1. #1
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163
    Jetzt ist Deine Meinung zu Paper Mario: The Origami King - exklusives Interview mit den Entwicklern gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Paper Mario: The Origami King - exklusives Interview mit den Entwicklern

  2. #2
    Benutzer
    Avatar von PvtNoob
    Registriert seit
    02.06.2017
    Ort
    Münster
    Beiträge
    32
    Sehr interessante Fragen, nur leider mal wieder sehr ausweichende Antworten, finde ich. Vorallem die Sache mit den Toads. Was genau hindert sie daran, einzigartige Toads zu entwerfen? Könnte mir vorstellen, dass das eine Vorgabe von Nintendo sein könnte. Und dass man jedes Spiel ein neues Kampfsystem braucht, um innovativ zu bleiben, halte ich auch für Quatsch. Die Legende vom Äonentor hat gezeigt, dass man auch mit dem selben Grundprinzip sehr viel Innovation bringen kann.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    25
    Würden sie doch einfach mal auf neue Ideen pfeifen und Teil 1 und 2 kopieren. Jetzt hatten wir 4 Papermario-Spiele in Folge die alle schlecht bis ok waren. Frustrierend.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von PvtNoob Beitrag anzeigen
    Sehr interessante Fragen, nur leider mal wieder sehr ausweichende Antworten, finde ich. Vorallem die Sache mit den Toads. Was genau hindert sie daran, einzigartige Toads zu entwerfen? Könnte mir vorstellen, dass das eine Vorgabe von Nintendo sein könnte.
    Ich glaube was er da sehr verklausuliert andeutet ist, dass Nintendo es ihnen schlicht nicht erlaubt. Viele Gründe die es "vorerst unmöglich" machen gibt es ja nicht. Und gleichzeitig kann ich NIntendo verstehen. Die Riege an Charakteren sind deren absolute Kronjuwelen. Da lassen sie garantiert nicht mal einfach so jeden Dinge ändern oder hinzu erfinden. Wäre allerdings trotzdem schön gewesen wenn sie etwas offener gewesen wären, wie z.B. bei Mario + Rabbids.
    Glory to Arstotzka

  5. #5
    Benutzer
    Avatar von PvtNoob
    Registriert seit
    02.06.2017
    Ort
    Münster
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Ich glaube was er da sehr verklausuliert andeutet ist, dass Nintendo es ihnen schlicht nicht erlaubt. Viele Gründe die es "vorerst unmöglich" machen gibt es ja nicht. Und gleichzeitig kann ich NIntendo verstehen. Die Riege an Charakteren sind deren absolute Kronjuwelen. Da lassen sie garantiert nicht mal einfach so jeden Dinge ändern oder hinzu erfinden.
    Ja, das meinte ich mit Vorgabe von Nintendo. Würde nur gerne wissen, warum das in den ersten zwei Teilen noch so problemlos ging und jetzt nicht mehr. Ist ja nicht so, dass sie neue Hauptprotagonisten einführen würden, es wären und waren ja schon immer "nur" Toads, denen man mal kurz begegnet. Ganz zu schweigen davon, dass Intelligent Systems ja nicht irgendwer ist und sie das ja auch schon mal durften.

    Kann natürlich sein, dass Nintendo überhaupt keine einzigartigen Todas haben möchte. Dass es ihr Ziel ist, eine austauschbare Klonarmee von Toads zu haben. Fragt sich nur, wer sowas toll finden soll und was das bringen soll.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •