1. #1
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.674
    Homepage
    twitter.com/...

    Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Individualisierung, Open-World, Next-Gen - Aaryn Flynn im Interview gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Individualisierung, Open-World, Next-Gen - Aaryn Flynn im Interview

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.830
    Also spielt man nicht mehr Hawke. Eigentlich schade, da ich die Geschichte von Hawke gern weiter erlebt hätte. Vermutlich wird aus dem Konflikt zwischen Templer und Magier eine globale Bedrohung und daneben zieht sich ein eigener Handlungsfaden durch das Spiel.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Angeldust
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    1.777
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Also spielt man nicht mehr Hawke. Eigentlich schade, da ich die Geschichte von Hawke gern weiter erlebt hätte. Vermutlich wird aus dem Konflikt zwischen Templer und Magier eine globale Bedrohung und daneben zieht sich ein eigener Handlungsfaden durch das Spiel.
    Die Story hätte im Addon zu DA2 zu Ende erzählt werden sollen, warum er verschwindet etc.

    Das Addon wurde aber eingestellt wegen den hinter den Erwarung zurückgebliebenen Verkaufszahlen der DLCs zu DA2 (die DLCs waren meilenweit besser als das Hauptgame)

    Evtl wird in DAI ein wenig aufgedeckt, wäre zu hoffen, dass das nicht alles ungeklärt bleibt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Malifurion
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    1.492
    Beeindruckend? Sorry aber der Trailer sah ganz und gar nicht nach Nex-Gen aus. Allein die Gesichter sehen aus wie Holzpuppen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mendos
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    413
    Ich weiss gar nicht, warum jetzt alle so verrückt auf Open World sind. Stört mich schon bei The Witcher 3. Aber im Gegensatz zu Bioware traue ich CDPR es zu, dass sie was ordentliches auf die Beine stellen. Trotzdem. Ich hab noch kein TES-Spiel durchgespielt, weil die Spiele mich an irgend einem Punkt dann immer gelangweilt haben.

  6. #6
    xNomAnorx
    Gast
    Zitat Zitat von Malifurion Beitrag anzeigen
    Beeindruckend? Sorry aber der Trailer sah ganz und gar nicht nach Nex-Gen aus. Allein die Gesichter sehen aus wie Holzpuppen.
    Seh ich genauso. Allein schon das Gesicht von Morrigan
    Die Grafik von DAO gefällt mir besser als das was man im Trailer sieht.

    Was Open World angeht bin ich auch noch skeptisch, die Levelgrößen in DAO fand ich eigentlich für die Story ziemlich perfekt.
    Naja mal abwarten, bin mal auf erste Gameplaytrailer gespannt.

  7. #7
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    9.600
    Zitat Zitat von Mendos Beitrag anzeigen
    Ich weiss gar nicht, warum jetzt alle so verrückt auf Open World sind. Stört mich schon bei The Witcher 3. Aber im Gegensatz zu Bioware traue ich CDPR es zu, dass sie was ordentliches auf die Beine stellen. Trotzdem. Ich hab noch kein TES-Spiel durchgespielt, weil die Spiele mich an irgend einem Punkt dann immer gelangweilt haben.
    TES ist jetzt auch nicht das einzige Spiele bzw. Reihe, die Open World bieten. Das Ganze darauf zu reduzieren ist schon recht kurzsichtig, finde ich.....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mendos
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    413
    @LordCrash
    War auch nur als prominentes Beispiel gedacht. Geht mir bei vielen anderen Open World Spielen aber ähnlich, wie z.B. GTA. Kommt eben auch darauf an, wie gut man die Story umsetzt. Bei Gothic hatte das ja trotz Open World auch ganz gut geklappt, daß man den roten Faden nicht aus den Augen verliert. Bethesda tut sich ja seit jeher schwer, was eine fesselnde Story betrifft. Wobei die neueren Teile von TES ja wenigstens nicht mehr ganz so generisch sind wie Arena oder Daggerfall.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •