Seite 1 von 2 12
7Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu Skyrim: Modder nehmen Geld, meinen "Wir schulden euch nichts" gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Skyrim: Modder nehmen Geld, meinen "Wir schulden euch nichts"

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.907
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Grenzt an Betrug würde ich sagen.
    Enisra und Najamal haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pherim
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    566
    Damit ich das richtig verstehe, die Entwickler einer MULTIPLAYER-Mod wollen keine Community aufbauen? WTF?!?

    Mal abgesehen davon, dass Geld für Mod-Entwicklung sammeln schon grenzwertig ist, aber dann so zu reagieren? Ganz miese Tour.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    237
    Sorry wer für ne Katze im Sack Geld hergibt und sich wundert das dann ne Ratte drin ist braucht sich nicht wundern.

  5. #5
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.574
    Zitat Zitat von Haehnchen81 Beitrag anzeigen
    Sorry wer für ne Katze im Sack Geld hergibt und sich wundert das dann ne Ratte drin ist braucht sich nicht wundern.
    Aber... war die Ratte denn in der Katze?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    258
    "Weiter heißt es: "Wir entwickeln die Mod nicht für die Community. Diese war so toxisch, dass wir uns zeitweise sogar gesagt haben: Scheiß drauf! "
    Also wenn die Community einem die ganze Zeit "toxisch" offn Sack geht is das ja wohl kein Wunder das der Typ sich aufregt!
    Spenden sind ja keine Garantie das es ein sofortigen Release gibt das sollte man schon wissen.
    Und wieso soll ma den immer ne Community aufbauen nur weil man ne Mod macht so sinnlos das zu denken .
    Xivanon hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.907
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Aber... war die Ratte denn in der Katze?
    Oder die Ratte war aus der Katze schon wieder draußen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    375
    Darum Spende ich niemals,egal was die erzählen es ist nur ein weiteres Beispiel dafür das man nie weiß was die wirklich denken, und in diesen Fall zeigt es ja auch.

    Und so wie das aussieht ist das Veruntreueung von Spendengeldern was Strafbar ist.
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  9. #9
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.574
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Und so wie das aussieht ist das Veruntreueung von Spendengeldern was Strafbar ist.
    Solange sie das Geld nicht zweckentfremden...
    Wobei deren Auflistung vage genug ist. Vom Flugticket bis zum Computer ist alles erlaubt.

    Sie haben übrigens nicht bloß $18.000 an Spenden erhalten. Deren Patreon ist ein Abomodell. Die stehen aktuell bei rund $18.000 monatlich. Allerdings mit fast ebensovielen Unterstützern. Kaum jemand gibt also mehr als $1/Monat.

    Was aber auch bedeutet, jeder der unzufrieden ist kann seine Unterstützung einfach einstellen. Das Mod soll eh kostenlos erscheinen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xdave78
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Darum Spende ich niemals
    Gut, dass es genug Menschen gibt, die für alle möglichen Zwecke spenden. Niemals zu spenden ist eine Sache, aber sich dann auch noch so selbstgefällig hinzustellen ist in Verbindung mit Deiner Signatur an Hohn und Arroganz eigentlich kaum zu überbieten.

    Sorry, aber isso.
    Mieten Sie diese Fläche JETZT, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.520
    Homepage
    gidf.de/
    Auf der anderen Seite kann ich mir auch gut vorstellen das es Leute gibt die sagen: Ich hab was gespendet und jetzt muß das alles in 3 Tagen erledigt sein und ich will über jeden Schritt Informiert sein und am besten noch mitbestimmen in welche Richtung das geht. Das einen sowas dann irgendwann nur noch nervt und man vielleicht in dem zusammenhang sagt,wir schulden euch nix (also keine Info) und wir machen das in erster Linie für uns und wie wir das wollen,sollte man dann zumindest in betracht ziehen oder verstehen können. Es wird doch heute immer alles so ausgelegt das die andere Seite Negativ rüber kommt , gibt doch mittlerweile genug Spinner die immer alles und zu jeder Zeit haben wollen und meinen sie wüssten alles besser.
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    375
    Zitat Zitat von xdave78 Beitrag anzeigen
    Gut, dass es genug Menschen gibt, die für alle möglichen Zwecke spenden. Niemals zu spenden ist eine Sache, aber sich dann auch noch so selbstgefällig hinzustellen ist in Verbindung mit Deiner Signatur an Hohn und Arroganz eigentlich kaum zu überbieten.

    Sorry, aber isso.
    Das ist leider nicht so und hat auch nichts mit Arroganz zu tun sondern nur mit misstrauen, und das kann und darf jeder haben,es sollte auch jeder haben.Wenn jemand Spendet liegt das in seinen eigenen Ermässen,ich traue dem aber nicht,und da ist auch nichts verkehrtes dran.Ich habe schon von Freunden gehört die bei Spendenorganisationen gearbeitet haben wie von dem Spendengeldern erstmal schön in einem Teuren Restaurant Essen gegangen wurde und daher ist es jedem sein Recht zu Entscheiden das er dieses nicht möchte und auch nicht gut heist oder in frage stellt.

    Die einzige Arroganz liegt somit nur bei dir andere zu Verurteilen.
    Geändert von Asuramaru (30.04.2019 um 11:48 Uhr)
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    976
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Das ist leider nicht so und hat auch nichts mit Arroganz zu tun sondern nur mit misstrauen, und das kann und darf jeder haben,es sollte auch jeder haben.Wenn jemand Spendet liegt das in seinen eigenen Ermässen,ich traue dem aber nicht,und da ist auch nichts verkehrtes dran.Ich habe schon von Freunden gehört die bei Spendenorganisationen gearbeitet haben wie von dem Spendengeldern erstmal schön in einem Teuren Restaurant Essen gegangen wurde und daher ist es jedem sein Recht zu Entscheiden das er dieses nicht möchte und auch nicht gut heist oder in frage stellt.

    Die einzige Arroganz liegt somit nur bei dir andere zu Verurteilen.
    Das geht nun weit über das Thema "Spiele" hinaus sondern ist eine grundlegende Diskussion..

    My 2 cents:

    Ich würde mal sagen, absolutes Vertrauen gibt es nie, wird es auch nie geben. Deswegen alle Aktionen einzustellen die auf Vertrauen basieren (wie hier spenden) halte ich aber für fatal.

    Man spendet halt an die Organisation des "aktuell geringsten Misstrauens" .. ist ja bei anderen Aktionen bei denen man mit anderen Leuten zusammenarbeitet bzw. denen was zukommen lässt nichts anderes.

    Mehr als das kann man nie erwarten, und hin- und wieder enttäuscht zu werden, ist Teil des Ganzen.

    Jetzt nochmal konkret zu dem Fall:

    Irgendwie spuckt Reddit (Originalquelle) zu dem Fall mir nicht mehr viel aus, aber auf mich macht das eher den Eindruck, als hat da jemand die Nerven verloren.

    Ich würde mal vermuten da hat eine Community toxische Anteile (ha, welche heutzutage nicht!) und die Nerven gehen bei manchen auf Grundeis, egal ob nun Geld reinkommt oder nicht,
    und es wird unbedacht verbal zurückgeschlagen.

    Eventuell wäre es da besser man hätte jemanden im Team der die Kommunikation nach außen übernimmt, aber hey, das klappt ja bekanntermaßen auch bei großen Firmen manchmal nur so halbgut, was will man
    da von einer Modding-Crew erwarten.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.08.2003
    Beiträge
    702
    Ne Spende ist ne Spende. Also mit ein paar Einschränkungen (absichtliche Veruntreuung) viel eher in der Kategorie "Geschenk" daheim.
    Aus irgendeinem Grund meinen viele, daß ne Spende quasi dasselbe ist als würden sie etwas kaufen und somit irgendein Anrecht erwerben...

    Grdsl. versteh ich die Aussage entsprechend auch total. Wer spendet, der spendet. Damit ist keinerlei Anrecht iS eines Schuldverhältnisses vorhanden, außer vielleicht einer fiktiven moralischen Erwartung.
    Lotzi hat "Gefällt mir" geklickt.
    ok danke jungs...nein...niemand will mich anklagen, aber ich würde gerne mal so eine miss....... aus einem anderen forum richtig beschimpfen...aber der is schon so um die 40, von daher kann das gut sein dass der zu den cops geht...aber egaL...danke

    Die PCGames Forenelite

  15. #15
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.574
    Auch wenn ich mich wiederhole, es geht um $1 pro Monat und Person.
    Wer mit den Ergebnissen unzufrieden ist kann das jederzeit absetzen.
    shippy74 hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.520
    Homepage
    gidf.de/
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich wiederhole, es geht um $1 pro Monat und Person.
    Wer mit den Ergebnissen unzufrieden ist kann das jederzeit absetzen.
    Ja aber wenn man das absetzt darf man sich ja nicht mehr aufregen,fordern,schimpfen und was weiß ich noch,deine Lösung ist zu einfach.
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.666
    Zumindest ist der Typ ehrlich und nicht so ein Lügenbaron wie C.Roberts.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Borderlands 3 Der Thread

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    375
    Muss eine Spende nicht als Spende Deklariert sein,denn genau das sehe ich bei Patrion nicht,es sieht eher so aus als würde es sich um Unterstützungshilfe handeln ein Projekt zu Entwerfen und auch zu veröffentlichen. Und wenn dieses dann nicht veröffentlicht wird,könnten die Probleme bekommen.Es iseht eher so aus als würden die ein Projekt entwerfen und Veröffentlichen wollen und bitten dabei um Finanzielel Hilfe.

    Darum bin ich immer misstrauisch,auch wenn Youtuber immer um Unterstützung bitten,als Beispiel Nerdfactory,immer bittet er um Unterstützung damit die Qualität seines Kanals auch so bleibt, und ich frage mich welche Qualität. Er steht 10-20min vor der Kamera,erzählt etwas und zeigt dazu ein paar Bilder und Videos. Man braucht ein Kameramann und jemand der das Video Bearbeitet,sowas kann man mit 2-3 Leuten machen,das Geld hat garnichts mit der Qualität zu tun und kann als Hobby betrieben werden.

    Bei Nerdfactory nehme ich aber mal an das er sich ein Studio gemietet hat,wenn er das ganze nicht im Keller macht, da sich sein Background hin und wider ändert und er das Freiberuflich macht.

    Shaldon Cooper Spaß mit Flaggen.
    Geändert von Asuramaru (01.05.2019 um 07:25 Uhr)
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.208
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Zumindest ist der Typ ehrlich und nicht so ein Lügenbaron wie C.Roberts.
    Oder wie Trump! Oder wie Maduro! Oder wie der Papst! Oder wie Axel Voss! Oder wie...
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  20. #20
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.574
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Muss eine Spende nicht als Spende Deklariert sein,denn genau das sehe ich bei Patrion nicht,es sieht eher so aus als würde es sich um Unterstützungshilfe handeln
    Lost in translation, schätze ich mal.
    Bei Kickstarter trifft das Wort "Spende" ja noch weniger. Und wird doch immer wieder herangezogen.

    Patr(e)on ist da sogar deutlicher. Man ist "Schutzherr". Unterstützer der schönen Künste. Wenn einer eine gute, kreative Idee hat, kann man ihm finanziell unter die Arme greifen. Selbst wenn letztendlich nichts dabei heraus kommt. Dann stoppt man die Unterstützung eben.

    (Muss aber sagen, dass deren FAQ miserabel sind. Höllensuche um herauszufinden wofür die eigentlich stehen.)
    Fimbul hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •