1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Loosa
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu The Soulkeeper: Lebenszeichen des epischen VR-Rollenspiels gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: The Soulkeeper: Lebenszeichen des epischen VR-Rollenspiels

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Headbanger79
    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    696
    Hm, schaut cool aus, aber diese "schwebenden" Hände z.B. beim Bogenschießen würde mich wohl eher wieder aus der immersion rausreißen. Wieso wird das bei VR Spielen oft so gemacht, dass die eigenen Figur keine Arme hat?
    In guten Zeiten hat man Freunde - in schlechten Zeiten lernt man sie kennen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von Headbanger79 Beitrag anzeigen
    Hm, schaut cool aus, aber diese "schwebenden" Hände z.B. beim Bogenschießen würde mich wohl eher wieder aus der immersion rausreißen. Wieso wird das bei VR Spielen oft so gemacht, dass die eigenen Figur keine Arme hat?
    Wenn man eine VR-Brille auf hat, sieht man das, glaub ich, sowieso nicht. Hier wurde wohl VR-Content für ein Video aufgenommen, was dann halt einfach seltsam aussieht.

    @Topic
    Grundsätzlich sieht es ja schick aus. Aber trotzdem irgendwie...08/15. Art Design könnte aus nem billigen Fantasy B-Movie kommen und die Welt wirkt irgendwie nicht gerade lebendig.

    Wenn VR alles ist, was das Spiel zu bieten hat, na dann prost.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  4. #4
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von Headbanger79 Beitrag anzeigen
    Hm, schaut cool aus, aber diese "schwebenden" Hände z.B. beim Bogenschießen würde mich wohl eher wieder aus der immersion rausreißen. Wieso wird das bei VR Spielen oft so gemacht, dass die eigenen Figur keine Arme hat?
    Hände lassen sich dank der Controller genau lokalisieren. Aber bei Armen bleibt es meist Rätselraten. Bei Elite funktioniert das ganz gut, weil man ja im Cockpit sitzt und die Körperhaltung so erwartet und akzeptiert. Aber bei einem RPG? Ich glaube, schlimmer als fehlende Arme sind falsch platzierte Arme. Das zerstört die Immersion. Wenn etwas fehlt kann es nicht stören. Aber wenn etwas falsch ist, dann fällt es umso mehr auf.

    Bei Fallout VR sind mir die fehlenden Gliedmaßen gar nicht aufgefallen. Linken Arm heben für Pip Boy war völlig natürlich. Dass dahinter nur leere Luft war? Gewöhnte ich mich sehr schnell dran.
    Headbanger79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Banana-OG
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    283
    "The Soul Keeper VR" ... der Name ist wohl das größte Problem. Würde ich schleunigst ändern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •