Seite 3 von 6 12345 ...
75Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.431
    Zitat Zitat von 1xok Beitrag anzeigen
    Was bringt es Dir das Spiel auf dem PC zu spielen, wenn ich Dir sage, dass die Grafik auf der PS4 Pro nicht gerade hässlich ist und Du wahrscheinlich deutlich Deinen PC aufrüsten oder erneuern musst, um an die Grafik der kommenden Konsolengeneration heranzukommen? Zudem musst Du auf der Konsole auf solche Spiele nicht nen Jahr warten.
    War zwar nicht an mich gerichtet, aber möchte trotzdem etwas dazu sagen. Das Spiel wird am PC vielleicht "nur" ein wenig besser aussehen, aber nichts ersetzt die PC-Steuerung mit M/T (bei jeglichen Spielen mit Shooter-Gameplay), die teils deutlich höhere Framerate sowie Einstellungsmöglichkeiten der Grafik, um nervige Grafikblender wie Bewegungsunschärfe, Schärfenuntiefe oder Bloom etc. einfach auszuschalten. Schon die Steuerung ist einer der Hauptgründe, um RDR2 auf dem PC zu spielen. Was ich da auf der PS4 teilweise für Fingerakrobatik hinlegen musste, nur um die Waffen am Sattel zu tauschen... und vom trägen Aiming will ich gar nicht erst anfangen.

    Ich liebe meine PS4 für jegliche Exklusivtitel, aber umso mehr freue ich mich, wenn einer der Titel für maine Mainplattform erscheint. Und zur kommenden Grafikgeneration: Ich weiß ja nicht was in den neuen Kisten so drin stecken wird, aber eine 1080Ti werden sie bestimmt kaum schlagen können und die richtig guten Grafikbomben werden ohnehin wieder Exklusivtitel sein, genauso wie bei der PS4. Also wird sich in der Hinsicht bei mir wohl nichts ändern.
    Spiritogre, Xivanon, 1xok und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Aktuell sind das z.B. nur die beiden PS4 Uncharted Teile, Horizon, God of War und Last of us 2. Lohnt sich einfach nicht, dafür eine PS4 Pro zu holen.
    Müsste nicht für Dich nich zumindest noch Persona 5 interessant sein? Das Spiel hat zwar Schwächen im Pacing, ist aber ansonsten echt ein Meisterwerk!
    Xivanon hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.839
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Und um die 70€ für ein Spiel hinzublättern, ne Sorry aber so Blöde bin ich schon lange nicht mehr.
    In den hauseigenen Stores sind die Spiele natürlich so teuer. Aber dass man für Konsolenspiele so viel ausgeben muss, wenn man sie zeitnahe spielen will, stimmt generell längst nicht mehr. Es gibt in diversen Key Stores mittlerweile auch Keys für PS4-Spiele und auch PSN-Cards, die bedeutend günstiger sind. Wie's bei der XBox aussieht, kein Plan. Ich besitze nur eine PS4 Pro und n PC. Xbox hat mich nie interessiert. Und so viel günstiger kriegt man PC-SPiele in Key Stores auch nicht wirklich. Die Differenz beträgt zum Release oft auch nur 5 bis 10 Euro.

    Und auch in den hauseigenen Stores gibt es immer wieder Rabatte. Red Dead Redemption 2 war beispielsweise seit letztem Jahr zwei oder dreimal im PSN-Store (teilweise stark) reduziert zu haben. Aktuell ist es 50% reduziert und für 35 Euro zu haben. Und angesichts des Umfangs dieses Spiels kann man da nur schwerlich was falsch machen. Selbst Days Gone, das ja auch gar nicht so alt ist und im April erschienen ist, ist um 40% reduziert. Shadow of the Tomb Raider ist fast um 70% reduziert. Nur um mal mehr oder weniger aktuellere Beispiele zu nennen.

    Wer warten kann, zahlt deutlich weniger. Und das, ohne auf dubiose Key Stores angewiesen zu sein. Man muss halt nur sein Konsumverhalten im Griff haben.

    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Und das hier,

    meinst du doch wohl nicht wirklich Ernsthaft? Oder willst du etwa behaupten außerhalb von Steam gebe es keine Gamerwelt mehr die einen PC rechtfertigen würde. Sorry, aber wie verblendet bist du von Steam denn schon?
    Steam bietet nun mal jede Menge Features und ist damit anderen Launchern einfach weit voraus. Völlig egal, was du selbst von Steam hältst, aber das ist eine Tatsache, über die sich nicht diskutieren lässt.

    Und wenn ihm das wichtig ist und Steam damit für ihn einen wichtigen Stellenwert hinsichtlich PC-Gaming einnimmt, dann ist das eben so. Das hat nichts mit Verblendung zu tun. Ich nutze auch lieber Steam, weil ich damit beispielsweise meinen PS4-Controller ohne Zusatztools verwenden kann, was bei anderen Launchern, etwa GoG, nicht ohne Probleme möglich ist.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.431
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Wobei ich notfalls für z.B. Screenshots dann auch MSI Afterburner nutze und sie dann einfach auf Twitter poste oder müßig in Google Photos hochlade. Da Steam natürlich merklich bequemer. (Bis auf hier poste ich in vielen Foren oder auf meinem Blog regelmäßig Screenshots und dort kann man die meist nicht direkt hochladen sondern muss sie verlinken).
    Ich kann da nur das Programm Gyazo an's Herz legen. Damit kann ich innerhalb von 5 Sekunden einen Screenshot (bei Bedarf auch nur ein Ausschnitt vom Screen) erstellen, welcher sofort online hochgeladen wird und direkt verlinkt werden kann. Einziger Wermutstropfen ist vielleicht, dass das mit dem Ausschneiden eines bestimmten Bildschirmbereichs meist nur funktioniert, wenn sich das Spiel im Fenstermodus (auch randlos) befindet. Das ist bei mir aber kein Problem, da ich aufgrund von zwei Monitoren eh ausschließlich im Fenstermodus zocke.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.873
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Müsste nicht für Dich nich zumindest noch Persona 5 interessant sein? Das Spiel hat zwar Schwächen im Pacing, ist aber ansonsten echt ein Meisterwerk!
    Ich habe Persona 5 auf der PS3 sofort zum Release durchgezockt. Bestes Spiel des Jahres für mich damals gewesen. Ist das einzige Spiel der letzten Jahre, das ich tatsächlich vorbestellt hatte.

    Persona 5 The Royal, genau wie das Catherine Remaster interessieren mich dann aber schon aus dem Grund nicht, da ich die Politik von Atlus in der Hinsicht eine Frechheit finde. Sie könnten auch einfach Addons rausbringen statt das gleiche Spiel mit minimalen Erweiterungen noch einmal zum Vollpreis zu verkaufen.

    Da Atlus aber ja seit geraumer Zeit zu Sega gehört und Sega auch fleißig für den PC portet und Atlus ja ohnehin vom PC kommt, die ersten Shin Megami Tensei Spiele waren alles für japanische PCs, und da Catherine, wenn eben auch die alte Version, ja auch für PC erschienen ist, könnte es ja durchaus sein, dass wir in den nächsten fünf bis zehn Jahren auch Persona auf den PC kriegen...

    Leider splittet Atlus ja sehr auf, die Hauptserie Shin Megami Tensei ist inzwischen für Nintendo Konsolen und Persona halt für Sony Konsolen. Wäre schön, wenn sie beides jetzt wenigstens dann noch jeweils auf PC bringen würden...

    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Ich kann da nur das Programm Gyazo an's Herz legen. Damit kann ich innerhalb von 5 Sekunden einen Screenshot (bei Bedarf auch nur ein Ausschnitt vom Screen) erstellen, welcher sofort online hochgeladen wird und direkt verlinkt werden kann. Einziger Wermutstropfen ist vielleicht, dass das mit dem Ausschneiden eines bestimmten Bildschirmbereichs meist nur funktioniert, wenn sich das Spiel im Fenstermodus (auch randlos) befindet. Das ist bei mir aber kein Problem, da ich aufgrund von zwei Monitoren eh ausschließlich im Fenstermodus zocke.
    Danke für den Hinweis, ich gebe zu ich spiele auch häufig im rahmenlosen Fenstermodus, weil die Games gelegentlich Probleme mit mehreren Monitoren haben. Wäre dann ja scheinbar ein gutes Tool.

    Ich habe allerdings auch gerade im Afterburner bzw. im für die Screenshots veranwortlichen Riva Tuner die Option gefunden den "Application Detection Level" auf "none" zu stellen. Dann macht er immer einen Screenshot von allem was auf dem Schirm angezeigt wird und Spiele können das nicht mehr unterbinden.

    Aber Gyazo werde ich mir trotzdem mal runterladen.
    Geändert von Spiritogre (05.10.2019 um 15:36 Uhr)
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.109
    Zitat Zitat von Cameleon222 Beitrag anzeigen
    Bist du dir sicher das es für GTA 5 einen Steam Workshop gibt? Hab keinen gefunden weder auf steam noch bei google. Könntest du mir bitte sagen wie du den gefunden hast?
    Sorry, hab das verwechselt. Gibt tatsächlich keinen. Die GTA 5 Mods sind für andere Spiele wie z.B. Garry's Mod. Schade, wollte demnächst mal das Positional Audio ausprobieren. Geht dann aber wohl bestenfalls über eine externe Mod, wenn überhaupt.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.109
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    meinst du doch wohl nicht wirklich Ernsthaft? Oder willst du etwa behaupten außerhalb von Steam gebe es keine Gamerwelt mehr die einen PC rechtfertigen würde. Sorry, aber wie verblendet bist du von Steam denn schon?
    Hat mich einfach mal interessiert. Maus+Tastatur ist für viele sicherlich ein Argument und es gibt auch noch ein paar andere rund um Grafikeinstellungen und dergleichen.

    Nur, was bringt es Dir im konkreten Fall Steam zu meiden? Der einzige Vorteil, den ich bisher sehe ist, dass Du einen Monat früher loslegen kannst.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.131
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen


    Steam bietet nun mal jede Menge Features und ist damit anderen Launchern einfach weit voraus. Völlig egal, was du selbst von Steam hältst, aber das ist eine Tatsache, über die sich nicht diskutieren lässt.
    Das will ich auch gar nicht abstreiten das Steam jede Menge an Zusätzlichen bietet, ob man das alles braucht oder nicht und ob daher der Launcher anderen voraus ist lasse ich jetzt mal dahingestellt und offen.
    Aber daherzukommen und zu sagen das außerhalb von Steam ein Gaming PC keinen Sinn ergibt ist doch nun wirklich Verblendung, selbst für jemanden der ohne diese "sogenannten" Features nicht mehr auskommt.
    Spiritogre, LesterPG and ectoplasma7 haben "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.432
    Zitat Zitat von 1xok Beitrag anzeigen
    Ich sag mal: Steam hat inzwischen so viele Komfortfunktionen, dass da wahrscheinlich für jeden was dabei ist. Wenn man das alles nicht braucht, wozu hat man dann überhaupt einen PC fürs Spielen? Der kostet nen Haufen Geld und und muss ständig aktualisiert werden.
    steam ist jetzt schon ein argument PRO pc-gaming?
    also wenn überhaupt sind derartige launcher ein eindeutiges contra.
    also bitte.
    Geändert von Bonkic (05.10.2019 um 15:48 Uhr)
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  10. #50
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.06.2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    72
    Homepage
    facebook.com...
    wieviele launcher soll man heutzutage eigtl installiert haben ?!

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.839
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das will ich auch gar nicht abstreiten das Steam jede Menge an Zusätzlichen bietet, ob man das alles braucht oder nicht und ob daher der Launcher anderen voraus ist lasse ich jetzt mal dahingestellt und offen.
    Aber daherzukommen und zu sagen das außerhalb von Steam ein Gaming PC keinen Sinn ergibt ist doch nun wirklich Verblendung, selbst für jemanden der ohne diese "sogenannten" Features nicht mehr auskommt.
    Warum setzt du "sogenannte" in Anführungszeichen? Das sind Features und gut ist.

    Wenn's für ihn keinen Sinn ergibt, seinen Gaming PC ohne Steam zu nutzen, why not? Er nutzt die ganzen Features von Steam offensichtlich gern und häufig. Da ist er nicht verblendet, sondern handelt nach seinen persönlichen Vorlieben. ^^
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  12. #52
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    steam ist jetzt schon ein argument PRO pc-gaming?
    also wenn überhaupt sind derartige launcher ein eindeutiges contra.
    also bitte.
    Ich finde auch nicht alles von steam toll, vor allem nicht Sachen wie den Update zwang oder Region Lock, aber Steam hat wirklich vieles für Spieler und auch Entwickler verbessert und bietet eine Menge Features auch abseits des Stores und dem Community/social Zeugs.
    Keiner hier will zurück zu Zeiten in denen man sich seine Game-Files, Updates, 3rd party Libs usw. von irgendwelchen Hostern im Schneckentempo ziehen musste, um diese dann alle zusammen manuell in teilweise bis zu stundenlangen installationsorgien einzuspielen.

    Und Konsolen sind ja wohl noch schlimmer als Launcher... so gut wie gar kein Zugriff auf deine GameFiles, genauso Konsolen exklusive Titel und sogar diene Hardware wird dir mehr oder weniger vorgegeben. Mal ganz davon abgesehen, dass ein PC noch viel mehr bietet als Gaming und das bischen multimedia der konsolen...
    Spiritogre, Bast3l and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    804
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    RDR2 ist doch aber die Vorgeschichte zu RDR1, insofern macht´s doch eh Sinn, den zweiten Teil zuerst zu spielen, und dann den ersten Teil? Also klar, solange dieser nicht released wird, würde es dann nur beim zweiten bleiben. Da der aber wiederum eine komplett in sich geschlossene Geschichte ist und keine Vorkenntnisse durch ein anderes Spiel erfordert scheint mir diese Verweigerungshaltung wenig verständlich.

    Zumal: Für Rockstar dürfte das Nichtkaufen eines Spieles, das einen eigentlich interessiert das falsche Signal senden - die denken sich ja nicht "oha, niemand kauft RDR2, wir sollten so schnell wie möglich RDR1 remastern und für den PC rausbringen"....
    Hier gehts rein um die Art, wie mir (ja mir ganz alleine) gefühlt von Rockstar der Mittelfinger seid bald 10 Jahren gezeigt wird, indem sie sich bis jetzt standhaft geweigert haben RDR1 für PC zu releasen.
    Soll ich sie jetzt auch noch mit dem Kauf von RDR2 für so ein Verhalten belohnen?
    Sie hatten bis jetzt 9 1/2 Jahre Zeit für einen Release, haben in der Zwischenzeit GTA V über alle Plattformen erfolgreich vertrieben, genauso mit RDR2 seid einem Jahr auf Konsolen und dann soll das
    "oha, niemand kauft RDR2, wir sollten so schnell wie möglich RDR1 remastern und für den PC rausbringen"
    wirklich als Ausrede für Rockstar herhalten?
    Also wenn ich schon von einem Publisher verarscht werde, dann doch bitte mit ein wenig mehr Kreativität.
    Nebenbei habe ich mich wegen genau dieser Releasepolitik auch standhaft geweigert GTA 5 zu kaufen.
    Außerdem hat dann Call of Juarez: Gunslinger mit mir das Geschäft gemacht anstatt Rockstar mit GTA (bzw. das damals erhoffte RDR1) - das Geld bekommt halt nur jemand anderes.
    Spiritogre und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #54
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.086
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Vielleicht komt ja RDR1 doch noch als AddOn in Teil 2. Ja sie haben gesagt der Fokus liegt zu 100% beim Inline-Part, aber das gilt ja nicht automatisch für immer. Ich möchte daran erinnern dass die komplette Karte im Code enthalten ist, nur dass in manchen Gebieten (Mexiko) der Zugang fehlt sowie Gebäude etc. aber die Landschaft an sich ist drinnen

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.432
    @larrymcfly du nimmst das ganze vielleicht ein kleines bißchen zu persönlich.
    LarryMcFly hat "Gefällt mir" geklickt.
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.839
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Hier gehts rein um die Art, wie mir (ja mir ganz alleine) gefühlt von Rockstar der Mittelfinger seid bald 10 Jahren gezeigt wird, indem sie sich bis jetzt standhaft geweigert haben RDR1 für PC zu releasen.
    Soll ich sie jetzt auch noch mit dem Kauf von RDR2 für so ein Verhalten belohnen?
    Sie hatten bis jetzt 9 1/2 Jahre Zeit für einen Release, haben in der Zwischenzeit GTA V über alle Plattformen erfolgreich vertrieben, genauso mit RDR2 seid einem Jahr auf Konsolen und dann soll das wirklich als Ausrede für Rockstar herhalten?
    Also wenn ich schon von einem Publisher verarscht werde, dann doch bitte mit ein wenig mehr Kreativität.
    Nebenbei habe ich mich wegen genau dieser Releasepolitik auch standhaft geweigert GTA 5 zu kaufen.
    Außerdem hat dann Call of Juarez: Gunslinger mit mir das Geschäft gemacht anstatt Rockstar mit GTA (bzw. das damals erhoffte RDR1) - das Geld bekommt halt nur jemand anderes.
    Du musst mir jetzt mal ernsthaft erklären, warum du dich da verarscht fühlst. Offensichtlich hast du ja Interesse an diesen Spielen...Und wenn dem so ist, kauf dir RDR2 halt, sobald es für den PC erschienen ist.

    Du tust ja gerade so, als hätte dir Rockstar dein ganzes Hab und Gut geklaut, nachdem sie dir die Würde genommen haben.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    804
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Du musst mir jetzt mal ernsthaft erklären, warum du dich da verarscht fühlst.
    #
    indem sie sich bis jetzt standhaft geweigert haben RDR1 für PC zu releasen + Sie hatten bis jetzt 9 1/2 Jahre Zeit für einen Release, haben in der Zwischenzeit GTA V über alle Plattformen erfolgreich vertrieben, genauso mit RDR2 seid einem Jahr auf Konsolen
    = Genügend Interesse der Käuferschaft für RDR1?
    Garantierter Absatz auf PC?
    Wozu zurückhalten?

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Offensichtlich hast du ja Interesse an diesen Spielen...Und wenn dem so ist, kauf dir RDR2 halt, sobald es für den PC erschienen ist.
    #
    Soll ich sie jetzt auch noch mit dem Kauf von RDR2 für so ein Verhalten belohnen? Nebenbei habe ich mich wegen genau dieser Releasepolitik auch standhaft geweigert GTA 5 zu kaufen.
    Prinzipien.

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Du tust ja gerade so, als hätte dir Rockstar dein ganzes Hab und Gut geklaut, nachdem sie dir die Würde genommen haben.
    VW hat eigentlich auch niemandem was weggenommen...(jaja falscher Vergleich)
    Aber generell siehe
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    @larrymcfly du nimmst das ganze vielleicht ein kleines bißchen zu persönlich.

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.839
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    #

    = Genügend Interesse der Käuferschaft für RDR1?
    Garantierter Absatz auf PC?
    Wozu zurückhalten?


    #
    Prinzipien.


    VW hat eigentlich auch niemandem was weggenommen...(jaja falscher Vergleich)
    Aber generell siehe
    Ich hab auch so meine Prinzipien, aber auf eine derart persönliche Ebene habe ich es nie gehoben. ^^

    Möglicherweise lässt sich RDR1 nicht einfach so ohne weiteres portieren? Kein Plan. Oder die Prioritäten lagen bisher einfach woanders? Immerhin hat Rockstar im Zeitraum von 2010 bis heute zwei enorm umfangreiche und hochgradig detailreiche Spiele heraus gebracht (GTA5 und RDR2).
    Geändert von RedDragon20 (05.10.2019 um 18:43 Uhr)
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.131
    Zitat Zitat von azraelb Beitrag anzeigen
    aber Steam hat wirklich vieles für Spieler und auch Entwickler verbessert und bietet eine Menge Features
    Ich glaube das hat auch niemand bezweifelt.
    auch abseits des Stores
    Und da liegst du leider komplett falsch.
    Ohne den Steam Launcher ist nämlich (so gut wie) nichts nutzbar. So gut wie die komplette Hardeware ist ohne Steam Launcher teils total nutzlos.
    Und die Software, Steam OS, schön, ein Linux das außerhalb von Steam für Spiele allerdings so gut wie nicht zu gebrauchen ist.
    Die Steam Grafik Engine, tja eigentlich kostenlos, wenn, ja wenn man nicht gezwungen wird sein Produkt bei Steam zu veröffentlichen.
    Pad, Steam Link usw, alles an Steam gebunden. Ohne Steam funktioniert da gar nichts, man bekommt es teils noch nicht mal ohne Steam Launcher installiert.
    Also, außerhalb von Steam ist das fast alles total Wertlos. Von wegen auch abseits des Store nutzbar.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.839
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Ich glaube das hat auch niemand bezweifelt.

    Und da liegst du leider komplett falsch.
    Ohne den Steam Launcher ist nämlich (so gut wie) nichts nutzbar. So gut wie die komplette Hardeware ist ohne Steam Launcher teils total nutzlos.
    Und die Software, Steam OS, schön, ein Linux das außerhalb von Steam für Spiele allerdings so gut wie nicht zu gebrauchen ist.
    Die Steam Grafik Engine, tja eigentlich kostenlos, wenn, ja wenn man nicht gezwungen wird sein Produkt bei Steam zu veröffentlichen.
    Pad, Steam Link usw, alles an Steam gebunden. Ohne Steam funktioniert da gar nichts, man bekommt es teils noch nicht mal ohne Steam Launcher installiert.
    Also, außerhalb von Steam ist das fast alles total Wertlos. Von wegen auch abseits des Store nutzbar.
    Dass die eigene Software und die eigene Hardware an die eigene Plattform gekoppelt ist, ist doch nichts neues. Machen Sony und MS doch mit ihren Konsolen genauso. Im Endeffekt das gleiche Prinzip.

    Btw...was ist denn die Steam Grafik Engine? Es gibt keine Steam Grafik Engine. Wenn, dann die Source-Engine.

    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Natürlich geht Steam morgen nicht Pleite, das ist Blödsinn, aber andere Publisher/Entwickler sehen sich das alles ganz genau an, und was sie da in den letzten Monaten gesehen haben ist das Steam nicht mehr erforderlich ist um ein Produkt erfolgreich zu verkaufen, es geht jetzt dank Epic auch anders. Steam muss da aufpassen das die Felle nicht ganz davon schwimmen.
    Es ginge auch mit GoG oder anderen Launchern. Oder eben über hauseigene Launcher, wobei die Kosten komplett beim Publisher und Entwickler landen würden. Steam war schon Jahre vor dem EGS nicht mehr "erforderlich", dank hauseigener Stores, GoG usw.

    Wo Epic hier der Dank gebührt, ist mir daher schleierhaft.
    Geändert von RedDragon20 (05.10.2019 um 20:28 Uhr)
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

Seite 3 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •