Seite 3 von 4 1234
43Gefällt mir
  1. #41
    CAMPERIIIII
    Gast
    Achso, ne ich meinte den IVer Golf ;D aus Underground 2 nicht den alten von 1976, das hätt ich wohl dazu schreiben sollen und statt dem fiesta meinte ich den Focus ^^

    war wohl mit den Gedanken grad wo anders......

    da ich selber nen IVer golf in echt gefahren hab (ne zeit lang) hab ich zu solchen autos einfach mehr bezug als zu den teuren Sportwagen in denen ich noch nie gesessen bin, daher wären mir solche Autos lieber

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Birdy84
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    Als ob das Underground2 besser war. Hmm du kennst also die Need for Speed Spiele ab Underground.... naja wenn du nicht mal weisst wie die Serie angefangen und sich entwickelt hat ... ausserdem ist das mit dem Wiederspielwert sowieso totaler Schwachsinn. Ich spiele ein Spiel wieder, wenn es mir Spass gemacht hat. Ich spiele Doom3 auch wieder mal, FEAR auch wieder mal einfach weil es Stellen im Spiel gab die mich damals beeindruckt haben.
    Und wenn das neue NFS diese Stellen nicht hat? Keine Höhepunkte, nichts, an das man sich später erinnern könnte. Selbst NFS 1 bietet wegen der markanten Strecken und der Bestzeitübersicht einen gewissen wiederspielwert.

    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    Ihr hattet damals ja eine Änderung versprochen, aber im Grunde hat sich nichts geändert, ausser das die Redaktion jünger und unerfahrener wird...
    Man kann auch ein Spiel testen gänzlich ohne die Vorgänger zu betrachten. Der Test hat dadurch eine etwas andere Aussagekraft. Aber grade bei NFS, dessen TItel in den letzten Jahren vom Gamedesign keinen roten Faden zu haben scheinen, ist eine Betrachtung der Vorgänger für einen Test aus meiner Sicht relativ uninteressant, da die Vergleichbarkeit sehr begrenzt ist. Ander verhält es sich beispielsweise bei Gran Turismo oder Forza, die auf ihren Vorgängern aufbauen. Daher interessiert bei diesem Test auch eigentlich nicht, ob bei NFS Underground 2 mehr Verkehr war, sondern in wie Fern sich dieser im getesteten Spiel auf den Spaß auswirkt.
    "Ihr seid falsch hier! Verpisst euch!" S. Thöing

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.563
    Ich freue mich auch auf NfS. Den Test habe ich nur überflogen und Dinge wie solider Arcade-Racer, gute Optik, nachvollziehbares Fahrverhalten, platte Story und geile Karren entnommen. Die Wertung geht mit 75% absolut in Ordnung und verspricht ein gutes Spiel für Genre-Fans. Technisch scheint EA mit 60fps auch alles richtig gemacht zu haben. Passt also alles, um sich für das eine Woche später kommende TrackMania Turbo vorzuheizen.

  4. #44
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    44
    Mich scheissen die neuen Arcade Racer der grossen Verlage nur noch an. Warum hat EA nicht NFS sterben lassen und das viel bessere Burnout weiter geführt? Sorry, Story bei einem Rennspiel mit elend langen Dialogen, Filmszenen etc? Braucht kein Mensch, ich will Rennen fahren, das sollte bei einem Rennspiel im Vordergrund stehen und nicht ein Film à la Fast and Furious. Zu allem übel sind dafür richtig lange Rennen eine Rarität geworden. Ich denke da an das einmal um die Spielwelt herum Rennen bei dem ersten Most Wanted, das war richtig geil.

  5. #45
    Benutzer

    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    78
    In Need for Speed wird Zeit und Mühe in eine "Story" gesteckt und Star Wars Battlefront wird sie komplett weg gelassen.
    In was für einer Welt leben wir eigentlich...
    Neawoulf, shaboo, Xivanon und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  6. #46
    Benutzer

    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    98
    Bietet das neue NFS eine Option die Gamepad Virbration im Spiel zu deaktivieren ? (zb. für ein Xbox One Gamepad)...

    Eine solche Option fehlten in NFS: Rivals komplett.
    Prozessor: Intel Core i7-8700K l Mainboard: ASUS ROG Strix Z370-F Gaming l Grafikkarte: EVGA GTX 1070 FTW @ 2075 MHz l Monitor: ASUS ROG Swift PG278QR l Arbeitsspeicher 16 GB l Festplatte: Samsung 970 EVO SSD Sound: Onboard Sound l Netzteil: Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-630W l Gehäuse: Thermaltake MK1 Chaser l Betriebssystem: Windows 10 x64 l

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.348
    Blog-Einträge
    10
    Ich schätze mal, dass die Reihe wohl auch bald erstmal viele Jahre verschwinden wird. Ähnlich wie bei Medal of Honor.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.807
    Zitat Zitat von JTRch Beitrag anzeigen
    Mich scheissen die neuen Arcade Racer der grossen Verlage nur noch an. Warum hat EA nicht NFS sterben lassen und das viel bessere Burnout weiter geführt? Sorry, Story bei einem Rennspiel mit elend langen Dialogen, Filmszenen etc? Braucht kein Mensch, ich will Rennen fahren, das sollte bei einem Rennspiel im Vordergrund stehen und nicht ein Film à la Fast and Furious. Zu allem übel sind dafür richtig lange Rennen eine Rarität geworden. Ich denke da an das einmal um die Spielwelt herum Rennen bei dem ersten Most Wanted, das war richtig geil.
    Falsch. NFS war top. Aber spätestens nach Underground 1 ging es stetig bergab. Carbon war Schrott, The Run ein Witz. In NFS gibt es sehr viel ungenutztes Potential. Statt dem Social Media Crap hätte man sich einfach auf die Stärken der Reihe besinnen müssen/sollen. Und die Gummiband-KI durch eine komplett neue ersetzen. Aber die Kiddies können damit ja nichts anfangen.
    SGDrDeath und Free23 haben "Gefällt mir" geklickt.

  9. #49
    Gesperrt

    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Blauer Planet namens Erde . In einem Land das nennt sich Deutschland. Ostfriesen Tee die Heimat :))
    Beiträge
    630
    Mmh guter Pc schon und gut. Wehe ein Spiel ist umfangreich , heraus Forderung war gestern , Easy mode ist heute . Jeder Noob muss das Spiel schaffen sogar wenn er nur denn Mund benutzt um zu lenken ,
    Wie das Spiel haste durch du willst noch mehr ?!?! Ne sry wir sind zu faul noch DLCs raus zu bringen , Warte einfach auf das Nächste herzlose Need for Speed . Keine Angst das wird dir schon nicht davon fahren .

    Alda was stimmt mit denn Geld geilen Säcken nicht. Interessiert sich kaum ein Entwickler mal ein Perfektes Need for Speed raus zu bringen. Ich glaube das die Wichter 3 entwickler das besser machen können . Einfach weil die wollen Spiele machen die gut sind. Halbe Sachen gibt es nur in 1€ Laden.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.616
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Falsch. NFS war top. Aber spätestens nach Underground 1 ging es stetig bergab. Carbon war Schrott, The Run ein Witz.
    Halloo? Undergrond 2 und Most Wanted (das erste) waren doch auch nach Underground und die waren G-E-N-I-A-L.
    Dragnir hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.807
    Most Wanted war nett. Aber nicht genial. Und an Underground 2 hat mir nur die Open World und der Downhill-Drift überdurchschnittlich gefallen. Die Gruppendrifts haben z.B. genervt. Der Rest war halt ungefähr auf dem Level von Underground 1.

    Das beste NFS war aber eh NFS Porsche.
    Batze, SGDrDeath, shippy74 und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    440
    Eine gute Story wär schon nicht schlecht, aber dann sollen sie sich gefälligst Filmregisseure oder gute Storywriter holen- die story in nfs hätte ein 12jähriger besser machen können.. Und zu lebendiger spielwelt brauch ich glaub ich auch nicht viel sagen. kl: bin eigentlich heutzutage halbwegs intelligente gewöhnt. Umfang- zu wenig autos und zu kleine welt.

    Fazit: EA sollte sich mal darum kümmern. Medal of honor: Warfighter wäre genial geworden, wenn EA damals nicht auf den scheiss Termin bestanden hätte und nich auch noch dem Studio die Aufgabe aufgehalst hätte- macht ne Kampagne weil, wir doch noch eine wollen. Einfach traurig..

  13. #53
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    225
    Zitat Zitat von JTRch Beitrag anzeigen
    Mich scheissen die neuen Arcade Racer der grossen Verlage nur noch an. Warum hat EA nicht NFS sterben lassen und das viel bessere Burnout weiter geführt?
    Need for Speed ist der größere Name. Hätt aber vermutlich eh keinen Unterschied gemacht, heutzutage wird doch jeder AAA Titel zum leicht verdaulichen Einheitsbrei verrührt weil die Spieler von heute diese ganzen feinen Geschmacksnuancen, die die Spiele früher hatten, garnicht mehr wahrnehmen können. Die Synapsen sind schon längst verbrannt^^

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.737
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen

    Das beste NFS war aber eh NFS Porsche.
    Das komische/traurige ist doch das NFS Porsche mit der NFS Reihe aber auch rein gar nichts zu tun hat. Das ist es was NFS Porsche so von der NFS Serie abhebt und es viele für das beste NFS halten was EA jemals gemacht hat.
    Das sollte mal zu denken geben.

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.807
    Eben. NFS war wenig arcadig, machte Spaß, es gab ein rudimentäres Schadensmodell. Es gab 2 Modi (Werksfahrer und Historie). Das war wirklich top!

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.737
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Eben. NFS war wenig arcadig, machte Spaß, es gab ein rudimentäres Schadensmodell. Es gab 2 Modi (Werksfahrer und Historie). Das war wirklich top!
    Nein, für die damalige Zeit, und auch heute noch war es Einmalig. Für mich war kein Spiel aus der NFS Serie so prägend wie NFS Porsche, aber das weißt du ja. Da bin ich deiner Meinung. Nie war ein NFS besser.
    Und das sage ich nicht nur als Porsche Fan, das gesamte Spiel war es eben. Eben ganz klein von unten anfangen bis nach oben sich durchschlagen, das hat mächtig Fun gemacht.

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.807
    Naja das Schadensmodell war für NFS top (weil in anderen Teilen nicht vorhanden). Gut damals ging es auch noch nicht so detailliert. Das erste detailliertere Schadenmodell kam dann afaik erst bei einem DTM Race Driver 1 auf. Wo die Schäden auch Auswirkungen auf Leistung und Fahrverhalten hatten.

    Aber NFS Porsche ist auch definitiv mein Lieblingsteil.

  18. #58
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.541
    Jetzt hat man endlich mal auch wieder potentiellen Spaß mit dem "Pimpen" der Karren - und dann ist die KI so schlecht? ^^ Schade drum... lieber eine Gummi-KI als eine schlechte "realistische" KI. Die Gummi-KI hat grad bei Arcade ja auch was für sich, weil sie ja in beide Richtungen funktioniert, also auch den Spieler wieder rankommen lässt bei Fehlern. Denn wer hat denn bei einem Arcade-Game schon Spaß daran, wenn man "realistischerweise" wegen nur einem einzigen, vlt auch unverschuldeteten Crash keine Chance mehr auf ein gutes Rennen hat, weil bei der KI "realistischerweise" mind 3-4 Gegner keine Unfälle bauen? NFS ist ja kein F1-Spiel, wo die Herausforderung eher das konstante Fahren guter, gleichmäßiger Rundenzeiten ist und nicht das wilde überholen und halsbrecherische Nehmen von Kurven usw. mit dem evlt. Langzeitziel, neue Streckenrekorde zu fahren...


    PS: NFS Porsche hab ich auch mehr als nur intensiv gespielt - besonders "schön" in Erinnerung geblieben ist mir: wenn man mal wieder zu wild gefahren ist und Geld für Reparaturen brauchte, musste man ein altes, ungeliebtes Rennen erneut fahren, um an Kohle ranzukommen
    Dragnir hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  19. #59

    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    1
    Ich finde das spiel ansiech ganz geil, was mich ziemlich stört ist das Driftkontent.
    Das Driftkontent ist max. schlecht, du wirst gerahmt damit du nicht gewinnst, in manchen kurven regiert die Steuerung nicht damit du raus fliegst. und so weiter und so fort.
    Ich könnte eine ganze liste aufschreiben was alles Falsch Läuft.
    Schade um da spiel

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.807
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Jetzt hat man endlich mal auch wieder potentiellen Spaß mit dem "Pimpen" der Karren - und dann ist die KI so schlecht? ^^ Schade drum... lieber eine Gummi-KI als eine schlechte "realistische" KI. Die Gummi-KI hat grad bei Arcade ja auch was für sich, weil sie ja in beide Richtungen funktioniert, also auch den Spieler wieder rankommen lässt bei Fehlern. Denn wer hat denn bei einem Arcade-Game schon Spaß daran, wenn man "realistischerweise" wegen nur einem einzigen, vlt auch unverschuldeteten Crash keine Chance mehr auf ein gutes Rennen hat, weil bei der KI "realistischerweise" mind 3-4 Gegner keine Unfälle bauen? NFS ist ja kein F1-Spiel, wo die Herausforderung eher das konstante Fahren guter, gleichmäßiger Rundenzeiten ist und nicht das wilde überholen und halsbrecherische Nehmen von Kurven usw. mit dem evlt. Langzeitziel, neue Streckenrekorde zu fahren...


    PS: NFS Porsche hab ich auch mehr als nur intensiv gespielt - besonders "schön" in Erinnerung geblieben ist mir: wenn man mal wieder zu wild gefahren ist und Geld für Reparaturen brauchte, musste man ein altes, ungeliebtes Rennen erneut fahren, um an Kohle ranzukommen
    An Kohle zu kommen war 0 Problem. Schrottauto kaufen, reparieren verkaufen. Wenn man dabei sogar noch einen Ärasprung mitgenommen hatte konnte man sich an den Gebrauchtwagen eine goldene Nase verdienen. Aber selbst innerhalb einer Ära verdiente man an dem Szenario Geld.

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •