Seite 2 von 2 12
32Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wamboland
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    3.723
    Auch wenn Ep9 objektiv der schlechtere Film sein mag, so hatte ich mit ihm mehr Spaß als mit Ep8.
    Batze und sauerlandboy79 haben "Gefällt mir" geklickt.
    System:
    Intel Core i7-4790K, Gainward 1070 Phoenix GS 8GB, ASUS MAXIMUS VII RANGER, Alpenföhn Brocken 2, 16GB Crucial Ballistix
    Define R5 Black, Corsair RM750, Samsung SSD 860 EVO Basic 500GB, Samsung SSD 840 EVO Basic 500GB, Samsung SSD 830 256 GB, WD Red 3TB, Acer XB240HA (G-Sync), Samsung SMBX2450L

  2. #22
    Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    108
    Ich verstehe es nicht, ich fand den Film klasse gemacht. Aber vermutlich hat sich jeder etwas anderes gewünscht für das Ende der Skywalker-Saga und vielen die "ihr Ende" nicht bekommen haben, bewerten den Film daher schlecht.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    848
    Hab mir den Film in 4DX gegönnt und wir fühlte uns alle gut unterhalten. Klar hat er ein paar Schwächen, so fragten wir uns bis zu letzten Szene woher der Film nun seinen Namen hat und über die Sternenzerstörer mit Todessternenlaser muss man auch nicht reden. Insgesamt wirken alle 3 neuen Filme irgenwie sehr gehetzt. Und wirklich ans Herz gewachsen, wenn man das so sagen kann, ist mir auch nur Rey.

    Bin mir trotzdem ziemlich sicher, wenns bei Episode 1 schon diese Mob/Shitstormmentalität gegeben hätte wäre da die Wertungen ebenfalls im Keller und zwar deutlich tiefer.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostViking
    Registriert seit
    05.08.2018
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    269
    Joah würde sagen 3 von 5 Sternen, vielleicht auch eher 2 von 5. Hab mir persönlich mehr vom Finale erwartet. Ist ja aber auch nur meine Meinung von daher
    „Gut gehängt ist besser als schlecht verheiratet.“
    ~ („Was Ihr wollt“, erster Akt, fünfte Szene)


  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    360
    Also wirklich, sicher ist er nicht der schlechteste Film der Reihe... Naja die neue Trilogie wird sowieso von den meistne kein bisschen Objektiv betrachtet.

    So Sprüche ala "Das ist doch kein Star Wars" ect liest man überall, ja sry was ist es denn sonst?

    Und ganz klar, die Prequel trilogie ist in allen belangen schwächer... einzig Episode 3 ist noch halbwegs gut... aber der zweite ist da ganz schwer zu ertragen... Episode 1 wurde vor allem durch Liam Neeson noch gerettet.

    Naja generell ist die "Hater-Mentalität" besonders im Netz auch immer heftiger geworden... und schon richtig "Mode" war vor 20 Jahren noch nicht so udn deshalb kam Die PRequel trilogie wohl auch noch besser weg als jetzt die neue Trilogie... aber völlig zu unrecht...

    Aber selbst wenn ich die Prequel trilogie als die schwächste Reihe der Star Wars Saga einordnen würde... auch da muss ich klar sagen, selbst Episode 2 (der in meinen Augen schlechteste Star Wars Film) war auch noch recht unterhaltsam ne solide 2,5 von 5 würde ich selbst dem noch geben...

    Die neue Trilogie pendelt so zwischen 3-3,5 würde ich sagen... was eigentlich ganz gut ist.

    Außerdem fällt mir immer wieder auf das viele Kritikpunkte an der neuen Trilogie, 1 zu 1 auch auf die ur-trilogie anwendbar wären... zb wird oft gemosert das Rey ja ohne wirkliche ausbildung die Macht so stark nutzen kann... ja und Luke konnte das nicht oder was? Seine "Ausbildung" ging nicht mal über Wochen, sondern insgesamt eher Tage...

  6. #26
    Benutzer

    Registriert seit
    05.02.2016
    Beiträge
    80
    Mal davon abgesehen, daß ich beim Lesen des Artikels mal dieses Deja vu-Gefühl hatte, in jedem Absatz das Gleiche zu lesen wie im vorhergehenden (aber nicht jeder ist lernfähig), stimme ich darin zu, daß Ep9 zwar handwerklich gut gemachtes Popcorn-Kino ist und unterhält, aber als Handlung im SW-Universum eher bescheiden ist.
    Okay, ich als alter Sack, der Ep4 im letzten Jahrhundert noch als "Krieg der Sterne" im Kino sah, bin eh der Meinung nach der ersten Trilogie (Ep4 - 6) hätte man's einfach dabei belassen sollen. Punkt. Die Story war feddich.

    Schon bei Ep1 - 3 mochte ich die Handlung nicht mehr, mit all den opponierenden Gruppen, Separatisten, Handelsföderation, Darth Tyranus/Count Dooku und Jar Jar Binks als Politiker .... für mich einfach zu konstruiert und ohne jeglichen Charme der originalen Trilogie.

    Und nun die letzte Trilogie ... na ja, die Handlung mal flach, mal konfuses Hin und Her, maßlose und sinnfreie Übertreibungen aber technisch gut anzuschauendes Kino. Vom Star Wars-Gefühl her, für mich eher Daumen runter.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    316
    Das Problem ist halt, das viele Rotten Tomatoes bzw. das Tomatometer falsch verstehen. Wie es auch im Artikel steht, macht RT keine eigenen Kritiken, sondern sammelt nur das, was draussen ist - die Seite für ein schlechtes Ergebnis zu kritisieren ist deshalb verfehlt.
    Der zweite und wichtigere Punkt ist das Tomatometer: dieses hat nur zwei Möglichkeiten - gut oder schlecht (fresh oder rotten). Ob ein Kritiker den Film für den besten aller Zeiten hält oder nur ganz okay fand macht keinen Unterschied, es ist einfach eine positive Kritik; das Gleiche gilt natürlich umgekehrt auch fürs negative Spektrum.
    Bei Rise of Skywalker liegt der Kritikerdurchschnitt bei 6.17 von 10, sackt also keineswegs ins Bodenlose.
    Javata hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.558
    Zitat Zitat von Murmelgrumpf Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen, daß ich beim Lesen des Artikels mal dieses Deja vu-Gefühl hatte, in jedem Absatz das Gleiche zu lesen wie im vorhergehenden (aber nicht jeder ist lernfähig), stimme ich darin zu, daß Ep9 zwar handwerklich gut gemachtes Popcorn-Kino ist und unterhält, aber als Handlung im SW-Universum eher bescheiden ist.
    Okay, ich als alter Sack, der Ep4 im letzten Jahrhundert noch als "Krieg der Sterne" im Kino sah, bin eh der Meinung nach der ersten Trilogie (Ep4 - 6) hätte man's einfach dabei belassen sollen. Punkt. Die Story war feddich.

    Schon bei Ep1 - 3 mochte ich die Handlung nicht mehr, mit all den opponierenden Gruppen, Separatisten, Handelsföderation, Darth Tyranus/Count Dooku und Jar Jar Binks als Politiker .... für mich einfach zu konstruiert und ohne jeglichen Charme der originalen Trilogie.

    Und nun die letzte Trilogie ... na ja, die Handlung mal flach, mal konfuses Hin und Her, maßlose und sinnfreie Übertreibungen aber technisch gut anzuschauendes Kino. Vom Star Wars-Gefühl her, für mich eher Daumen runter.
    Nicht unbedingt. Zuerst hat Lucas permanent nur an Ep 4-6 geschraubt und es kam ewig nichts Neues. Dann kamen in Relation erst sehr spät Ep. 1-3. Was mich an Ep 1 dann gestört hatte war die Fokussierung auf ganz junges Publikum (Jarjar Binks z.B.) und die dadurch auch vorhandenen Anpassungen generell an Zuschauer von 6 Jahren. Dann hat man auch viel zu lange gewartet bis man Ep. 7-9 gebracht hatte. Mit jüngeren Darstellern (Harrisson, Fisher, Hamill) hätte man eine ganz andere Story aus dem SW-Universum erzählen können.

    Hauptproblem an Ep. 7-9 war aber die Inkonsistenz, daß ein Masterplan gefehlt hat der alle 3 Episoden miteinander verbindet. Eine grundlegende Roadmap.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Siriuz
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    369
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    und das von einem Troll der andere beleidigt wenn sie Filme gut finden und als Witzfiguren beleidigt
    komm, geh einfach in deinen rechten FB Gruppen rumheucheln
    Ich versuche es wieder:

    - Du sagst, dass die schlechten Kritiken von Bots gemacht wurden, nimmst diese nicht für Ernst, weil Fake. Findest den Film ja gut, wer Kritik daran äußert ist ein Bot, der toxisch ist und nur trollt. Darf gar keine Meinung haben.
    - Ich mach mich darüber Lustig, weil es natürlich Unsinn ist
    - Du beleidigst mich als rechten Troll, der in rechten Facebook Gruppen heucheln möchte


    ??????????????????????
    yonney hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    809
    Als ob das Ur-Star Wars was andres als Popcorn-Kino war.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von Tomrok Beitrag anzeigen
    Ich verstehe es nicht, ich fand den Film klasse gemacht. Aber vermutlich hat sich jeder etwas anderes gewünscht für das Ende der Skywalker-Saga und vielen die "ihr Ende" nicht bekommen haben, bewerten den Film daher schlecht.
    Episode 9 hat objektiv große Schwächen.
    Zum Verständnis: Der Sith-Dolch ist völliger Humbug, außer Kylo zeigt kein Charakter eine Entwicklung und Reys Herkunft fällt einfach aus den Wolken. Das sind die krassesten Filmsünden die sich Episode 9 leistet. Niemals zeigst du im Film eine Auflösung ohne Aufbau und ohne das der Zuschauer diese nachvollziehen kann. Mag sein das der Zusammenhang abstrakt oder schwer verständlich ist aber Episode 9 lässt ihn einfach weg. Na und ohne Charakterentwicklung bleiben die Charaktere blass.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.558
    Die Schuld liegt aber auch bei Ep. 8, die das Finale nicht entsprechend vorbereitet hat.

    Abrahams konnte nur noch die Scherben zusammenfegen und aus dem Chaos das Beste machen.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.966
    Jo, war halt genau das Problem, dass einfach kein Plan da war. Ich mein, der erste Satz im opening crawl ist "Palpatine ist wieder da!"

    Klar, die Fans wussten es schon vorher aber wenn man sich das mal ueberlegt, das ist ja eigentlich ein totaler WTF?!? Moment und der wird mal kurz per Text abgehandelt.

    Wie gesagt, der Film ist jetzt mMn nicht das schlechteste was Star Wars zu bieten hat, aber diese ganze Trilogie hatte leider mal so ueberhaupt gar keinen roten Faden und wirkt deshalb auf mich wirklich einfach nur wie eine Geldmach-Maschine, bei der die Verantwortlichen entweder wirklich komplett inkompetent waren oder einfach kein Interesse hatten sich mal wirklich ein paar Gedanken zu machen.

    Das erinnert mich in Teilen leider auch ein bisschen an die Mass Effect Trilogie. Die war zwar um Meilen und Meilen besser als Ep7-9 aber die hatte leider ein aehnliches Problem, wo mass Effect 2 die Trilogie so gar nicht nahc vorne gebracht hatte und nur irgendwelche Seitenplots erzaehlte und der dritte Teil dann behelfsmaessig und unter ziemlichem Zeitdruck alles wieder einigermassen auf einen Nenner bringen musste. Da ging es auch nur bedingt gut.
    Bei wirklich funktionierenden Trilogien wie Ep4-6 oder LotR merkt man halt, dass da von Anfang bis Ende ein Konzept dahinter ist und nicht erst bei jeder Episode versucht wird rauszuklamuesern, was man jetzt wohl so als naechstes machen koennte.
    Und ja, auch die Prequel Trilogie hatte das wesentlich besser gemacht. Ep1-3 haben grosse Schwaechen aber als Trilogie haben die Prequels dann doch recht gut funktioniert, das muss man ihnen schon lassen.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.884
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Und ja, auch die Prequel Trilogie hatte das wesentlich besser gemacht. Ep1-3 haben grosse Schwaechen aber als Trilogie haben die Prequels dann doch recht gut funktioniert, das muss man ihnen schon lassen.
    Als Trilogie funktioniert sie zwar, doch dafür hat sie zu wenig Seele. George Lucas hat es einfach nicht verstanden Emotionen zu transportieren, vernünftige Dialoge zu schreiben, aus dem "Wir haben die besten und meisten SFXs"-Wahn rauszufinden und vor allem die ganze Anakin-Story von Beginn an greifbar zu machen... Allein die Beziehung zu Padme ist an Oberflächlichkeit und nicht vorhandener Chemie nicht zu überbieten.

    Diese und andere Punkte (Stichtwort Jar Jar… Uaah, da graust es mich wieder) mache es mir heute richtig schwer mit die Prequels freiwillig nochmal anzusehen. Die neue Sequel-Trilogie ist auch nicht perfekt - und seien wir mal ehrlich, nur die Classic-Filme verdienen das Prädikat Meisterwerke -, aber sie schafft es wenigsten Spaß zu machen, Gefühle zu erzeugen und stilistisch wie optisch näher an den alten Filmen zu bleiben. DAS muss man ihnen zugute halten.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    542
    Youtube
    /channel/UCd3cFASalNoU_bAomRJ9R5Q
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    ...aber sie schafft es w̶e̶n̶i̶g̶s̶t̶e̶n̶ ̶S̶p̶a̶ß̶ ̶z̶u̶ ̶m̶a̶c̶h̶e̶n̶,̶ ̶G̶e̶f̶ü̶h̶l̶e̶ ̶z̶u̶ ̶e̶r̶z̶e̶u̶g̶e̶n̶ ̶ und stilistisch wie optisch näher an den alten Filmen zu bleiben. DAS muss man ihnen zugute halten.
    Ich hab es mal angepasst - gibt ja nicht nur deine Filterblase.
    Frullo und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •