1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22
    Jetzt ist Deine Meinung zu Terminator 6: Linda Hamilton gibt Hinweise zur Story gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Terminator 6: Linda Hamilton gibt Hinweise zur Story

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KylRoy
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Perseus Arm, MS
    Beiträge
    358
    Die Teile 3 bis 5 werden ignoriert?

    Super! Ich weiß eh nicht mehr was in den passiert ist.
    War Is God's Way Of Teaching Americans Geography -Ambrose Bierce

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.599
    Naja Teil 3 fand ich gar nicht sooo schlecht. Was danach kam hätte man streichen können. Und die SCC zu ignorieren finde ich auch schade. Erst Recht daß man die nach 2 Staffeln einfach so eingestellt hat.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.047
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Bei mir ist es genau anders, Teil 3 fand ich eher mittelmäßig, kein totaler Reinfall aber auch nicht wirklich gut, Teil 4 fand ich super und Teil 5 durchaus ziemlich gut.

    Die Serie wiederum fand ich vom Konzept her toll, sie wurde nur im Laufe der Zeit immer langweiliger, da fehlten einfach die Ideen. Und die erste Folge war komisch gedreht, da hätte ich fast nicht weiter geschaut. Von daher fand ich es hier nicht so dramatisch, dass sie eingestellt wurde. Ich mochte zwar den Cast und ihre Rollen aber die Storys wurden einfach immer langweiliger. Davon ab war das Budget auch scheinbar nicht sonderlich prickelnd.

    Die gibt es andere Serien wie die fantastische Blade Umsetzung, wo ich noch heute fluche, dass sie die eingestellt haben (Story und Schauspieler waren genial auch wenn mir natürlich Wesley Snipes lieber gewesen wäre). Ich nehme an, die war einfach ein paar Jahre zu früh, das war halt kein lustiges Geplänkel a la Buffy sondern super brutal und düster.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es genau anders, Teil 3 fand ich eher mittelmäßig, kein totaler Reinfall aber auch nicht wirklich gut, Teil 4 fand ich super und Teil 5 durchaus ziemlich gut.

    Die Serie wiederum fand ich vom Konzept her toll, sie wurde nur im Laufe der Zeit immer langweiliger, da fehlten einfach die Ideen. Und die erste Folge war komisch gedreht, da hätte ich fast nicht weiter geschaut. Von daher fand ich es hier nicht so dramatisch, dass sie eingestellt wurde. Ich mochte zwar den Cast und ihre Rollen aber die Storys wurden einfach immer langweiliger. Davon ab war das Budget auch scheinbar nicht sonderlich prickelnd.

    Die gibt es andere Serien wie die fantastische Blade Umsetzung, wo ich noch heute fluche, dass sie die eingestellt haben (Story und Schauspieler waren genial auch wenn mir natürlich Wesley Snipes lieber gewesen wäre). Ich nehme an, die war einfach ein paar Jahre zu früh, das war halt kein lustiges Geplänkel a la Buffy sondern super brutal und düster.
    Ich fand Teil 4 auch richtig gut, nur Christian Bale hab ich irgendwie die Rolle des John.Connor aus T2 nicht abgenommen. Allein optisch passte das nicht. Der Schauspieler der Kyle Reese gespielt hat hätte viel besser als John Connor gepasst und Bale in die Rolle von Kyle. Allein rein optisch. Aber der Film hatte ne geile Athmosphäre und coole Roboter ( Terminatoren )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •