Seite 1 von 3 123
30Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    63

    Jetzt ist Deine Meinung zu Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Cyberpunk soll populärer als Mittelalterfantasy sein "im Westen"? Really? Deshalb verkauft sich ein Skyrim auch so viel schlechter als ein Deus Ex, jetzt wird mir so einiges klar...

    Wie viele populäre Cyberpunk-Filme gab es in den letzten zehn Jahren? Ich kann mich eigentlich an überhaupt keinen erinnern. Fantasy hingegen ist so populär wie noch nie, was mit Herr der Ringe praktisch begonnen hat und heute mit zig Filmen und Serien fortgeführt wird...
    Geändert von Scholdarr (15.03.2017 um 18:14 Uhr)
    shaboo, LOX-TT, Spiritogre und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    14
    Also ich hab eigentlich wegen dem Setting überhaupt kein Interesse an dem Spiel. Wenn der sich da mal nicht verkalkuliert :-/.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.749
    Das halte ich auch fuer eine sehr gewagte Hypothese. Ich persoenlich mag Zukunfts-Szenarien zwar generell lieber als klassische Fantasy aber Cyberpunk ist ja noch mal sehr speziell und ich denke wirklich nicht, dass sich zumindest bei Spielen Fantasy schlechter schlaegt als irgendnwas. Ist ja nicht umsonst eines der am meisten verwendeten Szenarien ueberhaupt.
    LOX-TT und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Davki90
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    813
    Das ist eine mutige Aussage. Ich glaube aber, dass das Szenario der grosse Holperstein werden könnte. Finanziell gesehen finde ich es gut, dass sie kurz vor der Veröffentlichung mit den ersten infos herausrücken. Das spart Geld, weil man nicht schon Monate oder Jahre zuvor Plakate und Trailer kreieren muss. Das haben sie von Bethesda Game Studios abgeschaut. Für eine neue IP ist es aber gefährlich, weil man nicht weiss, um was für ein Spiel es sich genau handelt, weil es ja noch gar keine Vorgänger gibt. Das funktioniert nur bei "The Witcher 4".

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Die Begründung halte ich auch für gewagt. Auch wenn ich Cyberpunk mag: Aber ich würde mal behaupten, daß Fantasy mehr Interessenten hinter sich bringen kann als das Cyberpunk-Setting.
    Bast3l hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Gesperrt

    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2.818
    Also ich Persönlich finde Cyberpunk einfach nur Genial. Deswegen ist zB auch Blade Runner einer meiner All Time Favorites. Anbei freue ich mich auch ziemlich auf Ghost in the Shell, auch wenn er mehr Mainstream als der Anime wird. Da steht bei mir die Freude überm Pessimismus, den so manch einer an den Tag legt.
    Wie gesagt bei mir steht Cyberpunk ziemlich hoch im Kurs, allein schon die Effekte die man so in Spielen einbauen kann, und die Beleuchtung erst....
    Dagegen bin ich ein totaler Feind von Steampunk....diese Mischung aus Alt-Neu-Fantasy, damit kann ich wiederum überhaubt nichts anfangen.
    Aber wie gesagt, will man Fantasy, zockt man Witcher. Will man Sci-Fi (dystopisch und dreckig) Cyberpunk 2077...somit hat CPR zwei geile Genres, und The Witcher 3 wird ja erstmal so richtig Gut, wenn es Voll aufgedreht in 4K gezockt werden kann...
    (Ich zock es zwar schon in 4k@50FPS/Hz Vsync ohne drops, aber halt nicht voll aufgedreht)...
    doomkeeper, Spiritogre and Bast3l haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.03.2016
    Beiträge
    112
    "Er verrät aber, dass es nur wenige Monat vor der Veröffentlichung des Spiels bekannt gegeben wird, er schätzt, etwa sechs Monate zuvor. "
    "nur wenige Monate".....
    Warum nicht einfach nur 3 Monate? Je weniger Zeit zwischen Ankündigung und Release ist, desto präziser wird man doch den Termin angeben können.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.709
    Blog-Einträge
    10
    Es ist genau umgekehrt. Mittelalterfantasy ist sehr beliebt und wird gerne in Spielen gesehen.
    LOX-TT und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Vlt. mein er ja den weltweiten Markt, und da KÖNNTE es durch die technikaffinen Asiaten vlt. durchaus in Richtung SciFi kippen. Oder was auch sein kann: Fantasy ist ne Nische, und trotzdem gibt es da zig entsprechende Games - wenn man aber DAS eine gute Cyberpunk-Game rausbringt, könnte man in der Summe mehr Käufer erreichen als mit Fantasy-Rollenspiel Nummer 2314 auf dem Markt
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Vlt. mein er ja den weltweiten Markt, und da KÖNNTE es durch die technikaffinen Asiaten vlt. durchaus in Richtung SciFi kippen. Oder was auch sein kann: Fantasy ist ne Nische, und trotzdem gibt es da zig entsprechende Games - wenn man aber DAS eine gute Cyberpunk-Game rausbringt, könnte man in der Summe mehr Käufer erreichen als mit Fantasy-Rollenspiel Nummer 2314 auf dem Markt
    Was ist schlecht an Deus Ex?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510

    Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist

    Frag das mal die potentiellen Interessenten. Die Verkaufszahlen von Mankind Divided waren offensichtlich aber nicht sooo prickelnd.

    Ich mag Deus Ex sehr. Aber Square Enix hat bei den Releases von HR und MD den Fans infolge wohl zu oft gegen das Bein gepißt.

    Missing Link herausgeschnitten. Dann HR Neuauflage zum Vollpreis. Das Theater um Bonis bei Preorder von MD, das Cliffhanger-Finale von MD Microtransaktionen in MD, den sinnfreien Breach-Modus.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das mega viele Käufer gekostet hat. Das Spiel hat einfach generell nur einen beschränkten Appeal und das hat IMHO auch mit dem eher ungewöhnlichen Setting zu tun. Und das meine ich durchaus nicht negativ, ganz im Gegenteil.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.749
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Was ist schlecht an Deus Ex?
    Nix, aber es stimmt schon, dass das Genre etwas unterbewirtschaftet ist. Es gibt halt im AAA Bereich Deus Ex und dann kommt erst mal lange nix mehr. Im Fantasy Genre gibt's da halt schon gleich mal Elder Scrolls, Dragon Age, Diablo und WoW um nur einmal ein paar zu nennen, die mir so direkt in den praefrontalen Kortex schwurbeln. Da ist einfach viel mehr Konkurrenz.
    Trotzdem, ich denke, dass eben jeder Entwickler, der ein Schwert texturieren kann ein Fantasy RPG raushaut, weil sie eben so beliebt sind und das erlaubt es der grossen Masse sich immer noch besser zu verkaufen als dem Cyberpunk Spiel, auch wenn es neben DX allein auf weiter Flur steht.



    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Dann HR Neuauflage zum Vollpreis..
    Na die gab es immerhin auf Steam fuer nen 5er, fuer Leute, die das Original schon hatten. Das Problem war eher, dass es fuer Besitzer der PC Version ein Rueckschritt war, da die Gesichter schlechter aussahen als in der gepatchten Original Version.
    Aber im grossen und ganzen gebe ich dir schon Recht. Die Vertriebspolitik von Square war glaube ich wirklich so beschissen, dass es Kunden gekostet hat. Das groesste Problem waren mMn noch nicht mal die DLCs oder der ingame shop oder so, davon kriegen die meisten Kaeufer eh vorher nichts mit. Nein, ich denke das Problem war wahrscheinlich, dass sie ihre Publicity ruiniert haben indem sie die Story einfach abgeschnitten haben weil sie den Kunden dann einen 3ten Teil aufzwingen wollten. Als das Ding raus kam hat doch erst mal jeder darueber gesprochen, wie bescheuert und abrupt das Ende war, PCG Test inklusive. Ironischerweise scheint diese tolle Idee nun dazu gefuehrt zu haben, dass Eidos Montreal jetzt lieber Marvel Spiele machen soll, anstatt die Story dann auch zeitig zu Ende zu bringen.
    Way to go Square, way to go!
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Was ist schlecht an Deus Ex?
    ich meinte das im übertragenen Sinne, weil da idR nur alle 3-4 Jahre "ein gutes" erscheint - bei Fantasy aber hast du bestimmt 4-5 pro Jahr plus noch die MMORPGS
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nigra
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    1.236
    In letzter Zeit wird der Spielemarkt regelrecht geflutet mit Sci-Fi. Ich persönlich mag dieses Genre so garnicht. Alles wirkt steril, viel Metall, Elektronik, langatmiges Gameplay in futuristischen Korridoren usw. .
    Aus diesem Grund habe ich mich auch nahezu von dem Hobby "zocken" losgesagt. Seit Witcher 3 konnte mich jedenfalls nichts mehr begeistern. Nun warte ich eigentlich nur noch hofnungsvoll auf RDR 2 und eventuell Shadow of War.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.749
    Zitat Zitat von nigra Beitrag anzeigen
    In letzter Zeit wird der Spielemarkt regelrecht geflutet mit Sci-Fi. Ich persönlich mag dieses Genre so garnicht. Alles wirkt steril, viel Metall, Elektronik, langatmiges Gameplay in futuristischen Korridoren usw. .
    Aus diesem Grund habe ich mich auch nahezu von dem Hobby "zocken" losgesagt. Seit Witcher 3 konnte mich jedenfalls nichts mehr begeistern. Nun warte ich eigentlich nur noch hofnungsvoll auf RDR 2 und eventuell Shadow of War.
    Naja, wobei Cyberpunk nicht unbedingt in die Nische von SciFi faellt, die nur sterile Korridore zu bieten hat. Stichwort Deus Ex:
    Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist-ck8ocx7wiae2311.jpg

    Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist-deus-ex-7.jpg

    Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist-deusex-apartment-800x422.jpg

    Hab glaube ich selten in einem Spiel so viel Clutter und so viel Liebe zu Umgebungsdetails gesehen. Wird ja nicht umsonst immer wieder geschrieben, dass die Umgebungen in Mankind Divided so "gelebt" aussehen wie in kaum einem anderen Spiel.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Cyberpunk 2077: Größerer Erfolg erwartet, weil es kein Fantasyspiel ist-107175822.jpg  
    Bast3l und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  18. #18
    Gesperrt

    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    2.818
    Also DE:MD hab ich auch nicht gekauft, da der Schauplatz Prag für mich überhaubt nicht Futuristisch genug war. Da hätte ich auch Dishonord 2 zocken können, was irgendwie genau so ausschaut...
    (ich weiß ist übertrieben aber irgendwie auch nicht)
    Und zum anderen, ja, dadurch dass es einen Cliffhanger hat.
    Achja, und die Performance auch unter aller Sau war.
    Wenn irgendwann der dritte und hoffentlich letzte Teil rauskommt, werde ich mir dann aber auch den zweiten geben...fürn 5er

    Abzock Mentalität wird auch von mir abgestraft.
    BTW: Fand ich den ersten alles andere als Hübsch, und auch die Level viel zu klein, aber das Gameplay hats dann doch rausgerissen.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Also ich persönlich mag vor allem Vielfalt.

    Ist doch super, dass unterschiedliche Settings bedient werden. Ich mag Euro-Mittelalter-Fantasy (Witcher 3), Cyberpunk (Deus Ex), Steampunk (Dishonored) Science Fiction (Mass Effect), Spy Fiction (Alpha Protocol), Future-Fantasy (Star Wars), Euro-Mittelalterspiele (Kingdom Come: Deliverance), Fernost-Mittelalter-Fantasy (Jade Empire), Tolkien-Fantasy (Shadow of Mordor), Slapstick (Stick of Truth), Apocalypse (Fallout), Of-The-Records-Intellectual-Stuff (Torment), Mix-Ups zwischen SciFi- und Historienspiele (Assassin's Creed), Vampir-Fantasy (Vampire: The Masquerade), Cheesy-Dragon-Fantasy (Divinity) usw usw usw.

    Je mehr frische Ideen dabei sind, desto besser. Abwechslung ist geil.

    Ich glaube nur nicht, dass Cyberpunk insgesamt populärer ist als Fantasy, das ist alles. Auf Cyberpunk 2077 freue ich mich wie ein Luchs.
    shaboo, Spiritogre, MrFob und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  20. #20
    Gesperrt

    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Blauer Planet namens Erde . In einem Land das nennt sich Deutschland. Ostfriesen Tee die Heimat :))
    Beiträge
    630
    Die sollen die Messlatte mal nicht so hoch anschrauben . Da braucht Fritzchen sich nicht wundern wenn er bei Sport unterricht , beim Stangen hoch Sprung gegen die Stange läuft ( und sich am besten noch schon aufspießt) denn wir wissen ja Sport ist Mord wenn man zu unvorsichtig wird .

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •