzter konsequenz noch was im sinne der schadensbegrenzung bringt, ist ein anderes thema.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    907
    Zitat Zitat von Athrun Beitrag anzeigen
    Ich habe inzwischen den Eindruck, das Druckmann den aktuellen Shitstorm teilweise selber mit angefacht hat. Er hat vor kurzem in einem Interview gesagt, das ND sehr darauf bedacht war, das keine Leaks stattfinden (die Ironie). Deshalb wurden viele Trailer mit "falschen Inhalten" ausgestellt, damit mögliche Leaks gleich entkräftet werden können (ich muß zugeben, auch ich hatte nach Durchsicht der Leaks gedacht, das dies unmöglich sein kann,, so ähnlich wie bei Half-Life 2, wo teilweise halbfertiges veröffentlicht wurde)

    Wie ich schon gesagt hab, das spiel ist imho keine 10/10 aber erst recht keine 0/10. eher eine 6/10 oder, wenn man großzügig ist, eine 7/10.
    Ich packe die Antwort mal vorsichtshalber in einen Spoiler. (Geht um Joel und die Trailer Geschichte)

    Spoiler:
    Wie die Trailer verändert wurden kann ich nachvollziehen. Ist vielleicht nicht nett, aber wird schon immer so gemacht, vor allem im Film. Ich frage mich bei den Schreihälsen die jetzt "LÜGNER" schreien immer wie die es gemacht hätten. Im ersten Teaser wurde schon spekuliert, dass er tot sein könnte. Wäre Joel in kommenden Trailern nicht vorgekommen, hätte jeder gewusst was passiert. Am Ende haben es eh viele geahnt. Hätte man die Ausschnitte aus den Rückblenden im Trailer nicht verändert, hätte auch jeder sofort ableiten können, dass es zu unterschiedlichen Zeiten spielt, da an Joel klar das unterschiedliche Alter zu erkennen ist. Die einzige Szene, die man ankreiden kann in den Trailer ist eben die wo Jesse gegen Joel ausgetauscht wurde. Ok, eine Szene in einer Reihe Trailern, die am Ende überhaupt keine Rolle spielen.


    Ich finde gut das sie es so gemacht haben und ich fühle mich nicht belogen deswegen, da ich dem Spiel von Anfang an offen ggü. war und mich einfach habe überraschen lassen.

    Und bzgl. der Aussagen von Druckmann und Youtubern die jetzt eine regelrechte Kampagne gegen ihn fahren: "Werdet erwachsen!" Mal ehrlich,man kann es auch übertreiben. Guckt mal was aktuell für Videos auf Youtube rumgeistern, wo sich Leute regelrechte das Maul über ihn zerreißen, was er doch für ein Mensch ist und wie er uns eine Gehirnwäsche verpassen will, dass er jetzt die Opfer Karte spielt etc.

    Es ist ein Spiel, verdammt. Der Produzent des Spiels liefert jetzt seit Jahren Games die von der Masse gefeiert werden und jetzt kommt mal ein Game wo die Spieler sich nicht einig sind und schon ist Druckmann der Teufel in Person, ND das schlechteste Studio. Die manipulieren uns und sind das wahre Böse.

    Ich verstehe es einfach langsam nicht mehr. Würden die Leute nur so viel Hingabe für wichtige Themen aufbringen.

    Und zu den Leaks: Als die raus kamen, was hätte ND und Sony denn machen sollen? "Jupp, dumm gelaufen aber ja die Leaks stimmen, da habt ihrs." Zumal abseits der geleakten Videos, die Infos auf Papier nicht mal komplett gestimmt haben.
    Geändert von huenni87 (01.07.2020 um 11:53 Uhr)
    golani79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    815
    Also was wollte er jetzt direkt sagen? Oder wurde es einfach nur schlecht übersetzt? =D
    Ich finde sein Statement absolut verwirren.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.886
    Wie gesagt: ich fand das Spiel fantastisch und das sage ich das erste mal bei nem Spiel von Naughty Dog. Die Einführung in die Spielmechaniken ist gelungen (Man lernt alles am Anfang), diese greifen ausnahmslos und das Spiel ladet im Gegensatz zu Uncharted 4 und auch Lost Legacy zum erkunden der liebevoll gestalteten Spielwelt ein. Zudem bewundere ich den Mut, den Naughty Dog mit der Geschichte hat. Auch ich tat mir echt schwer, Abby am Anfang zu mögen, finde aber eben genau das, wie die Geschichte inszeniert wird schlichtweg fantastisch. Ich habe mit beiden Protagonistinnen mitgefiebert und mit beiden des Öfteren probiert, einen möglichst gewaltlosen Weg zu gehen, teils erfolglos.
    Man merkt, dass sowohl Ellie als auch Abby, wenn die Deckung auffliegt, keine Gefangenen machen. Ja, auch hier gibt es Situationen, die sich für mich nicht richtig anfühlen
    Spoiler:
    (konkret meine ich sowohl den Part am Schluss con Abby auf der Insel der Seraphites, als auch den Schlusspart von Ellie in Santa Monica, wo ich mir gewünscht hätte, dass das in Schach halten mehr Effekt hat)
    , dennoch finde ich, dass es deutlich besser als wie in Teil 1 gelöst ist.
    Die Atmospphäre ist unerreicht und man ist dem Spiel dankbar wenn es dann diese unbekümmerten Momente im Spiel gibt.
    Audiovisuell ist TLoU2 auch eine Klasse für sich. Da sieht Uncharted 4 im Vergleich richtig alt aus. Der Soundtrack ist stimmig und die Geräuschkulisse hat selbst nem Horrorveteran wie mir des Öfteren nen Schauer über den Rücken gejagt.
    Die Story? Man muss halt die Revenge-Thematik mögen. Auf jedem Fall ist das, was Naughty Dog hier abliefert keine leichte Kost wie in Uncharted.
    Spoiler:
    nicht selten wollte ich Ellie einfach bei den Schultern packen und ihr in's Gesicht schreien, dass sie aufhören soll. Auch, dass man dann Abby gegen Ellie im Kampf steuert, fand ich mega aufreibend. Ich hätte aber den Santa Barbera Part eher ausgiebiger und in nem Add-On als als Teil des Hauptspiels hergenommen, da es eigentlich eine weniger spektakuläre Wiederholung vom Abby-Schluss ist.

    Für mich ne klare 10/10, da es einfach in Sachen Atmosphäre, Spielwelt, Gameplay und für mich auch der Erzählung das Kompletteste Naughty-Dog-Game ist und den Balken für andere Blockbuster-Games ein ganzes Stück höher legt.
    golani79 und LouisLoiselle haben "Gefällt mir" geklickt.
    the black knight always triumphs!!!

  18. #18
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.09.2018
    Beiträge
    33
    Ich finde ,daß das Spiel etwas überbewertet ist. Ich meine es ist schon gut und hat auch Spaß gemacht , die Story und Charatere sind Top , ebenso die Kämpfe. Aber andererseits finde ich, das die Kämpfe mit der Zeit etwas langweilig werden, weil es immer das gleicher ist . Ausserdem hat es null Wiederspielwert, weil es vollkommen Linear ist und man selber keinerer Lentscheidungen treffen kann.
    Wie gesagt es ist ein gutes Spiel, aber es gibt Bessere.
    Javata hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.06.2020
    Beiträge
    7
    Druckmann hat diesen Hate wirklich nicht verdient. Last of us 2 ist ein klasse Spiel und ND hat hier wieder tolle Arbeit geleistet.
    LouisLoiselle hat "Gefällt mir" geklickt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •