Seite 1 von 2 12
11Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22
    Jetzt ist Deine Meinung zu Superman: J.J. Abrams könnten neuen Film inszenieren gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Superman: J.J. Abrams könnten neuen Film inszenieren

  2. #2
    Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    55
    hat er mit sw und st noch nicht genug legenden zerstört?
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    388
    Bye Bye Superman

  4. #4
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.349
    Schlimmer als Zack Snyders Kram kanns auch nicht werden.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Schlimmer als Zack Snyders Kram kanns auch nicht werden.
    Meinst nicht Warner Bros Kram? Der Snyder Cut, der eigentlich Legendär sein soll, wird ja von WB abgelehnt. WB hat nämlich Snyders Vision komplett verändert.
    Cobar hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.779
    Snyder hat Batman und Superman verbrannt. Da Warner nun wegen des "Joker"-Erfolgs mehr auf Solo-Filme ohne überkreuzende Handlungen setzen wird denke ich nicht dass wir Cavill nochmal im Cape sehen werden.
    Einerseits schade, denn an und für sich hat er mir in der Rolle ausgesprochen gut gefallen. Andererseits, da Snyder nur substanzlose Filme abgeliefert hat ist es vielleicht gut den Mann aus Stahl erstmal im Krypton-Schlaf zu halten (ich mag das Wort "Reboot" nicht gerne aussprechen ).
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.017
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Snyder hat Batman und Superman verbrannt. Da Warner nun wegen des "Joker"-Erfolgs mehr auf Solo-Filme ohne überkreuzende Handlungen setzen wird denke ich nicht dass wir Cavill nochmal im Cape sehen werden.
    Einerseits schade, denn an und für sich hat er mir in der Rolle ausgesprochen gut gefallen. Andererseits, da Snyder nur substanzlose Filme abgeliefert hat ist es vielleicht gut den Mann aus Stahl erstmal im Krypton-Schlaf zu halten (ich mag das Wort "Reboot" nicht gerne aussprechen ).
    Also Man of Steel fand ich eigentlich recht gelungen. Und Batman vs Superman war eigentlich auch ganz ok, wenn man von drei Punkten absieht:
    - "Who the fuck is Martha?"
    - Wonder Woman mal eben so nebenbei eingeführt
    - Da kämpft eine Amazone(!) mit. Der Gegner muß mit einem Speer besiegt werden. 1+1 = Nope, es macht der einzige, für den der Speer auch als Angreifer eine Gefahr darstellt.

    Justice League hingegen ist wirklich ein Grützfilm.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.635
    Zitat Zitat von efgrib Beitrag anzeigen
    hat er mit sw und st noch nicht genug legenden zerstört?
    nein, Trolle die überall behaupten ihre Meinung sei ein Fakt und Dinge mies machen
    mit anderen Worten ... Du
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  9. #9
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.908
    Zitat Zitat von efgrib Beitrag anzeigen
    hat er mit sw und st noch nicht genug legenden zerstört?
    So sind Geschmäcker.

    Seine Star Wars zählen doch mit zu den besseren. Wenn eine Legende zerstört wurde, dann durch Episoden I und II.
    Der neue Stil seines Star Trek Reboots gefiel mir auch sehr gut.



    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    nein, Trolle die überall behaupten ihre Meinung sei ein Fakt und Dinge mies machen
    mit anderen Worten ... Du
    Nur weil jemand mit einer Neuinterpretation nichts anfangen kann ist man noch lange kein Troll.
    Ja, so manche Kritik finde ich auch viel zu fatalistisch. Aber du musst auch nicht immer gleich rumgiften, wenn bei dem Thema jemand anderer Meinung ist. Das wird echt zu bunt.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.635
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Nur weil jemand mit einer Neuinterpretation nichts anfangen kann ist man noch lange kein Troll.
    Ja, so manche Kritik finde ich auch viel zu fatalistisch. Aber du musst auch nicht immer gleich rumgiften, wenn bei dem Thema jemand anderer Meinung ist. Das wird echt zu bunt.
    wenn einer so tut seine "Meinung" sei wie ein Fakt, dann behandel ich das so und sage dass sie Falsch liegen und sich gefälligst mal mit dem Thema überhaupt befassen sollen
    und vielleicht könnte das naheliegende mal auffallen dass die Trolle deswegen welche sind, weil sich es immer wieder und überall behaupten und rumheulen, was anderes kann man so eine Scheiße nicht nennen wenn überall steht Mimimi alles Zerstört, mimimi alles scheiße
    so eine Kacke ist doch keine Meinung von einem über 2, aber ich soll Aggressiv sein? Ja wie es in den Wald hinnein schallt, so kommt es zurück
    auch muss sich nur mal die Wertungen zu Knives Out anschauen was Trolle von anderen Meinungen halten
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    491
    Youtube
    /channel/UCd3cFASalNoU_bAomRJ9R5Q
    Kanaltypen
    Gamer
    Schon wieder ein "Reboot"?
    Kann man mal jemand die Bio-Datenträger zwischen den Ohren der verantwortlichen Leute auch mal rebooten?
    Das wäre mal ein wirklich nötiger Reboot.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.403
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    wenn einer so tut seine "Meinung" sei wie ein Fakt...
    Es gibt nur einer der so tut: Du.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.403
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    So sind Geschmäcker.

    Seine Star Wars zählen doch mit zu den besseren. Wenn eine Legende zerstört wurde, dann durch Episoden I und II.
    Der neue Stil seines Star Trek Reboots gefiel mir auch sehr gut.
    Ne, Prequels sind besser, definitiv: https://www.cnet.com/news/new-star-w...-the-prequels/

    Und was er aus ST gemacht hat, ist Geschmackssache bzw. halt eben nicht mehr wirklich im Geiste von Star Trek: Hübsche (Lens Flare, yeah!) Sci-Fi-Action-Flicks, aber nicht mehr.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.282
    Ich finde die Kelvin Star Trek Filme nicht schlecht. Anders als die früheren aber nicht schlecht.

    Bei SE sortiere ich Ep. VII und VIII (IX kenne ich noch nicht) nach Ep. IV-VI ein aber noch vor Ep. I-II ein. I und II haben SW geschadet und fast verbrannt. Jarjar Binks war da ein Tiefpunkt aber bei weitem nicht der einzigste.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.017
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    nein, Trolle die überall behaupten ihre Meinung sei ein Fakt und Dinge mies machen
    mit anderen Worten ... Du
    Aha. Wer also einen logischen und erzählerischen Schrotthaufen als mies bezeichnet, ist ein Troll ...?

    Ich rede hier spezifisch von Star Trek: Into Plotholes, zu dem ich schon vor Jahren auf diverse Kritikpunkte hingewiesen habe:
    https://forum.pcgames.de/gott-die-we...ml#post9823844
    https://forum.pcgames.de/gott-die-we...ml#post9848900
    LarryMcFly hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.017
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Bei SE sortiere ich Ep. VII und VIII ...
    STAR EARS - immer ein Ohr im Weltraum.

    Die Abenteuer eines Ferengi Händlers.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    787
    Da ich DC interessanter finde als Marvel würde ich mir wirklich mal ein paar gute Filme wünschen. Ein Flash-Film wär so super

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    957
    Znyder Superman verbrannt? Naja wohl Geschmackssache, für mich ist das mit der beste Superhelden Film ever. Hab mir Man of Steel schon 3 mal angesehen, einfach grandios. Batman vs Superman gefällt mir auch sehr, aber hier muss man den DC schauen mit +30 min, sonst gibts zu komische Lücken. Allgemein finde Ich die ernsteren, düsteren Ansätze von DC besser als die Quatsch Comedy Club Einlagen von Marvel.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cobar
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    - Da kämpft eine Amazone(!) mit. Der Gegner muß mit einem Speer besiegt werden. 1+1 = Nope, es macht der einzige, für den der Speer auch als Angreifer eine Gefahr darstellt.
    Das mit dem Speer musste leider so sein, wenn man unbedingt die Death of Superman Vorlage mit umsetzen möchte und die Altersfreigabe alleine durch diesen in den Comics sehr brutalen Kampf nicht zu hoch treiben möchte.
    War eine richtig dumme Entscheidung und nicht die einzige im Film, wie du ja schon aufgezählt hast.
    Auch diesen Möchtegern Doomsday fand ich so richtig schlecht umgesetzt, aber zumindest zwei Drittel vom Film fand ich ansonsten ganz unterhaltsam, speziell in der Ultimate Edition, wo die Erzählreihenfolge etwas sinnvoller gestaltet wurde.
    Dass man Wonder Woman mal eben nebenbei einführt, hätte auch nicht sein müssen. Das hat Marvel deutlich besser gelöst, indem man die Helden nahezu alle kannte durch eigene Filme, bevor sie dann bei Avengers versammelt wurden, ansonsten gibt es entweder zu viele offene Fragen oder zu viel zu erklären.

    Justice League sollte man wirklich einfach vergessen. Da ist mehr schief gelaufen als rein durch Zufall schon hätte gut sein müssen.
    Cyborg sah aus wie aus einem 15 Jahre alten Computerspiel animiert, Flash wurde ebenso komplett verhunzt und nur als dumme Witzfigur genutzt.
    Hat da überhaupt mal irgendwer einen Comic von Flash gelesen oder von mir aus auch irgendeine Comicserie gesehen, in der er mitspielt?
    Wie kann man einen eigentlich hochintelligenten Charakter, der gerne mal Sprüche reißt, nur so zerfleddern und dann falsch zusammen setzen wie in JL?

    Zurück zum Thema Superman:
    Ich wäre auch dafür, dass der Mann aus Stahl lieber erstmal eine Weile in seiner Festung der Einsamkeit verbringen sollte.
    Jetzt schon einen Reboot, obwohl Cavill eigentlich sehr gut geeignet war für die Rolle, sehe ich als schlechte Idee.
    Mit noch etwas mehr Masse-Training dürfte MIachel B Jordan aber zumindest die Statur eines Superman einigermaßen hinbekommen.
    Bisher sehe ich ihn noch als etwas zu schmächtig an, da er ja in den Creed Filmen auch auf Schnelligkeit achten musste als Boxer, doch das sollte kein Problem sein.
    Cavill ist auch gut trainiert aber nicht "extrem breit" geworden dabei. Dass die Umsetzung nie wie in den Comics aussieht, ist ja sowieso klar.
    Wenn also eine gute Geschichte erzählt wird und ein interessanter Gegner für ihn gefunden wird, habe ich nichts dagegen, dem Film eine Chance zu geben.
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.002
    Ist schon irgendwie traurig mitanzusehen, wie DC sein "Filmuniversum" vermurkst. Ich meine Wonder Woman und auch Aquaman waren gut, da hätte man drauf aufbauen können. Naja, wenn Abrams Superman rebootet kann er wenigstens einen Planeten hochjagen OHNE die Fans damit gegen sich aufzubringen^

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •