Seite 3 von 3 123
32Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.359
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von MaxeSchwind Beitrag anzeigen
    Das sollte in keinsterweise arrogant rüberkommen, das tut mir leid. Dein Vergleich TV gegen Lampe hinkt lediglich, denn die Fläche strahlt zum Beispiel auch nie gleichmäßig stark, da kommt es sehr auf die Bildinhalte an (Szenen mit Tageslicht knallen mehr als Szenen bei Nacht). Die Variablen sind so vielfältig (Sitzabstand, Helligkeit der Filmszenen, Dimming, helle Bildanteile vs. dunkle Bildanteile, maximale Hintergrundbeleuchtung, eigenes Befinden), dass sich jeder seinen TV nach eigenen Wünschen einstellen sollte.
    Sicher, aber die große Fläche heutiger TVs knallt halt eben dennoch auf die Augen, gerade wenn man direkt davor sitzt. Klar kann man jetzt so einstellen, dass es nicht mehr unangenehm ist, allerdings wird man dann auch immer einen gewaltigen Qualitätsverlust haben.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  2. #42
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von MaxeSchwind
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Sicher, aber die große Fläche heutiger TVs knallt halt eben dennoch auf die Augen, gerade wenn man direkt davor sitzt. Klar kann man jetzt so einstellen, dass es nicht mehr unangenehm ist, allerdings wird man dann auch immer einen gewaltigen Qualitätsverlust haben.
    Wir empfehlen in unseren TV-Tests immer die Kinoeinstellung mit warmen Farben und wenn du auf anderen Seiten/in anderen Magazinen schaust, dann wirst du ähnliche Ergebnisse finden. Wenn es um Heimkinotauglichkeit ist heller und knalliger nicht ratsam aus den von dir genannten Gründen, aber die Einstellungen liegen im wahrsten Sinne des Wortes im Auge des betrachters.

    Wie siehst du das mit dem "auf die Augen knallen" bei Smartphones? Da ist man noch deutlich näher mit dem Gesicht dran und die strahlen gerade bei Tageslicht heller als dein Fernseher bei gedimmtem Licht.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Die Couch mittig zu stellen käme uns auch nicht in den Sinn, man möchte den Raum schließlich effektiv nutzen.
    Klar ist alles Geschmacksache !
    Wenn ich da jedoch an einen guten Freund denke (mit Extra großer Sichtentfernung) der "muß" unbedingt über den Esstisch schauen, tauschen von Essbereich und Sofa wäre da eine einfache Lösung.

    Viele Wohnzimmer folgen ohnehin "historisch" erlernten Mustern, fernab von Phantasie einfach mal mit den "Traditionen" zu brechen.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von MaxeSchwind Beitrag anzeigen
    Wir empfehlen in unseren TV-Tests immer die Kinoeinstellung mit warmen Farben und wenn du auf anderen Seiten/in anderen Magazinen schaust, dann wirst du ähnliche Ergebnisse finden.
    Ich würde es eher den Gegebenheiten anpassen, je nach Lichteinstrahlung, Qualität von Jalousien, Rolo, Plissee, Vorhänge und persönliche Vorlieben usw. gibt es da viele Faktoren für die Einstellungen.


    Das die Qualität des Farbraumes & Kontrast des Bildes nichts mit der Gesundheit & Wahrnehmung zu tun hat sollte jedem bewußt sein.
    Nur weil etwas bockescharf aussieht muß das ja nach Betrachtungsdauer nicht gesund sein.
    Wenn ich nur an all die Leute denke die eine Sonnenfinsternis ohne Brille betrachtet haben.
    MaxeSchwind hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.613
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Klar ist alles Geschmacksache !
    Wenn ich da jedoch an einen guten Freund denke (mit Extra großer Sichtentfernung) der "muß" unbedingt über den Esstisch schauen, tauschen von Essbereich und Sofa wäre da eine einfache Lösung.

    Viele Wohnzimmer folgen ohnehin "historisch" erlernten Mustern, fernab von Phantasie einfach mal mit den "Traditionen" zu brechen.
    Hat nicht zwingend was mit Geschmackssache zu tun, es hängt vom Raum selbst ab. Bei sehr offenen, weiten, barrierefreien Räumen wo z.B. Wohnzimmer, Esszimmer und Küche quasi eine Fläche teilen kann man sowas natürlich machen, das findet man aber eher bei Neubauten. Altbau-Häuser hingegen haben selten Räume die die 25-30 qm überschreiten - es sei denn man macht Mauerdurchbrüche.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  6. #46
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von MaxeSchwind
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Ich würde es eher den Gegebenheiten anpassen, je nach Lichteinstrahlung, Qualität von Jalousien, Rolo, Plissee, Vorhänge und persönliche Vorlieben usw. gibt es da viele Faktoren für die Einstellungen.
    Da sprichst du mir aus der Seele! Aber Hand aufs Herz: Wer wechselt jedesmal das Preset nach Filmgenre und Umgebungslicht?

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.172
    Nuja, das Haus wo ich wohne ist von 183x und hat mehrere ca. 3x4m Räume mit Türen außermittig an der Längsseite.
    Ich habe mir am Tieferen Teil die Sitzmöglichkeiten hingestellt und am Kurzen Teil mittig den TV.
    Sichtabstand ca. 3,5m

    Natürlich könnte ich den TV auch neben der Tür stellen und die Sitzgelegenheiten vor Fenster/Heizung, was den Sichtabstand auf ca. 2,5m reduzieren würde.

    Das Zimmer war das Schlafzimmer meines Vormieters, während ich den kleineren Hobbyraum (verschnittene 2,5 x 4m) als Schlafzimmer nutze.
    Es geht je nach Vorlieben/Kompromisbereitschaft halt einiges.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von MaxeSchwind Beitrag anzeigen
    Da sprichst du mir aus der Seele! Aber Hand aufs Herz: Wer wechselt jedesmal das Preset nach Filmgenre und Umgebungslicht?
    Natürlich keiner, man stellt es eimalig auf seine Bedingungen/Bedürfnisse ein und tunt das ggf. mal nach.
    Der Rest ist Kompromis

    D.H.
    Ein Kumpel hat absolut lichtdichte automatische Jalousien, klappt sich seine Leinwand aus, gehen die runter.
    Da ist das immer gleich hell/dunkel !
    MaxeSchwind hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    380
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Klar ist alles Geschmacksache !
    Wenn ich da jedoch an einen guten Freund denke (mit Extra großer Sichtentfernung) der "muß" unbedingt über den Esstisch schauen, tauschen von Essbereich und Sofa wäre da eine einfache Lösung.

    Viele Wohnzimmer folgen ohnehin "historisch" erlernten Mustern, fernab von Phantasie einfach mal mit den "Traditionen" zu brechen.
    Also in mein Wohnzimmer ist ein Erker mit 3 Fenstern, gefolgt von eine selbstgebauten Gerüst mit Platte darauf. die ist aufgefüllt mit Kakao Schalen und Steinen und Dschungelfplanzen drin. darin integriert mein PC, fühl mich wie im Urwald. Dann kommt eine Säule (An der demnächst eine Efeu-tute rauf klettern darf) die ich gebaut habe und da ist ein Rollo aus Holz dran in Erdfarbe um ab zu dunkel falls nötig aber das die Pflanzen halt Licht von den Fenstern bekommen
    Davor steht ein Sofa in L Form und dann tjo kommt der TV bei so ca. 2,80 Meter.

    Denk das ist schick und nen Hinkucker

    Naja aber ich brauch keine 8k irgendwie hab ich was TV angeht irgendwie keinen Anspruch mehr, Hauptsache läuft und scheppert XD

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Tek1978 Beitrag anzeigen
    Also in mein Wohnzimmer ist ein Erker mit 3 Fenstern, gefolgt von eine selbstgebauten Gerüst mit Platte darauf. die ist aufgefüllt mit Kakao Schalen und Steinen und Dschungelfplanzen drin. darin integriert mein PC, fühl mich wie im Urwald.
    Ein Kumpel früher war mal Hygrokulturfan, bis ihm sein CPC64 dort weggegammelt ist, eine schlechte Erinnerung (Mainboard oxydiert)

    Ich hab es ohnehin nicht so mit Grünzeug ... ist halt Geschmacks & Priofrage .... dann darf man sich aber auch nicht anderweilig über kein Platz beschweren.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •