2Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Schalkmund
  • 1 Beitrag von Vik86
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von DavidMartin
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    297
    Homepage
    videogameszo...

    Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Labo: Neues Spielkonzept vorgestellt - Pappkameraden für Switch-Besitzer gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Nintendo Labo: Neues Spielkonzept vorgestellt - Pappkameraden für Switch-Besitzer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Dosentier
    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    1.269
    Die Idee finde ich selber erstmal unglaublich beeindruckend.
    Auch wenn es vom Prinzip erstmal simpel wirkt, muss man erstmal auf so was*kommen und es auch gut umsetzen.

    Was mich aber doch stört ist, das man teils ja in die Papgeräte hinsehen kann und man feststellt, das dort doch eine aufwendige Mechanik mit Karton und Seilen verbaut werden muss.

    Das könnte ich mir schon als recht schwierig vorstellen, vorallem für Kinder oder eben Leute, die mit Basteln, Modellbau usw. nichts zu tun haben und evtl. auch nicht das nötige Geschick dafür mitbringen.

    Aber eine sehr coole innovative Idee ist es definitiv

    Bleibt nur abzuwarten, was neue Papp-Bausätze kosten werden, wenn man sie einzeln erwerben möchte.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.002
    Casemodding mal anders...
    Finde die Idee pfiffig aber Pappe als Baustoff für bewegliche Teile hat gewisse Nachteile: leiert schnell aus, lässt sich schwer reinigen, an Kanten besteht Schnittgefahr... Für 80 Dollarwäre mir das ein bisschen zu kurzlebig.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.377
    80$ für Pappe sind kein Pappenstiel, ich glaub die Nintendo haben zu viele Pappen gefressen.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  5. #5
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Innovativ ist es auf jeden fall. Mir will nur nicht einleuchten wie das dann z.B. mit dem Klavier funktionieren soll.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.699
    die Idee finde ich super, den preis finde ich aber dennoch etwas happig, wenn man bedenkt, dass es zum selben preis wii fit mit balance-board gegeben hat. zur materialswahl habe ich jetzt mitbekommen, dass nintendo kostenlosen ersatz anbieten soll, falls was kaputtgeht.
    the black knight always triumphs!!!

  7. #7
    Projektmanager
    Avatar von Vik86
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Innovativ ist es auf jeden fall. Mir will nur nicht einleuchten wie das dann z.B. mit dem Klavier funktionieren soll.
    Hinten auf den Klaviertasten sind Streifen mit reflektierendem Klebeband drauf. Der Infrarot-Sensor des rechten Joy-Con erkennt dann, wenn man eine Taste drückt (die Bewegung des Streifens wird erkannt) und sendet die Info an das Tablet, das die Töne ausgibt. Mit dem Drehknopf kann man außerdem die Tonhöhe verstellen.

    Der Roboter setzt auf das gleiche Konzept.
    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    590
    Geniale Idee, der Preis ist ganz einfach so hoch weil sie es können. Nintendo weis das sie damit der Monopolist im Konsolenmarkt sein werden und setzt die Preise so hoch, die Switch selbst ist auch überteuerter Hardware wenn man ehrlich ist, aber es gibt eben kein Konkurrenzprodukt, ergo kann man die Kunden schön schröpfen.
    Nintendo macht das was sie Anfang der 90er im normalen Konsolenmarkt gemacht haben, ihre Marktmacht im mobilen Handheld Markt komplett ausnutzen und hohe Preise setzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •