Seite 2 von 3 123
24Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    293
    Zitat Zitat von Dodo1995 Beitrag anzeigen
    In welcher Paralelwelt haben sich die Teile denn gut verkauft? Für Multiplayer FPS sind die Verkäufe verdammt schlecht Halo, COD Battlefield haben eine Fanbase Killzone wude nur gekauft weil es PS exklusiv ist.
    Edit: OMG nicht eine Esports Liga gibs was für eine ames Franchise
    Es soll ja auch Leute geben, die sowas nur wegen des SP spielen. Die Server waren schon recht kurz nach Release überschaubar gefüllt, um es nett auszudrücken.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shotay3
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    528
    Youtube
    UC7YOOx0O6HlWlzHn2zZDjDA
    Kanaltypen
    Kurzfilme
    Zitat Zitat von Dodo1995 Beitrag anzeigen
    In welcher Paralelwelt haben sich die Teile denn gut verkauft? Für Multiplayer FPS sind die Verkäufe verdammt schlecht Halo, COD Battlefield haben eine Fanbase Killzone wude nur gekauft weil es PS exklusiv ist.
    Edit: OMG nicht eine Esports Liga gibs was für eine ames Franchise
    Is he trolling or is he serious?
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.538
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von SOTColossus Beitrag anzeigen
    Es soll ja auch Leute geben, die sowas nur wegen des SP spielen.
    Eben, ich hab Killzone 2 und 3 auch primär wegen dem SP gespielt und wurde gut unterhalten, vor allem vom 3. Teil.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.415
    Buuuuhhh, kein Knack 3 zum Release, den Scheiß können sie behalten.
    Sturm-ins-Sperrfeuer, Dodo1995 and LukasSchmid haben "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    523
    Als alter Xbox Nutzer darf ich mal die Profis hier Fragen ob man bei der Playstation noch immer eine Kreditkarte braucht um Spiele oder sonstiges Online kaufen zu können oder geht das mittlerweile auch einfach per Paypal wie an der Xbox?!

  6. #26
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    50
    Knack 1 war ganz ok für wenig Geld...in teil 2 war der koop Modus echt nicht schlecht. Nicht für 70€, aber ansich können die gerne die Serie fortführen. Vor allem da couch-koop her ausstirbt .....wenn Sony wirklich 399 raushaut, wäre das der Killer schlechthin. Sony verkauft ja schon immer ihre Konsolen mit Verlust und verdient mit dem drumherum Geld. Wundern würde es mich nicht

  7. #27
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.538
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Als alter Xbox Nutzer darf ich mal die Profis hier Fragen ob man bei der Playstation noch immer eine Kreditkarte braucht um Spiele oder sonstiges Online kaufen zu können oder geht das mittlerweile auch einfach per Paypal wie an der Xbox?!
    Du kannst doch einfach Guthaben-Karten nehmen. Aber ja PayPal müsste gehen

  8. #28
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    50
    Du kannst mit paypal auch zahlen...

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.399
    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Als alter Xbox Nutzer darf ich mal die Profis hier Fragen ob man bei der Playstation noch immer eine Kreditkarte braucht um Spiele oder sonstiges Online kaufen zu können oder geht das mittlerweile auch einfach per Paypal wie an der Xbox?!
    Paypal funzt. Nutze ich immer bei nem Kauf.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wamboland
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    3.723
    Ich hätte ja Godfall als Release Titel angesehen, weil von dem hat man ja mind. schon mal was gesehen. Daher wäre ich Skeptisch. Mich interessiert von den genannten Spielen keines.
    System:
    Intel Core i7-4790K, Gainward 1070 Phoenix GS 8GB, ASUS MAXIMUS VII RANGER, Alpenföhn Brocken 2, 16GB Crucial Ballistix
    Define R5 Black, Corsair RM750, Samsung SSD 860 EVO Basic 500GB, Samsung SSD 840 EVO Basic 500GB, Samsung SSD 830 256 GB, WD Red 3TB, Acer XB240HA (G-Sync), Samsung SMBX2450L

  11. #31
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    141
    Puh, nur Neuauflagen zum Release? Das wäre ja grausig, habe alle erwähnten Spiele schon gespielt und will sie nicht nochmal spielen, Demenz habe ich zum Glück noch nicht.

    Ich hoffe immer noch auf Last of Us 2 zum Release, wenn schon Horizon 2 dieses Jahr nicht erscheinen soll. Kommt überhaupt etwas großes für die PS im Jahr 2020?
    Oder tatsächlich erst alles im Jahr 21/22 wie im Artikel angegeben? Das wäre ja ein ziemlich düsteres Jahr, aus Sicht der Exclusives... bitte nicht!

  12. #32
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    422
    Zitat Zitat von ssj3rd1 Beitrag anzeigen
    Puh, nur Neuauflagen zum Release? Das wäre ja grausig, habe alle erwähnten Spiele schon gespielt und will sie nicht nochmal spielen, Demenz habe ich zum Glück noch nicht.

    Ich hoffe immer noch auf Last of Us 2 zum Release, wenn schon Horizon 2 dieses Jahr nicht erscheinen soll. Kommt überhaupt etwas großes für die PS im Jahr 2020?
    Oder tatsächlich erst alles im Jahr 21/22 wie im Artikel angegeben? Das wäre ja ein ziemlich düsteres Jahr, aus Sicht der Exclusives... bitte nicht!
    Neuauflagen und Fortsetzungen. *gähn*
    Mir wären neue IPs auch wesentlich lieber.

    Gibt aber einige Spiele, welche mich dieses Jahr interessieren und welche entweder PS exclusive sind oder welche ich für die Platform in Betracht ziehe. Das neue "Tales of" Spiel, Granblue Fantasy Relink *drool* und evtl. auch Versus, Biomutant, FF7 Remake (evtl. wart ich auch aufs komplette Spiel in 2026 oder so), Ys 9, Trials of Mana, Persona 5 Royal, Trails of Cold Steel 4 usw.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Promego
    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    271
    Zitat Zitat von SOTColossus Beitrag anzeigen
    Arbeitslose, Einkommenschwache
    Glaube kaum, dass Arbeitslose und Einkommensschwache bei der Preisbestimmung berücksichtigt werden.
    Und wirklich Zeit zum Spielen haben die auch nicht, da sie ja mit Arbeitssuche ausgelastet sind...

  14. #34
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    293
    Zitat Zitat von Promego Beitrag anzeigen
    Glaube kaum, dass Arbeitslose und Einkommensschwache bei der Preisbestimmung berücksichtigt werden.
    Und wirklich Zeit zum Spielen haben die auch nicht, da sie ja mit Arbeitssuche ausgelastet sind...
    Es wird alles berücksichtigt, sonst würde der Preis ja gar keine Rolle spielen. Es gibt eben eine magische Grenze, ab der sich etwas deutlich schlechter verkauft und Sony hat diese 2007 mit der PS3 überschritten und musste den Preis umgehend stark reduzieren. Über 499 werden die nicht gehen, da lege ich mich fest.
    Geändert von SOTColossus (21.01.2020 um 09:41 Uhr)
    LOX-TT und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  15. #35
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von SOTColossus Beitrag anzeigen
    Es wird alles berücksichtigt, sonst würde der Preis ja gar keine Rolle spielen. Es gibt eben eine magische Grenze, ab der sich etwas deutlich schlechter verkauft und Sony hat diese 2007 mit der PS3 überschritten und musste den Preis umgehend stark reduzieren. Über 499 werden die nicht gehen, da lege ich mich fest.
    Da hast du Recht, aber imo hat sich diese Grenze drastisch nach oben verschoben. Hätte mir jemand 2007 gesagt, dass sich Menschen in ein paar Jahren Handys um 1.500 Euro kaufen würden, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Und auch generell scheint es mir, dass die Leute heute noch viel eher bereit sind, hohe Summen für Unterhaltungselektronik auszugeben.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.229
    Zitat Zitat von LukasSchmid Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht, aber imo hat sich diese Grenze drastisch nach oben verschoben. Hätte mir jemand 2007 gesagt, dass sich Menschen in ein paar Jahren Handys um 1.500 Euro kaufen würden, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Und auch generell scheint es mir, dass die Leute heute noch viel eher bereit sind, hohe Summen für Unterhaltungselektronik auszugeben.
    Das ist richtig, wobei es interessant ist, für WAS die Leute bereit sind das Geld auszugeben. Was manche für Smartphones ausgeben (trotz bescheidenden Einkommens) ist teilweise verblüffend. Ob das auch für Konsolen gilt gegenwärtig, weiß ich nicht.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    523
    Paypal Playstation - Danke für die Antworten, wusste ich tatsächlich nicht!

    ------

    Handys kauft doch kaum einer im Laden. Die meisten bekommen das Handy per Vertrag oder schließen sogar extra einen Vertrag für ein neues Handy ab. Die wenigsten wissen was ein aktuelles Samsung Galaxy oder Iphone kostet. Kleinere Modelle bis 500 aber werden durchaus mal nachgekauft.

    Bei Konsolen ist die Sachlage ja eine andere, die kauft man sich direkt bei vollen Kosten ohne Vertrag. Mit steigendem preis wird ein einstiegs Gaming PC durchaus interessant. Glaube auch nicht das man die 500€ Grenze überschreiten wird.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.868
    Zitat Zitat von LukasSchmid Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht, aber imo hat sich diese Grenze drastisch nach oben verschoben. Hätte mir jemand 2007 gesagt, dass sich Menschen in ein paar Jahren Handys um 1.500 Euro kaufen würden, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Und auch generell scheint es mir, dass die Leute heute noch viel eher bereit sind, hohe Summen für Unterhaltungselektronik auszugeben.
    bin ich anderer meinung.
    smartphones werden zumindest hierzulande nach wie vor überwiegend über verträge abgezahlt. und speziell apple hat irgendwo 'ne ausnahmestellung. kult, statussysmbol, zeigfaktor und so. der vergleich hinkt. zumal ich smartphones jetzt ohnehin nicht unbedingt zur (reinen) unterhaltungselektronik zählen würde. im gegensatz dazu werden tvs auch mit immer absurderen größen immer günstiger. kaum jemand gibt, meiner meinung nach, auch nur noch einen niedrigen vierstelligen betrag für ne glotze aus. die masse wohl eher so im bereich um 500 euro. ähnlich bei hifi-anlagen: damals DAS statussymbol schlechthin für viele, auch nicht unbedingt audiophile feingeister, in das man gerne auch mal tausende von dm bzw euro reingesteckt hat. heute fast eine randerscheinung meiner meinung nach. dasselbe spielchen bei (gaming-) pcs. für unter 1.000 euro bekommt man heute absolute top-performance. "früher" völlig undenkbar.

    ich denke auch, dass ~ 500 euro (ladenpreis) die absolute obergrenze für eine neue spielkonsole darstellen dürften. außerdem haben wir seit dieser gen netterweise ja noch die quasi-pflicht-abos für online-gaming. darf ja mindestens jeder 2te zocker noch auf den preis draufrechnen.
    LOX-TT und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  19. #39
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    bin ich anderer meinung.
    smartphones werden zumindest hierzulande nach wie vor überwiegend über verträge abgezahlt. und speziell apple hat irgendwo 'ne ausnahmestellung. kult, statussysmbol, zeigfaktor und so. der vergleich hinkt. zumal ich smartphones jetzt ohnehin nicht unbedingt zur (reinen) unterhaltungselektronik zählen würde. im gegensatz dazu werden tvs auch mit immer absurderen größen immer günstiger. kaum jemand gibt, meiner meinung nach, auch nur noch einen niedrigen vierstelligen betrag für ne glotze aus. die masse wohl eher so im bereich um 500 euro. ähnlich bei hifi-anlagen: damals DAS statussymbol schlechthin für viele, auch nicht unbedingt audiophile feingeister, in das man gerne auch mal tausende von dm bzw euro reingesteckt hat. heute fast eine randerscheinung meiner meinung nach. dasselbe spielchen bei (gaming-) pcs. für unter 1.000 euro bekommt man heute absolute top-performance. "früher" völlig undenkbar.

    ich denke auch, dass ~ 500 euro (ladenpreis) die absolute obergrenze für eine neue spielkonsole darstellen dürften. außerdem haben wir seit dieser gen netterweise ja noch die quasi-pflicht-abos für online-gaming. darf ja mindestens jeder 2te zocker noch auf den preis draufrechnen.
    Stimmt schon, ich kann mir auch vorstellen, dass bei Konsolen trotzdem weiterhin ca. 500 Euro als die Grenze gesehen werden, ist ja auch immer ein psychologischer Aspekt dabei. Wenn man "gelernt" hat, dass das die Grenze ist, dann akzeptiert man da auch weniger Spielraum. Bei Handys sind sehr hohe Preise halt - und da natürlich durch das geschickte Etablieren eines neuen Ist-Zustands durch Apple - gesellschaftlich inzwischen akzeptiert, egal, ob man den Preis schlussendlich wirklich löhnt oder einen Vertrag abschließt. Insofern denke ich, dass an beiden Sichtweisen was dran ist: Die Leute sind bereit mehr Geld in Elektronikgeräte zu investieren, aber dafür in ausgewählteren Sparten als früher.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    293
    Zitat Zitat von LukasSchmid Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht, aber imo hat sich diese Grenze drastisch nach oben verschoben. Hätte mir jemand 2007 gesagt, dass sich Menschen in ein paar Jahren Handys um 1.500 Euro kaufen würden, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Und auch generell scheint es mir, dass die Leute heute noch viel eher bereit sind, hohe Summen für Unterhaltungselektronik auszugeben.
    Bei Smartphones muss man berücksichtigen, dass viel über Verträge läuft und dass ein Smartphone, insbesondere mit angebissenem Obst, für viele eben auch immer noch ein Statussymbol ist. Wenn ich in der City mal bewusst darauf achte, was für Leute vornehmlich mit den Geräten rumlaufen, dann muss ich sagen, dass ich bei den meisten sehr starke Zweifel habe, dass die schonmal 1.500 Euro in einer Summe auf ihrem Konto hatten.

    Eine Konsole ist kein Statussymbol, bei einem zu hohen Preis bleiben die Leute halt erstmal beim Vorgänger oder gehen zur Konkurrenz. Ich kann wirklich nicht gerade sagen, dass die Leute bereit sind, mehr Geld für Unterhaltungselektronik auszugeben. Ich würde sogar fast sagen: Alles wird teurer, nur Unterhaltungselektronik wird preiswerter. Für den Preis eines curved 24" 144hz Monitors habe ich vor ein paar Jahren gerade einmal einen 22" Tn Monitor bekommen. Für den Preis eines 55" 4k Tvs gabs es vor Jahre nur einen 37" HD ready Tv, für ein sehr gutes Smartphone mit guter Kamera lege ich heute nur noch 200 Euro hin, dafür gabs vor Jahren nur die letzte Krücke mit Kartoffelkamera usw.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •