Seite 2 von 6 1234 ...
45Gefällt mir
  1. #21
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4
    So langsam hab ich das Gefühl, dass Wildschweine irgendwie immer einen schweren Stand in Mittelalter/Fantasy RPGs haben.
    Das Speichersystem ist tatsächlich nervig. Anscheinend mussten die Devs nie beim Probespielen ganz plötzlich weg und hatten immer Zeit zum nächsten InGame-Bett zu gehen. Aber dass sollte doch mit einem Fix gelöst werden können, oder? Die moderne Zeit ist halt ein wenig schnelllebiger als das Mittelalter.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    963
    Zitat Zitat von Daniel090 Beitrag anzeigen
    So langsam hab ich das Gefühl, dass Wildschweine irgendwie immer einen schweren Stand in Mittelalter/Fantasy RPGs haben.
    Das Speichersystem ist tatsächlich nervig. Anscheinend mussten die Devs nie beim Probespielen ganz plötzlich weg und hatten immer Zeit zum nächsten InGame-Bett zu gehen. Aber dass sollte doch mit einem Fix gelöst werden können, oder? Die moderne Zeit ist halt ein wenig schnelllebiger als das Mittelalter.
    Wie schon im anderen Thread erwähnt gibt es dafür eine Mod.. aber keine Ahnung ob und wie lange die funktioniert:

    https://www.nexusmods.com/kingdomcomedeliverance/mods/1

  3. #23
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    42
    Verstehe nicht wie man das speichern und die Kämpfe als negativ aufzählt. Das Spiel will halt genau das sein. Es muss nicht jedes Spiel für jeden auf der Welt zugänglich sein... ist für mich so als würde man fifa dafür negativ bewerten, dass man dort Fussball spielt

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.498
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von PackLeader Beitrag anzeigen
    Verstehe nicht wie man das speichern und die Kämpfe als negativ aufzählt. Das Spiel will halt genau das sein. Es muss nicht jedes Spiel für jeden auf der Welt zugänglich sein... ist für mich so als würde man fifa dafür negativ bewerten, dass man dort Fussball spielt
    Das Kämpfen hab ich noch gar nicht probiert.
    Aber beim Speichern... Wie "toll" ist es denn, jedesmal ins Bett zu gehen um zu speichern.
    Was ist daran realistischer, als EINEN Speicherstand zu erstellen,den man benutzen kann, wann man will (also das RL ruft?)
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  5. #25
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.505
    Zitat Zitat von Daniel090 Beitrag anzeigen
    So langsam hab ich das Gefühl, dass Wildschweine irgendwie immer einen schweren Stand in Mittelalter/Fantasy RPGs haben.
    Was ist denn mit den Wildschweinen? Zu viele Obelixe?

  6. #26
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    42
    Es wäre viel zu einfach jederzeit zu speichern. Das ist nicht im Sinne des spiels vor allen kämpfen oder Entscheidungen zu speichern oder was zu riskieren in dem Wissen, dass man ja speicherb ksnn...man soll Misserfolge haben in den Quests oder erkundungen

  7. #27
    Benutzer

    Registriert seit
    28.07.2017
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von Shalica Beitrag anzeigen
    Kann ich verstehen, selten so viel Hype erlebt. Ich persönlich kann dem nix abgewinnen.
    Was hat das mit Hype zu tun, wenn über Themen berichtet wird, die die Leute interessieren? Es können ja auch negative Berichte sein. Das Spiel ist halt ein heiß erwarteter Titel und dementsprechend ein interessantes Thema. Also wird darüber vermehrt berichtet.
    Stirrling hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #28
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    42
    Dieses Spiel will halt nicht jedem gefallen und tut es auch nicht

  9. #29
    Benutzer

    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von SergeantSchmidt Beitrag anzeigen
    Elex bekommt 72 mit all seinen "Kleineren Glitches und Unsauberkeiten" und ein Call of Doofi WW2 erhält 86.
    Dieses Spiel hier eine Wertung zwischen 74 und 80? Lachhaft.
    Stimmt, 80 wäre noch viel zu hoch, 65-70 wären angemessen. Die Welt ist super, leider ist das Spiel drumherum ziemlich verkorkst und schlicht langweilig.

    Ja, das Speichersystem ist dämlich umgesetzt. Dark Souls konnte das besser (wie auch das Kampfsystem - wenn Ultima Underworld ein besseres Kampfsystem als ein 2018er-Kracher hat, dann ist schon irgendwie etwas falsch gelaufen).

  10. #30
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    42
    Warum kauft ihr das Spiel eigentlich. Das Spiel ist(abgesehen von den bugs) genau DAS was es sein wollte und wie es seit Ewigkeiten angekündigt ist. Fans wollten genau das zudem. Man kauft doch auch kein COD um sich über den Singleplayer zu beschweren oder kauft NBA und sagt dass die Sportart langweilig ist., oder dark souls und man sagt es sei zu schwer. Das Spiel hat keinerlei Überraschung die nicht vorher klar war. ....das Spiel will nicht Mainstream sein.... und die Welt ist unabhängig vom System echt nicht langweilig
    Spiritogre und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #31
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    42
    Und in einem realistischen kampfsystel hat man halt Probleme gegen 2 Gegner wie man es in echt mit Schwert auch hätte

  12. #32
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    512
    War leider gestern erst spät zu Hause und konnt wegen dem Patch gestern leider nicht mehr spielen. Aber ich freue mich drauf. Ich erwarte im Prinzip etwas Ähnliches wie Elex: Eine tolle Welt, viel Freiheit bei Quests vorzugehen, schöne Dialoge und natürlich auch ein...hakeliges oder gewöhnunsbedürftiges Kampfsystems und ggf. ein paar Bugs. Wenn Letztere keine Überhand nehmen, kann ich sie verzeihen. Beim Kampsystem scheint es ja Spaltungen zu geben. Viele sagen es fühlt sich zu realistisch an und macht deswegen keinen Spaß, andere sagen, dass es richtig gut ist, wenn man es mal richtig begreift und auch die Ingame-Kampftrainings macht.

    Ansonsten ist Kingdom Come Deliverence meiner Meinung nach aber ein wichtiges Spiel. Es ist halt mal ein Spiel, was zeigen kann, dass ein Spiel groß, anders und grafisch ansprechend sein kann und dass gleichzeitig sowas über Crowdfunding entstehen kann.
    Gibt dafür meiner Meinung nach noch zu wenig positive Beispiele. Mir würden nur Elite Dangerous (auch wenn das zu Release eigentlich nur mittelmässig war), Divinity Original Sin und Pillars of Eternity ein (wobei das ja bewusste Abstriche in der Präsentation gemacht hat). Star Citizen ist mir trotz erkennbarem Fortschritt immer noch zahlreiche Beweise schuldig.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    327
    Hier mal ein Mod für Diejenigen, denen das gesaufe auch auf den Keks geht wie mir ^^

    https://www.nexusmods.com/kingdomcom...ds/1?tab=files

    Funktioniert einwandfrei
    Bück dich Fee; Wunsch ist Wunsch!

  14. #34
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von FelixSchuetz
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.291
    Zitat Zitat von Dai-shi Beitrag anzeigen
    Hier mal ein Mod für Diejenigen, denen das gesaufe auch auf den Keks geht wie mir ^^

    https://www.nexusmods.com/kingdomcom...ds/1?tab=files

    Funktioniert einwandfrei
    Dazu haben wir ne Meldung:
    Kingdom Come Deliverance: Mod vereinfacht das Speichern im neuen RPG

  15. #35
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.505
    Zitat Zitat von PackLeader Beitrag anzeigen
    Und in einem realistischen kampfsystel hat man halt Probleme gegen 2 Gegner wie man es in echt mit Schwert auch hätte
    Mit Realität verbinde ich enorm schnelles, präzises Hauen und Stechen wo der Kampf idealerweise nach Sekunden vorbei ist.
    Ausgedehnte Schwertkämpfe gegen einen Gegner gehören auf den Turnierplatz.

  16. #36
    Benutzer

    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von PackLeader Beitrag anzeigen
    ....das Spiel will nicht Mainstream sein....
    Die Alternative zum "Mainstream" ist also "unüberlegtes Design", "penetrante Systeme" und "schlechtes Kampfsystem"? Wäre mir neu. Ich spiele primär Spiele abseits des Mainstreams, und seltsamerweise sind diese meistens gut.

    Hier sehe ich das nicht. Das Spiel ist bestenfalls durchwachsen, und anders als bei guten Kickstartern wurde hier beim Gameplay massiv gestrichen. Bessere Spiele streichen da lieber bei der Grafik.

    Und in einem realistischen kampfsystel hat man halt Probleme gegen 2 Gegner wie man es in echt mit Schwert auch hätte
    Die hat man in Dark Souls auch, nur dass das Kampfsystem dort gut ist. Das Problem ist die Qualität, nicht die Schwierigkeit.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.047
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Shalica Beitrag anzeigen
    Kann ich verstehen, selten so viel Hype erlebt. Ich persönlich kann dem nix abgewinnen.
    Ist halt ein wenig "saure Gurken"-Zeit momentan. Die "Konkurrenz" mit DragonBall FighterZ, Seven Deadly Sins oder Dynasty Warriors 9 interessiert die meisten PC Spieler nicht sonderlich und dank der affigen Kontroverse geriet Kingdom Come in den letzten Wochen eben Arg in den (Medien- ) Fokus. Außerdem lieben die Hardcore-Nerds in den PC Spieleforen solche Games wie Mount & Blade oder Kingdom Come einfach, selbst wenn das Spiel dann in zwei, drei Jahren durch Sales vielleicht die 500.000 Stück verkauft hat.

    Zitat Zitat von feylamias Beitrag anzeigen
    Die Alternative zum "Mainstream" ist also "unüberlegtes Design", "penetrante Systeme" und "schlechtes Kampfsystem"? Wäre mir neu. Ich spiele primär Spiele abseits des Mainstreams, und seltsamerweise sind diese meistens gut.
    Das ist schn Absicht und Dark Souls einfach zu kopieren ist ja nun auch keine Lösung.
    Dass Spiele abseits des Mainstreams "meist" gut sind, da habe ich aber die absolut gegenteilige Erfahrung. Die meisten Indies sind Schrott, ein paar sind ganz nett und unterhaltsam und wirklich nur ein sehr, sehr kleiner prozentualer Anteil ist richtig gut. Wenn du fünf bis zehn gute im Jahr hast bei 5000 Titeln, dann ist das einfach nur mangelhaft. Bei Triple A hingegen hast du ja maximal 20 - 30 Spiele im Jahr und im Midprice-Segment vielleicht noch mal 100. Und bei denen ist letztlich kaum was wirklich schlechtes zu finden.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RoTTeN1234
    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    2.592
    Youtube
    Gretschory
    Kanaltypen
    Let's Player
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Mit Realität verbinde ich enorm schnelles, präzises Hauen und Stechen wo der Kampf idealerweise nach Sekunden vorbei ist.
    Ausgedehnte Schwertkämpfe gegen einen Gegner gehören auf den Turnierplatz.
    Meinst du das jetzt ernst oder ironisch?


    Edit: Also bei meinem letzten Training ging ein Schlagabtausch inklusive Treffern fast 20 Minuten.
    Euch ist schon klar, dass die Schwerte in den seltensten Fällen überhaupt durch die Rüstungen gedrungen sind? Und beim Stechen ist die Verletzungsgefahr deutlich höher, aber auch die Gefahr, das Schwert zu verlieren. Tödlich waren auch die wenigsten Wunden und Schlagabtäusche können durchaus mehrere Minuten dauern, wenn zwei "Könner" aufeinandertreffen.
    -Stellt euch vor: Treffen sich zwei und der eine kommt net!
    -Der Tod eines einzelnen ist eine Tragödie, der Tod von Zehntausenden reine Statistik!

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Headbanger79
    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    696
    So, nach weiteren 90 Minuten bin ich nach wie vor begeistert. 2-3 kleine Bugs (z.B. eine Wache die an Treppenstufen festhing), aber nichts gravierendes. Kämpfe hatte ich auch 2 weitere und komme mit dem Kampfsystem gut zurecht. Es ist sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber für meinen Geschmack das beste Schwertkampfsystem seit Severance: Balde of Darkness.
    Das einzige was ich nicht ganz so toll finde, ist das schon oft erwähnte Speicher-System, aber da gibt es ja schon eine Mod, die wohl gut funktioniert, muss ich auch noch testen.
    Allgemein bin ich guter Dinge, dass das Spiel noch ein paar schöne Mods erhalten wird, also nicht im Sinne von "wir verbessern das Spiel jetzt mal", sondern auch Total Conversions, neue Waffen usw.
    In guten Zeiten hat man Freunde - in schlechten Zeiten lernt man sie kennen...

  20. #40
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.505
    Zitat Zitat von RoTTeN1234 Beitrag anzeigen
    Meinst du das jetzt ernst oder ironisch?


    Edit: Also bei meinem letzten Training ging ein Schlagabtausch inklusive Treffern fast 20 Minuten.
    Naja, dein Training hat aber sicher nicht viel mit deinem (Über-) Leben zu tun.

    Auch wenn du sehr intensiv trainierst, dürften die damaligen Profis, die von früher Kindheit täglich, stundenlang ihr Handwerk trainierten, ein anderes Kaliber gewesen sein. Je länger ein Kampf dauerte umso größer die Gefahr selbst getroffen zu werden. Ziel war da immer das schnelle Ende.

    Euch ist schon klar, dass die Schwerte in den seltensten Fällen überhaupt durch die Rüstungen gedrungen sind? Und beim Stechen ist die Verletzungsgefahr deutlich höher, aber auch die Gefahr, das Schwert zu verlieren. Tödlich waren auch die wenigsten Wunden und Schlagabtäusche können durchaus mehrere Minuten dauern, wenn zwei "Könner" aufeinandertreffen.
    Wie du ganz richtig sagst, Plattenrüstung durchstechen war nicht.
    Im Rüstungskampf wurde deswegen oft mit Halbschwert gekämpft, weil man genauer und stärker zustechen kann. Außerdem kann man es als Hebel verwenden um den Gegner umzuwerfen. Noch eine enorm wichtige Technik, weil man bei einem liegenden Gegner auch wieder leichter die Weichteile erwischen kann.
    Oder man verwendete den Mordhau und hielt das Schwert gleich verkehrtherum.

    Hier sieht man beide Methoden:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	196913F5-006F-468D-8318-B0309C064760.jpeg
Hits:	522
Größe:	491,6 KB
ID:	15384
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mordhau#

    Auch ein fieser Zug ist der Zornhau. Parade, Schwachstelle treffen - fertig. Bei richtiger Ausführung ließ sich damit jeder Oberhau brechen und es gab dagegen keine Verteidigung.


    /edit: sehe gerade, dass sie auch alle möglichen Antworten durchgehen, und die Reaktion darauf mit Mutieren oder Duplieren. Lässt dem Verteidiger kein Entkommen.

    Ich bin sicher kein Profi und lass mich gerne eines besseren belehren. Ich les halt nur viel. Wenn auch in letzter Zeit verstärkt über das frühe Mittelalter.
    Aber dass Fechten auf Leben und Tod nichts mit Schaukämpfen zu tun hatte dürfte klar sein.
    Geändert von Loosa (14.02.2018 um 20:45 Uhr)

Seite 2 von 6 1234 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •