3Gefällt mir
  • 2 Beitrag von LarryMcFly
  • 1 Beitrag von LarryMcFly
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Icetii
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    3
    Jetzt ist Deine Meinung zu Monster Hunter: Erster Teaser zur Verfilmung mit Milla Jovovich gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Monster Hunter: Erster Teaser zur Verfilmung mit Milla Jovovich

  2. #2
    Benutzer

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    95
    Fürchterlich alleine wenn ich schon Paul W. S. Anderson & Milla Jovovich lese kann man erahnen was ein erwartet. Trash & Müll und Vergewaltigung einer bekannten Spiele IP.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    159
    Na wenn Milla Jovovich und Ron Perlman dabei sind steht einem Blockbuster ja nix mehr im Wege
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.271
    Zitat Zitat von coolbit Beitrag anzeigen
    Na wenn Milla Jovovich und Ron Perlman dabei sind steht einem Blockbuster ja nix mehr im Wege
    außer einem Unfähigen Regisseur, unlogisches Drehbuch und mangelde Schauspielerische Fähigkeiten?
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.642
    Hoffentlich wird der Film „nur“ so schlecht wie seine Resident Evil Verfilmungen. Für einmal anschauen und verdrängen wird es bestimmt reichen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    1.028
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Oh Gott Paul W.S. Anderson zusammen mit seiner Frau Milla Jovovich - das Tagteam der Zerstörung für jedes Script.
    Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche, wenn die beiden zusammen einen Film drehen wird er einfach nur schlecht.
    Alleine - zum Beispiel als Regisseur von "Event Horizon" - hat er gute Arbeit abgeliefert.
    Milla ist das Stereotyp für eine Schauspielerin die sich hochgeschlafen hat.
    Zuerst hat sie Luc Besson geheiratet, durch den sie tatsächlich ihre einzigen schauspielerisch guten Auftritte hatte - "Das fünfte Element" und "Johanna von Orleans".
    Sie hat sich über die viele Arbeit die sie in Johanna von Orleans stecken mußte, beschwert und hat sich direkt nach dem Film geschieden, way to go girl!
    Danach hat es Anderson erwischt, der sie im Gegensatz zu Besson kaum schauspielerisch forderte, was ihr wohl recht ist.
    Monster Hunter wird entsprechend genauso Trash weil Anderson nicht Regie für einen Film führt, sondern für Milla - da könnten sie Gene Hackman, Anthony Hopkins und Hellen Mirren dazuholen, das wird nix.
    SGDrDeath und RoteGarde haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    96
    LOl die ganzen Downvotes in dem Youtube Video.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MidlifeGamer
    Registriert seit
    11.06.2020
    Ort
    Büdingen, Hessen
    Beiträge
    129
    Homepage
    midlifegamer.de
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Oh Gott Paul W.S. Anderson zusammen mit seiner Frau Milla Jovovich - das Tagteam der Zerstörung für jedes Script.
    Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche, wenn die beiden zusammen einen Film drehen wird er einfach nur schlecht.
    Alleine - zum Beispiel als Regisseur von "Event Horizon" - hat er gute Arbeit abgeliefert.
    Milla ist das Stereotyp für eine Schauspielerin die sich hochgeschlafen hat.
    Zuerst hat sie Luc Besson geheiratet, durch den sie tatsächlich ihre einzigen schauspielerisch guten Auftritte hatte - "Das fünfte Element" und "Johanna von Orleans".
    Sie hat sich über die viele Arbeit die sie in Johanna von Orleans stecken mußte, beschwert und hat sich direkt nach dem Film geschieden, way to go girl!
    Danach hat es Anderson erwischt, der sie im Gegensatz zu Besson kaum schauspielerisch forderte, was ihr wohl recht ist.
    Monster Hunter wird entsprechend genauso Trash weil Anderson nicht Regie für einen Film führt, sondern für Milla - da könnten sie Gene Hackman, Anthony Hopkins und Hellen Mirren dazuholen, das wird nix.
    Es scheint so, als wärst du ganz nah dran am Geschehen. Bist du ihr Schwager oder stehst ihr in anderer Weise nahe, dass du solche Aussagen tätigen kannst?

    Zum Thema: Ich mag sie als Schauspielerin und hatte nie den Anspruch, dass sie Filme in Top Qualität abliefert. Fühlte mich aber immer ganz gut unterhalten. Hab mit Monster Hunter nix am Hut, aber wenn ich es hätte, würde es mich nicht stören, dass Milla Jovovich mitspielt.
    Im nächsten Leben spiele ich The Witcher 3 sicherlich durch.
    __________________
    w
    ww.midlifegamer.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    1.028
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Ich bin ihr fieser Stiefbruder, der ihr natürlich nur Böses will, was denn sonst?
    Millas Karriere ist ein offenes Geheimnis in Hollywood, mit genügend bösen Zungen, die natürlich alle (interessante Allianzen zwischen Tabloids, Feministinnen etc.) nur Gift über sie verspritzen und nur lügen - der Neid auf ihre kaum (noch) vorhandenen künstlerischen Erfolge, muß unglaublich groß sein.
    Ihre "Trackrecord" ist nun einmal bekannt und nachlesbar, deine positive Präferenz von Milla Jovovich, ändert halt leider nix an den Fakten, daß sie vor ihren Rollen halt mit den Regisseuren ins Bett gestiegen ist.
    In Zeiten von Weinstein, metoo & Co., ist so etwas halt immer ein faszinierendes Thema.
    RoteGarde hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.055
    Blog-Einträge
    4
    Der „Trackrecord“ besagt aber doch, dass sie Anderson erst am Set zu Resi kennenlernte.
    Aber ich bin auch nicht so in dem Thema drin, wie du, als böser Stiefbruder und Freund von Klatsch und Tratsch.

    Besson hat sie auch erst am Set kennengelernt.
    „Their marriage ended in 1997, when Besson became involved with actress Milla Jovovich during the filming of The Fifth Element (1997)“

    Aus seiner Wiki...aber ja, Fakten sind heutzutage eher „schwammig“...da hat jeder seine eigenen.

  11. #11
    Benutzer

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Der „Trackrecord“ besagt aber doch, dass sie Anderson erst am Set zu Resi kennenlernte.
    Aber ich bin auch nicht so in dem Thema drin, wie du, als böser Stiefbruder und Freund von Klatsch und Tratsch.

    Besson hat sie auch erst am Set kennengelernt.
    „Their marriage ended in 1997, when Besson became involved with actress Milla Jovovich during the filming of The Fifth Element (1997)“

    Aus seiner Wiki...aber ja, Fakten sind heutzutage eher „schwammig“...da hat jeder seine eigenen.

    Regisseure casten ihre Hauptfiguren also nicht selber ?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.055
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von RoteGarde Beitrag anzeigen
    Regisseure casten ihre Hauptfiguren also nicht selber ?
    Inwiefern hat deine Frage Bezug dazu, dass die Beziehungen erst während der Dreharbeiten entstanden?
    Wollt ihr jetzt hier wirklich darüber spekulieren, ob es vorher schon Affären gab?

    Abgesehen davon gibt es tatsächlich Caster. Sie werden sogar im Abspann namentlich genannt.
    Zu Castings gehen hunderte Menschen. Glaubst du, Besson oder Anderson schauen sich die alle selbst an? Dafür haben sie Personal , die die Vorauswahl treffen und da wird schon ausgesiebt.
    Auch renommierte Schauspieler werden gecastet und bekommen Rollen vielleicht auch nicht, wenngleich Beziehungen und ein guter Ruf natürlich Türen öffnen. Aber so wahnsinnig groß war Jovovic vor Das Fünfte Element nicht.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Casting_Director

    Aber ja, Brad Pitt hat seine erste Rolle auch nur bekommen, weil er hübsch ist.
    Geändert von Nyx-Adreena (07.10.2020 um 13:13 Uhr)
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •