1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von RedDragon20
  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0
    Jetzt ist Deine Meinung zu WoW Classic: Wer macht den meisten Schaden? Das DpS-Ranking! gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: WoW Classic: Wer macht den meisten Schaden? Das DpS-Ranking!

  2. #2
    Benutzer

    Registriert seit
    13.11.2018
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    40
    "oder nääh, ein Paladin macht keinen Schaden"

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.049
    Zitat Zitat von yonney Beitrag anzeigen
    "oder nääh, ein Paladin macht keinen Schaden"

    "Wenn Paladine also von "Burst Damage" redet, bedeutet das, dass sie Einhörchen two hitten."

    yonney hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KSPilo
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    313
    Balancing war damals schon und ist es auch heute immer noch - auch in BfA - für'n Ar*ch!
    Ele-Schamis sind halt alle Pazifisten und werfen nur mit Wattebällchen...jedenfalls vom Schaden her.

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von KSPilo Beitrag anzeigen
    Balancing war damals schon und ist es auch heute immer noch - auch in BfA - für'n Ar*ch!
    Ele-Schamis sind halt alle Pazifisten und werfen nur mit Wattebällchen...jedenfalls vom Schaden her.
    Tatsächlich ist das Classic Balancing nicht verkehrt und auf den zweiten Blick durchdachter als es zuerst scheint. Nur weil nich jede spec für Raids viable ist, ist das Balancing nicht im Arsch. Denn jede spec hat in irgendeinem Bereich ihre Daseinsberechtigung.

    Eles werfen alles andere als mit Wattebällchen. In einem Bosskampf über mehrere Minuten sind sie nicht zu gebrauchen. In kurzen Kämpfen (Dungeons) sieht das wieder anders aus.

    Noch dazu sind Eles zusammen mit Shadows imo die gefürchtesten Gegner im 1 vs 1. Ihre "Wattebällchen" hauen einen nämlich so schnell auf range aus den Latschen, dass manchmal nur der Combat log Aufschluss darüber geben kann, woran man denn nun so plötzlich und unerwartet gestorben ist.


    So ein Classic DPS Ranking brauch halt niemand. Das passt einfach mehr zu retail.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.937
    Zitat Zitat von richteryo Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist das Classic Balancing nicht verkehrt und auf den zweiten Blick durchdachter als es zuerst scheint. Nur weil nich jede spec für Raids viable ist, ist das Balancing nicht im Arsch. Denn jede spec hat in irgendeinem Bereich ihre Daseinsberechtigung.

    Eles werfen alles andere als mit Wattebällchen. In einem Bosskampf über mehrere Minuten sind sie nicht zu gebrauchen. In kurzen Kämpfen (Dungeons) sieht das wieder anders aus.

    Noch dazu sind Eles zusammen mit Shadows imo die gefürchtesten Gegner im 1 vs 1. Ihre "Wattebällchen" hauen einen nämlich so schnell auf range aus den Latschen, dass manchmal nur der Combat log Aufschluss darüber geben kann, woran man denn nun so plötzlich und unerwartet gestorben ist.


    So ein Classic DPS Ranking brauch halt niemand. Das passt einfach mehr zu retail.
    Das Ranking ist eben auf Raids bezogen, und da stimmt es schon mit den Wattebällchen. In Classic waren eben nur wenige Klassen wirklich im Raid zu gebrauchen. Und nur darum geht es bei etwaigen dps Meter und heal Meter.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 Der Thread

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das Ranking ist eben auf Raids bezogen, und da stimmt es schon mit den Wattebällchen. In Classic waren eben nur wenige Klassen wirklich im Raid zu gebrauchen. Und nur darum geht es bei etwaigen dps Meter und heal Meter.
    Das mit den Wattebällchen stimmt nicht, weil der fehlende Schaden pro Sekunde damit zusammenhängt, dass der Ele bei Bosskämpfen oom ist bevor es überhaupt richtig los und dann nicht mehr viel bei rumkommt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.405
    Blog-Einträge
    10
    Dafür ist der Magier nur am saufen, weil ihm ständig das Mana ausgeht.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    545
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das Ranking ist eben auf Raids bezogen, und da stimmt es schon mit den Wattebällchen. In Classic waren eben nur wenige Klassen wirklich im Raid zu gebrauchen. Und nur darum geht es bei etwaigen dps Meter und heal Meter.
    Ich bin jetzt nicht so der Classic-Experte, aber sind Ele und VS nicht ohnehin eher die Supporter? Sie machen zwar selbst nicht so viel Schaden (wobei das seit TBC auch nicht mehr stimmt) pushen dafür den Raid/ die Gruppe enorm..

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tori1
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    514
    Kommt halt drauf an wie lange gemessen wurde... Der Hexer zieht halt am Mage vorbei wenn dem die Puste ausgeht. Hexer kennen keine Manaprobleme

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    168
    Also die logs von anno dazumal waren buggy, z. B. Wurde pet damage falsch und auch gebuffeter Schäden falsch berechnet.
    Wenn man den Entwicklern von skada, recount und Co glauben darf ist es momentan in classic immer noch so

    Ich wusste gerne, wie pcgames auf die Ränge kommt

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    415
    Zitat Zitat von khaalan Beitrag anzeigen
    Also die logs von anno dazumal waren buggy, z. B. Wurde pet damage falsch und auch gebuffeter Schäden falsch berechnet.
    Wenn man den Entwicklern von skada, recount und Co glauben darf ist es momentan in classic immer noch so

    Ich wusste gerne, wie pcgames auf die Ränge kommt
    Hast du dazu evtl. nen Link?

    Hab damals in Vanilla Hunter als Main gespielt und war im synchronisierte Damage Meter (kA, welches wir hatten) meist auf Platz 1, egal ob in MC, BWL oder AQ. Von den Leuten, die da mit geraided haben, haben später einige recht erfolgreich Naxx bis Sapphiron oder gar Kel in ner neuen Gilde (ach das Drama damals) gemacht, also ganz unfähig konnten sie ned sein.

  13. #13
    Robertius
    Gast
    Zitat Zitat von Terracresta Beitrag anzeigen
    Hast du dazu evtl. nen Link?

    Hab damals in Vanilla Hunter als Main gespielt und war im synchronisierte Damage Meter (kA, welches wir hatten) meist auf Platz 1, egal ob in MC, BWL oder AQ. Von den Leuten, die da mit geraided haben, haben später einige recht erfolgreich Naxx bis Sapphiron oder gar Kel in ner neuen Gilde (ach das Drama damals) gemacht, also ganz unfähig konnten sie ned sein.
    Ich kann jetzt nur von meiner Gilde damals sprechen. Wir hatten alle 0 Plan und hielten das T0 set für das Nonplus Ultra, dabei war da nur irgendwas um die 20 Spelldamage drauf und so ging das bei allen Castern. Die Caster haben also so gut wie keinen Schaden gemacht, da Intelligenz nur auf die Critchance ging, aber nicht den Schaden erhöht hat während bei Jägern Beweglichkeit direkt den Schaden erhöht hat und zusätzlich auf den T0 Sets noch gute 200 Angriffskraft drauf war. Ein T0 Autoshot-Afk Hunter hat also in Molten Core /BWL jeden T0 Caster abgehängt, aber in Wirklichkeit steht der Jäger halt weit unten in der Nahrungskette der "echten" Damage Dealer.

    Heute weiß das jeder Caster und ich hatte noch vor Molten Core +300 Schattenschaden mit meinem Hexer und grünen/blauen items und wirklich perversen Damage gefahren, da kam kein Hunter ran.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    415
    Zitat Zitat von Robertius Beitrag anzeigen
    Ich kann jetzt nur von meiner Gilde damals sprechen. Wir hatten alle 0 Plan und hielten das T0 set für das Nonplus Ultra, dabei war da nur irgendwas um die 20 Spelldamage drauf und so ging das bei allen Castern. Die Caster haben also so gut wie keinen Schaden gemacht, da Intelligenz nur auf die Critchance ging, aber nicht den Schaden erhöht hat während bei Jägern Beweglichkeit direkt den Schaden erhöht hat und zusätzlich auf den T0 Sets noch gute 200 Angriffskraft drauf war. Ein T0 Autoshot-Afk Hunter hat also in Molten Core /BWL jeden T0 Caster abgehängt, aber in Wirklichkeit steht der Jäger halt weit unten in der Nahrungskette der "echten" Damage Dealer.

    Heute weiß das jeder Caster und ich hatte noch vor Molten Core +300 Schattenschaden mit meinem Hexer und grünen/blauen items und wirklich perversen Damage gefahren, da kam kein Hunter ran.
    Bis auf einen Hexer kam keiner nahe. Hab die mit meinem Mage Alt aber auch alle abgehängt, da voll auf Spellpower und Hitcap gegangen. Ich sprech von Mages und Hexern mit BWL Ausrüstung, wo also das mit keinem Spelldmg auf den Sachen nicht der Fall war, allerdings dachten sicher noch immer viele, dass Crit und Int das Nonplusultra sind. Allerdings waren auch Schurken und Fury Warris abgeschlagen. Dazu kommt auch, dass man als Hunter damals die Rota mit Aimed richtig handhaben musste und keiner der anderen Hunter kam trotz ähnlicher Ausrüstung ran.

    Hab übrigens mit meinem 45er Mage schon 160+ Spellpower. Solang mir der Mana ned ausgeht (was bei ständigen Pullen ohne Manapausen zwangsläufig der Fall ist) ist noch keiner in den Dungeons im Schaden ran gekommen. Es gibt noch immer genug Int Mages und Hexer. Seh hier z.B. grad nen 41er Mage vor mir mit insgesamt 9 Spellpower (von der Mage Quest Wand). Oder am Briefkasten ein 40er Mage, ebenso mit nur dem Zauberstab der SP gibt. Von daher ist "heute weiß jeder Caster" an den Haaren herbei gezogen.

  15. #15
    Robertius
    Gast
    Zitat Zitat von Terracresta Beitrag anzeigen
    Bis auf einen Hexer kam keiner nahe. Hab die mit meinem Mage Alt aber auch alle abgehängt, da voll auf Spellpower und Hitcap gegangen. Ich sprech von Mages und Hexern mit BWL Ausrüstung, wo also das mit keinem Spelldmg auf den Sachen nicht der Fall war, allerdings dachten sicher noch immer viele, dass Crit und Int das Nonplusultra sind. Allerdings waren auch Schurken und Fury Warris abgeschlagen. Dazu kommt auch, dass man als Hunter damals die Rota mit Aimed richtig handhaben musste und keiner der anderen Hunter kam trotz ähnlicher Ausrüstung ran.

    Hab übrigens mit meinem 45er Mage schon 160+ Spellpower. Solang mir der Mana ned ausgeht (was bei ständigen Pullen ohne Manapausen zwangsläufig der Fall ist) ist noch keiner in den Dungeons im Schaden ran gekommen. Es gibt noch immer genug Int Mages und Hexer. Seh hier z.B. grad nen 41er Mage vor mir mit insgesamt 9 Spellpower (von der Mage Quest Wand). Oder am Briefkasten ein 40er Mage, ebenso mit nur dem Zauberstab der SP gibt. Von daher ist "heute weiß jeder Caster" an den Haaren herbei gezogen.
    Dann bist/warst Du wohl der Überspieler vor dem Herrn oder die Kollegen wohl doch nicht so toll/motiviert/gleichwertig equipt: https://classic.warcraftlogs.com/zon...nt&dataset=100

    Ich glaube ab AQ wird das noch schlechter, weil er nicht mehr so gut skaliert wie z.B. ein Hexer. Jeder Caster mit dem ich diesen Monat Classic gespielt habe, war auf BIS aus und wusste genau, was er wollte/brauchte. Leider

    Letztlich hat aber zum Glück jede Klasse ihre Daseinsberechtigung und Ausnahmespieler können vielleicht auch etwas mehr rausholen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •