Seite 2 von 3 123
9Gefällt mir
  1. #21
    Benutzer

    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    73
    Ist doch ne super Sache. Besser als dass jemand die Implementierung leitet, der nur die Dollarzeichen in den Augen hat. So bekommt man vielleicht mal einen sinnvollen Spagat zwischen Kuhmelkerei und P2W hin. Am besten nur kosmetisch, dann stört es mich nicht.
    Wenn "Experte" allerdings bedeutet, dass mir das Geld aus der Tasche gezogen wird, ohne dass ich es merke, ist das natürlich kacke. Aber das hat bisher noch keiner geschafft....

    Dass MT in nahezu alle auf mehrere Jahre ausgelegten MP/Coop-Titeln eingebaut werden, ist ja nun wirklich keine Neuigkeit mehr.

  2. #22
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.06.2020
    Beiträge
    4
    Blizzard hat einfach nichts aus dem "habt ihr kein handy" fiasko und dem "AH" gelernt. Die diablo community ist anders, die diablo community will keine MTs. Der Erfolg wird natürlich mit Release da sein, aber auf lange Sicht gewinnst du bei diablo damit nichts. nach 4 Wochen sind die Leute dann beim nächsten game. übrig bleibt wieder die hardcore community die das aber so nicht konsumieren wird und dann haben wir den gleichen schiss wie mit d3.

  3. #23
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    620
    Zitat Zitat von hurly123 Beitrag anzeigen
    Blizzard hat einfach nichts aus dem "habt ihr kein handy" fiasko und dem "AH" gelernt. Die diablo community ist anders, die diablo community will keine MTs. Der Erfolg wird natürlich mit Release da sein, aber auf lange Sicht gewinnst du bei diablo damit nichts. nach 4 Wochen sind die Leute dann beim nächsten game. übrig bleibt wieder die hardcore community die das aber so nicht konsumieren wird und dann haben wir den gleichen schiss wie mit d3.
    Natürlich nicht, sie haben es ja selbst kürzlich noch auf einer Konferenz gesagt. Mit Blick auf den immensen Erfolg von CoD mobile ist Diablo Immortal sehr wahrscheinlich eine sehr gute Idee und da haben sie vermutlich auch recht. Das sich die Hardcore PC masterrace Fangemeinde da auf den Schlips getreten fühlt stört mich persönlich nicht. Ich zocke sowohl ein Diablo Immortal als auch ein waschechtes D4 sehr gerne. Diablo gehört einfach zu meinen Lieblings IPs. Selbst wenn ein Diablo Immortal nicht gut werden sollte, würde das für mich nichts an der Qualität der Hauptreihe ändern. Gäbe es kein diablo Immortal wäre schließlich auch nichts gewonnen...

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.141
    In meinen Augen deutet da wörtlich gesehen nichts auf Mikrotransaktionen hin. Es kann auch gut sein, dass damit Addons, kleinere DLCs, Seasons usw. gemeint sind.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  5. #25
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    620
    Kann auch sein. Eigentlich hatte Blizzard bereits bestätigt, dass es keine MTs in Diablo 4 geben wird.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    987
    Zitat Zitat von Limerick Beitrag anzeigen
    @Derjeniche

    @javata. Klar ist der MP eine wesentliche Komponente von Diablo, aber am meisten habe ich doch die klassische Kampagne genossen. Gehe davon aus, daß wird bei Teil 4 wieder der Fall sein.
    Die Kampgane von D3 bzw allen Diablos hat man doch in ein paar Stunden durch. Diablo lebt vom Farmen, die Story spielt dabei im Nachgang eher keine Rolle nachdem man sie einmal fertig hat. Man musste sie früher halt öfter spielen damit man die Porter und Schwierigkeitsgrade freigeschaltet werden. In D3 braucht man nicht mal mehr das. Wenn du bei D3 nur ab und zu die Kampagne spielst bist du nicht die Zielgruppe, die Blizzard interessiert. (Nicht böse gemeint oder so, also bitte nicht falsch verstehen)

    Blizzard guckt hier ganz klar auf die, die sich jede Season einen "Abfarmen". Das sind die Hauptkunden die Geld ausgeben für jeden Mist um mal Erster zu sein und dabei einzigartig auszusehen.

  7. #27
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    620
    @javata

    Na logisch. Die Alternative wäre das Spiel fallen zu lassen wie andere Hersteller das mit ihren reinen SP games nach Release häufig machen. Da gefällt mir persönlich der Blizzard Way deutlich besser. Das sie damit Geld verdienen wollen ist natürlich eine Schande und sollte geächtet werden.

  8. #28
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    11.03.2020
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Limerick Beitrag anzeigen
    Das sie damit Geld verdienen wollen ist natürlich eine Schande und sollte geächtet werden.
    Dies aber unironisch.

    Geldverdienen um die existenz zu sichern, mitarbeiter zu sichern und die Spieleentwicklung selbst zu verbessern. Alles total legitim.

    Das was B/A da macht ist weit, weeeiiit, sehr weit davon entfernt. Die wollen einfach nur noch mehr und unaufhörliches wirtschaftliches Wachstum. Etwas das nicht nur keinen Sinn ergibt sondern utopisch oder wohl eher dystopisch ist. Es geht nur noch darum die Bonzen an der Spitze noch reicher zu machen als sie es ohne hin schon sind. Die die alles haben wollen noch mehr, und mehr und mehr.

    Es ist pure Gier. Gier die wie wir wissen nicht bei den Mitarbeitern von B/A landet sondern wirklich nur bei der Spitze.

    Wie man so etwas nur unterstützen kann, ekelhaft.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.835
    Zitat Zitat von potatopeter Beitrag anzeigen

    Wie man so etwas nur unterstützen kann, ekelhaft.
    Wie hast du es blos Geschafft ins Internet zu kommen ohne einen der Börsen notierten Milliarden Firmen zu nutzen, die das ja alles zum wohle der Menschheit machen.
    Wie schaffst du es nicht nackt auf die Straße zu gehen ohne den Milliarden Konzernen dein Geld für Klamotten in den Rachen zu schieben?
    Handy&Co. nutzt du natürlich auch nicht und einkaufen gehst du natürlich in einen der noch weit verbreiteten Tante Emma Läden.
    Könnte ich Seitenlang so weiterschreiben.

    Mit deiner Heuchelei kommst du hier also nicht sehr weit.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von riesenwiesel
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    516
    Was ist los? Hat der Typ, der sich das Echtgeld-Auktionshaus ausgedacht hat, gekündigt?

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chroom
    Registriert seit
    16.10.2014
    Beiträge
    989
    Die brauchen doch nur bei den Autoverleihern auf Malle nachfragen. Die wissen wie man Abzockt
    ​46

  12. #32
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    4
    Ich bin kein Fan davon. Lieber den Preis des fertigen, guten (!), Spiels erhöhen und auf ingameshops jeglicher Art verzichten.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    147
    Nach diesem Handy Diablo ,dem komplett verkorksten und überteuerten WC3 Remake ,kaufe ich nichts mehr von denen.

    Sollen se melken bis zum abwinken. Gönne es denen die es nicht begreifen wollen.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.200
    Zitat Zitat von hurly123 Beitrag anzeigen
    Blizzard hat einfach nichts aus dem "habt ihr kein handy" fiasko und dem "AH" gelernt. Die diablo community ist anders, die diablo community will keine MTs. Der Erfolg wird natürlich mit Release da sein, aber auf lange Sicht gewinnst du bei diablo damit nichts. nach 4 Wochen sind die Leute dann beim nächsten game. übrig bleibt wieder die hardcore community die das aber so nicht konsumieren wird und dann haben wir den gleichen schiss wie mit d3.
    was soll man auch daraus Lernen dass seine Kundschaft ein wenig Dumm ist und schnell jammert?
    Aber hey, wenn man schon gleich weiß dass das Spiel scheiße wird obwohl es nochnichtmal draußen weil ist ja Mobile und glaubt das nie wieder ein Diablo 4 kommt
    und genau deswegen kann und sollte man die Mimimi Fraktion nicht ernstnehmen wenn sich rausgeredet wird dass das rumpoltern eine Meinung sei ... zu etwas das noch nicht existiert
    Tolle Meinung
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  15. #35
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    620
    Wenn ich lese "von denen Kaufe ich nix mehr" muss ich immer Schmunzeln. D4 wird doch ganzsicher wieder ein Hit werden, Diablo Immortal sicherlich ebenso.

    Diese Vorwürfe sind doch alle recht haltlos. Das ein Unternehmen gewinnmaximierend denkt ist doch wohl klar. Alles andere wäre ja auch dumm.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Limerick Beitrag anzeigen
    Wenn ich lese "von denen Kaufe ich nix mehr" muss ich immer Schmunzeln. D4 wird doch ganzsicher wieder ein Hit werden, Diablo Immortal sicherlich ebenso.

    Diese Vorwürfe sind doch alle recht haltlos. Das ein Unternehmen gewinnmaximierend denkt ist doch wohl klar. Alles andere wäre ja auch dumm.
    Ich muss jedesmal schmunzeln wenn Leute wie du anderen unterstellen deren Zeugs dennoch zu kaufen. Es tut mir wirklich leid für dich wenn du dich da nicht im Griff hast und immer und immer wieder deren Produkte kaufst,ich zB hab mir WC3 Remake (oder was auch immer das darstellen sol) verkniffen und nicht gekauft.Mir hats mit denen schon bei der Handyankündigung gelangt. Als mein altes WC3 dann plötzlich auch nur noch online spielbar wurde (nachträglich) war ende im Gelände. Die sind mir deutlich ne Spur zu dreist die Burschen.

    Man merkt Koticks Einfluß zu deutlich und das unterstütze ich NICHT!

    Nun rate mal was mit D4 passieren wird wenn es released ist? Zumindest was mich angeht wird dieser Onlinefluffshop nicht auf meiner SSD landen.

    Womit dann auch meine Frage die ich mir bei der Meldung "D4 always on" selbst stellte beantwortet ist.Man könnte ja sonst die traumhaften Skins zum Freundschaftspreis verpassen.

    Von Blizzard ist nichts mehr ,absolut nichts mehr übrig was die mal sympathisch machte.

    Btw: da ich so ein "Kotick-Fan" bin ,nicht einmal das CoD for free, dieses Battle Royale, habe ich runtergeladen . Ja ,es gibt Menschen die sich nicht verladen lassen noch selbst verladen. Auch wenn die Jugend da heute in Nullkomanichts umfällt.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von ScArPe Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Fan davon. Lieber den Preis des fertigen, guten (!), Spiels erhöhen und auf ingameshops jeglicher Art verzichten.
    Der wird auch so Premium sein . Mach dir da mal keine Sorgen. Meine Frau hat sich das WoW Addon gekauft für 75,-€ glaube ich.....

    Ich hab mir die Preise für diesen DLC Shadowlands (?) angesehen , 33% teurer als beim Dlc davor.

    Geh mal bei D4 von Mindestens 70,-€ eher 80 € aus für die Standard. Wetten?

    Und dann noch nen Shop und always on...never!

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.835
    Zitat Zitat von Kasper1510 Beitrag anzeigen
    Der wird auch so Premium sein . Mach dir da mal keine Sorgen. Meine Frau hat sich das WoW Addon gekauft für 75,-€ glaube ich.....
    Ich hab mir die Preise für diesen DLC Shadowlands (?) angesehen , 33% teurer als beim Dlc davor.
    Das ist dann aber die Premium Version für 75€. Shadowlands ist nicht viel teurer als das AddOn davor. 40€ in der Normal Version.

    Geh mal bei D4 von Mindestens 70,-€ eher 80 € aus für die Standard. Wetten?
    Für Konsole eventuell, aber nicht für PC. Da wird der Preis bei 55-60€ liegen, also Standard.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  19. #39
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    620
    @kasper

    Hab ja nicht gesagt das du Umsätze generieren wirst. Trotzdem Zweifel ich keine Sekunde am Erfolg eines diablo 4 und auch nicht an dem von Diablo Immortal. Ob jetzt mit oder ohne MTs. Egal. Ändert nichts.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das ist dann aber die Premium Version für 75€. Shadowlands ist nicht viel teurer als das AddOn davor. 40€ in der Normal Version.


    Für Konsole eventuell, aber nicht für PC. Da wird der Preis bei 55-60€ liegen, also Standard.
    Die normale Version hatte mit Charaufwertung 40,-€ gekostet und kostet nun 55,-€ . Die Deluxe hatte 55,-€ gekostet und kostet nun 75,-€ .

    Für 40,-€ bekommt man nur das DLC OHNE Charaufwertung. Demnach ist der Preis bei allen Versionen um exakt 33% gestiegen! Ein satter Preisaufschlag. Man kann mir nun damit kommen "Musste die Charaufwertung unbedingt haben?" . Darum geht's gar nicht,der Preis ist schlich um 33% angehoben worden.


    Zu Diablo 4 : angesichts der Preisentwicklung bei Blizzard liege ich mit 70-80,-€ für PC schon ganz gut. Wir sprechen uns wieder wenn der Release von D4 ansteht.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •