Seite 4 von 5 ... 2345
122Gefällt mir
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    Von mir aus können die ihre Spiele am PC exclusiv im Lufthansa Store anbieten, genau wegen den ganzen EA / Steam / Ubisoft Store hab ich mich vor 3 Jahren für die Konsole entschieden. Keine ahnung warum das die Leute noch mitmachen.
    Ich werds mir kaufen und wenn ich es durch hab,entweder verkaufen oder behalten. Kommt drauf an wie gut ich es finde.
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.923
    Zitat Zitat von fud1974 Beitrag anzeigen
    Natürlich. Wie immer. Gerade jetzt sind "Titel XY wird Epic exklusiv" absolute Klickbringer. Klar dass solche News kommen müssen..
    Aber wie immer bei News ist das halt auch die Wechselwirkung zwischen Newsseite und Leserschaft.. WENN die Leute sowas massenhaft klicken um sich zu empören, was wird dann wohl
    als nächste News gebracht werden..
    so lange es um fakten geht, ist das auch nicht wieder verwerflich.
    problematisch wirds, wenn ungeprüft märchen von wegen "epic store ist spyware" erzählt werden, nur um die anti-stimmung aufzugreifen.
    unredlich.

  3. #63
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.473
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Ich habe bei Steam inzwischen soviele Nischengames gefunden, die klein und eben sehr speziell sind. Kein anderer bekannter Shop würde sie anbieten. Sie kosten auch teils nur 80 Cent bis 2 Euro. Und ich hatte dann ein, zwei Stündchen, länger gehen die oft dann auch nicht, meinen Spaß mit ihnen. Wie fair gegenüber ihnen wäre es, wenn Steam solche Games nicht mehr zulässt, um übersichtlicher zu werden? Und ich habe diese Spiele halt zufällig auf Steam gefunden, durch rumschauen dort, durch Kuratoren, durch andere Nutzer mit denen ich befreundet bin, die sie auf ihre Wunschliste gesetzt oder gekauft haben. Ich hätte sonst nie von ihnen erfahren.
    Außer bei Neuerscheinungen, Angeboten und den ersten Seiten von Trending und Top Sellers finde ich auf Steam dagegen überhaupt keine Spiele mehr. Ist mir zu müßig. Genauso, nach Kuratoren zu suchen die für mich relevant wären. Das ist eine Aufgabe die Valve übernehmen und bezahlen müsste.

    Der oben verlinkte Artikel fasst einige Punkte gut zusammen.
    • 2017 gab es über 7.000 Neuerscheinungen (2018 hatte sich das, wie die Jahre davor, schon wieder fast verdoppelt)
    • 50% aller Erlöse fielen bei Steam aber auf gerade Mal hundert Spiele (0,5% )
    • Silicon Echoes verantwortete zeitweise 10% aller Neuerscheinungen - bis deren Katalog gelöscht wurde (reine Shovelware = Templates und kostenlose Assets)
    • Der Durchschnittspreis für Indies fiel auf gerade mal $3
    • ---> Wenn Indies keine Aussicht auf Erlöse haben wandern sie ab; erscheinen womöglich gar nicht mehr für PC (so gesehen wäre ein erfolgreiches Epic sogar gut)

    Es geht nicht darum, Spiele nicht erscheinen zu lassen (solange es auch wirklich Spiele sind). Aber den Markt so zu präsentieren, dass nicht jeder Sänger in der Dorfkneipe gleichberechtigt zwischen Helene Fischer und Andreas Gabalier erscheint. Sonst ist das unüberschaubare Grütze.

    Auch bei iTunes wird es immer schwerer herauszustechen. Qualität ist für einen Erfolg dabei nur bedingt ausschlaggebend. Aber dort wird seit einer Weile immerhin massiv kuratiert. Das scheint Valve (noch) nicht für nötig zu halten. Konkurrenz kann da nur gut tun.
    kaepteniglo hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.913
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Ich habe bei Steam inzwischen soviele Nischengames gefunden, die klein und eben sehr speziell sind. Kein anderer bekannter Shop würde sie anbieten. Sie kosten auch teils nur 80 Cent bis 2 Euro.
    Verstehe da sehr wohl den Reiz.. dennoch:

    Die sind aber auch nur deswegen so günstig weil der Markt so kaputtgegangen ist.. das machen die ja nicht freiwillig dass die ihre Spiele zu solchen lächerlichen Beträgen verhökern.

    Und daran trägt zu einem gewissen Anteil eben auch der unkuratierte Markt schuld.. denn...

    Wie fair gegenüber ihnen wäre es, wenn Steam solche Games nicht mehr zulässt, um übersichtlicher zu werden?
    .. so manche Indies selber schreien schon länger danach, dass Steam den "Mist" da rauskuratieren würde der den "ernsthaften" Indies da das Leben schwermacht da einfach jeden Tag so eine Masse an neuen Titeln durch den Store schwappt dass es nur noch purer Zufall, eine absolute geniale Marketing Kampagne oder massiver Geldeinsatz
    (bei Indies eher selten) dafür sorgen kann dass man länger im Store sichtbar bleibt.

    Es waren gerade die Indies die auf Twitter und Co. sich seit Jahren auskotzen dass sie unter der mangelnden Kuration leiden, der Schwemme an mangelhaft zusammengebastelten Spielen aus Asset-Store-Versatzstücken, dem Review-Bombing und, und, und..... Die waren nur bei Steam, weil es nicht anders ging. Geliebt wurde Steam
    kaum jemals von denen.

    "Qualität setzt sich durch" klingt so schön, ist aber nicht so einfach.

    Ach ja... schon ganz verdrängt die Diskussion die wir vor einigen Monaten hatten wo Steam von den Leuten die WENIGER umsetzen (Indies) einen größeren Anteil verlangt als von denen die MEHR umsetzen?

    Das war auch so eine Steilvorlage warum manche nur zu bereitwillig in die offenen Arme von Epic gelaufen sind.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.886
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Ich stimme zu, dass Steam schauen sollte, das diese unechten Spiele, die nur zum Karten handeln produziert werden nicht dort erscheinen sollten.

    Aber das andere mit den "nichts finden" lasse ich nicht gelten. Wer schaut denn hier wirklich bei Steam um irgendwelche Indie-Perlen zu finden? Die Titel werden doch durch Newsmeldungen bekannt und die Leute kennen dann den Namen und tippen den einfach ein und gut ist.

    Auch sehe ich nicht, wieso unbekannte Künstler nicht gleichwertig mit Stars behandelt werden dürfen. Werden sie doch außerdem gar nicht, auf der Startseite finden sich immer nur bekanntere Titel.

    Man stelle sich vor, Spiele wie To the Moon oder Stardew Valley wären nicht auf einer Plattform wie Steam erschienen sondern nur auf irgend einer Webseite. NIEMAND würde diese Titel kennen. Sie wurden berühmt, weil Leute sie auf Steam gefunden haben und sie nach und nach durch "word of mouth" bekannt wurden.
    Bei Epic hingegen wären sie gar nicht erst erschienen, weil die nunmal nur bekannte Titel / Macher haben wollen.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.913
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Auch sehe ich nicht, wieso unbekannte Künstler nicht gleichwertig mit Stars behandelt werden dürfen. Werden sie doch außerdem gar nicht, auf der Startseite finden sich immer nur bekanntere Titel.
    Sehe ich nicht so einfach... es geht nicht um "Indie-Stars" vs. "unbekannte Künstler" sondern um allgemein "Kreative" (den Begriff "Künstler" lasse ich jetzt mal weg, das ist eine andere Diskussion)
    vs. "Nur aus kommerziellen Interesse massenhaft produzierter Asset Schrott".

    Man stelle sich vor, Spiele wie To the Moon oder Stardew Valley wären nicht auf einer Plattform wie Steam erschienen sondern nur auf irgend einer Webseite. NIEMAND würde diese Titel kennen. Sie wurden berühmt, weil Leute sie auf Steam gefunden haben und sie nach und nach durch "word of mouth" bekannt wurden.
    Bei Epic hingegen wären sie gar nicht erst erschienen, weil die nunmal nur bekannte Titel / Macher haben wollen.
    Es kommt immer darauf an was und wie kuratiert wird. Es sind gerade die Indies die was drauf haben und das auch unter Beweis gestellt haben die sich bitterlich über Steam beschwert haben... Ja, sie wissen dass Steam für sie wichtig war und ist, aber die Auswüchse die das dann ausgenommen hat finden sie auch nicht gut.
    "Früher" waren andere Zeiten, da hat jeder kleiner seine 5 Minuten an der Sonne (Steam Storefront) bekommen, heute unmöglich, da alles gleich "durchgespült" wird.

    Und um gezielt etwas zu suchen im Store muss man es erstmal kennen, aber da kommt ja keiner mehr hinterher, auch nicht die Fach-Seiten.. wer soll denn die ganzen Indie-Sachen testen so dass die bekannt werden? Und da waren bestimmt ein paar Perlen oder zumindest erwähnenswerte Sachen dabei die bestimmt
    Aufmerksamkeit verdient hätten. Nicht mal mehr die Influencer-Schiene klappt.. da diejenigen mit halbwegs großer Gefolgschaft auch nur noch das spielen, was sicher Klicks bringt.. die sind ja auch nicht doof.

    So kam eines zum anderen, so wichtig Steam gerade für die Indies in der Vergangenheit war, so harsch war von denen in den letzten 2-3 Jahren auch schon die Kritik.. keine Aufmerksamkeit mehr für die "kleinen" Titel, großer "Cut" der Gewinne von seiten Steams/Valve ....

    Wenn da jemand um die Ecke kommt und so einem klammen, immer kurz vor dem Ruin stehendem Studio sagt "hey, ihr kommt exklusiv zu uns, wir geben euch sofort eine Stange Geld und bei den Umsatzbeteiligen verlangen wir auch gleich etwas weniger.. ach ja, da wir noch klein sind als Store
    seid ihr auch mit Sicherheit wesentlich länger im Spotlight als bei Steam? Na? Wie wärs?".. dann ist es kein Wunder wenn der eine oder andere schwach wird.. klar, man kann sagen "ja, aber LANGFRISTIG schaden sie sich dadurch.." mag sein, aber langfristig kann man eh nicht denken wenn man schon
    nicht weiß wie man die eigenen Leute im nächsten halben Jahr bezahlen soll...

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.886
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Noch einmal, wie willst du denn entscheiden, ob ein Spiel es wert ist zu erscheinen oder nicht? Das kann man erst nach der Veröffentlichung. Und hier sollte eben auch alle Unbekannten ihre Chance bekommen.

    Der Punkt ist doch, jeder kann heute mit RPG Maker. Game Maker Studio, Rempy Studio usw. usf. Spiele erstellen. Das ist einfacher als je zuvor. Und natürlich probieren es auch immer mehr Leute in ihrer Freizeit und hoffen, dass sie ein wenig Geld damit verdienen können.

    Und natürlich meckern die, die ein wenig bekannter sind über die Konkurrenz, die klaut ihnen natürlich Einnahmen. Nur haben sie eben nur genauso viele Rechte auf Einnahmen wie jeder andere auch.

    Und wie auch schon gesagt, die tauglichen Games, die lassen sich durchaus rausfiltern, wenn man ein wenig rumschaut (Kuratoren, Wertungen, Aktivitätsliste, Freunde usw.), auch wenn es keine News auf Spieleseiten zu ihnen gab. Wer also einfach nur stöbert ohne einen bestimmten Titel zu suchen, der kann durchaus unbekannte Spieleperlen finden.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheBobnextDoor
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2.781
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Und wie auch schon gesagt, die tauglichen Games, die lassen sich durchaus rausfiltern, wenn man ein wenig rumschaut (Kuratoren, Wertungen, Aktivitätsliste, Freunde usw.), auch wenn es keine News auf Spieleseiten zu ihnen gab. Wer also einfach nur stöbert ohne einen bestimmten Titel zu suchen, der kann durchaus unbekannte Spieleperlen finden.
    Zumal Valve sich dem "Problem" bewusst ist, die Liste der bevorstehenden Veröffentlichungen wurde ja dem entsprechend angepasst. Man hat da die Wahl zwischen einer Liste mit jedem Spiel und einer mit den beliebtesten, die mit aus der Häufigkeit der zur Wunschliste hinzugefügten Spiele erstellt wird.
    Wenn man wirklich offen sein will, sollte man die Tore nicht vor den Spielen verschließen und sollte das nur Müll sein, wird das auch schnell in der Versenkung verschwinden.

    Dann könnte man ja auch gleich bei Youtube Kuration verlangen.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    The following post of game commentary is true. And by true, I mean false. It's all lies. But they're entertaining lies. And in the end, isn't that the real truth? The answer is: No.

  9. #69
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    291
    Ich schließe mich den Hoffnungen an, das dieses mal wirklich mehr Leute die Füße still halten können und dieses Exklusivdeal-Gebaren nicht aufgeht.
    Ganz vielleicht erlebe ich es ja auch noch wie dieser Fortnite Erfolgswahn weiter sinkt, Epic die überbordenden finanziellen Mittel ausgehen und sie gezwungen sind mit ihrem Shop/Launcher auf ein sich finanziell halbwegs selbst tragendes Geschäftsmodell umzusteigen. Danach schauen wir mal wie es mit den Möglichkeiten ausschaut sich allein durch die Monetarisierung von der Konkurrenzen abzuheben.
    MichaelG und Jens238 haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.144
    Ich werde Epic boykottieren. Auch wenn es mir schwer fällt wenn ich an Spiele denke von denen ich immer gehofft habe, daß sie auf PC erscheinen aber nie damit gerechnet (Detroit Become Human und Co.). Aber dieser Sauhaufen von Epic bekommt keinen einzigen lumpigen Cent von mir. Aus Prinzip nicht.

    Ich beruhige mich dann immer auch schlußendlich damit, daß ich weiß daß die bei Epic 0 auf Datensicherheit setzen (mein Account wurde schon x mal gehackt, es gibt keine 2-Step Sicherheit usw. und ausspionieren. Schon 2 wichtige Gründe für mich mehr warum ich Epic auch weiterhin boykottiere. Und nun kommt noch deren Geschäftsgebahren dazu. Fast jedes Nicht-Ubisoft, Nicht-Origin und nicht Activision-Blizzard-Spiel erscheint mittlerweile als Exklusivdeal bei Epic. Das kann es echt nicht sein. Hier sollte Steam endlich mal gegensteuern und Epic mit Gegendeals Feuer unter dem Arsch machen.
    MRRadioactiv und Kasper1510 haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #71
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    146
    Tja,dumm gelaufen für Obsidian.Werde ich nicht kaufen wie zuvor Metro Exodus und Satisfactory.In dem Shop wandert kein Geld von mir rein.Ob mit oder ohne kostenlose Spielchen (Bauernfängerei) ich kaufe dort nichts.Und in nem Jahr können die sich das zum Vollpreis auf Steam auch sonstwo hinbinden.As simply as that.

  12. #72
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.473
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich beruhige mich dann immer auch schlußendlich damit, daß ich weiß daß die bei Epic 0 auf Datensicherheit setzen (mein Account wurde schon x mal gehackt, es gibt keine 2-Step Sicherheit
    Wenn ich mich bei Epic anmelde bekomme ich dauernd Zweifaktor-Aufforderungen. Ok, nur per Mail, aber geben tut es das schon seit Jahren.

    You recently tried to log in from a new device, browser, or location. In order to complete your login, please use the following code.
    XXXXXX
    Your login attempt was from a device located at the following IP address: XXX.XXX.XXX.XXX.

    If this wasn't you, please change your password.

    Kind Regards,
    Your Friends at Epic
    Edit: sehe gerade, bei der Accountverwaltung per Browser kann man von Email auch auf Authenticator-App umschalten.

  13. #73
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.144
    Ist mir neu. Epic kann mich trotzdem mal kreuzweise.
    Jens238 und Kasper1510 haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #74
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.473
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ist mir neu. Epic kann mich trotzdem mal kreuzweise.
    Meine erste Mail dazu hab ich von 2015, also spätestens seitdem.

    Also fällt von zwei wichtigen Gründen für dich schonmal die Hälfte weg. Und beim anderen werden sie auch nachbessern müssen für Europa.
    Dir isses trotzdem Wurst.

    So ging es mir damals bei Steam.


    /edit: konsequenterweise müsstet ihr aber dann auch jegliches Spiel boykottieren, dass die Unreal Engine benutzt.
    Sonst werft ihr Epic doch euer Geld genauso hinterher.
    Geändert von Loosa (21.03.2019 um 18:20 Uhr)

  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.144
    Ich will nicht noch einen Launcher. Ich bleibe beim Boykott.
    Kasper1510 hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #76
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich will nicht noch einen Launcher. Ich bleibe beim Boykott.
    Das kommt auch noch dazu.Bei der Flut an Launcher die man mittlerweile hat, muss man Buch führen zwecks Passwörter,Logins und E-Mails.Ich hab Origin,EA,Bethesda,Steam,Gog,Uplay,MS und noch etliche andere.Da sind Anbieter wie Netflix nicht mal mitgezählt.Mir wird das langsam zu viel.Epic ist keine Option.

    Echter Wettbewerb sieht anders aus als das was die betreiben.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #77
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.923
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich will nicht noch einen Launcher. Ich bleibe beim Boykott.
    dein gutes recht; aber hör auf lügen zu vebreiten, nachher glaubt den quatsch noch jemand. 1 mal googlen hätte genügt, und du wüsstest bspw, dass epic sehr wohl 2fa bietet.

  18. #78
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    20.03.2017
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    so lange es um fakten geht, ist das auch nicht wieder verwerflich.
    problematisch wirds, wenn ungeprüft märchen von wegen "epic store ist spyware" erzählt werden, nur um die anti-stimmung aufzugreifen.
    unredlich.
    Ist der Epic Store nicht?ist doch überall zu lesen die würden Kundendaten abgreifen?Selbst von Steam was die im Grunde nichts angeht.Klär mich mal bitte auf.Und nein ich mache kein Witz,ich weiß nur es heißt die betreiben Datenklau im großen Stil.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #79
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.923
    Zitat Zitat von Kasper1510 Beitrag anzeigen
    Ist der Epic Store nicht?ist doch überall zu lesen die würden Kundendaten abgreifen?Selbst von Steam was die im Grunde nichts angeht.Klär mich mal bitte auf.Und nein ich mache kein Witz,ich weiß nur es heißt die betreiben Datenklau im großen Stil.
    richtig ist: der epic store kopiert ungefragt - und das ist absolut nicht ordnung - eine steam-datei, die ua die freundesliste enthält.
    warum tut epic das? ganz einfach; um die steam-freunde möglicht problemlos zum egs zu importieren. das darf natürlich zwingend nur auf wunsch des jeweiligen users geschehen.
    nur hat das mit "spionage" oder "datenklau" natürlich rein gar nix zu tun.
    eigentlich dürfte es sich genau genommen um eines der auf der anderen seite von den hatern vielfach gewünschten "features" handeln, da es ua cross-platform-gaming erleichtert oder sogar erst ermöglicht.

    rede ich die situation schön? ich denke nicht; denn 1) hätte ich keinerlei grund dazu und 2) liegt es auf der hand, was epic damit vorhat (eben das, was ich gerade sagte).
    oder glaubt wirklich irgendwer epic (oder wahlweise die bösen chinesen...) hätten es nötig auf diese ziemlich leicht zu entdeckende art und weise private user-daten abzugreifen?
    das kann eigentlich keiner ernsthaft glauben. trotzdem tun es viele in ihrem wahn momentan gerne: epic = evil. also schenkt man auch dem größten schwachsinn glauben.
    Kasper1510 hat "Gefällt mir" geklickt.

  20. #80
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.468
    Haette da aber nicht auch Steam/Valve selbst noch ein Woertchen mitzureden, wenn man einfach so Dateien ihres Programms kopiert und Daten daraus fuer ein egs import feature verwendet?

    Aber ich glaube Valve prueft ja auch schon was da genau abgeht.

    Im grossen und ganzen bin ich eh mal auf die Reaktion von Steam gespannt. Die haben sich bisher ja noch relativ still verhalten. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die ewig auf ihren Haenden sitzen bleiben.

    Worst case: Sie fangen an mit gleicher Keule zurueckzuschlagen.
    Kasper1510 hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

Seite 4 von 5 ... 2345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •