Seite 7 von 15 ... 56789 ...
150Gefällt mir
  1. #121
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    262
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    Da du dich weigerst deine Behauptungen zu untermauern kann man halt ausgehen dass eine Schwätzbacke bist die anderen nur einreden will das würde nicht passen
    DU stellst die Behauptung auf und dann ist es nicht an mir die zu beweißen
    DU Belegst sie, da du dich weigerst ist es halt leider nichts anderes als Schwachsinn den irgendein Troll behauptet und am Ende würdest eh eine Ausrede erfinden das zu ignorieren
    wieso sollte ich was erfinden wie gesagt da wo es loretechnisch passt ist es ja kein Problem aber gebe ja selbst zu das sowas bei warhammer passen würde aber wie das bei wow tes usw. passen soll ist mir schleierhaft und da du es immer noch nicht erklären möchtest nehme ich mal an das du trollen möchtest ansonsten zeig doch mal den verweis bei wow tes oder einen anderen fantasy spiel wo sowas loretechnisch vertreten ist.

  2. #122
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    wie gesagt da wo es loretechnisch passt ist es ja kein Problem
    Damit ist es praktisch nie ein Problem, denn die Autoren werden selbstverständlich die passende Lore dazuliefern, falls noch keine existiert.
    (Ich wiederhole mich, exakt das selbe Argument schrieb ich in meinem letzten Posting. Du hast es einfach ignoriert)

    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    das kann man jetzt kaum mit nen Volkswechsel vergleichen weil das eher eine Account Sache ist und wie gesagt bei Warhammer ist das voll vertretbar weil man es da lore technisch durch den Slaanesh Kult erklären kann. Nur bei WoW und den meisten anderen Fantasy Universen kann man sowas eben nicht loretechnisch vereinbaren und wenn man bei nen Spiel das rund 15 Jahre alt aus den mir nichts dir nichts sowas hinterher wirft ist es auch einfach komisch und unglaubwürdig
    Alle Beispiele die dir nicht passen (WoW, D&D, Autoren haben die kreative Freiheit jederzeit Dinge hinzuzuerfinden) hast du gerade einfach so ignoriert um auf deinem "geht nicht" beharren zu können. Ich muss schlussfolgern, dass du dir längst bewusst bist das Argument verloren zu haben und es nur nicht öffentlich eingestehen willst. Falls du anderer Ansicht bist kannst du ja endlich mal auf die Frage antworten: was hindert die Autoren daran, die passende Lore einfach nachträglich zu schreiben?
    Glory to Arstotzka

  3. #123
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.020
    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    wieso sollte ich was erfinden wie gesagt da wo es loretechnisch passt ist es ja kein Problem aber gebe ja selbst zu das sowas bei warhammer passen würde aber wie das bei wow tes usw. passen soll ist mir schleierhaft und da du es immer noch nicht erklären möchtest nehme ich mal an das du trollen möchtest ansonsten zeig doch mal den verweis bei wow tes oder einen anderen fantasy spiel wo sowas loretechnisch vertreten ist.
    Ich hab dir es erklärt, du hast es Ignoriert, wie so typisch bei der Sorte Trolle
    Ebenso Typisch dass man nur Dinge Wiederholen kann und ich glaube auch nicht das von dir noch jemals was intelligentes zum Thema kommen kann
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  4. #124
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    137
    Ich muss nochmal einen Beitrag zitieren, der es wunderbar knackig auf den Punkt bringt!

    Zitat Zitat von Luuux Beitrag anzeigen
    Solange ein(!) transgender Charakter ausreicht, um "die Community zu spalten", kann es nicht genug davon geben.
    Ihr könnt gern weiter Pseudo-Argumente für eure Intoleranz in die Welt hinausblasen, es ändert nichts daran, dass sich die Welt weiterdreht und glücklicherweise die breite Masse kein Problem damit hat, dass jeder nach seiner Vorstellung glücklich werden soll solange andere Menschen nicht darunter leiden. Intoleranz zählt nicht als Leiden und wer jetzt sagt, er/sie kann das nicht sehen....dann schaut halt weg oder spielt was Anderes. Ihr seid eine Minderheit und die muss da durch.
    Worrel und MartinaTG haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #125
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    262
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    Ich hab dir es erklärt, du hast es Ignoriert, wie so typisch bei der Sorte Trolle
    Ebenso Typisch dass man nur Dinge Wiederholen kann und ich glaube auch nicht das von dir noch jemals was intelligentes zum Thema kommen kann
    also kannst du es nicht faktisch da legen das sowas lore technisch passen würde

  6. #126
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    262
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Damit ist es praktisch nie ein Problem, denn die Autoren werden selbstverständlich die passende Lore dazuliefern, falls noch keine existiert.
    (Ich wiederhole mich, exakt das selbe Argument schrieb ich in meinem letzten Posting. Du hast es einfach ignoriert)



    Alle Beispiele die dir nicht passen (WoW, D&D, Autoren haben die kreative Freiheit jederzeit Dinge hinzuzuerfinden) hast du gerade einfach so ignoriert um auf deinem "geht nicht" beharren zu können. Ich muss schlussfolgern, dass du dir längst bewusst bist das Argument verloren zu haben und es nur nicht öffentlich eingestehen willst. Falls du anderer Ansicht bist kannst du ja endlich mal auf die Frage antworten: was hindert die Autoren daran, die passende Lore einfach nachträglich zu schreiben?
    ich hab doch geschrieben wenn man erst nach Jahren aufeinmal meint das sowas in den Spieler Universum möglich ist kommt es einfach komisch und unglaubwürdig vor wenn dann müsste es sowas von Anfang an geben

  7. #127
    ExGamestarLeser
    Gast
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    aber nur in Ländern wo Blizzard es sich leisten kann

    genauso wo es die Story von den Gayelf Pärchen geben wird in Ländern wo Blizzard sich es leisten kann.


    Russland, China, Abendlande, usw da sind die Hetero / Kein Transgender

    Na ein bisschen Heuchelei muss doch dabei sein, wenn die nächste Sau durchs P.C. Dorf gejagt wird.

  8. #128
    ExGamestarLeser
    Gast
    Zitat Zitat von Hjorgar Beitrag anzeigen
    Ich muss nochmal einen Beitrag zitieren, der es wunderbar knackig auf den Punkt bringt!



    Ihr könnt gern weiter Pseudo-Argumente für eure Intoleranz in die Welt hinausblasen, es ändert nichts daran, dass sich die Welt weiterdreht und glücklicherweise die breite Masse kein Problem damit hat, dass jeder nach seiner Vorstellung glücklich werden soll solange andere Menschen nicht darunter leiden. Intoleranz zählt nicht als Leiden und wer jetzt sagt, er/sie kann das nicht sehen....dann schaut halt weg oder spielt was Anderes. Ihr seid eine Minderheit und die muss da durch.
    Einfach herrlich. Intoleranter man kann sich eine Meinung nicht mehr vorstellen. Ihr seid nichts und wir machen was wir wollen, also verschwindet oder haltet die Klappe. Kein Wunder, dass Obama mittlerweile vom liberalen Faschismus spricht.

    PS: Durch lautes Schreien und Shitstorms erzeugt man keine Mehrheit. Träum weiter von deiner Mehrheit

  9. #129
    ExGamestarLeser
    Gast
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Damit ist es praktisch nie ein Problem, denn die Autoren werden selbstverständlich die passende Lore dazuliefern, falls noch keine existiert.
    (Ich wiederhole mich, exakt das selbe Argument schrieb ich in meinem letzten Posting. Du hast es einfach ignoriert)



    Alle Beispiele die dir nicht passen (WoW, D&D, Autoren haben die kreative Freiheit jederzeit Dinge hinzuzuerfinden) hast du gerade einfach so ignoriert um auf deinem "geht nicht" beharren zu können. Ich muss schlussfolgern, dass du dir längst bewusst bist das Argument verloren zu haben und es nur nicht öffentlich eingestehen willst. Falls du anderer Ansicht bist kannst du ja endlich mal auf die Frage antworten: was hindert die Autoren daran, die passende Lore einfach nachträglich zu schreiben?
    Herr im Himmel ! Ev. deshalb, weil sowas bei etlichen Sachen einfach nur künstlich reingwürgter Blödsinn ist, der absolut nicht zum Stil passt ? Ein Transgender Space Marine. Ja, ist klar.

  10. #130
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.175
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von ExGamestarLeser Beitrag anzeigen

    PS: Durch lautes Schreien und Shitstorms erzeugt man keine Mehrheit. Träum weiter von deiner Mehrheit
    Du merkst schon selbst die Ironie, wenn genau du sowas schreibst, wenn ich mir alleine den Post direkt danach anschaue. Der erste Satz stimmt absolut, aber beim zweiten müssen die Rollen getauscht werden
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  11. #131
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.728
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    wie gesagt es ist loretechnisch falsch solange man dafür keine Begründung hat also erklär bitte wie in einen WoW oder einen TES oder GW ein transsexueller Char loretechnisch passen würde
    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    wieso sollte ich was erfinden wie gesagt da wo es loretechnisch passt ist es ja kein Problem aber gebe ja selbst zu das sowas bei warhammer passen würde aber wie das bei wow tes usw. passen soll ist mir schleierhaft und da du es immer noch nicht erklären möchtest nehme ich mal an das du trollen möchtest ansonsten zeig doch mal den verweis bei wow tes oder einen anderen fantasy spiel wo sowas loretechnisch vertreten ist.
    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    also kannst du es nicht faktisch da legen das sowas lore technisch passen würde
    A:
    Du stellst eine Behauptung auf, als mußt du diese bei Nachfragen auch erklären/belegen.

    B:
    Wo. ist. das. Problem?

    Blizzard liefert doch eine 1A Lore Erklärung, die exakt an dieser Stelle der Story Sinn macht:

    In Shadowlands sterben wir anfangs alle oder laufen sonstwie im Land der Toten(!) rum.
    Dort treffen wir auf eine Seele(!), die Zeit ihres Lebens im falschen Körper gefangen war.
    Und jetzt eben frei ist, sich so darzustellen, wie sie sich wirklich fühlt.

    C:
    Meinst du etwa, das Problem der Transsexualität existiere nur da, wo man sich umoperieren kann?
    Und alles davor, vom Haarschnitt über Kleidung, Verhalten, Stimme, Schminke etc oder alleine nur das Gefühl, im falschen Körper zu sein, gilt irgendwie nicht?
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  12. #132
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.638
    Zitat Zitat von Luuux Beitrag anzeigen
    Solange ein(!) transgender Charakter ausreicht, um "die Community zu spalten", kann es nicht genug davon geben.
    Weil divide et impera ein so tolles, inklusives Sozialkonzept ist?
    Free23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  13. #133
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Lucatus Beitrag anzeigen
    ich hab doch geschrieben wenn man erst nach Jahren aufeinmal meint das sowas in den Spieler Universum möglich ist kommt es einfach komisch und unglaubwürdig vor wenn dann müsste es sowas von Anfang an geben
    Aber Fantasyautoren erfinden doch andauernd neue Dinge hinzu. Warhammer -> Age of Sigmar. D&D -> Spellplague. WoW -> Raumschiffe mit Aliens, die auf Azeroth landen.
    Dein Argument ist entweder nicht stichhaltig, oder aber du müsstes ganz konsequent JEDE Art von Änderung an einer Fantasywelt durch seine Autoren auf genau die selbe Art verurteilen. Tust du das? Sei mal ganz ehrlich: Tust. Du. Das?
    Glory to Arstotzka

  14. #134
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Weil divide et impera ein so tolles, inklusives Sozialkonzept ist?
    Wer oder Was wird denn hier geteilt? Und Wer herrscht mit dieser Methode über Wen? Aus welcher Motivation heraus?
    Sorry, aber da musst du mal ins Detail gehen. Das klingt gerade arg nach Verschwörungsmärchen.
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.
    Glory to Arstotzka

  15. #135
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.728
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Wer oder Was wird denn hier geteilt? Und Wer herrscht mit dieser Methode über Wen?
    Bill Gates und die reptiloiden Transenhasser, die uns alle mit G5 zwangsimpfen wollen.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  16. #136
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Bill Gates und die reptiloiden Transenhasser, die uns alle mit G5 zwangsimpfen wollen.

    https://imgur.com/gallery/kPVukRw
    Glory to Arstotzka

  17. #137
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von ExGamestarLeser Beitrag anzeigen
    Einfach herrlich. Intoleranter man kann sich eine Meinung nicht mehr vorstellen. Ihr seid nichts und wir machen was wir wollen, also verschwindet oder haltet die Klappe. Kein Wunder, dass Obama mittlerweile vom liberalen Faschismus spricht.

    PS: Durch lautes Schreien und Shitstorms erzeugt man keine Mehrheit. Träum weiter von deiner Mehrheit
    Was verändert Dein Lebensgefühl zum Schlechten, wenn man auch in Spielen deutlich macht, dass die Welt nicht nur aus Mann und Frau besteht? Wieso regen sich Menschen darüber auf, wenn Spiele die Lebenswirklichkeit widerspiegeln und somit zur Akzeptanz gegenüber "Fremdem" beitragen? Was ist so schlimm daran, Transgender als etwas Normales darzustellen?
    Ja, ich bin intolerant gegenüber Menschen, die mit Pseudoargumenten ihrem spießigen Gedankengut freien Lauf lassen. Ebenso intolerant bin ich gegenüber Nazis, weil deren Gedankengut der Menscheit im Allgemeinen ebenso schadet, wie das der Menschen, die Transgender, Homosexualität und alles nicht Normgerechte als abstoßend und falsch betrachten. Es gibt nicht 1 (!!!!!) vernünftiges Argument, warum dieser Charakter nicht ins Spiel passen sollte. WoW ist Fantasy und nicht in Stein gemeißelte Tafeln von Moses. Wenn die Lore dafür geändert wird, ist es vollkommen okay.
    Also ja, ich bin intolerant gegenüber den Schreihälsen in dieser überflüssigen Diskussion. Aber vor allem deshalb, weil sie keine, nicht ein einziges nachvollziehbares Argument gegen diese Entscheidung haben.

    Und zu folgendem schwachsinnigen Kommentar "Ein Transgender Space Marine. Ja, ist klar." zeige ich Dir gerne einmal, wie sehr Deine Sicht der Dinge von der Realität entfernt ist. Gibt es homosexuelle Soldaten in der Armee? Ja, nach jahrzehntelangem Kampf und es wird vermutlich noch dauern, bis auch Transgender dienen sowie Eliteausbildungen absolvieren können. Homosexuelle Wrestler? Niemals!!!!! Oh doch, Anthony Bowens oder Mike Parrow zeigen, dass die harten Jungs auch homosexuell sein können. Fußballer sind doch garantiert nicht schwul, unsere nationalen und internationalen Heiligtümer!! Falsch, natürlich gibt es sie dort auch. Justin Fashanu war der Erste, der sich geoutet hat und irgendwann Selbstmord begangen hat, weil er unter anderem auch mit dem Druck durch sein Outing nicht klar gekommen ist. In Deutschland erinnert sich bestimmt noch jeder an Thomas Hitzlsperger.

    Soviel also zu Gewissheit. Also wieso sollte es nicht in Zukunft einen Transgender Marine geben?
    MartinaTG hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #138
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.638
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Wer oder Was wird denn hier geteilt? Und Wer herrscht mit dieser Methode über Wen? Aus welcher Motivation heraus?
    Sorry, aber da musst du mal ins Detail gehen. Das klingt gerade arg nach Verschwörungsmärchen.
    Ich versuche hier in diesem Thread nun schon seit x-Postings zu erklären, worin das eigentliche Problem liegt, aber weiterhin beharren viele darauf, dass es ein simples Entweder-Oder-Problem ist: Entweder man ist pro Inklusion oder man ist dagegen. Dazwischen gibt es keine Positionen, die einnehmbar wären, weil... ja eben, weil es ein simples Entweder-Oder-Problem ist.

    Ich mache jetzt mal einen kleinen Exkurs, um anhand eines Beispiels mein Argument zu verdeutlichen: Bei Star Trek The Next Generation gab es mal eine Episode mit dem Titel "First Contact" (zumindest im Englischen hiess sie so, und nein, ich meine nicht den Film). Dabei soll der erste Kontakt mit einer Spezies hergestellt werden, welche gerade die Warptechnologie entdeckt hat (und nach Möglichkeit über einen Föderationsbeitritt gesprochen werden). Doch obschon viele bei dieser neuen Spezies durchaus progressiv sind, gibt es eben auch andere die das eben nicht sind und Angst vor Fremdem haben - man könnte sie durchaus als konservativ betrachten.
    Am Schluss beschliesst das Oberhaupt dieser Spezies, dass die Öffnung seiner Welt noch warten muss, weil er denjenigen die vor dem Fremden Angst haben Zeit geben will, sich anzupassen - er will die Mittel die in die Erforschung der Warptechnologie fliessen in die Bildung umleiten.

    Ich bin pro Inklusion - aber genau wie das Oberhaupt jener Spezies bin ich der Meinung, dass vielleicht einiges einem bedeutenden Teil der Gesellschaft zu schnell geht, zu vieles auf ein mal.

    Es hat überhaupt nichts mit einer Verschwörung zu tun, es ist schlicht ein beobachtbarer Trend - vielleicht ist es ja auch nur ein subjektiver Eindruck auf meiner Seite, aber ich habe nun mal das Gefühl, dass die Polarisierung je länger je mehr zunimmt.
    Free23 und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  19. #139
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Ich versuche hier in diesem Thread nun schon seit x-Postings zu erklären, worin das eigentliche Problem liegt, aber weiterhin beharren viele darauf, dass es ein simples Entweder-Oder-Problem ist: Entweder man ist pro Inklusion oder man ist dagegen. Dazwischen gibt es keine Positionen, die einnehmbar wären, weil... ja eben, weil es ein simples Entweder-Oder-Problem ist.

    Ich mache jetzt mal einen kleinen Exkurs, um anhand eines Beispiels mein Argument zu verdeutlichen: Bei Star Trek The Next Generation gab es mal eine Episode mit dem Titel "First Contact" (zumindest im Englischen hiess sie so, und nein, ich meine nicht den Film). Dabei soll der erste Kontakt mit einer Spezies hergestellt werden, welche gerade die Warptechnologie entdeckt hat (und nach Möglichkeit über einen Föderationsbeitritt gesprochen werden). Doch obschon viele bei dieser neuen Spezies durchaus progressiv sind, gibt es eben auch andere die das eben nicht sind und Angst vor Fremdem haben - man könnte sie durchaus als konservativ betrachten.
    Am Schluss beschliesst das Oberhaupt dieser Spezies, dass die Öffnung seiner Welt noch warten muss, weil er denjenigen die vor dem Fremden Angst haben Zeit geben will, sich anzupassen - er will die Mittel die in die Erforschung der Warptechnologie fliessen in die Bildung umleiten.

    Ich bin pro Inklusion - aber genau wie das Oberhaupt jener Spezies bin ich der Meinung, dass vielleicht einiges einem bedeutenden Teil der Gesellschaft zu schnell geht, zu vieles auf ein mal.

    Es hat überhaupt nichts mit einer Verschwörung zu tun, es ist schlicht ein beobachtbarer Trend - vielleicht ist es ja auch nur ein subjektiver Eindruck auf meiner Seite, aber ich habe nun mal das Gefühl, dass die Polarisierung je länger je mehr zunimmt.
    Ok, dann machen wir mal den Rückbezug auf den vorliegenden Fall mit WoW. Wie sähe denn der Kompromiss aus? Ich mein, es gibt da jetzt einen (1) NPC, der nach dem Tod in den Shadowlands einen neuen Körper gewählt hat.
    Welche Änderung wäre notwendig um das deiner Meinung nach akzeptabel zu machen?

    Und wenn jetzt die Antwort lautet: den NC streichen und abwarten, weil es dafür noch zu früh ist dann greife ich vorweg: wie lange warten?
    Woran ist der richtige Zeitpunkt erkennbar?
    Kann es ihn jemals geben, wenn wir immer nur warten, anstatt ihn proaktiv herbeizuführen?

    Und daran anschließend: sollte eine Splittergruppe aus der Community wegen verletzter Befindlichkeiten einem Spielehersteller vorschreiben können, was dieser in sein Spiel tun darf und was nicht?
    (ja, das Argument funktioniert in beide Richtungen....)
    Glory to Arstotzka

  20. #140
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ribald
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    293
    Ob sich Blizzard damit selber einen Gefallen getan hat bleibt abzuwarten, gerade bei dieser Firma die mittlerweile nur noch auf Gewinnmaximierung aus ist, mag ich das mal stark bezweifeln.
    Für eine ganz "kleine" Randgruppe einen dermaßen großen Shitstorm auszulösen und damit wahrscheinlich so viel mehr zu verprellen, als zu gewinnen, spricht für sich.
    Richtig oder falsch das juckt die doch im Prinzip überhaupt nicht, da stehen wirtschaftliche Faktoren im Vordergrund. Wenn die merken, es ist nicht so gut dann war es das mit Agenda, da bin ich mir fast sicher.

Seite 7 von 15 ... 56789 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •