Seite 1 von 5 123 ...
31Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    150
    Jetzt ist Deine Meinung zu Half-Life: Alyx im Test - Endlich wieder in City 17! gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Half-Life: Alyx im Test - Endlich wieder in City 17!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.099
    Heise hat sich mal den Details gewidmet:

    https://www.youtube.com/watch?time_c...ature=emb_logo

    Man bekommt eine Ahnung davon, was in Zukunft noch alles möglich ist. Ich finde es rein vom Zugucken schon wirklich krass, auch wenn ich es selbst noch nicht erlebt habe.

    Ich persönlich werde mir damit Zeit lassen bis Alyx auf Vulkan und Linux portiert ist.

    Valve liefert zusammen mit Alyx einen Baukasten aus. Es wird schon in Kürze zahllose Mods und Projekte dazu im Steam Workshop geben. Wer weiß, was daraus alles in den kommenden Jahren entsteht ...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.795
    Die erste frage..wieviele Detaisl kann man in so einem VR Spiel unterbringen welches ein bestimmtes Thema hat.
    Was macht HL aus ? schießen und paar einfache Rätsel..und genau das Bieten doch das Game.
    Ich denke je nach Verkaufszahlen werden sie da noch mehr in Physik Rätseln und co. investieren wenn ein 2. Teil erscheint.

    Ein weiteres Problem ist der nicht vorhandene Standard...jeder macht seine eigene Brille und alle funktionieren irgendwie anders.

    Index und HL A scheinen gut zu funktionieren aber sobald man ein anderes Headset nimmt kommen Fehler auf und man kann nicht ganz den vollen Umfang nutzen.

    Hier muss sich ein Entwickler entscheiden für welche Plattform er programmiert.
    Nur für HL Alyx kaufe ich mir kein 1200 Headset...Andere Entwickler ziehen vielleicht nach aber vielleicht auch nicht.

    Was soll also noch kommen? Ich denke so wie der Stand der aktuellen Technik ist nicht mehr viel..Da bedarf es wieder neu Technik
    jetzt ist man gezwungen je nach Headset etwas in der Hand zu halten womit man geht oder etwas triggert also bleibt es hier immer bei der selben erfaahrung.
    Die Index hat hier eine sehr gute Lösung mit den Fingern aber man muss immer noch die Hand nutzen um zu gehen.
    Diese ganzen Dinge blockieren ein schnelles Gameplay.

    Ich stelle mir da ehr eine Stoffanzug mit Reflektoren drauf und 4-6 Sensoren die in einem Zimmer verteilt sind, halt so wie in einem MoCap Studie nur etwas einfacher.

    Um einen Schritt weiter zu kommen muss dieser ganze Controller Kram aus der Hand verschwinden. Möglichkeiten gibt es..sind nur teuer.
    Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonne!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von Phone Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir da ehr eine Stoffanzug mit Reflektoren drauf und 4-6 Sensoren die in einem Zimmer verteilt sind, halt so wie in einem MoCap Studie nur etwas einfacher.

    Um einen Schritt weiter zu kommen muss dieser ganze Controller Kram aus der Hand verschwinden. Möglichkeiten gibt es..sind nur teuer.
    Ich denke nicht, dass soviel nötig ist. Rise of Nightmares für das erste Kinect war zwar objektiv betrachtet Grütze, aber die Bewegungssteuerung funktionierte richtig gut: wenn man ein Bein nach vorne stellte, lief man vorwärts, wenn man den Oberkörper etwas drehte, drehte sich die Spielfigur in die entsprechende Richtung und auch die Hand- bzw. Armbewegungen wurden gut erkannt - und das alles mit Kinect 1.0, das immer für die schlechte Erkennung gescholten wurde!
    Mit einer moderneren Kamera in Kombination mit Handschuhen, die es der Kamera ermöglichen, die Hand- und Fingerbewegungen genauer zu erkennen wäre wahrscheinlich schon viel möglich, ohne Unsummen in Technik investieren zu müssen.
    Allerdings ist Bewegungssteuerung für viele ein rotes Tuch und ob VR das zu ändern vermag, ist fraglich.

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    2
    "und einen PC. Der sollte recht potent sein, denn die Anforderungen des Titels sind nicht ohne!"

    Ich spiele Half-Life Alyx mit einer Oculus Rift S über eine USB 3.0 Steckkarte auf
    einem AMD FX-8350 mit einer Gigabyte Radeon R9 390 8 GB und 16GB Arbeitsspeicher.
    Es läuft ohne Probleme.

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    6
    Für mich ist Alyx ein absoluter Meilensten. Die Immersion ist absolut unglaublich. Allein die ersten 15 Minuten haben mich schon umgehauen.

    Bisher habe ich noch keine Erbsen gefunden.

    Spiele mit Ryzen 1500X GTX 1060 3GB VRAM und 16GB RAM. Keine Probleme.
    Tariguz hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    4.703
    Hat der Herr, der den Artikel geschrieb, selber gespielt? Oder hat er nur zugeschaut? Wie kann man das Nachladen, welches in VR-Shootern nun einmal GENAU SO FUNKTIONIER (!!!), kritisieren? Beschwert er sich auch darüber, dass man in allen Flat Shootern zum Nachladen das uninsperierte "R" drücken muss? Was wäre denn besser gewesen? Taste drücken zum Magazin auswerfen und Waffe an die Brust ziehen? Funktioniert in Arizona Sunshine, okay. Aber das ist auch eine Spaß-Baller-Orgie!

    Das Spiel läuft super. Motion Sickness ist bei JEDEM Spiel eine potenzielle Gefahr. Ich hatte das erste Mal Motion Sicknett 1999 in Quake 3! Half Life Alyx ist da schon sehr komfortabel! Viele Möglichkeiten des Entgegenwirkens sind gegeben. Wenn man nicht so verrückt ist, HLA als ERSTES VR-Spiel zu spielen, sondern im Vorfeld schon einige Zeit in VR verbracht hat, tangiert die Gefahr der Motion Sickness den Nullpunkt!

    In den Contras werden "Kompromisse durch VR" angesprochen. Welche Kompromisse sollten das bitte sein? Mir sind bisher keine begegnet.
    Steuerungsaussetzer kann man Valve nicht vorwerfen, da sie durch eure Hardware entstehen. Womit habt ihr gespielt? Eine Rift S zum Beispiel hat hier und da mal das Problem, dass die Controller (besonders bei niedrigem Akku) kurz nicht getrackt werden. Das ist ein Rift S Problem, kein Alyx Problem.
    Ray2015 hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Fresst Scheiße, Millionen Fliegen können sich nicht irren!"

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    4.703
    "Bei nicht idealer Hardware ruckelt's auch gerne mal, was bei einem VR-Erlebnis natürlich nicht ideal ist, da einem schneller übel wird." Ich habe das soeben überprüft und ein entsprechendes Video hochgeladen. Ich spiele mit einem Core i7 6700, 2133er RAM und einer RX 580 auf meiner geliebten Rift S. Dabei lief das Spiel auf mittleren Details fast durchgehend mit 80 FPS, gelegentliche Außreißer auf 75 waren das Schlimmste, was ich erlebte. In Hohen Details hingegen bin ich fast dauerhaft unter 70FPS.
    Ich finde es sehr beeindruckend, dass ich in WQHD (die Auflösung der Rift S) mit einem rund 500€ günstigen Gaming PC ein Spiel wie Alyx in mittleren Details so gut spielen kann. Und ich muss mich doch sehr fragen, welche Hardware in Kombination mit welcher Brille ihr genutzt haben könntet, um "nicht optimale" Ergebnisse zu erhalten.
    "Fresst Scheiße, Millionen Fliegen können sich nicht irren!"

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    4.703
    Zitat Zitat von Phone Beitrag anzeigen
    Was soll also noch kommen?
    Das, was nach Half Life 1 und 2 auch kam: Mehr davon! Wenn man heute Half LIfe 2 spielt, spielt es sich wie jeder Shooter auf dem Markt. Und wieso? Weil Half Life 2 genau die Standards schuf, die heute für so ziemlich jeden Shooter gelten. Außer Doom natürlich. Die sind ein eigenes Genre^^
    "Fresst Scheiße, Millionen Fliegen können sich nicht irren!"

  10. #10
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    6
    Hat der Herr, der den Artikel geschrieb, selber gespielt?

    Kann ich mir kaum vorstellen...
    Ray2015 hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    18
    Jetzt muss ich mich hier auch mal zu Wort melden.

    Ich habe PCGames seit der ersten Stunde gekauft und Jahrelang still mitverfolgt.
    Ich fand die Zeitschrift und die Berichte immer TOP.
    Seitdem ich VR habe und ich gemerkt habe wie unfassbar ignorant PCG mit dem Thema VR umgeht habe ich 4players für mich wieder entdeckt. Heute dachte ich mir mal wieder auf PCG zu schauen um zu sehen ob es einen Test zu Alyx gibt, denn das Spiel kann man nicht ignorieren. Dafür ist es zu mächtig und zu gut. Und siehe da es gibt einen Test... Soweit so gut, aber das was ich hier in diesem Test lese macht mich fassungslos!!! Sorry Lukas Schmid, setzen 6!!!! Eine 80ger Wertung ist ein unfassbarer Witz und ich kann dir versichern, wenn ich meinen job so machen würde wie du es hier getan hast könnte ich mir einen neuen Job suchen. Sag einfach dass du VR nicht magst und lass leute VR testen die sich davor nicht versperren und es objektiv betrachten. PCGames ist für mich leider nichts mehr wert. Ich denke ihr solltet sofort einen neuen Test machen mit einem Tester der der Sache gewachsen ist. Btw der Test auf 4players hat über 100 Kommentare... jetzt fragt euch mal warum die so viel mehr Reichweite haben... kleiner Tipp... man nennt es KOMPETENZ!
    Ray2015 hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von sgate Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich mich hier auch mal zu Wort melden.

    Ich habe PCGames seit der ersten Stunde gekauft und Jahrelang still mitverfolgt.
    Ich fand die Zeitschrift und die Berichte immer TOP.
    Seitdem ich VR habe und ich gemerkt habe wie unfassbar ignorant PCG mit dem Thema VR umgeht habe ich 4players für mich wieder entdeckt. Heute dachte ich mir mal wieder auf PCG zu schauen um zu sehen ob es einen Test zu Alyx gibt, denn das Spiel kann man nicht ignorieren. Dafür ist es zu mächtig und zu gut. Und siehe da es gibt einen Test... Soweit so gut, aber das was ich hier in diesem Test lese macht mich fassungslos!!! Sorry Lukas Schmid, setzen 6!!!! Eine 80ger Wertung ist ein unfassbarer Witz und ich kann dir versichern, wenn ich meinen job so machen würde wie du es hier getan hast könnte ich mir einen neuen Job suchen. Sag einfach dass du VR nicht magst und lass leute VR testen die sich davor nicht versperren und es objektiv betrachten. PCGames ist für mich leider nichts mehr wert. Ich denke ihr solltet sofort einen neuen Test machen mit einem Tester der der Sache gewachsen ist. Btw der Test auf 4players hat über 100 Kommentare... jetzt fragt euch mal warum die so viel mehr Reichweite haben... kleiner Tipp... man nennt es KOMPETENZ!
    Achja... von mir bekommt es eine 90+

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.099
    Was passiert eigentlich, wenn Alyx versucht auf sich selbst zu schießen? Sie müsste sich ja z.B. selber in den Kopf schießen können. In normalen Shootern ist sowas ja unmöglich.

    Ja, ist ne bescheuerte Frage. Aber es interessiert mich einfach.

  14. #14
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    23
    Ich kann den test von Dir auch gsr nicht nachvolziehen
    Das Spiel ist so ziemlich das geilste game was in vr entwickelt wurde auch in dem umfang an content was das game zu bieten hat
    Meiner Meinung nach können klassische 2d spiele einfach nicht mit einer VR Erfahrung mithalten
    Es ist so schade das es nicht schon viel mehr solche games für Vr gibt
    Vr hat das gaming einfach auf ein anderes level gehoben und Valve hat das perfekt genutzt Nur So kann ein neues Half life dieses Gefühl und das hohe Niveu rüberbringen wie es schon immer getan hat mit 2D wäre es nur ein 0815 shooter
    Ich hoffe auch das alle weiteren half life games am liebsten alle neuen shooter in vr entwickelt werden
    Zocke auf einer Rift CV1 keine probleme bisher rtx 2080 super
    Endlich gibt mir das spiel mal wieder das gefühl als ich zum ersten mal half life 2 gezockt habe

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.099
    Zitat Zitat von Chrissi9111 Beitrag anzeigen
    Ich kann den test von Dir auch gsr nicht nachvolziehen
    Ich finde es grundsätzlich gut, wenn Tester unabhängig sind und ihre eigene Meinung schreiben. Außerdem ist an keiner Stelle im Test davon die Rede, dass Alyx ein schlechtes Spiel sei.

    Die Kritik zielt in etwa darauf ab, dass Alyx ohne VR längst nicht so bahnbrechend wäre. Man muss sich dieser Sichtweise nicht anschließend, aber gerade für Leute wie mich, die das Spiel im Moment überhaupt nicht spielen können, ist das schon eine nachvollziehbare Kritik.

    Natürlich kann und muss man dagegen einwenden, dass VR - im wahrsten Sinne des Wortes - neue Dimensionen schafft und es daher fragwürdig ist Alyx dergestalt mit anderen Shootern zu vergleichen. Der Produktionsaufwand war mit Sicherheit deutlich größer als z.B. der von Metro: Exodus. Und an die Immersion, die durch diesen enormen Aufwand ermöglicht wird, kommt ein normaler Shooter wahrscheinlich einfach nicht heran.

  16. #16
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.03.2020
    Beiträge
    4
    Wer an Alyx aber nur interessiert ist, weil er sich davon eine einzigartige spielerische Erfahrung erwartet und wem die Marke an sich eher egal ist, der findet auch andere, bessere Nicht-VR-Alternativen, etwa weiterhin Half-Life 2.
    Es ist mir schleierhaft wie Du dieses unglaublich immersive mit extremer Liebe zum Detail gestaltete Spiel, was aus auch nur VR vermag, mit einem Titel von 2004/2007 vergleichen kannst.

    a) ist der Technologiesprung von 13-16 Jahren so gewaltig, Leveldesign, moderne Shader, polycount, usw. und

    b) zeigt Alyx meisterhaft wie man durch die natürliche Handinteraktion und Stereovisualisierung die Spielerfahrung weitaus zugänglicher und viel intensiver gestalten kann.

    Es gibt faktisch kein Nicht-VR-Alternative. HL Alyx ist ein unvergleichliches Erlebnis! Und das sagt jemand der nichts mit der Marke am Hut hat und nur das Story-Recap gelesen hat.

    Kann jeden nur dazu aufrufen, der noch keine VR-Erfahrung hat, lasst Euch von jemandem beraten, der sich auskennt und Euch kompetent an VR ranführen kann und verpasst auf keinen Fall diesen Meilenstein der Videospielgeschichte! Hier spielt die Zukunft, HL2 ist Geschichte!

  17. #17
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von 1xok Beitrag anzeigen
    Ich finde es grundsätzlich gut, wenn Tester unabhängig sind und ihre eigene Meinung schreiben. Außerdem ist an keiner Stelle im Test davon die Rede, dass Alyx ein schlechtes Spiel sei.

    Die Kritik zielt in etwa darauf ab, dass Alyx ohne VR längst nicht so bahnbrechend wäre. Man muss sich dieser Sichtweise nicht anschließend, aber gerade für Leute wie mich, die das Spiel im Moment überhaupt nicht spielen können, ist das schon eine nachvollziehbare Kritik.

    Natürlich kann und muss man dagegen einwenden, dass VR - im wahrsten Sinne des Wortes - neue Dimensionen schafft und es daher fragwürdig ist Alyx dergestalt mit anderen Shootern zu vergleichen. Der Produktionsaufwand war mit Sicherheit deutlich größer als z.B. der von Metro: Exodus. Und an die Immersion, die durch diesen enormen Aufwand ermöglicht wird, kommt ein normaler Shooter wahrscheinlich einfach nicht heran.

    Falsch, man kann doch nicht kritisieren dass etwas ohne VR nicht bahnbrechend wäre das es eben nicht ohne VR ist sondern es ist in VR!
    Was zählt ist das was man empfindet wenn man es spielt und dass flasht in VR einfach und ist sehr wohl bahnbrechend.

    Da du das noch nicht spielen konntest ist es nicht fair von PCG genau diesen Leuten etwas falsches zu vermitteln.
    Man muss das Spiel genau so testen wie es ist, wisst ihr was z.B. den Reiz aus macht. Magazin leer, shit! schnell auswerfen nach hinten greifen und eine neues einlegen und durchladen! Das dauert eben 3 Sekunden... wichtige 3 sekunden die einen in bestimmten Situationen das Blut einfrieren lassen... was gibts daran zu kritisieren? Das es sich echt anfühlt, das es realistisch ist? Das es für Spannung sorgt? Nein, daran gibt es rein GARNICHTS zu kritisieren.

    Mein einziger Kritikpunkt wäre dass es schlauchartig ist... etwas mehr open World wäre mir persönlich lieber. Aber das ist Geschmacksache und kein wirklicher Kritikpunkt.

    Ihr werdet sehen, diese Spielmechanik macht aus VR mainstream.
    1xok hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    1.046
    Bei uns im Racing Forum, wo nun wirklich viele VR Brillen haben fallen auch nur Wörter wie bahnbrechend, Meilenstein usw. Leider hab ich meien Oculus wieder verkauft weil ich mit Auflösung und Motion sickness zu kämpfen hatte.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.474
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von sgate Beitrag anzeigen

    Ihr werdet sehen, diese Spielmechanik macht aus VR mainstream.
    Für mich ist auch dieses Game kein Grund um VR zuzulegen.
    Ich denke, das Game ist gut/sehr gut für jene, welche VR schon hatten.
    Hauptsächlich zur Bestätigung, wenn ich das mal so schreiben darf.
    Ein "Gamechanger" ists in meinen Augen nicht.

    Ich würde eher Racinggames und Flugsims in VR spielen und natürlich auch später mal Alyx,
    Nur dazu wird mein PC wohl immer zu schwach sein.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #20
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Für mich ist auch dieses Game kein Grund um VR zuzulegen.
    Ich denke, das Game ist gut/sehr gut für jene, welche VR schon hatten.
    Alyx ist mein erstes VR-Game. Ich denke sobald Du das Ganze mal sebst durch die VR-Brille siehst, wirst Du anders urteilen.

Seite 1 von 5 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •