1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0
    Jetzt ist Deine Meinung zu Greedfall-Entwickler stellt in Kürze sein neues Spiel vor gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Greedfall-Entwickler stellt in Kürze sein neues Spiel vor

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.642
    Oh, sehr cool.. man hat zwar gemerkt dass sie als kleines Team (und mit stark outgesourcter Entwicklung) am Limit waren was geht, aber ich hatte doch meinen Spaß mit dem Titel.. wenn ich es mal schaffe ein RPG durchzuspielen heißt das schon was.

    War bei weitem nicht perfekt, in keiner Beziehung, hatte für mich aber was "eigenes".

    Bin schon gespannt.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    12
    Greedfall war für die Möglichkeiten schon richtig klasse. Die steigern sich bei jedem Spiel. Ich habe Greedfall und Technomancer gespielt.
    Bin positiv gespannt.
    "WoW hat das Genre nicht revolutioniert, sondern nur idiotensicher gemacht"

  4. #4
    Projektmanager
    Avatar von Vik86
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    310
    Ich bin gerade dabei, Greedfall zu spielen und schon ziemlich weit. Wie zuvor bereits erwähnt, spürt man das begrenzte Produktionsbudget natürlich aber auch ich habe meinen Spaß damit. Vor allem das interessante und recht unübliche Setting der alternativen Fantasy-Kolonialzeit finde ich spannend.

    Technomancer habe ich mir kürzich bei einem GoG Sale geholt, wenn es die Zeit zulässt, spiele ich das auch noch.

    Bin mal gespannt, ob sich Spiders beim nächsten Titel noch steigern können.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.340
    Zitat Zitat von Vik86 Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt, ob sich Spiders beim nächsten Titel noch steigern können.
    Wünschenswert wäre es, Potenzial ist bei Ihnen jedenfalls zu erkennen.
    Man darf nie vergessen, die Meisten haben kleiner angefangen und irgendwann kam dann der Durchbruch.

    Das ist auch sicherlich geerdeter als wenn es gleich der Verkaufsschlager wird und dann nichts mehr kommt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.642
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Wünschenswert wäre es, Potenzial ist bei Ihnen jedenfalls zu erkennen.
    Man darf nie vergessen, die Meisten haben kleiner angefangen und irgendwann kam dann der Durchbruch.
    Man schaue sich CD Projekt Red an wo die herkamen... Aber das ist natürlich schon ein großes Ziel und da kamen wohl noch andere Sachen günstig zusammen.

    Wird aber vermutlich noch dauern bis konkret was fertig ist bei Spiders.. oder? Schließlich ist Greedfall ja vor nicht sooo langer Zeit erst fertig geworden.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.340
    Generell ist es aber echt krank wo wir mittlerweile angelangt sind.
    Eine Ankündigung zu einer Ankündigung ist der übliche Tenor, gepaart mit "xyz will/möchte/hat vor bis ..."
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    714
    Mich hat Greedfall leider enttäuscht. Im Prinzip hat das Spiel nichts verkehrt gemacht, gerade das Setting und die Lore haben mir wirklich gut gefallen. Aber spielerisch fand ich es dann doch zu sehr Stangenware...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.308
    Greedfall hatte halt sehr viel backtracking und Rumgerenne. Das hat mich daran eigentlich am meisten gestoert (und das an einigen Stellen die Entscheidungsfreiheit dann doch nicht so weit gegangen ist, wie ich mir das manchmal gewuenscht haette). Aber Story, Setting, Art Design, etc., das alles war echt gut. Spiders sind wirklich von Spiel zu Spiel immer besser geworden und Ich glaube Focus hat - nachdem Greedfall ja nach allem was ich so gehoert habe ein recht guter kommerzieller Erfolg war - jetzt doch recht viel Vertrauen in das Studio. Wenn die fuer ihr naechstes Projekt vielleicht noch ein paar mehr Mittel bekommen und nochmal einen draufsetzen koennen, dann bin ich echt gespannt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    326
    Ich habe Greedfall erst im Sommer entdeckt... fand die Story toll, aber irgendwann haben mich die immer gleichen Kämpfe und vor allem Gegner doch echt ermüdet, vor allem das Rumgerenne....
    Da wären ein paar Stunden weniger mehr geworden.
    Irgendwann habe ich mir (wie bei so vielen Spielen) gedacht, dass es doch langsam mal enden könnte....
    Aber gut war es...
    Wie so oft, es ist bei den meisten Spielen eben nicht alles gut.
    Ein überarbeitet Greedfall 2, das die Schwächen ausmerzt und die Stärken verstärkt... das wäre was.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.642
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Greedfall hatte halt sehr viel backtracking und Rumgerenne. Das hat mich daran eigentlich am meisten gestoert (und das an einigen Stellen die Entscheidungsfreiheit dann doch nicht so weit gegangen ist, wie ich mir das manchmal gewuenscht haette). Aber Story, Setting, Art Design, etc., das alles war echt gut. Spiders sind wirklich von Spiel zu Spiel immer besser geworden und Ich glaube Focus hat - nachdem Greedfall ja nach allem was ich so gehoert habe ein recht guter kommerzieller Erfolg war - jetzt doch recht viel Vertrauen in das Studio. Wenn die fuer ihr naechstes Projekt vielleicht noch ein paar mehr Mittel bekommen und nochmal einen draufsetzen koennen, dann bin ich echt gespannt.
    Zitat Zitat von angelan Beitrag anzeigen
    Ich habe Greedfall erst im Sommer entdeckt... fand die Story toll, aber irgendwann haben mich die immer gleichen Kämpfe und vor allem Gegner doch echt ermüdet, vor allem das Rumgerenne....
    Da wären ein paar Stunden weniger mehr geworden.
    Irgendwann habe ich mir (wie bei so vielen Spielen) gedacht, dass es doch langsam mal enden könnte....
    Aber gut war es...
    Wie so oft, es ist bei den meisten Spielen eben nicht alles gut.
    Ein überarbeitet Greedfall 2, das die Schwächen ausmerzt und die Stärken verstärkt... das wäre was.
    Ja, man hat halt gemerkt dass das Budget nicht ausreichte, wenig Abwechslung bei den Gegnern, Assets dauernd wiederverwendet im Großen wie im Kleinen (ich sag nur die Gemälde an den Wänden..)

    Eventuell hätten sie das Spiel dann doch etwas kürzer halten sollen, wobei es ja eh schon nicht ultra lang war.

    Trotzdem wohl eine tolle Leistung was sie da auf die Beine gestellt haben, was man so liest haben die da mächtig gezaubert um das mit all den externen Zuarbeitern die da mit gearbeitet haben das auf die Beine zu stellen. Man muss ja immer die Relation sehen..

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    326
    Zitat Zitat von fud1974 Beitrag anzeigen
    Ja, man hat halt gemerkt dass das Budget nicht ausreichte, wenig Abwechslung bei den Gegnern, Assets dauernd wiederverwendet im Großen wie im Kleinen (ich sag nur die Gemälde an den Wänden..)

    Eventuell hätten sie das Spiel dann doch etwas kürzer halten sollen, wobei es ja eh schon nicht ultra lang war.

    Trotzdem wohl eine tolle Leistung was sie da auf die Beine gestellt haben, was man so liest haben die da mächtig gezaubert um das mit all den externen Zuarbeitern die da mit gearbeitet haben das auf die Beine zu stellen. Man muss ja immer die Relation sehen..
    Ja, die Leistung war sehr gut. Aber ich denke mir, dass das sich Entwickler einfach merken müssten. Lieber etwas kürzer und dafür weniger Schwachpunkte. Die Story war richtig gut und ein oder zwei weniger Gebiete und dafür mehr Gegnervielfalt hätte dieser sogar gut getan, dass einfach noch mehr Spannung aufkommt...

    Für mich war die Länge absolut ausreichend.
    Auch fand ich lustig, wie gleich die Paläste gebaut waren. Da war halt derselbe Baumeister am Werk und wollte seinen Stil überall genaustens abbilden.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.642
    Zitat Zitat von angelan Beitrag anzeigen
    Ja, die Leistung war sehr gut. Aber ich denke mir, dass das sich Entwickler einfach merken müssten. Lieber etwas kürzer und dafür weniger Schwachpunkte.
    Klar, aber das ist ja manchmal im Vorfeld auch schlecht kalkulierbar, eventuell haben sie sich das selber auch anders vorgestellt.

    Auch fand ich lustig, wie gleich die Paläste gebaut waren. Da war halt derselbe Baumeister am Werk und wollte seinen Stil überall genaustens abbilden.
    Ja, vor allem bei so unterschiedlichen Kulturen (zumindest von der Beschreibung her)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.308
    Zitat Zitat von fud1974 Beitrag anzeigen
    Ja, vor allem bei so unterschiedlichen Kulturen (zumindest von der Beschreibung her)
    Das ost mMn immer ein grosser Vorteil von SciFi vs. Fantasy. Bei Scifi macht Asset-Reuse viel weniger aus. Dann waren es halt Prefab-Container, die fuer die Kolonisation des Planeten verwendet wurden oder es sind Raumschiffe und Stationen, wo die Deckplatten alle in der selben Fabrik hergestellt werden. Nur die Aliens muessen halt abgefahren aussehen.

    Aber Fantasy/Mittelalter braucht halt Vielfalt, weil man sehen muss/will wie unterschiedlich die Kulturen sind, dass alles unterschiedlich alt ist und von Hand (als in der Fikition von Hand) gemacht/gebaut wurde. Das fand ich bei z.B. Elder Scrolls schon immer super gemacht, da haben keine 2 Staedte gleich ausgesehen seit Morrowind und man konnte genau erkennen, ok, das sind die Imperialen oder die Nordmaenner oder die Dunkelelfen, etc. Das fehlt Spiders halt noch aber wer weiss, mit mehr Mitteln kommen sie da vielleicht hin.

    Auch bei der Groesse der Welt stimme ich angelan absolut zu. Mal wieder mein go-to Exemplar: Gothic. Die Welt war zwar ueberhaupt nicht gross aber dafuer vollgestopft bis obenhin und staendig hat sich darin was geaendert, so dass selbst Backtracking in den einzelnen Kapiteln interessant war.. Das hatte Piranha Bytes einfach immer drauf, auch wieder bei Elex. Wenn sie da noch ein bisschen dran schrauben bei Spiders, dann koennte das naechste Spiel sogar ein richtiger Kracher werden.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.880
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Mich hat Greedfall leider enttäuscht. Im Prinzip hat das Spiel nichts verkehrt gemacht, gerade das Setting und die Lore haben mir wirklich gut gefallen. Aber spielerisch fand ich es dann doch zu sehr Stangenware...
    Stangenware kann ja auch Spaß machen und motivieren. Siehe Assassins Creed. Ist ja auch nicht verkehrt. Aber spielerisch empfand ich Greedfall als repetitiv und leer. Die Lore und das Setting fand ich echt gut. Auch die Grafik fand ich generell recht gut, auch wenn sie technisch nicht mit anderen Spielen mithalten konnte. Aber ich fand einige Gebiete schon richtig schick.

    Hätte ich die Kohle, würde ich den Entwicklern gern mal ein paar Millionen Euro spenden, damit die mal was richtig gutes auf Beine stellen, dass auch spielerisch und technisch überzeugen kann. Potential allein reicht halt leider nicht, auch wenn Greedfall definitiv seine (sehr) guten Seiten hat.

    Spiele wie Greedfall sind aber auch die Spiele, die mich am meisten nerven. Wenn es einfach nur schlecht wäre, wäre das ja nicht weiter erwähnenswert. Aber man merkt halt an jeder Ecke, dass es halt nicht einfach "nur" schlecht ist, sondern dass da einfach jede Menge Potential für deutlich mehr vorhanden ist. Man sieht einfach, dass es besser gegangen wäre, wäre mehr Budget vorhanden gewesen. Nichts davon ist wirklich schlecht...nur halt nicht ausgereift genug, wodurch das Spiel dann in seiner Gesamtheit aber repetitiv und leer wirkt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •