10Gefällt mir
  • 2 Beitrag von Rabowke
  • 1 Beitrag von MichaelG
  • 1 Beitrag von Poloner
  • 1 Beitrag von Basileukum
  • 2 Beitrag von LesterPG
  • 1 Beitrag von LesterPG
  • 2 Beitrag von fud1974
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    52
    Jetzt ist Deine Meinung zu Mafia: Definitive Edition - Releasetermin verschoben gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Mafia: Definitive Edition - Releasetermin verschoben

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Davki90
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    769
    Nur einen Monat später, das ist nicht viel. Durch die Corona Pandemie werden wohl künftig noch mehr Spiele verschoben werden. Das ist halt leider nun mal so.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    335
    Was Du erlauben Luigi?! Der Pate machen Zement an Fuß!

    Naja, wenn se noch Zeit brauchen, ist ja n episches Spiel, da kann man es sich auch gönnen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.551
    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    ...
    Naja, wenn se noch Zeit brauchen, ist ja n episches Spiel, da kann man es sich auch gönnen.
    Ich wundere mich etwas. Woher kommen Deine Lorbeeren? Für mich sehen die Anzeichen eher schlecht aus.
    Zugegeben, der Trailer machte einen tollen Eindruck, aber die Realität zeigt mir, dass z.B. Mafia 2 nach erneuten durchspielen eben doch nicht so toll war wie in meiner Erinnerung. Und Mafia 3 keine großen Lorbeeren beim Gameplay kassierte. Weiter bekommt die Engine nicht einmal Mafia 3 gestemmt, trotz trüber Optik und bis heute kam kein Fix dafür raus. Auch Mafia II: Definitive Edition, dass in diese Engine geworfen wurde, blähte sich um ca. 500% auf und erfuhr extreme Performanceverluste. Um genau zu sein gingen weit über die Hälfte der FPS verloren, obwohl sich das Ergebnis kaum unterscheidet.

    Und jetzt soll plötzlich alles toll sein und rund laufen? Hmm...

    Ich hoffe ja auch dass das Team das in den Griff bekommt, aber von den Anzeichen her bleibe ich vorsichtig und wenn es wie bei Mafia 3 läuft, dann verzichte ich gerne. Ich warte auf jeden Fall Tests ab.

  5. #5
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.713
    In meiner Erinnerung war Mafia II dem ersten Teil auch deutlich unterlegen, aber vllt. liegt es auch daran, dass es Mafia I früher(tm) gelungen ist eine glaubhafte Stadt mit vielen interessanten Charakteren zu füllen. Was die Performance betrifft, bei mir läuft Mafia II mit WQHD und max. Details und Kantenglättung sehr flüssig.

    Lassen wir uns überraschen ... trotzdem freue ich mich auf den ersten Teil!
    Free23 und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.933
    Teil 1 ist im Rückblick für mich immer noch der beste Teil von den bisherigen. Danach folgt Teil 2 und Teil 3 ist zwar der schwächste Ableger aber immer noch gut. Aber Teil 1 liegt unangefochten an der Spitze. Sowohl was Storytelling betrifft wie auch Charaktere, Atmosphäre.
    Celerex hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Aber Teil 1 liegt unangefochten an der Spitze. Sowohl was Storytelling betrifft wie auch Charaktere, Atmosphäre.
    Zu hoffen bleibt nur, dass Sie sich mit Ihren eigenen Story-Erweiterungen etwas zurückhalten. Die Geschichte war so gut erzählt, da kann sehr schnell sehr vieles nicht mehr stimmig sein und kaputt gehen :-/
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Gemar Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich etwas. Woher kommen Deine Lorbeeren? Für mich sehen die Anzeichen eher schlecht aus.


    Und jetzt soll plötzlich alles toll sein und rund laufen? Hmm...

    Ich hoffe ja auch dass das Team das in den Griff bekommt, aber von den Anzeichen her bleibe ich vorsichtig und wenn es wie bei Mafia 3 läuft, dann verzichte ich gerne. Ich warte auf jeden Fall Tests ab.
    Tja, das sind halt gute Spiele von damals, von denen ich nichts anderes erwarte außer ein paar Bugfixes und bessere Grafik. Es macht keinen Sinn darüber zu diskutieren, ob man nun Bayern gut findet oder Dortmund, oder Wein oder Bier. Ob man nun Retrografik gut findet oder manche Indyspiele. Ich spiele auch ein GTA 3 noch gerne, wie auch andere alte Titel. Kotor 1 ist wohl eines der besten Rollenspiele aller Zeiten, das bekommt man heute so nicht mehr oft, dafür soll ich 60 Euro für aktuellen Müll ausgeben, welcher vom Publisher und Gamingredaktionen und Influencias hochgelobt wird, ne... ganz ehrlich, verarscht jemand anders. Und es ist auch immer mehr zu sehen, daß es nicht nur die Nostalgie ist, sondern einfach der Spaß am Spiel. Und da kann jeder mitmachen oder nicht, es scheinen sich viele Leute über Wiederauflagen zu freuen, da halt anscheinend damals nicht alles schlechter war.

    Was immer die in der Spieleindustrie fabriziert haben, es war kein "wir nehmen die Qualität mit und verbessern nebenher". Und entweder man realisiert das und macht es so, oder Indyentwickler nehmen das Geld mit. Die großen Publisher ernten somit nur nochmal ihre alte Qualität ab, decken einen offensichtlichen Bedarf (Age, C&C, WoW Classic und viele andere sprechen ja eine klare Sprache) haben aber immer noch Probleme das in aktuelle Planung umzusetzen. Ich persönlich denke, oder weiß, das hier die sogenannte "Casualisierung", in allen Bereichen (Story, Gameplay, aber auch Überdefizilisierung etc.), ihren guten Teil zur sinkenden Qualität der Spielelandschaft beigetragen hat.

    Aber jeder wie er (auch geistig) kann.
    Poloner hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.626
    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    Ich persönlich denke, oder weiß, das hier die sogenannte "Casualisierung", in allen Bereichen (Story, Gameplay, aber auch Überdefizilisierung etc.), ihren guten Teil zur sinkenden Qualität der Spielelandschaft beigetragen hat.
    Ich unterschreibe das es zu einem großen Teil verantwortlich ist, aber auch die schiere Masse an Spielen in zumeist minderer Qualität und "Kundenmelken" hat massiv dazu beigetragen.
    Die Begeisterung der Entwickler etwas besonderes abzuliefern ist oftmals zunehmend in den Hintergrund getreten.
    Gemar und Basileukum haben "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Ich unterschreibe das es zu einem großen Teil verantwortlich ist, aber auch die schiere Masse an Spielen in zumeist minderer Qualität und "Kundenmelken" hat massiv dazu beigetragen.
    Die Begeisterung der Entwickler etwas besonderes abzuliefern ist oftmals zunehmend in den Hintergrund getreten.
    Ja, irgendwie stimmt das. Das mit dem Kundenmelken hat wirklich die letzten 10 Jahren Überhand genommen, und irgendwie hat man auch den Verdacht, daß die Spielemacher da so Massenware abliefern, damit halt der Termin gehalten und alles drin ist, was man so erwartet. Ich mein, ich raubkopier ja die ganzen Spiele nicht und zahl auch gern was dafür, aber das Melkmodell Kunde, da muß nicht sein. Da hat auch die DLC Politik, Lootboxen und Ingameshops etc. massiv dazu beigetragen, nix gegen Mobilespiele, aber das ist alles dann so ein Wurmfortsatz.

  11. #11
    Benutzer

    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Die Begeisterung der Entwickler etwas besonderes abzuliefern ist oftmals zunehmend in den Hintergrund getreten.
    Wobei ich denke dass da eher nicht die Entwickler, sondern vor allem die Publisher Schuld sind.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.626
    Zitat Zitat von Poloner Beitrag anzeigen
    Wobei ich denke dass da eher nicht die Entwickler, sondern vor allem die Publisher Schuld sind.
    Möglich, ich kenne allerdings einen weitgehend unabhängigen Entwickler, wo viele Leute einfach nur ihren Job machen, idR ohne Begeisterung oder selber je das Spiel gespielt zu haben.
    MMn ist das nicht so optimal, speziell wenn es sich um Gamedesigner handelt, ist irgendwie so als wenn ein Muslim Schweinefleisch Gerichte zubereitet.
    Kann schmecken, ist aber zwangsweise nicht gut abgeschmeckt.
    Poloner hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.849
    Zitat Zitat von Poloner Beitrag anzeigen
    Wobei ich denke dass da eher nicht die Entwickler, sondern vor allem die Publisher Schuld sind.
    Eher die Umstände. Die Begeisterung ist immer stark gesunken wenn die Umstände widrig sind, dafür braucht es aber keinen Publisher. Da reicht schon eine "ignorante" Kundschaft. Da sind schon einige Träume motivierter und begeisterter Entwickler dran zerbrochen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •