5Gefällt mir
  • 3 Beitrag von Shredhead
  • 1 Beitrag von Athrun
  • 1 Beitrag von Athrun
  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Red Dead Redemption 2: YouTube entfernt mehrere Gewalt-Videos gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Red Dead Redemption 2: YouTube entfernt mehrere Gewalt-Videos

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    357
    Glücklicherweise wurde gleich von vielen Seiten Druck gegenüber Youtube aufgebaut, Videos und Kanal sind wieder da. Die Videos haben auch nicht gegen irgendwelche Nutzungsbedingungen verstoßen.
    Das Ganze wurde durch eine automatisierte Flagging-Kampagne ausgelöst, von Feministen initiiert. NPCs haben aber nunmal keine Sonderrechte.
    Sturm-ins-Sperrfeuer, Spiritogre and WeeFilly haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    111
    NPC's (so werden viele Linke neuerdings genannt) regen sich darüber auf das Gewalt gegen NPC's ausgeübt wird. Was für ein Blödsinn.

    Außerdem: wo wird die Grenze gezogen? Wenn man das nämlich strikt durchzieht dann wäre Youtube nämlich ziemlich leer. Außerdem: Gewalt gegen männliche NPC's ist ok aber gegen weibliche NPC's nicht? Schöne Gleichberechtigung!
    Sturm-ins-Sperrfeuer hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wisdom is a curse when wisdom does nothing for the man who has it

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.545
    Zitat Zitat von Athrun Beitrag anzeigen
    NPC's (so werden viele Linke neuerdings genannt) regen sich darüber auf das Gewalt gegen NPC's ausgeübt wird. Was für ein Blödsinn.

    Außerdem: wo wird die Grenze gezogen? Wenn man das nämlich strikt durchzieht dann wäre Youtube nämlich ziemlich leer. Außerdem: Gewalt gegen männliche NPC's ist ok aber gegen weibliche NPC's nicht? Schöne Gleichberechtigung!
    Ich hab nur dazu was gefunden: Link

    Für mich liest sich das, als ginge es weniger um die Gewalt an sich, sondern vielmehr um das (vermeintlich) frauenfeindliche Motiv dabei und um die frauenfeindlichen Kommentare. Der Youtuber hat sich zwar dafür entschuldigt und wollte, laut seiner Aussage, kein politisches Statement abgeben, aber irgendwie bezweifle ich das, angesichts des im Artikel erwähnten Titels des Videos. ^^

    Aber gut. Kann man gut finden oder doof finden. Klingt für mich nach ganz bewusster, hohler Provokation des Youtubers.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ego1899
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    264
    Bewusste Provokation mag sein. Aber das ist ja gerade das lustige. Bei einem Personenkreis, welcher sich quasi durch alles erdenkliche angegriffen fühlt, bietet sich das nun mal an.
    Mich hätte es bei YT jetzt überhaupt nicht überrascht, wenn das wirklich gezielt gelöscht/ bestraft worden wäre.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.354
    Zitat Zitat von ego1899 Beitrag anzeigen
    Bewusste Provokation mag sein. Aber das ist ja gerade das lustige. Bei einem Personenkreis, welcher sich quasi durch alles erdenkliche angegriffen fühlt, bietet sich das nun mal an.
    Mich hätte es bei YT jetzt überhaupt nicht überrascht, wenn das wirklich gezielt gelöscht/ bestraft worden wäre.
    eigentlich sind es eher Solche Typen die sich von allem angegriffen fühlen und bei jedem Käse was von SJW brüllen und solche Videos machen
    Zumindest wenn man so die Kommentare ließt
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    eigentlich sind es eher Solche Typen die sich von allem angegriffen fühlen und bei jedem Käse was von SJW brüllen und solche Videos machen
    Zumindest wenn man so die Kommentare ließt
    Interessanterweise waren die Videos dieses Nutzer schon seit Ende Oktober anschaubar aber erst nachdem die Presse sich auf Red Dead Redemption gestürzt haben (Titel wie 'Spieler freuen sich, in Red Dead Redemption2 Fraunerechtlerinnen zu töten)hat Youtube reagiert. Das halte ich für Bullshit. Aber wenn ich dann lese was manche "Journalisten" über Videospiele generell schreiben, da ist das hier wohl nur die Konsequenz.
    Shredhead hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wisdom is a curse when wisdom does nothing for the man who has it

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.545
    Zitat Zitat von ego1899 Beitrag anzeigen
    Bewusste Provokation mag sein. Aber das ist ja gerade das lustige. Bei einem Personenkreis, welcher sich quasi durch alles erdenkliche angegriffen fühlt, bietet sich das nun mal an.
    Mich hätte es bei YT jetzt überhaupt nicht überrascht, wenn das wirklich gezielt gelöscht/ bestraft worden wäre.
    Ok. Es stellt sich nun nur die Frage, ob so ne bewusste Provokation auch nötig ist. Nur weil man etwas machen kann, muss man es nicht auch tun.

    So oder so hat sich besagter Youtuber mal ganz klar selbst n Pfeil ins Knie geschossen. ^^
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •