Seite 1 von 2 12
13Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0
    Jetzt ist Deine Meinung zu Tests von Star Wars: Squadrons - Das sind die internationalen Wertungen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Tests von Star Wars: Squadrons - Das sind die internationalen Wertungen

  2. #2
    Benutzer

    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    51
    Wenn sich Testmagazine wieder trauen Bewertungen zu geben wie in den 90ern als ein Spiel auch mal 6% bekam und als "Gurke" tituliert wurde, dann wird das auch lesenswert.
    Bis dahin gilt: Magazine für News, User-Kritiken für Bewertungen.
    LarryMcFly hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2020
    Beiträge
    622
    @Beardsmear

    Joa, wobei auf User critics kann man nur begingt was geben. Das beste und einzig ware ist slebst testen und eine eigene Meinung bilden. Damit fährt man am besten kann ich dir versichern.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.763
    Zitat Zitat von Beardsmear Beitrag anzeigen
    Wenn sich Testmagazine wieder trauen Bewertungen zu geben wie in den 90ern als ein Spiel auch mal 6% bekam und als "Gurke" tituliert wurde, dann wird das auch lesenswert.
    Bis dahin gilt: Magazine für News, User-Kritiken für Bewertungen.
    Das sehe ich anders. Klar: durch Nutzermeinungen kannst du bei vielen Games mehr Meinungen finden und auch Games finden, die bei Magazinen gar nicht getestet wurden. Aber heutzutage kommen so viele Games raus, dass ich sogar extrem sauer wäre, wenn der redaktionelle Platz für beschissene Schrottgames verschwendet würde. Ein Game, das nicht mal 30-40% schafft, erkennt man ja schon sehr früh, d.h. so was testen die Redakteure mit Sicherheit auch, lassen aber dann schnell die Finger davon und verschwenden damit keine weitere Zeit.

    Eine Ausnahme sind Games, von denen man im Vorfeld oder wegen der Marke etwas erwartet hat - z.B. aktuelles Beispiel das Fast&Furious-Spiel, das 3/10 gewertet wurde => https://www.pcgames.de/Fast-und-Furi...gurke-1356910/ Aber ansonsten wäre es für mich sogar ein schlechtes Zeichen, wenn Redaktionen häufig ganz miese Games testen würden - außer es ist ne Art "Running Gag", wo man bewusst "Gurken des Monats" sucht.


    ps: wieso der comment ausgerechnet jetzt? SW Sqaudrons scheint doch nicht schlecht zu sein ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    52
    Ich würde gern die Among Us News lesen, aber leider hat wer-auch-immer die Verlinkung jetzt seit heute Nacht zig mal verkackt und sie funzt immer noch nicht. Bitte mal die Redaktion mit Kaffee versorgen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.047
    Krass, Game Informer leistet sich mit 8.25 (bzw. 82,5% ) eine 200er Wertungsbasis, wo alle Welt auf 10 oder 5 gewechselt ist.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Das sehe ich anders. Klar: durch Nutzermeinungen kannst du bei vielen Games mehr Meinungen finden und auch Games finden, die bei Magazinen gar nicht getestet wurden. Aber heutzutage kommen so viele Games raus, dass ich sogar extrem sauer wäre, wenn der redaktionelle Platz für beschissene Schrottgames verschwendet würde. Ein Game, das nicht mal 30-40% schafft, erkennt man ja schon sehr früh, d.h. so was testen die Redakteure mit Sicherheit auch, lassen aber dann schnell die Finger davon und verschwenden damit keine weitere Zeit.

    Eine Ausnahme sind Games, von denen man im Vorfeld oder wegen der Marke etwas erwartet hat - z.B. aktuelles Beispiel das Fast&Furious-Spiel, das 3/10 gewertet wurde => https://www.pcgames.de/Fast-und-Furi...gurke-1356910/ Aber ansonsten wäre es für mich sogar ein schlechtes Zeichen, wenn Redaktionen häufig ganz miese Games testen würden - außer es ist ne Art "Running Gag", wo man bewusst "Gurken des Monats" sucht.


    ps: wieso der comment ausgerechnet jetzt? SW Sqaudrons scheint doch nicht schlecht zu sein ^^
    Das Problem sind Schrott-Games, die eine 80er Wertung aufwärts bekommen, weil der Verlag/Magazin/Webseite sonst kostenlose Testexemplare rechtzeitig vor Redaktionsschluss in Zukunft in den Wind schießen kann. Selbst der letzte Aufguß bekommt kein vernichtendes Urteil, solange es eine Branchengröße ist.
    Das mag vielen nicht auffallen, aber ich kann mich gut an die früheren Jahrzehnte erinnern und da gab es diesen Druck von außen nicht, im Gegenteil: Da hat der Produktmanager schon bei Redaktionen angerufen und gebettelt oder geflucht die Wertung nach oben zu schrauben, ohne Erfolg.

    Mein Kommentar deshalb, weil bisher logischerweise nur offizielle Kritiken draußen sind und viele jetzt losspielen, um hinterher ernüchtert zu sein.

    Versteh mich nicht falsch! Ich hoffe sehr, dass Squadrons ein super Spiel ist und werde es mir zumindest über Steam holen. Aber nur weil ich ein Rückgaberecht habe und mich selbst überzeugen kann, ob es wenigstens im Ansatz Spass macht. Wünsche mir trotzdem die guten Demo-Zeiten zurück. Besonders, da es heute weniger Aufwand ist. Früher klebten lächerliche DD-Disketten auf der PC Games und da paßten häufig sogar mehr als eine Demo drauf.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.763
    Zitat Zitat von Beardsmear Beitrag anzeigen
    Das Problem sind Schrott-Games, die eine 80er Wertung aufwärts bekommen, weil der Verlag/Magazin/Webseite sonst kostenlose Testexemplare rechtzeitig vor Redaktionsschluss in Zukunft in den Wind schießen kann. Selbst der letzte Aufguß bekommt kein vernichtendes Urteil, solange es eine Branchengröße ist.
    Das mag vielen nicht auffallen, aber ich kann mich gut an die früheren Jahrzehnte erinnern und da gab es diesen Druck von außen nicht, im Gegenteil: Da hat der Produktmanager schon bei Redaktionen angerufen und gebettelt oder geflucht die Wertung nach oben zu schrauben, ohne Erfolg.
    Welche Beispiele hast du denn da aus der letzten Zeit, bei denen das Spiel sachlich gesehen wirklich schlecht ist, es trotzdem gut bewertet wurde und man ernsthaft den Verdacht hegen kann, dass da viel Druck vom Publisher im Spiel ist?

    Und jetzt komm bitte nicht so was wie "es ist schlecht, weil Power-Gamer so was schon zig mal erlebt haben" oder "es gibt kaum was Neues im Vergleich zum Vorgänger" usw. - um so was geht es bei Wertungen nur ganz am Rande, da man immer davon ausgehen muss, dass ein Leser noch kein Spiel aus dem Genre gespielt hat bzw. lange keines mehr gespielt hatte. Ein zB CoD oder Fifa oder Far Cry macht ja prinzipiell gesehen nicht weniger Spaß, nur weil es im Vergleich zum Vorgänger wenig Neuerungen hat. Hast du Beispiele, wo die Nutzermeinungen stark von der Fachpresse abweichen mit Gründen, die die Profi-Tester an sich hätten erwähnen müssen? Also NICHT so was wie "Nutzer werten schlecht, weil es viele Cheater im Multiplayer gibt" oder gar so einen Schwachsinn wie "Nutzer werten schlecht, weil der Held schwarz ist" usw.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #9
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    9.073
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von Bishopsuey Beitrag anzeigen
    Ich würde gern die Among Us News lesen, aber leider hat wer-auch-immer die Verlinkung jetzt seit heute Nacht zig mal verkackt und sie funzt immer noch nicht. Bitte mal die Redaktion mit Kaffee versorgen.
    Ich hab keine Ahnung, wo sich unser Backend da verschluckt hat.
    Aber es sollte jetzt gehen: https://www.pcgames.de/Spiele-Thema-...ncelt-1358682/

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.590
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Beardsmear Beitrag anzeigen
    User-Kritiken für Bewertungen.


  11. #11
    Benutzer

    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Welche Beispiele hast du denn da aus der letzten Zeit, bei denen das Spiel sachlich gesehen wirklich schlecht ist und man ernsthaft den Verdacht hegen kann, dass da viel Druck vom Publisher im Spiel ist? Und jetzt komm bitte nicht so was wie "es ist schlecht, weil Power-Gamer so was schon zig mal erlebt haben" oder "es gibt kaum was Neues im Vergleich zum Vorgänger" usw. - um so was geht es bei Wertungen nur ganz am Rande, da man immer davon ausgehen muss, dass ein Leser noch kein Spiel aus dem Genre gespielt hat bzw. lange keines mehr gespielt hatte. Ein zB CoD oder Fifa oder Far Cry macht ja nicht weniger Spaß, nur weil es im Vergleich zum Vorgänger wenig Neuerungen hat.
    Jetzt verlangst Du trotzdem nach subjektiven Anekdoten, wenn schon "wenig Neuerungen" kein Grund sein sollen. Früher waren sie das! Besonders wenns jedes Jahr heißt Aufguß zum AAA-Preis.
    Man muss auch kein "Power-Gamer" sein. Nach 30 Jahren Zocken hat man halt alles mal gesehen.

    Aber Du wolltest Beispiele, also aus dem Stehgreif (gekennzeichnet als meine persönliche Meinung). Diese Titel sind wesentlich schlechter als in der Presse angepriesen:
    Football Manger 2020
    The Division 2
    Mortal Kombat 11
    Life is Strange 2
    Gears 5
    Borderlands 3
    Call of Duty: Modern Warfare

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.271
    Ich finds immer wieder Süß wenn Leute "Userwertungen" als Beweiß nehmen obwohl die sich aus "Wertungen" wie 1/10 oder 0/10 zusammensetzen und glaube die hätten einen Punkt
    Klar doch, sehr Objektive Meinung zu behaupten das Spiel wäre unspielbar

    Aber gut, wenn glaub es würde aussreichen ein paar Titel in den Raum zu werfen ohne sagen zu können was daran kaputt sein soll
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  13. #13
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    9.073
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von Beardsmear Beitrag anzeigen
    Aber Du wolltest Beispiele, also aus dem Stehgreif (gekennzeichnet als meine persönliche Meinung). Diese Titel sind wesentlich schlechter als in der Presse angepriesen:
    Football Manger 2020
    The Division 2
    Mortal Kombat 11
    Life is Strange 2
    Gears 5
    Borderlands 3
    Call of Duty: Modern Warfare
    Aber nur weil du das so empfindest, kannst du uns doch noch lange nicht vorwerfen, diese Spiele nur aus politischen Gründen gut zu bewerten.
    Du kannst nicht etwas erst als deine persönliche Meinung kennzeichnen und dann im nächsten Satz es quasi als Fakt hinstellen, dass diese Titel "wesentlich schlechter als in der Presse angepriesen" sind.
    SGDrDeath, LOX-TT and Celerex haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.590
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Beardsmear Beitrag anzeigen
    Jetzt verlangst Du trotzdem nach subjektiven Anekdoten, wenn schon "wenig Neuerungen" kein Grund sein sollen. Früher waren sie das! Besonders wenns jedes Jahr heißt Aufguß zum AAA-Preis.
    Man muss auch kein "Power-Gamer" sein. Nach 30 Jahren Zocken hat man halt alles mal gesehen.

    Aber Du wolltest Beispiele, also aus dem Stehgreif (gekennzeichnet als meine persönliche Meinung). Diese Titel sind wesentlich schlechter als in der Presse angepriesen:
    Football Manger 2020
    The Division 2
    Mortal Kombat 11
    Life is Strange 2
    Gears 5
    Borderlands 3
    Call of Duty: Modern Warfare
    Nur weil du sie schlecht findest, sind sie das noch lange nicht wirklich
    SGDrDeath hat "Gefällt mir" geklickt.


  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.602
    Also ich halte auch die Behauptung, dass schlechte Spiele frueher mit so viel weniger Prozent bewertet wurden eher fuer nostalgische Verklaerung. Ja, es gab diese 6% Tests, aber das waren dann meist auch eher spassige Verriss Test auf einer halben Seite oder so, von irgendwelchen voellig unbekannten Abzock-Spielchen oder Lizenz Gurken, die man sowieso nie gekauft haette.
    Das waere ungefaehr so als wuerde man heute den ganzen Muell aus den unteren Schubladen von Steam testen. Ne danke, dann schon lieber alle paar Wochen mal wieder ein lustig obskurer Test von Harald Fraenkel, wie wir sie letztens immer mal wieder gesehen haben (zuletzt zu diesem komischen garage sale simulator oder was das war).

    Ich lese die PC Games seit 1992 und auch in den 90ern hatten praktisch alle normalen Tests Wertungen zwischen 50 und 90% mit den allermeisten im 60er bis 80er Bereich. Und auch damals gab es schon so etwas wie das Far Cry Phaenomen. Oder was genau macht denn ein Doom 2 jetzt anders als der Vorgaenger? Trotzdem bei Metacritic 83% (zu Recht mMn). Der "Diablo Klon" war Ende der 90er, Anfang der 2000er ja ein etablierter Begriff, trotzdem viele gute und auch gut bewertete Spiele dabei. Nach Warcraft 2 und C&C hat jeder Depp die RTS Formel kopiert, auch da, viele mit Top Wertungen, weil sie einfach gut gemacht waren. Das ist also nix neues.

    Ich finde die (mehr oder weniger) neue 10er Wertung bei PCG auch nicht toll, da es mMn wesentlich zu viele 8/10 Spiele gibt aber ich muss auch sagen mit den meisten gehe ich konform. Ich haette nur lieber eine 20er Wertung (also 10er mit 0.5er Schritten), damit man noch ein bisschen besser abstufen kann. Aber das falsch bewertet wird finde ich nicht. Die meisten Spiele, die es in die Tests von PCGames und anderen Magazinen schaffen sind halt schon die besseren Titel.

    EDIT: Oh, right, on topic: Nach allem, was ich bisher gesehen/gehoert habe ist Squadron echt ein nettes Spiel geworden. Wuerde es mir eigentlich gerne heute holen, komme aber z. Zt. leider nicht dazu und es wird noch 2 Wochen doer so warten muessen. Freue mich aber schon drauf, vor allem mit meiner Rift duerfte das ein Spass werden.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.019
    Mir egal, Download läuft.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.763
    Zitat Zitat von Beardsmear Beitrag anzeigen
    Jetzt verlangst Du trotzdem nach subjektiven Anekdoten, wenn schon "wenig Neuerungen" kein Grund sein sollen. Früher waren sie das! Besonders wenns jedes Jahr heißt Aufguß zum AAA-Preis.
    Man muss auch kein "Power-Gamer" sein. Nach 30 Jahren Zocken hat man halt alles mal gesehen.
    Ja und? Das heißt doch noch lange nicht, dass man einem Game nicht trotzdem Spaß hat und ihm dann vielleicht nur 20% als Wertung geben muss. Selbst ein Remake kann eine gute Wertung verdienen, wenn Grafik und Steuerung deutlich besser als beim Original sind. UND wie gesagt: bei weitem nicht jeder spielt so viel, als dass zB ein Call of Duty für ihn total langweilig ist, nur weil andere Teile schon sehr ähnlich waren.




    Aber Du wolltest Beispiele, also aus dem Stehgreif (gekennzeichnet als meine persönliche Meinung). Diese Titel sind wesentlich schlechter als in der Presse angepriesen:
    Football Manger 2020
    The Division 2
    Mortal Kombat 11
    Life is Strange 2
    Gears 5
    Borderlands 3
    Call of Duty: Modern Warfare
    Was heißt "wesentlich schlechter", und warum sind sie es? Du redest am Anfang oben von RICHITG schlechten Games - bei den genannten Games kann ich nun echt nicht glauben, dass du das auch nur ansatzweise damit meinst. Du meinst offenbar eher so was wie "die verdienen eher 70 statt 80 Prozent"; und da sind wir ganz schnell in einem eher subjektiven Bereich sowie einem Bereich, um dem selbst die Fachpresse voneinander oft abweicht.

    Und nehmen wir mal zB den Football Manager 2020: warum ist das denn schlecht? Weil du solche Games nicht magst? Oder weil die Version 2019 nicht viel anders war? In letzterem Falle kannst du nur dann eine schlechte Wertung für die neue Version verlangen, wenn auch schon die alte mies war - ansonsten ist das total unlogisch und als Ratgeber auch überhaupt nicht hilfreich, wenn Magazine nur deswegen, weil der Vorgänger sehr ähnlich war, ein Game massiv abwerten. Wer den Vorgänger kennt, der weiß ja bescheid und kann sich genauer informieren, ob es sich lohnt. Aber wenn man zB seit 10 Jahren keinen Fußball Manager mehr hatte und einen neuen sucht, dann MUSS die 2020-Version natürlich eine bessere Wertung die von 2019 haben, außer sie macht ganz sachlich gesehen einige Dinge falsch oder hat Fehler oder so was.

    Weicht denn der Schnitt der Nutzermeinungen bei diesen von Dir genannten Games stark von Wertungen der Magazinen ab? Denn nur dann wäre das ein Indiz dafür, dass du Recht hast - ansonsten ist es einfach nur Geschmackssache, wenn DU diese Games so richtig schlecht findet oder nicht magst. zB das überall hoch gelobte Dark Souls oder Nier_ Automata finde ICH total scheiße, aber das heißt ja nicht, dass die Games sachlich gesehen "schlecht" sind und nicht für 90% aller Gamer ganz tolle Spiele sind...


    Ein gutes Steak bleibt ein gutes Steak, wenn es gut zubereitet ist - auch wenn man so ein Steak schon zig mal gegessen hat. Und wenn man deine "Forderung" umsetzen würde, dass ein "Aufguß" sagen wir immer zB 10% Abzug verdient, dann müsste Fifa seit Jahren bei 0,0001% liegen - ich hoffe Du erkennst, dass das völliger Schwachsinn wäre...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.271
    ich glaube wenn wurden Früher eher mehr scheiß Spiele gestestet, heute spart man sich das eher, auch weil es durch das Internet einfach ist so Assetflips zu vertreiben
    Aber für was soll man das auch testen?
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.200
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ich glaube wenn wurden Früher eher mehr scheiß Spiele gestestet, heute spart man sich das eher, auch weil es durch das Internet einfach ist so Assetflips zu vertreiben
    Aber für was soll man das auch testen?
    Früher wurde ja praktisch jedes Game, was auf den Markt kam, getestet. Dass da dann auch Gurken dabei waren ist logisch. In der heutigen Zeit ist sowas (jedes Game testen) unvorstellbar. Die Kehrseite dieses Überflusses: Es fallen viele wohl Kleinode durch die Maschen.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.707
    Blog-Einträge
    10
    Richtig, die Spiele bei denen man weiß, da würde eine 5% Wertung oder in dem Fall 1/10 herauskommen, die werden doch heute nicht mehr getestet und gleich ausgesiebt. Früher als noch deutlich weniger Spiele erschienen, da konnten Redakteure die größten Mistspiele testen. Heute erscheinen so viele Spiele, da konzentriert man sich lieber auf die "richtigen Spiele", was ja auch sinnvoll ist. Es würde ja nix bringen wenn die Redakteure irgendwelche Gurkenspiele auf Steam testen anstatt das neue Star Wars Spiel, welches viele Leute interessiert. So viele Redakteure kann gar kein Team haben um das alles zu testen. Also werden eben Prioritäten gesetzt.
    McDrake, Batze and SGDrDeath haben "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •