1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von DeathMD
  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 76: So funktionieren die Mikrotransaktionen im Spiel gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Fallout 76: So funktionieren die Mikrotransaktionen im Spiel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.560
    Wenn das so ist stört mich das keinesfalls. Und hoffentlich kann man das Spiel auch ohne Störungen anderer solo genießen. Wäre nicht schlecht wenn es so einen Modi gäbe,

  3. #3
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.403
    Homepage
    facebook.com...
    Das man ständig mit Atoms zugeworfen wird, kann ich bestätigen.
    Wie viel das letztlich wirklich ist, kann ich aber nicht sagen, da ich den Shop und seine Preise nicht gesehen habe.

    @MichaelG: Private Server wird es erst nach Release irgendwann geben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DeathMD
    Registriert seit
    03.11.2016
    Beiträge
    517
    Ich weiß ja nicht.... so richtig an macht mich das nicht, was ich bis jetzt gesehen habe. Irgendwie stellt sich da kein "muss ich unbedingt spielen" Gefühl ein, schon gar nicht solo. Keine NPCs, die Story nur durch Textfetzen erzählt, im Grunde bleibt dann nur eine große Map zum Legobauen übrig, das ist mir zu wenig in einem Fallout.
    AnnoDomini hat "Gefällt mir" geklickt.
    Linux is user friendly, it's just highly selective who it's friends with.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von AnnoDomini
    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    270
    "Atoms händigen wir euch während des Spielens aus", so Hines in dem Interview. "Ehrlich gesagt werfen wir euch damit regelrecht zu. Ihr erhaltet sie als kleine Belohnung, wenn ihr erstmals die Vault verlasst, zum ersten Mal eine Kreatur tötet oder zum ersten Mal eine Frucht oder Gemüse aufnehmt. Es ist eine Art Belohnung für Herausforderungen."
    Wenn ich Gemüse oder eine Frucht aufhebe ist das also eine Herausforderung Es wird Zeit, dass die Entwickler mal einen Fuß vor die Tür setzen und das wahre Leben kennen lernen. Ich gehe mal mein Obst aus der Küche holen

    Zitat Zitat von DeathMD Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht.... so richtig an macht mich das nicht, was ich bis jetzt gesehen habe. Irgendwie stellt sich da kein "muss ich unbedingt spielen" Gefühl ein, schon gar nicht solo. Keine NPCs, die Story nur durch Textfetzen erzählt, im Grunde bleibt dann nur eine große Map zum Legobauen übrig, das ist mir zu wenig in einem Fallout.
    Mit dieser Meinung bist du nicht allein. Geht mir ziemlich ähnlich. Auch eine neue Masche auf NPCs verzichten zu wollen/müssen. Spielergesteuerte Wirtschaft oder wie man das im Fachjargon nennt. Klappt ja auch immer sagenhaft gut, wie Spiele wie Archeage etc. zeigen.
    Ohne Fleiß kein Preis. Und wenn man mit Fleiß nicht weiterkommt, ist das höhere Gewalt

    Nichts stärkt das Selbstvertrauen so sehr, wie eine große Summe bei einer sicheren Bank. Nur schade, dass es solche Banken gar nicht gibt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Ascona
    Beiträge
    199
    von mir gibt es keinen cent das können sie sich gleich abschminken, ich werde das spiel sowiso zu 99 prozent nicht mehr kaufen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •