Seite 1 von 2 12
25Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    39
    Jetzt ist Deine Meinung zu Alien: Ridley Scott hat Idee für neues Prequel gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Alien: Ridley Scott hat Idee für neues Prequel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.921
    ?
    Ich steig da nicht mehr durch...Wollte er nicht oder macht aktuell nicht was im Alien Universum?
    Die Prometheus und Alien Covenant gehören doch dazu und wollen auch erklären wo, warum und wieso?
    Was is jetzt schon wieder los das man das ganze neu machen muss?
    Also er redet so als ob das alles NEU wäre und wir nichts wissen?

    Hieß es nicht das es eine Waffe ist die dazu entwickelt wurde um Lebensform auszulöschen, diese daher auch auf einen "leeren" Planeten gelagert werden.
    Ich brauche eine Zusammenfassung xD
    Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonne!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.079
    Bitte nicht, er hat wie man an seinen beiden letzten Alien Filmen und deren massiv abnehmender Qualität sehen konnte, seinen Horizont weit überschritten.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    353
    Evtl. sollte man sich die Filme nochmals alle komplett ansehen...Qualität abgenommen? Es wurde stets das gleiche Muster genutzt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    222
    "Regisseur Ridley Scott kann sich vorstellen, wieder ins Alien-Filmuniversum zurückzukehren und hat schon eine Idee für ein weiteres Prequel."

    Richtigerweise müßte es wohl heißen: "Regisseur Ridley Scott kann gerade etwas mehr Cashflow in der Hosentasche vertragen, am aussichtsreichsten erschien ihm hier die Idee das Alienfranchise noch etwas zu melken."

    Mußt Dir mal vorstellen, es werden alle Nachrichtenagenturen gezwungen anstatt Neusprech die Wahrheit zu schreiben, einfach für ne Woche. Die ganzen Medien werden dann ja praktisch ebenfalls dazu gezwungen das mitzumachen. Da haut es dann massenhaft Konsumopfer das mentale Zäpfchen aus dem Hinterteil.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.079
    Zitat Zitat von hunterseyes Beitrag anzeigen
    Evtl. sollte man sich die Filme nochmals alle komplett ansehen...Qualität abgenommen? Es wurde stets das gleiche Muster genutzt.
    Du mußt das immer im Bezug zur Zeit des Erscheinungsjahres und der jeweiligen Filmtechnischen Möglichkeiten sehen, dann wird es zunehmend dünner !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    176
    Kann es sein das er seine letzten 2 Alien Filme vergessen hat?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.604
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von hunterseyes Beitrag anzeigen
    Evtl. sollte man sich die Filme nochmals alle komplett ansehen...Qualität abgenommen? Es wurde stets das gleiche Muster genutzt.
    Das ändert aber nichts daran, daß es dennoch Qualitätsunterschiede gibt.

    Mal abgesehen davon, daß Quarantänevorschriften auf einem unbekannten Planeten komplett zu ignorieren wie in Covenant total bescheuert ist, ist dieses "Ui, eine neue Lebensform! Duziduzi, duu" gerade des Biologen(!) der Mannschaft dermaßen bescheuert, daß das alleine schon einen ganzen Punkt bei der Gesamtwertung abzieht.

    Dann noch Szenen wie "Michael Fassbender spielt mit sich selbst an seiner Flöte rum", was iirc ziemlich schlecht aussah für einen aktuellen Film und außerdem noch *gähn* sehr interessant war und das Ignorieren der interessanten Fragen, die am Ende von Prometheus gestellt wurden.

    Und in Prometheus noch das legendäre "Wie man sich vor einem auf einen zurollenden Raumschiff rettet" und vor allem, wie man nach einem Kaiserschnitt überhaupt derart laufen können soll ... nun ja.
    Free23, LesterPG and LarryMcFly haben "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.05.2001
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, daß Quarantänevorschriften auf einem unbekannten Planeten komplett zu ignorieren wie in Covenant total bescheuert ist, ist dieses "Ui, eine neue Lebensform! Duziduzi, duu" gerade des Biologen(!) der Mannschaft dermaßen bescheuert, daß das alleine schon einen ganzen Punkt bei der Gesamtwertung abzieht.
    Ja, ist bescheuert, aber genauso verhalten sich Menschen im richtigen Leben nun mal.
    Ganz aktuell zu beobachten: Covid19 Quarantänevorschriften? Tausende drängeln sich ohne Mundschutz auf Demos und schreien rum oder feiern Party oder sonstwas.
    Die Notaufnahmen der Krankenhäuser dieser Welt sind voller Leute, die bescheuerte Sachen gemacht haben. Es gibt auch jede Menge Profi-Handwerker, denen Finger fehlen, weil sie einen Fehler gemacht haben.

    Und wenn ein leidenschaftlicher Exo-Biologe tatsächlich zum 1. Mal eine ausserirdische Lebensform sieht, ist es eigentlich verständlich, dass er völlig abgeht.

    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Und in Prometheus noch das legendäre "Wie man sich vor einem auf einen zurollenden Raumschiff rettet" und vor allem, wie man nach einem Kaiserschnitt überhaupt derart laufen können soll ... nun ja.
    Beide Frauen waren keine gedrillten Militärs, sondern Zivilisten in Panik, da laufen viele in die falsche Richtung. Passiert auch im richtigen Leben dauernd. Bei einer Massenpanik kommt es immer zu Toten und Verletzten, obwohl das völlig unnötig ist.
    Außerdem rennt Dr. Shaw ja am Ende zur Seite, kurze Zeit später kippt aber auch das Raumschiff zur Seite ... Hilft also auch nicht wirklich.

    Warum sollte man nach einem Kaiserschnitt nicht laufen können, wenn man in einem SciFi Film von einem SciFi Operations-Gerät mit SciFi Technik zusammengeklebt wurde? Wieso kann Ripley 57 Jahre in einer Kapsel schlafen und sieht nachher aus wie vorher? Es ist ein Spielfilm, keine Doku!
    golani79, Javata, JohnCarpenter und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Rookieone Beitrag anzeigen
    Wieso kann Ripley 57 Jahre in einer Kapsel schlafen und sieht nachher aus wie vorher? Es ist ein Spielfilm, keine Doku!
    Was im Film nicht erklärt wurde: Die Weyland-Yutani Corporation hatte Jahrzehnte zuvor Tupperware aufgekauft um die "Frisch-halte-Technologie" für die Stasis-Kapseln zu benutzen. ;D
    Rookieone und Cobar haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    681
    Für mich verkam Alien mehr und mehr zu einem öden Action-Spektakel. Der erste Alien hatte ja enorm viel Ruhe, Beklemmung, Ungewissheit. Das hat für mich den Film ausgemacht; es dauerte ewig, bis man überhaupt das Alien sah, und damals sah es wirklich gruselig-cool aus. Ich fand auch den zweiten Teil gut, weil er einen schönen Kontrast zum ersten Teil brachte und die Frage in den Mittelpunkt stellte, wie eine hochgerüstete Spezialeinheit sich gegen das Alien schlagen würde. Und das wars.

    Danach kannte man das Alien und eigentlich war alles gesagt. Woher es kam, warum es existierte - blablub, für mich haben all diese Erklärungen eher den Reiz, das Fremdartige genommen, das waren Antworten, an denen ich kein Interesse hatte. Das Alien ist einfach ausgelutscht und an den neueren Filmen nervte mich die Blödheit der Charaktere. Ein bisschen wie in vielen Horror-Filmen: Die größte Gefahr geht von den dämlich handelnden Figuren aus (Komm wir teilen uns auf! Du auf den dunklen Dachboden, ich geh in den Keller...)
    Frullo und Free23 haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.106
    Das Angst einflößende an Alien waren ja gerade das Ungewisse. Insgesamt haben viele Leute an Alien mitgewirkt und jeder für sich alleine hätte wahrscheinlich nicht gezündet, aber alle zusammen haben etwas Großartiges geschaffen. Dan O’Bannon lieferte auf Basis seiner Arbeiten für Dark Star eine großartige Vorlage für das Drehbuch, in der Ripley allerdings noch ein Mann war. Er rekrutierte die wichtigsten Künstler vom gescheiterten Dune-Projekt. Darunter HR Giger und Moebius, die den visuellen Stil des Films schließlich maßgeblich prägten. Walter Hill und David Giler fügten die Figur des Andoiden Ash hinzu. Ridley Scott bestand auf Sigourney Weaver als Hauptdarstellerin und was immer man von ihm hält: Scotts Bildgestaltung und Kameraführung gehören bis heute zum handwerklich Besten, was die Filmbranche zu bieten hat.

    Insgesamt hatte Alien einige Mütter und Väter und das große Ungewisse war genau das, was alles zusammenhielt und konsistent erscheinen ließ. Gerade dadurch hatten alle Beteiligten die nötigen Freiheiten ohne dass irgendein halbgarer Plot im Weg war. Irgendwelche nachgeschobenen Erklärungen wirken am Ende ähnlich albern wie die Frage warum die Mona Lisa lächelt. Man verstrickt sich dabei schnell in Widersprüche und landet bei Banalitäten.

    Wenn man aber unbedingt eine Story braucht, dann finde ich die Vorstellung, dass die Aliens durch Evolution entstanden sind, weitaus angsteinflößender als Scotts okkulten Chemiebaukasten. Vor allem wie sieht ein Planet aus, auf dem so etwas entsteht? Wer weiß, nach drei Atomkriegen und 2 Millionen Jahren sehen wir vielleicht auch so aus.
    Geändert von 1xok (06.06.2020 um 19:31 Uhr)
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    406
    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    "Regisseur Ridley Scott kann sich vorstellen, wieder ins Alien-Filmuniversum zurückzukehren und hat schon eine Idee für ein weiteres Prequel."

    Richtigerweise müßte es wohl heißen: "Regisseur Ridley Scott kann gerade etwas mehr Cashflow in der Hosentasche vertragen, am aussichtsreichsten erschien ihm hier die Idee das Alienfranchise noch etwas zu melken."

    Mußt Dir mal vorstellen, es werden alle Nachrichtenagenturen gezwungen anstatt Neusprech die Wahrheit zu schreiben, einfach für ne Woche. Die ganzen Medien werden dann ja praktisch ebenfalls dazu gezwungen das mitzumachen. Da haut es dann massenhaft Konsumopfer das mentale Zäpfchen aus dem Hinterteil.

    das ist blödsinn...1) jeder mensch kan nmehrere motivationen ahben etwas zu tun und 2)warum soll jemand, der in der vergangenheit spaß hatte bei einer sache, diese nicht wiederholen wollen?
    das einzige was du zeigst ist, daß du selbst nicht verstehen kannst, wie man freude an seinem tun empfinden kannst.

    übrigens ist er mittlerweile in einem alter in dem andere sterben oder im altersheim sitzen und sehr große gesundheitliche probleme haben. es ist also alles andere als verständlich, daß er sich überhaupt so eine sache zutrauen kann gesundheitlich.

    es ist mir schleierhaft warum du menschen auf so dumme weiße schlecht dastehen lassen willst.....wahrscheinlich hast du selbst für nichts andere motive als geld und macht.

  14. #14
    ExGamestarLeser
    Gast
    "Die Filmrechte liegen inzwischen bei Disney"

    Das darf ja wohl nicht war sein, dass Alien nun auch bei diesem Dr....konzern gelandet ist. Reicht es nicht, dass Disney bereits Pixar und Star Wars zu Cash Cows zombifiziert haben ?

    Und dann kommt auch noch dieser unfähige Scott angeschissen. Mittlerweile weiss ich ja warum er früher viel bessere Filme gedreht hat.

    Alleine diese unglaubliche Grosskotzigkeit mit der er selbst Alien 2 abgekanzelt hat und schraubt dann einen Esoterik Schund zum Gotterbarmen zusammen. Nachdem er mit Prometheus vor die Wand gefahren ist wird Covenant zusammengeschustert, um zu retten, was noch zu retten ist.

    Also gar nichts. Alien ist tot. Banalisiert zu einem albernen Kasperletheater mit Androiden und schwarzem Zauberpulver.

    Das auch der ganze Rest mal wieder geistloser Dünnsch... war, geschenkt. Alleine die wirklich grandiose Idee, dass die Aliens statt aus dem Bauchraum aus der Wirbelsäule kommen. Klar, das macht ja auch total Sinn .... nicht.

    Geh nach Hause Scott und verschone die Menschheit mit weiterem Quark. Ohne deinen Bruder wird das eh nix.

  15. #15
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    18
    da bin ich dafür, woher diese raumschiff kam, hört sich sehr spannend an
    was mich auch interessieren würde weil beide schon in einem film zusammenkamen

    woher stammen die predatoren?

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    325
    Es waren übrigens die "Konstrukteure".

    mMn war Alien 1 ein sehr guter Film. Teil 2 + 3 sind dann aber schon in eine andere Richtung gegangen und etwas stumpfsinniger, wenn auch trotzdem gut.

    Prometheus und Covenant fand ich persönlich sogar sehr gelungen. Covenant wirkte stellenweise sehr hastig. Trotzdem wurden beide Filme gut von Michael Fassbender getragen. Wenn man den Stil beibehält und die Action wieder ein wenig runterschraubt und gen Ende verlagert, könnte das ein guter Film werden.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KylRoy
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Perseus Arm, MS
    Beiträge
    443
    war das Schiff mit den vielen Alien Eiern nicht unterwegs zur Erde um dort die aufsässige Menschheit aus zu löschen?
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.
    War Is God's Way Of Teaching Americans Geography -Ambrose Bierce

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.063
    Also ich weiß nicht was so einige gegen die Alien Teile nach 1 haben.
    Hat von euch damals überhabt jemand Alien 1 Original im Kino gesehen? So viele in meinem Alter sind hier auch nicht.
    Teils war der Film nämlich frustrierend langweilig wenn man wie ich als 15-16 Jähriger da drin war.
    Ja es gab ein paar gute Momente, aber das waren Sekunden Bruchteile, und gesehen hat man eigentlich gar nichts. Nur Schreie und eine entsetzte Crew.
    Das beste und der Schockmoment überhaupt war noch der aufgeplatzte Bauch. Das war es dann aber auch schon.
    10 oder 20 Jahre oder noch später kann man den Film eventuell anders beurteilen. Aber damals, also Original wenn man ihn gesehen hat, also ich weiß nicht, so toll war er dann doch nicht.
    Teil 3 dann richtig später fand ich z.B. sehr viel besser, also von der Thematik her und Schauspielerisch sowieso. Selbst T 4 war besser. Und die letzten Teile waren auch gerade wegen M. Fassbender richtig gut.
    Nur T 2, also das war eher auf Ballerorgie getrimmt, obwohl auch der seine Momente hatte.
    Ist aber eben nur meine P. Meinung.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.930
    Zitat Zitat von ExGamestarLeser Beitrag anzeigen
    "Die Filmrechte liegen inzwischen bei Disney"

    Das darf ja wohl nicht war sein, dass Alien nun auch bei diesem Dr....konzern gelandet ist. Reicht es nicht, dass Disney bereits Pixar und Star Wars zu Cash Cows zombifiziert haben ?

    Und dann kommt auch noch dieser unfähige Scott angeschissen. Mittlerweile weiss ich ja warum er früher viel bessere Filme gedreht hat.
    keine Sorge, du kannst weiterhin Heucheln und so tun als hätten die Alten Filme keine Politische Botschaft oder anderen Sprüchen lächerlich machen wie so zu tun als würde Disney Star Wars ausschlachten
    Ich meine Star Wars, da merkt man halt dass halt die Filme eh nie gesehen hast wenn glaubst DAS wäre was neues und nicht seit etwas dass es seit 77 gäbe

    Und am Ende soll das auch noch wie beleidigungen echte Kritik sein
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.604
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Also ich weiß nicht was so einige gegen die Alien Teile nach 1 haben. ...
    Teils war der Film nämlich frustrierend langweilig wenn man wie ich als 15-16 Jähriger da drin war.. ..
    Teil 3 dann richtig später fand ich z.B. sehr viel besser, also von der Thematik her und Schauspielerisch sowieso. Selbst T 4 war besser. Und die letzten Teile waren auch gerade wegen M. Fassbender richtig gut.
    Nur T 2, also das war eher auf Ballerorgie getrimmt, obwohl auch der seine Momente hatte.
    langatmig <> langweilig.

    Gerade beim ersten Mal sehen macht das doch auch die Spannung aus, da man (noch) nicht weiß, ob und wenn: wann Mr. "Here, Kitty, Kitty" Opfer des Aliens wird.
    Ich fand und finde den ersten Film klasse.

    Kann aber ebensowenig nachvollziehen was an 2-4 schlecht sein soll.
    Gut, Ressurection hat ein Problem mit dem Pacing der Story - da steht man dann minutenlang rum und diskutiert/entdeckt, dann wird plötzlich wieder gerannt, dann steht man wieder minutenlang rum, dann wird plötzlich wieder gerannt, ...
    ... aber davon und vom zermatschten geborenen Alien Design abgesehen ist der Film ziemlich gut

    Prometheus ist trotz einiger schwächen noch ganz brauchbar; Covenant hingegen halte ich für großen Murks auf ganzer Linie.
    Batze und LarryMcFly haben "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •