1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von MatthiasDammes
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.977
    Homepage
    twitter.com/...
    Jetzt ist Deine Meinung zu Life is Strange 2 im Test: Reise durch ein gespaltenes Land gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Life is Strange 2 im Test: Reise durch ein gespaltenes Land

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Transilvanien
    Beiträge
    785
    Naja, dein Fazit hat genau das bestätigt, was ich von Beginn an empfand ohne es jemals gespielt zu haben.
    Im Vergleich zu Max&Chloe haben mich die beiden Brüder schon in den Trailern quasi null interessiert, nichts davon was ich gesehen habe konnte mich in irgendeiner Form bewegen, LiS2 mit Neugier zu begegnen.

    Dein Fazit ist für mich eine eindeutige "nicht kaufen"-Empfehlung.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Ich bin jetzt auch durch...komplett durch mit den Nerven. ;D

    Ich glaube, dass Teil 2 mich emotional tatsächlich noch etwas mehr berührt hat, als der erste Teil. Natürlich wurden dort auch schwierige Themen, wie z.B. Suizid behandelt, aber diese politsch aktuelle Thematik hat bei mir mehr hervorgerufen.
    Außerdem waren mir die Diaz-Brüder sympathischer, als die Hauptpersonen in LiS1 (bei Daniel zwischendurch mit Abstrichen ;-D).
    Max hat ihre beste Freundin in einer schwierigen Phase hängen lassen und mit Chloe wurde ich erst bei Before The Storm richtig warm, daher hatte ich zu den Beiden nie so eine Bindung, wie die meisten Fans von Teil 1.

    Zwei Enden habe ich mir angeschaut und mehr werde ich aufgrund meiner Entscheidungen in den ersten vier Episoden auch nicht zu sehen bekommen, aber mit dem einen war ich tatsächlich sehr zufrieden.

    Spoiler:
    Erst einmal habe ich mir angeschaut, was passiert, wenn man sich stellt, obwohl die Hinweise, dass das nicht so ideal ausgeht, recht groß waren, bei dem was die Beiden sich ohne Einfluss des Spielers geleistet hatten. Sean ist dann 15 Jahre in den Knast und war schon recht gebrochen und Daniel ist ein ordentlicher junger Mann geworden.

    Das für mich richtige Ende war dann aber doch jenes, in dem Sean die Grenze überschreiten wollte und Daniel ihm geholfen hat, sich dann aber stellte. Sean gehts gut, nach allem, was er für Daniel erleiden musste und der ist dennoch ein netter junger Mann geworden, der auch bei seinen Großeltern und Chris lebt und halt ne Fußfessel hat. Das ist die Wiedergutmachung für Seans Auge, Daniel.


    Damit komme ich sehr gut klar.

    Die langen Abstände zwischen den Episoden sind tatsächlich ein Knackpunkt. Ich war immer recht schnell wieder im Spiel, kann es jedoch verstehen, wenn viele Spieler dadurch nicht so eine Bindung zu den Figuren aufbauen konnten.
    Dass man die Nebenfiguren schnell wieder abhakt, fand ich irgendwie nicht so schlimm. Daniel und Sean hatten zwar offscreen mehr Zeit mit ihnen, mussten sie letztendlich aber auch immer wieder zurücklassen, daher fand ich das ganz ok, dass man das als Spieler ebenfalls machen muss.
    Außerdem...einen Brody vergisst man so schnell nicht.

    Etwas, dass mich in Bezug auf die Entscheidung, die man aus LiS1 übernehmen kann, beschäftigt:
    Spoiler:
    Ich habe Chloe geopfert und die Stadt gerettet. In Episode 5 trifft man dann auf David, was ich übrigens sehr cool fand. Wäre er nicht da, wenn man die Stadt geopfert hätte?


    Die Reise war zeitweise sehr hart und bitter, wenn man die Realität bedenkt, aber hat sich sehr gelohnt. Bin gespannt, was in dem Universum als nächstes kommt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  4. #4
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.977
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Etwas, dass mich in Bezug auf die Entscheidung, die man aus LiS1 übernehmen kann, beschäftigt:
    Spoiler:
    Ich habe Chloe geopfert und die Stadt gerettet. In Episode 5 trifft man dann auf David, was ich übrigens sehr cool fand. Wäre er nicht da, wenn man die Stadt geopfert hätte?
    Spoiler:
    Er ist dann auch dort.
    Er hat dann halt seine Frau im Sturm verloren und ist einer der wenigen Überlebenden.
    Er erzählt außerdem, dass er nach langer Zeit mit Chloe Frieden geschlossen hat, die irgendwo zusammen mit Max lebt. Es hängt sogar ein Foto von beiden (etwas älter, Chloe mit grüne Haaren) in seinem Trailer und er erzählt, dass beide gelegentlich zu Besuch kommen.
    Man bekommt dann sogar einen Anruf von Chloe mit. Man hört zwar nur was David sagt, aber das klang alles sehr nett.

    Diese ganze Begegnung mit der Vergangenheit war für mich auch das größte Highlight im ganzen Spiel. Hab bestimmt ewig in und um Davids Trailer herum verbracht, um jedes Detail, was mit Max und Chloe zu tun haben könnte, aufzusaugen.
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.100
    Also hätten sie dem Spiel lieber einen neuen namen geben sollen damit es keine erwartungen an das spiel gab ^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Spoiler:
    Er ist dann auch dort.
    Er hat dann halt seine Frau im Sturm verloren und ist einer der wenigen Überlebenden.
    Er erzählt außerdem, dass er nach langer Zeit mit Chloe Frieden geschlossen hat, die irgendwo zusammen mit Max lebt. Es hängt sogar ein Foto von beiden (etwas älter, Chloe mit grüne Haaren) in seinem Trailer und er erzählt, dass beide gelegentlich zu Besuch kommen.
    Man bekommt dann sogar einen Anruf von Chloe mit. Man hört zwar nur was David sagt, aber das klang alles sehr nett.

    Diese ganze Begegnung mit der Vergangenheit war für mich auch das größte Highlight im ganzen Spiel. Hab bestimmt ewig in und um Davids Trailer herum verbracht, um jedes Detail, was mit Max und Chloe zu tun haben könnte, aufzusaugen.
    Ich war an dieser Stelle total aufgeregt.

    Spoiler:
    Bei mir hat er erzählt, was er alles in Bezug auf Chloe falsch gemacht hat. Das Foto zeigt ihn zusammen mit Chloe und Joyce und mit letzterer telefoniert er auch. Sie hat scheinbar einen Hund und lebt woanders.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  7. #7
    PFB
    Gast
    Ich werde mir Episode 5 noch irgendwann geben, aber nur um es zu Ende zu bringen. So richtig warm geworden bin ich mit den Brüdern nie, insbesondere dem Kleinen hätte ich gerne ständig links und rechts was auf die Backen gegeben. Wirkte auf mich alles so küntlich inszeniert und unlogisch. Das prequel the awesome adventures of captain spirit fand ich deutlich besser als das Hauptspiel.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von masterofcars
    Registriert seit
    30.10.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    637
    Iiiih Spoiler Alarm im Text.
    Dabei seit zweitausendzwei

  9. #9
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.977
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von masterofcars Beitrag anzeigen
    Iiiih Spoiler Alarm im Text.
    Ernsthaft jetzt? Was genau ist denn jetzt schon wieder ein Spoiler?
    Manchmal hab ich echt das Gefühl man darf nicht mal mehr Anzahl, Name und Geschlecht von handelnden Personen nennen weil jeder Furz als Spoiler bezeichnet wird.
    Bei einem Spoiler handelt es sich laut Definition um wesentliche Handlungselemente. Nichts dergleichen nenne ich im Text.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von masterofcars
    Registriert seit
    30.10.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    637
    Spoiler:
    Für mich war die Information, das wir die Mutter treffen und wo ein Spoiler.
    Ich werds aber überleben.
    Dabei seit zweitausendzwei

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Den fand ich jetzt nicht so wild, weil das schon zu erwarten war.

    Aber auf Steam sollte man in der neuen Bibliothek nicht zu weit runter scrollen, weil da diese Communitybeiträge (z.B. Screenshots) stehen, die echt viel verraten.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Stirrling
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    171
    Ich hatte vor, auf den Release der ganzen Season zu warten. Und mir dann wieder die LE zu kaufen mit kleinem Artbook und Soundtrack CD zum fairen Preis.
    Die LEs haben mir bei LiS und BtS sehr gut gefallen. Leider bietet Square Enix dieses Mal nur eine Standard Ausgabe mit E1-4 in DVD Box, oder die CE mit Schallplatte (nett, aber dafür hole ich nicht den Teller vom Speicher) und Plastikfiguren zum stolzen Preis. Schade. Das ist leider das Zünglein an der Waage, was zusätzlich zu den sich mir nicht zugänglichen Charakteren (durch Artikel und Videos) den Kauf verleiden würde. Mich reizt es momentan nicht. Dabei war ich sehr hoffnungsvoll nach Cpt. Spirit.

    Ich gönne aber allen Freunden von LiS2 ein intensives Erlebnis

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •