Seite 1 von 2 12
26Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Icetii
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    3

    Jetzt ist Deine Meinung zu Path of Exile: Erweiterung 4.0 kann wohl problemlos mit Diablo 4 mithalten gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Path of Exile: Erweiterung 4.0 kann wohl problemlos mit Diablo 4 mithalten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von schmoki
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    530
    Bei der Qualität die Blizzard momentan so rauskloppt mit Sicherheit.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    9.387
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Na wenn PoE nicht mit Diablo Immortal mithalten kann, dann wäre das echt ein extrem schwaches Bild.
    Batze, Frullo, Xivanon und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    1.028
    Ein D4 wird mit großer Wahrscheinlichkeit wieder alle anderen Looter abhängen wenn es keine dicken Bugs/Macken hat. (Nicht unbedingt qualitativ aber auf jeden Fall was die Spielerzahlen angeht)

    Einfach schon weil Diablo drauf steht werden quasi alle zuschlagen und losfarmen. Der Name machts hier einfach, mehr Looter als Diablo geht nicht. Die Tatsache, dass ein D2 und auch ein D3 natürlich immernoch riesige Spielerzahlen haben zeigt das Potenzial (das trotz Blizz "Unfähigkeiten" noch voll da ist).

    Aber bis ein D4 erscheint ist PoE vermutlich bei Version 6.0, da muss man sich von Entwicklerseiten also wenig Sorgen machen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KSPilo
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    429
    Von welchem Diablo 4 wird hier denn bitte gesprochen?
    Das Diablo 4 das es nicht einmal gibt?
    Ja?
    Das ist doch alles nur hypothetische Hypophysen-Hypotenuse, Leute.
    Totaler Quatsch.

    Wäre ich PCGames bzw. PCGH, hätte ich mich stattdessen mal so richtig aus dem Fester gelehnt und nicht etwa ein fiktives Diablo 4 verwurstet, sondern gleich Diablo 666 so richtig an den Haaren herbeigezogen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    PoE 149 Stunden Spielzeit.
    Diablo 3 mehrere tausend Stunden Spielzeit.
    Selbst in GrimDawn habe ich mehr reingesteckt als in PoE.
    Da können die mir mit solch einer total unhaltbaren Werbe Aussage getrost am Popo vorbeigehen.

    Das Spiel hat seine Fans, keine Frage und das auch zurecht und bis zu einem gewissem Punkt kann man durchaus von Spielspass reden. Aber ab einem gewissen Level kommt man einfach nicht mehr richtig weiter. 6 Loch Rüstung mit den richtigen Anordnungen zu finden ist schwieriger als damals eine Windi in Diablo 2 zu farmen. Nö danke darauf habe ich keine Lust mehr.
    Javata und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.502
    Ich frage mich ernsthaft, wie man in Diablo 3 mehrere tausend Stunden Spielzeit erreichen kann. Abenteuer-Modus hin oder her, aber so viel Content hat das Spiel ja doch nicht.
    battschack hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || CPU Kühler:
    beQuiet! Dark Rock Pro 4

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheSinner
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.113
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    PoE 149 Stunden Spielzeit.
    Diablo 3 mehrere tausend Stunden Spielzeit.
    Selbst in GrimDawn habe ich mehr reingesteckt als in PoE.
    Da können die mir mit solch einer total unhaltbaren Werbe Aussage getrost am Popo vorbeigehen.

    Das Spiel hat seine Fans, keine Frage und das auch zurecht und bis zu einem gewissem Punkt kann man durchaus von Spielspass reden. Aber ab einem gewissen Level kommt man einfach nicht mehr richtig weiter. 6 Loch Rüstung mit den richtigen Anordnungen zu finden ist schwieriger als damals eine Windi in Diablo 2 zu farmen. Nö danke darauf habe ich keine Lust mehr.
    So eine Rüstung zu finden dauert ziemlich genau 30 Sekunden. Sie zu bezahlen dauert etwas länger. Wer PoE spielt ohne das absolut unfassbar gute Handelsportal des Spiels zu nutzen, dem ist einfach nicht zu helfen: Das ist in etwa so als würd ich Egoshooter mit verbundenen Augen oder der falschen Hand spielen. Nicht nur dass sich wirklich alle Suchparameter haargenau einstellen lassen, nein, man bekommt auf Knopfdruck eine Whisper-Nachricht in der präferierten Sprache des anderen Spielers und braucht wortwörtlich nur im Spiel ctrl+v drücken. That's it! Danach erfolgt der Invite der anderen Seite i.d.R. kurz darauf, man reist zum Hideout, wird angehandelt und schließt den Deal ab ohne auch nur 1 Wort gewechselt zu haben. Hab ich so gut hundert Mal und mehr abgewickelt.

    Vielleicht gab es das damals als du das gespielt hast noch nicht aber inzwischen ist das so komfortabel wie es nur geht. Das ist übrigens auch genau das Feature das den Unterschied zwischen zuvor 150 Stunden und aktuell 1,000+ gemacht hat bei mir, ich **hasse** Onlinetitel ohne vernünftige Handelsfunktion und PoE war notorisch unterentwickelt was das angeht, ist es aber nicht mehr (und das schon länger).

    Aktuell bin ich etwas übersättigt an PoE aber bei einem der nächsten paar Updates werd ich gern wieder einsteigen, für mich hat PoE Diablo schon seit Jahren abgehängt qualitativ sowie inhaltlich - deshalb hab ich auch gerne inzwischen 70 Euro dort investiert, nicht weil ich in irgendeiner Weise müsste sondern weil ich eine faule Komfortsau bin und den Developer unterstützen wollte
    crassplaya hat "Gefällt mir" geklickt.
    Halunke, Spottbarde, Lästermaul, Depp, Korinthenkacker und generell 'n komischer Typ


    Anklicken. Genießen. Bittesehr.
    https://www.youtube.com/user/miracleofsound

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Zitat Zitat von TheSinner Beitrag anzeigen
    So eine Rüstung zu finden dauert ziemlich genau 30 Sekunden. Sie zu bezahlen dauert etwas länger. Wer PoE spielt ohne das absolut unfassbar gute Handelsportal des Spiels zu nutzen, dem ist einfach nicht zu helfen: Das ist in etwa so als würd ich Egoshooter mit verbundenen Augen oder der falschen Hand spielen. Nicht nur dass sich wirklich alle Suchparameter haargenau einstellen lassen, nein, man bekommt auf Knopfdruck eine Whisper-Nachricht in der präferierten Sprache des anderen Spielers und braucht wortwörtlich nur im Spiel ctrl+v drücken. That's it! Danach erfolgt der Invite der anderen Seite i.d.R. kurz darauf, man reist zum Hideout, wird angehandelt und schließt den Deal ab ohne auch nur 1 Wort gewechselt zu haben. Hab ich so gut hundert Mal und mehr abgewickelt.

    Vielleicht gab es das damals als du das gespielt hast noch nicht aber inzwischen ist das so komfortabel wie es nur geht. Das ist übrigens auch genau das Feature das den Unterschied zwischen zuvor 150 Stunden und aktuell 1,000+ gemacht hat bei mir, ich **hasse** Onlinetitel ohne vernünftige Handelsfunktion und PoE war notorisch unterentwickelt was das angeht, ist es aber nicht mehr (und das schon länger).

    Aktuell bin ich etwas übersättigt an PoE aber bei einem der nächsten paar Updates werd ich gern wieder einsteigen, für mich hat PoE Diablo schon seit Jahren abgehängt qualitativ sowie inhaltlich - deshalb hab ich auch gerne inzwischen 70 Euro dort investiert, nicht weil ich in irgendeiner Weise müsste sondern weil ich eine faule Komfortsau bin und den Developer unterstützen wollte
    Gab es damals so noch nicht in dieser Art, das stimmt. Habe mich aber mal informiert, solche Teile sollen so gut wie unbezahlbar sein für den Normal Spieler. Ob es stimmt kann ich aber nicht beurteilen.
    Das andere was mir nicht gefällt ist die Grafik und das immer noch lausige Trefferfeedback. Von anderen technischen Kleinigkeiten mal ganz abgesehen. Und der eigentliche Skillbaum ist auch nur eher Schein als Sein. Will man wirklich etwas nach oben kommen schaut man sich Guides an und skillt danach, fertig. Macht man so gut wie bei allen Spielen dieser Art.
    Das du mal bis jetzt 70€ in so ein f2p Spiel gesteckt hast bei ich denke mal mehreren Hundert Spielstunden finde ich allerdings voll Okey.
    Spiritogre und Free23 haben "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von TheSinner Beitrag anzeigen
    So eine Rüstung zu finden dauert ziemlich genau 30 Sekunden. Sie zu bezahlen dauert etwas länger. Wer PoE spielt ohne das absolut unfassbar gute Handelsportal des Spiels zu nutzen, dem ist einfach nicht zu helfen: Das ist in etwa so als würd ich Egoshooter mit verbundenen Augen oder der falschen Hand spielen. Nicht nur dass sich wirklich alle Suchparameter haargenau einstellen lassen, nein, man bekommt auf Knopfdruck eine Whisper-Nachricht in der präferierten Sprache des anderen Spielers und braucht wortwörtlich nur im Spiel ctrl+v drücken. That's it! Danach erfolgt der Invite der anderen Seite i.d.R. kurz darauf, man reist zum Hideout, wird angehandelt und schließt den Deal ab ohne auch nur 1 Wort gewechselt zu haben. Hab ich so gut hundert Mal und mehr abgewickelt.

    Vielleicht gab es das damals als du das gespielt hast noch nicht aber inzwischen ist das so komfortabel wie es nur geht. Das ist übrigens auch genau das Feature das den Unterschied zwischen zuvor 150 Stunden und aktuell 1,000+ gemacht hat bei mir, ich **hasse** Onlinetitel ohne vernünftige Handelsfunktion und PoE war notorisch unterentwickelt was das angeht, ist es aber nicht mehr (und das schon länger).

    Aktuell bin ich etwas übersättigt an PoE aber bei einem der nächsten paar Updates werd ich gern wieder einsteigen, für mich hat PoE Diablo schon seit Jahren abgehängt qualitativ sowie inhaltlich - deshalb hab ich auch gerne inzwischen 70 Euro dort investiert, nicht weil ich in irgendeiner Weise müsste sondern weil ich eine faule Komfortsau bin und den Developer unterstützen wollte
    Es geht ihm darum, solche items selber zu erspielen. Ich mein... Man spielt nen ARPG und kein Handelssimulator... Dein Vergleich hingt auch gewaltig. Mag sein, dass man über die Handelsplattform schnell nen Item findet, das man will, aber das macht mal garkeine Laune, nur die Währung dafür zu farmen, weil man an Loot nahezu ausschließlich nur Müll bekommt. Darauf wollte er hinaus. Und es verhagelt einem schnell den Spielspaß, wenn man nach vielen vielen Stunden kein einziges brauchbares Item bekommt und einfach in den Handel gezwungen wird um vorran zu kommen.
    Batze und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft, wie man in Diablo 3 mehrere tausend Stunden Spielzeit erreichen kann. Abenteuer-Modus hin oder her, aber so viel Content hat das Spiel ja doch nicht.
    Das geht schneller als du denkst, vom eigentlichem Content mal abgesehen.
    Zum Start erstmal jede Klasse auf max bringen, also Level 60 (damals) dann auf L 70 und natürlich alle einigermaßen Ausrüsten. Das waren schon ein paar Hundert Stunden. Dann die ganzen Seasons (alle hab ich nicht gemacht). Macht man die Reise immer komplett geht auch da einiges an Zeit drauf. Ja und dann das eigentliche Spiel, nämlich das farmen. Glaube ja nicht das man ab Level 70 in (Season)10 Stunden Top Gear auf jedem Platz hat. Das dauert ewig. Dann immer mal wieder auf einen anderen Chargehen um den bissel weiter noch oben zu bringen, weil zu fast jeder neuen Season gibt es auch neue Items. Dann sind da noch die HC Charaktere, stirbt man da packt einen doch irgendwann wieder der Ehrgeiz es doch nochmal zu versuchen. Und so weiter. Und das Spiel hat ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Es läppert sich zusammen.
    kaepteniglo, Spiritogre, Xivanon und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  12. #12
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das geht schneller als du denkst, vom eigentlichem Content mal abgesehen.
    Zum Start erstmal jede Klasse auf max bringen, also Level 60 (damals) dann auf L 70 und natürlich alle einigermaßen Ausrüsten. Das waren schon ein paar Hundert Stunden. Dann die ganzen Seasons (alle hab ich nicht gemacht). Macht man die Reise immer komplett geht auch da einiges an Zeit drauf. Ja und dann das eigentliche Spiel, nämlich das farmen. Glaube ja nicht das man ab Level 70 in (Season)10 Stunden Top Gear auf jedem Platz hat. Das dauert ewig. Dann immer mal wieder auf einen anderen Chargehen um den bissel weiter noch oben zu bringen, weil zu fast jeder neuen Season gibt es auch neue Items. Dann sind da noch die HC Charaktere, stirbt man da packt einen doch irgendwann wieder der Ehrgeiz es doch nochmal zu versuchen. Und so weiter. Und das Spiel hat ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Es läppert sich zusammen.
    hahaha, ich glaub dafür hätte ich nicht mal die Ausdauer, wenn ich auf ner einsamen Insel wäre mit Diablo 3 als einziges Spiel mit dabei!
    Batze und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    9.387
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Loopan Beitrag anzeigen
    hahaha, ich glaub dafür hätte ich nicht mal die Ausdauer, wenn ich auf ner einsamen Insel wäre mit Diablo 3 als einziges Spiel mit dabei!
    -ja, geht mir bei solchen Games genauso. Ich spiele einmal die Story durch und dann ist gut. Ich habe viel zu viele Games, als das ich da 100e oder gar 1000e Stunden in solche Titel versenken möchte, selbst wenn es ein wenig Spaß macht. Allerdings bin ich eben Story Spieler und die machen mir am meisten Laune.
    Y0SHi hat "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Leuenzahn
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409
    PS:

    Was mich an Diablo 3 auch maßlos aufregt, ist das Ding mit "sie wurden vom Server getrennt", nun kannst alles nochmal clearen. Entschuldigung! Was geht ab? Bei einem Singleplayerspiel kann ich doch das Menü solange anmachen, wie ich will, ohne von einem Server geschmissen werden zu müßen, was eine Kagge. Und das beim Branchen und Hack n Slay "Primus". Schon mager. Wie bei kleinen Wichten. Verstehst, selbst 10.000 afk Spieler kosten den Konzern aufs Jahr ein paar hundert oder wenig tausend Euro an (Login)Server und Stromkosten, das ist der Witz, bei einem Milliardenunternehmen.

    War glaub ich bei Path of Exile nicht so, weiß ich aber nicht mehr.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.502
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das geht schneller als du denkst, vom eigentlichem Content mal abgesehen.
    Zum Start erstmal jede Klasse auf max bringen, also Level 60 (damals) dann auf L 70 und natürlich alle einigermaßen Ausrüsten. Das waren schon ein paar Hundert Stunden. Dann die ganzen Seasons (alle hab ich nicht gemacht). Macht man die Reise immer komplett geht auch da einiges an Zeit drauf. Ja und dann das eigentliche Spiel, nämlich das farmen. Glaube ja nicht das man ab Level 70 in (Season)10 Stunden Top Gear auf jedem Platz hat. Das dauert ewig. Dann immer mal wieder auf einen anderen Chargehen um den bissel weiter noch oben zu bringen, weil zu fast jeder neuen Season gibt es auch neue Items. Dann sind da noch die HC Charaktere, stirbt man da packt einen doch irgendwann wieder der Ehrgeiz es doch nochmal zu versuchen. Und so weiter. Und das Spiel hat ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Es läppert sich zusammen.
    Ich hab Diablo 3 ja selbst und gelegentlich zocke ich es auch gern mal. Aber so exzessiv, dass ich mehrere hundert oder gar mehrere tausend Stunden Spielzeit auf dem Konto habe? Never. Dafür motiviert mich das Spiel, auch wenn es mir grundsätzlich ganz gut gefällt, einfach nicht.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || CPU Kühler:
    beQuiet! Dark Rock Pro 4

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    331
    path of exile werd ich mir auf der ps4 slim mal ansehen

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.351
    Zitat Zitat von Leuenzahn Beitrag anzeigen
    PS:

    Was mich an Diablo 3 auch maßlos aufregt, ist das Ding mit "sie wurden vom Server getrennt", nun kannst alles nochmal clearen. Entschuldigung! Was geht ab? Bei einem Singleplayerspiel kann ich doch das Menü solange anmachen, wie ich will, ohne von einem Server geschmissen werden zu müßen, was eine Kagge. Und das beim Branchen und Hack n Slay "Primus". Schon mager. Wie bei kleinen Wichten. Verstehst, selbst 10.000 afk Spieler kosten den Konzern aufs Jahr ein paar hundert oder wenig tausend Euro an (Login)Server und Stromkosten, das ist der Witz, bei einem Milliardenunternehmen.

    War glaub ich bei Path of Exile nicht so, weiß ich aber nicht mehr.
    Könnte aber auch an dir liegen. Also ich spiele D3 von Anfang an und solche Serverprobleme hab ich in all den Jahren vielleicht 2-3 mal gehabt. Und das mit dem afk rausfliegen ist so gut wie bei fast allen Online Spielen so.
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich hab Diablo 3 ja selbst und gelegentlich zocke ich es auch gern mal. Aber so exzessiv, dass ich mehrere hundert oder gar mehrere tausend Stunden Spielzeit auf dem Konto habe? Never. Dafür motiviert mich das Spiel, auch wenn es mir grundsätzlich ganz gut gefällt, einfach nicht.
    Ach, so exzessiv ist das gar nicht. Ich bin auf Normal noch nicht mal Paragon 1000, eigentlich gammel ich viel zu sehr rum . Nur es ist eben die lange Zeit über die Jahre allgemein. Was meinst du wie viele Stunden Spieler auf dem Konto haben mit Paragon 5000+. Also die spielen dann wirklich nichts anderes und davon gibt es jede Menge. Da muss man sich nur mal in Normal, also außerhalb der Season die Toplisten anschauen.
    Und bei mir kommt noch hinzu, ich habe zwar jede Menge Spiele, aber es gibt nur ganz wenige die mich wirklich über längere Zeit kontinuierlich motivieren und D3 ist eben eines davon.
    Spiritogre und Xivanon haben "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    471
    ich habe path of exile schon vor jahren mal ausprobiert und es hat mich nicht so richtig in den bann gezogen.
    habe es gerade diese woche nochmal gespielt und es gibt ein paar dinge, die in anderne hack´n slays schon lange alltag sind aber mich in path of exile extrem stören

    - man muß eine Taste drücken um die am boden liegendne dinge aufklauben zu können - ein mausklick genügt nicht.
    - für den vergleich eines gegenstand mit dem gerade von der figur verwendeten muß man eine taste drücken damit diese angzeigt wird
    - um einen ausrüstungsgegenstand anzuziehen muß man ihn händisch mit der maus auf die entsprechende stelle im menü der figur ziehen. in anderne spielen genügt hier ein drücken der rechten maustasche und die 2 ausrüstungsgegenstände werden einfach getauscht.

    das sind dinge die man hunderttausende mal braucht im spiel und es ist deshalb extrem lästig, daß das nicht geht.

    als ich am anfang am strand angespült wurde habe ich 2 minuten lang versucht den 1.gegenstand aufzuklauben mittels mausklick bis ich im menü nachsah und man muß entweder Alt oder F drücken.

    für mich macht das das spiel einfach unspielbar. ich erwarte einfach, daß die bediehung diese features bietet.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von schmoki
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von AlBundyFan Beitrag anzeigen
    - man muß eine Taste drücken um die am boden liegendne dinge aufklauben zu können - ein mausklick genügt nicht.

    als ich am anfang am strand angespült wurde habe ich 2 minuten lang versucht den 1.gegenstand aufzuklauben mittels mausklick bis ich im menü nachsah und man muß entweder Alt oder F drücken.
    Kann man in den Einstellungen umstellen.

    Durch die regelmäßigen großen Updates zu jeder neuen Season alle 3 Monate finde ich PoE deutlich besser als D3. D3 hat ja zumindest die ersten 5 Seasons auch noch versucht etwas zu ändern mit jeder Season. Das plus die Spielzeit dich vor dem Addon reingesteckt habe, haben mich auch auf rund 1000h Spielzeit gebracht. Seit ein paar Jahren passiert ja gar nix mehr und das Spiel ist im Wartungsmodus. D4 muss also entweder mit interessanteren Systemen aufwarten, die länger motivieren zu spielen und reichlich Diversität und Komplexität bringen oder auch nen schnelleren Produktionszyklus für neue Spielsysteme haben um interessant zu sein.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    315
    Hatte PoE auch mal probiert, aber mehr als 50h warn das nicht. Bei D3 stehen über 10.000H auf der Uhr weil das Game einfach viel runder ist. Trefferfeedback, Animationen, etc. sind da einfach um Welten besser. Wenn die Jungs von PoE das mal auf ne gescheite Engine portieren gugg ich wieder rein, aber beim Gedanken an die Gemme-Dinger wird mir grad schlecht -.- .
    Batze, Spiritogre and Free23 haben "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn wir Tiere jagen und essen dürfen, dürfen wir auch Blumen pflücken und rauchen!

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •