3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Rabowke
  • 1 Beitrag von Bonkic
  • 1 Beitrag von sauerlandboy79
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Icetii
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    1
    Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 6: Giancarlo Esposito von Breaking Bad könnte neuer Schurke werden gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Far Cry 6: Giancarlo Esposito von Breaking Bad könnte neuer Schurke werden

  2. #2
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.598
    Ich mag Giancarlo Esposito ... vor allem scheint er auch in The Boyz Season 2 eine große (?) Rolle zu spielen, der Trailer war dahingehend jedenfalls recht viel versprechend.

    Vor allem find ich seine Rolle in Better Call Saul in den letzten Staffeln sehr interessant und zeigt einmal mehr die Vorgeschichte von ihm bzw. warum er mit wem ein Problem hat.
    ¯\_(ツ)_/¯

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.172
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Breaking Bad hab ich noch nicht gesehen, aber als Moff Gideon in Mandalorian hat er mir gut gefallen

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  4. #4
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.598
    Meiner Meinung nach ist seine Rolle in Breaking Bad und damit auch Better Call Saul der von Moff Gideon um Welten überlegen, wobei man ihn ja in The Mandalorian nicht sooo lange gesehen bzw. hat sprechen hören, aber das wird sich sicherlich in Season 2 ändern.
    Geändert von Rabowke (06.07.2020 um 15:00 Uhr)
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    427
    Das wäre natürlich grandios, dann bliebe nur zu hoffen, dass sie ihn ordentlich nutzen; Joseph Seed kam mMn viel zu kurz und konnte so sein Potenzial nur bedingt ausschöpfen, aber immerhin konnte er in New Dawn mehr glänzen.
    Der Oberbösewicht müsste einem ja nicht ständig über den Weg laufen, aber vielleicht wie Pagan Min zwischendurch mal ein Kontakt über Funk.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.555
    ich persönlich finds immer noch völlig überflüssig bekannte(re) schauspieler in games einzubauen.
    wird aber vermutlich für den ein oder anderen durchaus einen kaufanreiz darstellen.
    Ozeki61 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.615
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich persönlich finds immer noch völlig überflüssig bekannte(re) schauspieler in games einzubauen.
    wird aber vermutlich für den ein oder anderen durchaus einen kaufanreiz darstellen.
    Was seit Wing Commander 3 mit Mark Hamill funktioniert hat tut es auch bald 30 Jahre später noch.

    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.305
    Ich finde auch, bekannte Schauspieler (oder auch nur deren Stimmen) machen, wenn sie gut eingesetzt sind richtig was aus. Zum Beispiel fand ich die deutsche Version von Outcast damals sogar besser als die englische (was fast nie der Fall ist), weil sie die deutsche Stimme von Bruce Willis hatten der das einfach super vertont hat. Oder auch, dass damals bei Darkstar One hat es ein bisschen was rausgerissen, das eine der Hauptpersonen von der deutschen Stimme von Julia Roberts gesprochen wurde. Auch in englischen Vertonungen machen richtig gute Sprecher/Schauspieler schon was aus (selbst nur die kleine Rolle von Patrick Steward als Kaiser in TES: Oblivion am Anfang hat schon einen tollen Ton fuer die Atmosphaere gesetzt gehabt zum Beispiel). Nicht unbedingt weil sie beruehmt sind oder so, sondern einfach weil sie viel Training, Erfahrung und Talent haben und eine gute Vertonung einfach wichtig ist.

    Kann in seltenen Faellen auch mal nach hinten losgehen (Peter Dinklage in Destiny) aber zumeist merkt man Professionalitaet schon durchscheinen.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •