3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von MrFob
  • 1 Beitrag von Enisra
  • 1 Beitrag von Enisra
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu Starfield: Raumflüge sind gefährlich gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Starfield: Raumflüge sind gefährlich

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von hawkytonk
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.463
    Also mehr so Stargate?!
    Béausant alla Ricossa

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.710
    Aus dem PCGamer Artikel:
    My impression is that, while it's an RPG and not a sim, Starfield's setting and fiction will lean toward 'hard sci-fi'—speculative, but grounded in present-day theory.

    So weit so gut ...
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.402
    Zitat Zitat von hawkytonk Beitrag anzeigen
    Also mehr so Stargate?!
    ach Stargate ist viel zu Harmlos und zu ausarbeitet, da hört man ja nie so im Hintergrund das so das Russische Raumschiff halt mal verschwunden oder einen Unfall hatte aber so, wenn man mal zurück geht und sich so was wie Flug 19 anschaut (und den ganzen übernatürlichen Schwachsinn ignoriert) und ein kleiner Navigationsfehler und man findet nicht mehr zurück bzw. es ist da ja auch noch ein Rettungsflugzeug abgestürzt Irgendwo Schweres Wetter oder ein Teil das nicht richtig funktioniert und man ist ziemlich schnell kaputt
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.710
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ach Stargate ist viel zu Harmlos und zu ausarbeitet, da hört man ja nie so im Hintergrund das so das Russische Raumschiff halt mal verschwunden oder einen Unfall hatte aber so, wenn man mal zurück geht und sich so was wie Flug 19 anschaut (und den ganzen übernatürlichen Schwachsinn ignoriert) und ein kleiner Navigationsfehler und man findet nicht mehr zurück bzw. es ist da ja auch noch ein Rettungsflugzeug abgestürzt Irgendwo Schweres Wetter oder ein Teil das nicht richtig funktioniert und man ist ziemlich schnell kaputt
    Jo, durch das Stargate selbst zu gehen war wesentlich gefaehrlicher als mit Raumschiffen irgendwo hin zu fliegen. Normalerweise waren es immer Gate Reisen, bei denen man durch die Zeit gereist ist, in irgendeiner anderen Realitaet rauskam oder sonst was passiert ist.

    Im Weltraum gab es ja eh die laengste Zeit die Asgard, die man eigentlich auch Ass Guard haette nennen koennen, weil die einem im Zweifelsfall ja meist den Arsch gerettet haben.
    hawkytonk hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Jo, durch das Stargate selbst zu gehen war wesentlich gefaehrlicher als mit Raumschiffen irgendwo hin zu fliegen. Normalerweise waren es immer Gate Reisen, bei denen man durch die Zeit gereist ist, in irgendeiner anderen Realitaet rauskam oder sonst was passiert ist.

    Im Weltraum gab es ja eh die laengste Zeit die Asgard, die man eigentlich auch Ass Guard haette nennen koennen, weil die einem im Zweifelsfall ja meist den Arsch gerettet haben.
    Stargate und Asgard ok , Zeitreisen ? wtf und andere Realität ? Normalerweise? du meinst nicht die Serie oder ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.402
    Zitat Zitat von Hurshi Beitrag anzeigen
    Stargate und Asgard ok , Zeitreisen ? wtf und andere Realität ? Normalerweise? du meinst nicht die Serie oder ?
    ja doch, auch mehrmal, z.B. durch den einen Sonnensturm in die Sechziger Jahre wo die natürlich einen Jungen Hammond treffen und dann natürlich in die Zukunft reisen weil der Plan nicht aufgeht und das Star Gate das wohl sogar ganz regulär kann und die per knopfdruck in die Richtige Zeit geschickt werden
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ja doch, auch mehrmal, z.B. durch den einen Sonnensturm in die Sechziger Jahre wo die natürlich einen Jungen Hammond treffen und dann natürlich in die Zukunft reisen weil der Plan nicht aufgeht und das Star Gate das wohl sogar ganz regulär kann und die per knopfdruck in die Richtige Zeit geschickt werden
    Ja du redest von NORMALERWEISE das ist als ob es immer um Zeitreise geht und nur ab und zu nicht !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.402
    Zitat Zitat von Hurshi Beitrag anzeigen
    Ja du redest von NORMALERWEISE das ist als ob es immer um Zeitreise geht und nur ab und zu nicht !
    ja, wenn es zu Problemen kommt ist es das normalerweise das Stargate ...
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.710
    Die Prometheus zum Beispiel flog erstaunlich gut, dafuer, dass es ihr erstes grosses Schiff war, also abgesehen von dem dezenten Fail beim Jungfernflug aber das war jetzt weniger ein Problem mit der Technik.
    Das Stargate auf der anderen Seite hat ja immer wieder mal neue lustige Probleme verursacht.

    Spoiler:
    Aber um ehrlich zu sein habe ich den Post eh nur gemacht um den total schlechten Asgard Witz unterzubringen.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    284
    Zitat Zitat von Hurshi Beitrag anzeigen
    Stargate und Asgard ok , Zeitreisen ? wtf und andere Realität ? Normalerweise? du meinst nicht die Serie oder ?
    3 Mal ist es vorgekommen:

    Stargate Atlantis Staffelfinale S4, Stargate Continuum (Film) und einmal SG1.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    407
    Irgendwie bezweifle ich, dass momentan genutzte Treibstoffe noch eine Rolle spielen, wenn man versucht andere Sonnensysteme zu erreichen. Aber darüber brauchen wir uns noch keine Gedanken machen, wenn wir es noch nicht mal auf einen anderen Planten im eigenen Sonnensystem geschafft haben und die Mondlandungen auch schon wieder Jahrzehnte zurück liegen.

    Bei Steam gibts jetzt übrigens die SpaceEngine (ältere Versionen auch kostenfrei auf der eigenen Webseite), mit der man sich u.a. einen Eindruck von den Distanzen verschaffen kann. Im Vergleich unser Sonnensystem -> Alpha Centauri und Erde -> Mars ist letzteres eine verschwindend geringe Distanz.

    Übrigens ist die momentane Distanz Erde -> Mars ein rund 1/25000 der Entfernung zum nähesten Sonnensystem, also Alpha Centauri.
    Am 6. Oktober 2020 beträgt die Entfernung Erde -> Mars rund 62 Millionen Kilometer, momentan 373 Millionen km.
    Geändert von Terracresta (15.06.2019 um 12:36 Uhr)

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    650
    Ich kann nur hoffen, dass man sich für Starfield einiges bei einem Kotor oder ME abguckt wenn man mit solch einer Art von Reisesystem plant. Ebon Hawk und Normandy sind nicht umsonst Ikonen und unverwechselbar mit großen RPGs verbunden. Nicht nur optisch sondern auch wegen der Crew(s) bauen die Schiffe schnell ein glaubhaftes Heimatgefühl auf.

    Wenn Starfield sowas hinbekommt (eine Schwäche quasi jedes Bethesda Titels waren mMn bisher die belanglosen NPCs und die absolut oberflächlichen Interaktionen, gerade im Vergleich zu einem ME oder auch Kotor) kann ich jetzt schon sagen, dass es das Spiel deutlich besser macht.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.402
    Zitat Zitat von Terracresta Beitrag anzeigen
    Irgendwie bezweifle ich, dass momentan genutzte Treibstoffe noch eine Rolle spielen, wenn man versucht andere Sonnensysteme zu erreichen. Aber darüber brauchen wir uns noch keine Gedanken machen, wenn wir es noch nicht mal auf einen anderen Planten im eigenen Sonnensystem geschafft haben und die Mondlandungen auch schon wieder Jahrzehnte zurück liegen. Bei Steam gibts jetzt übrigens die SpaceEngine (ältere Versionen auch kostenfrei auf der eigenen Webseite), mit der man sich u.a. einen Eindruck von den Distanzen verschaffen kann. Im Vergleich unser Sonnensystem -> Alpha Centauri und Erde -> Mars ist letzteres eine verschwindend geringe Distanz. Übrigens ist die momentane Distanz Erde -> Mars ein rund 1/25000 der Entfernung zum nähesten Sonnensystem, also Alpha Centauri. Am 6. Oktober 2020 beträgt die Entfernung Erde -> Mars rund 62 Millionen Kilometer, momentan 373 Millionen km.
    naja, zum einem hat dass wir bisher keinen Menschenlichen Fuß auf den Mars gesetzt haben eher mit Politischem Wollen zu tun als können, also ein Fly-By bzw. Marsumkreisung wäre schon Lange möglich gewesen, aber das wird zu lang zum Ausführen, ähnlich der Rückkehr zum Mond oder alleine schon den gestrichenen Apollo Missionen und naja, wenn man so richtige Hard-SciFi macht wie das Raumschiff aus Avatar (einfach den Rest Ignorieren) oder die Discovery aus 2001 - Odyssee im Weltraum, es hilf schon ganz gut sich da auch mal mit den heutigen Raketenprojekten auseinander zu setzen um eine Ahnung zu bekommen wie so ein Schiff gestaltet werden muss, etc. und wie sich unterschiedliche Treibstoffe verhalten, wie die Tanks aufgebaut sein müssen oder so was Banales wie die Anordnung der Triebwerke, z.B. würden die Impulstriebwerke, die ja doch mehr oder weniger konventionell über Newtonsche Physik beschleunigen, würden an den stellen wo die sitzen halt auch nie funktionieren können weil die viel zu weit weg von der Mitte sitzen Ansonsten wäre zum Thema Treibstoff und div. Triebwerkskonzepten das Video noch zum empfehlen und den Punkten zum aktuellen Raumschiffdesign https://www.youtube.com/watch?v=LbH1ZDImaI8
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •